Auf nach Arosa, Station Langwies

  • Hallo Peter,


    Deine Erfahrungen mit Schotter aller Spurweiten klingt sehr interessant. Ich finde immer das der reine H0 Schotter immer zu groß ist und würde auch mit N Schotter mischen. Vielleicht kannst du dazu noch was sagen.


    Sieht Irre gut aus und die Gitter an der Gleisbettkante sehen aus wie die echten auch wenn es ein Zaun sein sollte.


    Liebe Grüße Andreas

  • Hallo Peter,


    Wieder mal vielen Dank für deinen ausführlichen Beschreibungen und Erläuterungen!

    Die Schotterung ist dir vorerst sehr gut gelungen, Farbgebung ist schon sehr ansprechend. Wusste gar nicht das Weinert Schotterkleber verhandeld.

    Ob es sinnvoll/ vorbildlich ist verschiedene Schottergrössen zu mischen kann ich nicht beurteilen, hatte aber der Ansicht das Schotter örtlich irgendwie immer dieselbe grösse hat.


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Peter


    Das hast du perfekt hingekriegt!

    Auch deine ausführlichen Beschreibungen sind sehr interessant; vielen Dank dafür.

    Schauen wir einmal, wann sich wieder einmal eine Inspektion in deinem Langwies ausgeht;)


    Liebe Grüsse

    Stefan

  • Hallo zusammen


    und schön wenn es gefällt!!!

    Ich finde immer das der reine H0 Schotter immer zu groß ist und würde auch mit N Schotter mischen. Vielleicht kannst du dazu noch was sagen.

    Hallo Andreas,


    den Schotter im Schotterbett habe ich nicht gemischt und würde ich auch nicht. Da bieten die bekannten Firmen alle die richtige Größe an.

    Die vielen anderen Größen kommen in den Randberreichen und Erdreich vor. Mit den Z-Schotter habe ich die Schüttbahnsteige erstellt.

    Wie Michiel auch schreibt, am Schotterbett sind alle Steine in der gleichen Größenordnung!

    Inspektion in deinem Langwies ausgeht

    Hoi Steff,


    da freu ich mich schon drauf, wer weiß wie weit ich dann schon bin!


    Meine Fronis müssen noch die restlichen Bereiche des Bahnhofs säubern, dann folgen noch ein paar Schotter-Fotos!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo zusammen,


    hallo Frank und Helge Andreas,


    danke für euer Lob!

    Du hast alle Schwellensorten dabei: Holz (ist das Echtholz?), Stahl, und sogar Y-Stah

    Hallo Frank, bis auf Betonschwellen ist alles vorhanden.

    Echholzschwellen sind nur unter meinen Selbstbauweichen und der einen von Weichen Walter und da einmal in der Ausführung mit ganz alten ausgebleichten Holz und einmal im besserem Zustand!

    Ansonsten handelt es sich um Tillig Schwellenrost welcher mit Code 70 Profilen ausgestattet wurde und farblich behandelt ist!

    Ich habe nochmal ein paar Fotos angehängt und ergänze noch:




    Unter dem Allegra befinden sich die Y-Schwellen von Weichen-Walter mit den TT-Filigran-Kleineisen.

    Die Einfahrweiche ist mit Echtholzschwellen ausgestattet und hat die gleiche Farbgebung wie die Flexgleise.




    Die Weiche links, hat Echtholz in ausgebleichten Farbton und ganz links erkennt man Stahlschwellengleis von HRF.




    Und so sieht nun mein Bahnhof aus und ich bin eigentlich sehr zufrieden. Alles rollt ganz normal drüber und der "Lärmbegel" ist nicht gestiegen.






    Die rechte Weiche ist von Weichen-Walter und die Holzschwellen habe ich wieder im ausgebleichtem Farbton erstellt.






    Bis auf die Signale kann man alles Abnehmen.

    Alle Gebäude und alle Masten, somit kann ich immer den Gesamteindruck kontrollieren und beim Bauen wieder verräumen!


    Bis bald


    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Bernie und Tomi,

    herzlichen Dank für eure Kommentare! :)


    Nun war wieder etwas Zeit für ein Video, diesmal ganz gezielt auf den Bahnübergang in Langwies, viel Spaß!






    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Guten Morgen Peter,


    super, super, super !! Wie Andreas schon geschrieben hat, wenn das erst einmal richtig fertig ist...


    Weiter so !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Peter


    Das ist in der Tat ein sehr cooles Fahrzeug!

    Mit Infrafrotsteuerung ist vermutlich die Steuerung der Elektronik inkl. Motor, jedoch ohne Lenkung gemeint.

    HelgeAndreas auf dem Bild sieht man noch den Lenkmagneten:


    10644-k800-20201006-185351-jpg


    Falls ich mich irre und es mittlerweile richtige kleine RC Cars mit Infrarotsteuerung gibt, wäre das sehr zu überlegen als Weihnachsprojekt :)


    Beste Grüsse

    Tom

  • Hallo Helge Andreas, Manne, Andreas, Christian, Benjamin und Tom,


    danke für eure Kommentare, freut mich wenn es gefällt!



    Infrarot, also nicht mehr diese Magnetstreifen in die Fahrstrasse?

    Mit Infrarot werde nur die Signale an den Decoder im Auto übermittelt. Das Magnetband oder wie bei mir den Stahldraht in der Fahrbahn brauchts troztdem noch für die Lenkung des Fahrzeuges.



    auf dem Bild sieht man noch den Lenkmagneten:

    genau, besten Dank Tom und ja was da manche in RC-Modellen umsetzen ist genial. Aber da werde ich nie hinkommen. Bagger mit 3 bis 4 Micromotoren .....genial!

    In der Tat wäre so ein RC Fahrzeug ein schönes Weihnachstgeschenk. Mittlerweile gibt es da schon einige Anbieter.


    Ich habe lange überlegt den Bahnüberrgang im rechten Winkel zum Gleis anzulegen, bin aber froh, dass ich es wie beim Original gemacht habe. Dadurch lenken die Fahrzeuge an den Schienen etwas ein aber der Magnet führt sie trotzdem der Straße entlang. Weiters musste ich den Asphalt am Gleisrand etwas abnehmen da die Rangiertraktoren im Schleichgang probleme bereiteten.

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Peter!


    Das sieht alles wirklich sehr schön aus! Ich mag Deinen Umgang mit Farben. Das ist wirklich wunderbar.
    Einzig bei der Fahrzeugzusammenstellung bist Du ein wenig durch die Epochen gehüpft. Oder ist das etwa doch der ein oder andere Vorbote für einen Gleichstromzug? 😉

    Grüße

    Marco