Beiträge von Andreas

    Wow das ist ja ordentlich viel, was da Präsentiert wird.


    Mit dem GPX hätt ich ja nicht gerechnet, aber das macht Sinn mit den H0 Stückzahlen die dann möglich sind.

    Schade das hier nicht ein H0 Drehgestell mit 4 Radkränzen für H0 und H0m auf der Achse eingebaut wurde, dann hätte man mit einer Adapterschiene von H0m auf H0 fahren können wie beim Vorbild.


    Viele Grüße Andreas

    Hallo Tom,


    wie immer überragend ! Deine Anlage wird immer noch besser, ganz toll die Ausgestaltung der Galerie bei Muot West. Toll das du Bilder über die ganze Länge eingestellt hast, dann sieht man mal die beeindruckende Streckenführung und Ausdehnung.


    Hast du bei der Bobo II die Fahrertür geöffnet oder ist das der Lichtfall ?


    Liebe Grüße Andreas

    Hallo Micha,


    unter den vielen "Alltagsbildern" fiel mit die Doppeltraktion mit zwei ABe im Engadin besonders auf. Könnte eine Überführung oder Sonderfahrt sein? Normalerweise gabs da nach meiner Kenntnis keine Doppelbespannung.


    image00137edau.jpg

    Unabhängig vom traumhaften Zug auch ein wunderschöner 944 auf der Straße.


    VG Andreas

    Hallo Werner,


    du meinst das auf 100 Stück limitierte Set 7259 100 und 7288 100.

    Ich hab die Preise bei Ebay mal etwas beobachtet, es gab den ganzen Zug von 425,- - 849,99 €. Ich hab den oberen Preis bezahlt damals.


    VG Andreas

    Ohje, wieder einer "plötzlich und unerwartet".


    Ich habe Hr. Breitenmoser noch Topfit auf der Bauma dieses Jahr getroffen. Ich denke zurück an die tolle Privatführung durch seine Firma die ich mal erleben durfte, die tollen Dioramen und interessanten Hintergrundgespräche.


    Mein Beileid den Angehörigen, er lebt durch sein Lebenswerk weiter.


    Liebe Grüße Andreas

    Hallo Peter,


    es läuft schon der Fahrbetrieb auf allen Gleisen, nur die zwei Abzweigeweichen von der Doppelspur auf die Bergstrecke haben irgendein Verkabelungsproblem bei dem Herzstück das ich noch nicht gefunden habe. Irgendwo am Modulstecker verpolt oder Herzstück falsch abgeklemmt, ich muß noch suchen. Dann gibt es noch ein zwei Stellen wo die Gleise nicht ganz sauber verlegt sind oder noch Kleber abgemacht werden muß. Da entgleisen hier und da auf den oberen Gleisen noch die schwierigen Loks. Ist aber alles lösbar.


    Die Brücken habe ich bei Ebay vor ein paar Jahren gekauft und in die Planung integriert. Das war ein recht begnadeter Modellbauer der die Verkauft hat. Da muß ich mich bei meinen eigenen Brücken anstrengen.


    Liebe Grüße Andreas

    und abschließend mal alles montiert, gesaugt, Schienen wieder gereinigt und geputzt...









    jetzt wurden die Gleise angeschlossen, in Itrain Programmiert und alles getestet. Trotz sorgfältiger Verlegung doch eine ganze Reihe Fehler und Probleme die nach und nach gelöst werden...es geht schon fast alles nur noch 2 Weichen sind irgendwie falsch angeschlossen...wenn dies gelöst ist kann die DFB Brücke mit den letzten 2 Meter Gleis eingebaut werden und dann ist der Rohbau abgeschlossen...ich hoffe das ich bald ein kleines Video von der ersten Rundfahrt posten kann...

    und eine Stellprobe auf dem großen Steinbogenviadukt....ich denke die Höhe passt das es halbwegs realistisch aussieht...


    verkleben vom Gummikork...


    Gleisverlegung an stellen wo man nur Mühsam rankommt...die Bogenweiche mußte vorverlegt werden, da sonst der Servo später nicht mehr zu tauschen gewesen wäre und nach Murphys Law würde genau dieser ausfallen...


    Umdrehen der Trassen, Verkabeln und Servos einbauen....


    DFB Brücke schonmal provisorisch einpassen....


    Einbau der Bogenweichen im oberen Bahnhof...


    und Gleisverlegung im Bahnhof...

    weiter ging es mit der oberen Ausweichstelle und dem Einpassen der Brücken. Hier hatte ich mich leider verrechnet,so daß alle Brücken ca. 6mm höher gesetzt und alle Steigungen angepasst werden mußten...


    Schleifen der Übergänge, das Steinbogenviadukt sitzt 4mm höher und hat nur eine Lage Gummikork damit die Bögen wie im Original weit hoch bis an das Gleisbett gehen und die Brücke filigran aussieht....


    Testen der Brückenhöhe...Mist zu niedrig...


    schon besser...


    meine etwas phantasievolle Szene der Brücke in Grüsch über einer Ausweichstation im Stile von Stablini...aber ich finde es sieht doch stimmig aus wenn man nicht zuviel drüber nachdenkt...


    Stellprobe mit Grünzeug...


    und eine schöne DFB Brücke an anderer Stelle...


    Perspektive zum Tal...


    Gummikork am oberen Bahnhof verlegt...


    Stellprobe eines Allegra im Kurvenbahnhof auf dem Berg...und er passt mit einem Glacier oder Bernina Express auf das Aussengleis...


    und mein späterer Bärentritt, damit es an der Seite auch was zu sehen gibt...

    ...und seit Februar hat sich wieder einiges getan....


    Streben und Spanten auf der linken Seite einbauen, Tunneloberleitung Kehrschleife eingebaut, Schotterprobe mit "geerbtem" Billigsschotter. Das wird nix da muß doch ASOA und co her.


    Holzteile gesucht und die linke Ecke aufgebaut. Provisorisch wurden schonmal die Serpentinen ausgelegt...





    Auf der rechten Seite wurde die Zusammenführung der eingleisigen Bergstrecke eingebaut...


    Plots für die Schienenführung ausgelegt und angeheftet...


    Schienen verlegt....


    und fertig...


    Tunneloberleitung verlegen....



    Ohje Mist, der zweite für mich Interessante Aussteller auf der Bauma der Absagen muß, aber da kann man nichts machen. Hätte dich gerne mal wieder getroffen Thomas. Dir gute Besserung !


    LG Andreas

    Hallo Benjamin,


    der Untergrund zum Rasen ist dir ja hervorragend gelungen ! Das fängt die Stimmung in Spinas perfekt ein. Wunderschöner Bahnhof den du da zauberst.


    VG Andreas

    Hallo Frans,


    herzlich willkommen. und schönes überschaubares Projekt !


    @Aad: die Anlage in Bilthoven ist doch die die auch auf der BEMO Seite vorgestellt wurde oder ? Weißt du ob man die Anschauen kann ? Ich fahre in zwei Wochen zu Ontrax nach Utrecht...


    Viele Grüße Andreas