Beiträge von Andreas

    Hallo Giorgio,


    eine Frage zum Thema Felsen. Kann man die Steinstruktur durch andrücken von echten Steinen in den Gips beim aushärten übertragen ?

    Linus Huttner hat auf jeden Fall die passende Anlage um für dich hilfreich zu sein. Bei ihm Staune ich auch immer was in N möglich ist.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Peter,


    wie von dir nicht anders gewohnt > Wunderschön ! Deine Experimente wären bei mir schon das maximale mögliche Endergebnis.

    Apropos Hintergrund, ich würde die Fenster der Häuser im Hintergrundbild auch beleuchten. Ist nicht so ein großer Aufwand und der Hintergrund verschmilzt noch besser mit dem Vordergrund.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Jan,


    das ist echt Super geworden ! Unglaublich schöne Stimmung....wunderschön auch deine Laubbäume mit der Bank und dem weg im Vordergrund.

    Eine tolle Anlage.


    Evt. hast du Lust einen Film mit Fahrbetrieb zu machen.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Peter,


    huiii das sind ja tolle Veränderungen, auch wenn es im Vergleich zu den technischen Aspekten schnell geht, ist der Effekt doch enorm.

    Der linke Anlagenteil mit den Tunneleinfahrten ist Super gelungen, wirkt sehr harmonisch und so als ob es auch in echt so wäre.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Tom,


    immer wieder ein Traum dein Stulser Tobel, mit sehr schönem Übergang zum Hintergrund !

    Wenn ich das so sehe, würde ich mich sehr über ein paar neue Videos von deiner Anlage freuen.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Michiel,


    Hr. Breitenmoser von Ferro Suisse sucht so langsam nach einem Nachfolger, evt. solltest du mal mit ihm sprechen und das Thema Messingbausätze übernehmen ;)


    Ein wunderbares Modell, das letzte Bild, zusammen mit dem schönen Portal und dem aufwändigen Fahrdrahtmast hat es mir angetan.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Michiel,


    unglaublich toll was du da erschaffst! Bei deinen Bildern denke ich immer, was für ein Imposanter Anblick es sein müßte, wenn ein Lebensechtes Kroko in Messingfarben in Filiur einfahren würde :love:


    Grüße Andreas

    Hallo Thomas,


    Wahnsinn, ich freue mich so das deine Pläne Realität werden !!!


    Deine Wahl der Lage des Museums habe ich noch nicht ganz verstanden. Liegt es an der großen Menge Touristen in der Bodenseeregion oder ist es persönliche Präferenz ? Du wolltest ja auch mit der ganzen Familie umziehen.

    Gäbe es nicht staatliche Förderungen für ein Museum in Graubünden oder ist GR schon so touristisch entwickelt, das hier nicht mehr unterstützt wird ?

    Hätte die Rhb ggf. in Landquart oder Chur mit Anbindung durch Autobahn und SBB noch Hallen ?

    Es gibt ja die Automobilwelt in Romanshorn, macht es Sinn da Kooperationen zu suchen bzw. sich dort auch einzumieten um evt. noch mehr bahnfernes Publikum anzulocken ?

    Das waren so die Fragen die ich mit gestellt hatte, die du aber sicher schon alle für dich gelöst hast.


    Ich habe zwar als deutscher Architekt nicht genügend Ahnung von schweizer Baurecht im Detail, aber wenn du Hilfe zur Gestaltung bzw. Architektur brauchst würde ich dich gerne unterstützen.


    Liebe Grüße Andreas

    Also für mich wird's teuer ;(;) auf die GAEF hätte ich eigentlich auch als normales Modell gehofft, da es ja eine Reihe Nummern davon gibt.

    Freue mich das der Vorortpendel und die Ge6/6 II jetzt mit Sound kommen...und Staune das Sie für die Exellence Class und Innotren extra in den Formenbau investieren, obwohl quasi Einzelstücke. Finde ich gut, das lässt auf weitere "Kleinserien" hoffen.

    Capricorn hab ich noch nicht erwartet, der ist ja quasi gerade erst aus der Erprobungsphase in den Betrieb übergegangen und wenn man daran denkt wieviel beim AGZ Steuerwagen noch geändert wurde, würde ich an BEMO´s stelle auch warten.


    Ich hätte allerdings eine neue 0m Lok oder Wagen erwartet, aber da die Auslieferungen der letztens Loks noch ausstehen, kommt das sicher in den nächsten Neuigkeiten.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Michiel,


    der Wahnsinn in diesem Maßstab. Höchsten Respekt für deine Lötarbeiten !

    Tolles Modell wird das.


    Hättest du das Bedienpult nicht an den Winkel für die Rückwand anlöten können ? Dann hättest du das Loch für die Schraube gespart und nur am Boden geschraubt ?


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Thomas,


    Großartig, alleine schon deine Zeichnung lässt wunderbares erahnen. Die Blickrichtungen und Wendungen der Strecke hast du Super angelegt.


    Ich werde auf jeden Fall 2-3 mal im Jahr vorbeikommen...


    Viele Grüße Andreas

    Ist keine Militärbrücke sondern ein Wasser Hochdruckleitung.

    Die Leitung führt in das Wasserkraftwerk in Filisur "Prasiretta"

    Ah Super, danke der Aufklärung hatte ich falsch in Erinnerung und dachte es wäre eine Brücke zu einem Lagerstollen vom Militär.


    Liebe Grüße Andreas

    Hallo Reto,


    Mega, das sind mal Dimensionen, sowohl in der Länge als auch in der Höhe. Das sieht sehr stimmig aus.

    Sehr motivierend um selber weiterzumachen.


    Beste Grüße Andreas