Beiträge von Tomi

    Hallo Michiel


    Wou wunderschön was du da baust. Ich staune was du aus einem FS Bausatz noch herausholen kannst. Ich bin schon froh, wenn ich einen FS Bausatz zusammen bekomme. 😄

    Danke fürs zeigen.


    Griessli Tomi

    Sally Thomas


    Da verstehe ich dich, dass du das neu machen musstest. 😄

    Grad vorweg …….Die Beschriftung aufzutragen, ist für mich immer die grösste Herausforderung. Ich sah schon Modelle von Kleinserienhersteller, bei der die Schrift nicht ganz gerade gerichtet ist.

    Für die Beschriftung auf zutragen, trage ich inzwischen eine 4+ Brille. Den ausgeschnittenen Bereich des Bogen mit der Schrift, platziere ich vorsichtig auf die vorgesehene Stelle. Da sich durch dieser Brille der Wagen verbiegt, halte ich ihn immer wieder weiter weg von mir und schaue über die Brille. Stimmt es dann, drücke ich die Folie mit einem Wattenstäbchen an. Nach 2.Kontrolle reibe ich die Schrift fest. Auch dann kann sich der Bogen immer noch ganz leicht verschieben. Mir ist schon passiert, dass lauter richten, die Schrift am Schluss am falschen Ort platziert war. 😖 Zum Glück hatte ich an diesem Bogen Ersatz.

    Thomas Ich bewundere deine Ausdauer und Arbeiten. Dein F 4202 gefällt mir auch gut. 👍


    Griessli Tomi

    Hallo Benjamin


    Ein schönes Gebäude hast du gebaut. Sogar der obere Stock hast du wie das Vorbild ein bisschen breiter gemacht. 👍👍

    Was sehe ich noch auf den Bildern. Nicht nur die G 4/5 sonder weit hinten eine Österreicherin? Auch in 0m?


    Viel Spass wünscht dir

    Tomi

    Hallo Hubert und Michiel


    Danke für die Komplimente. @Hubert dir auch für die Info der Wagen bei der RLK.

    @Michiel ja dann kommt bei dir mit deinen Bausätzen sicher keine Langeweile auf dich zu. Bemo`s IV ist wirklich ein schönes Modell.


    Grüsse Tomi

    Hallo Hubert


    Axel verkaufte ihn als Ow mit Handbremse u. Blechwände, gebaut von der Waggon Fabrik Uerdingen.

    Ruhr Lippe könnte er gelaufen sein. Leider habe ich keinen Hinweis noch Foto von diesen Wagen gefunden.



    Grüsse Tomi


    Hallo Peter


    Danke fürs Video. Ich satune wie du das so hinbekommst. :respekt: Wenn ich so was planen würde, würde es sicher nicht zusammen passen. :)

    Die Arosabahn mit den Gleichstromloks hat mir besser gefallen. Als Kinder gingen wir immer nach Arosa zu unseren Grosseltern in die Ferien. Die ganze Familie hatte immer im Triebwagen vorne das Nichtraucher-Abteil besetzt. Der Sound des Triebwagens war wunderbahr. :)

    Wenn du mal Bausätze anbietest ………….könnte ich schwach werden. ;)


    Grüsse Tomi

    Toll was Ihr da alle zeigt.


    @ Renato Tolles Video. Was du aus dem Sattelschlepper wieder gemacht hast ist der Hammer.


    @ Ralf schön was du da wieder baust. Für die Hoya hatte ich auch schon liebgeäugelt, doch alles gehen nun mal nicht. Du weisst das sicher schon. Vier VI K gab es bei der Meterspurstrecke Nangold-Altensteig. Und Bemo bot die auch in H0m an.


    @ Marco Da staune ich nur, was du da alles in die 99 6101 hinein baust.


    @ Alain Ich lötete meine beiden Württemberger die VI K und Tssd mit dem Lot und Lötwasser von Model Loco. Doch der Aufwand dafür ist recht gross. Man muss eine regelbare Lötstation dafür haben. Messingteile kann man am Weissmetall fest löten, wenn sie vorher mit normalem Zinn an der Lötstelle verzinnt wurden. Die Gefahr ein Loch ins Weissmetall zu schmelzen ist recht gross. Die Harzerlok von Weinert hatte ich vor über 20 Jahren meisten mit Araldite Zweikomponenten- und Sekundenkleber geleimt und es hält immer noch. Ich empfehle dir zu leimen.


    @Michiel du bringst auch immer wieder Überraschungen zum Vorschein. Was für Bausätze sind noch in deinen Schubladen versteckt?


    Apropos Schubladen: Da fand ich auch wieder einen 0e /m Bausatz bei mir. Von Axel Hartig hatte ich noch einen offenen Güterwagen mit eisernem Kasten gefunden. Den lötete ich nun zusammen. Da ich die 0m Räder hatte, machte ich ihn in 0m. Das 0rginal war in Meterspur.



    Griessli Tomi

    Hallo Heiko


    Im November 2020 hast du das geschrieben.

    Den Sommer habe ich damit verbracht, diverse Materialien für die Begrünung zu vergleichen und verschiedene Techniken zu probieren. Entschieden habe ich mich dann schließlich zunächst für einen wohl eher unkonventionellen Weg, aber seht selbst:

    Deine Technik zum begrünen hat sich bewährt.

    Super was daraus entstanden ist.

    Auch dein Modellbau der Häuser Mauern etc. ist genial.

    Danke fürs zeigen mit schönen Bilder.


    Viel Spass mit bauen wünscht dir

    Tomi

    Hallo Fabio

    Hattest du dazumal auch Schmalspur in N gebaut? Herstellermässig ist mir da bisher nur Kato bekannt, oder gibt's da noch mehr? Bezüglich Selbstbau ist mir aufgefallen, dass es doch einige Schweizer Modelle als 3D Druck in N, aber nicht in H0m gibt (oder diese dann aufgrund der grösse deutlich teurer sind)

    Nein ich hatte dazumal eine kleine Normalspur Länderbahn Anlage. Nm gab es dazumal schon, aber nur als Kleinserie. Ich meine es war Lok 14 die schöne Modelle baute. Selbstbau begann ich erst mit H0m.


    Griessli Tomi

    Hallo Fabio


    Willkommen im Forum.


    Deine Idee mit Modulen zu beginnen finde ich sehr gut. Ich bin dabei geblieben und zufrieden damit. Wie du schreibst, da kannst du deine Fähigkeiten ausprobieren und verbessern. Ja auch Geld sparen, falls dir das Hobby nicht das gibt, was du dir vorgestellt hast.

    N oder H0m? Das musst du selber wissen was dich mehr anspricht. Die Schmal-oder Normalspur-Bahn.

    Ich bin unter anderem vor bald 30 Jahren von N weggekommen, da ich mich die grossen Kupplungen und die dicken Räder bei nahem betrachten gestört haben.

    Dafür übernahm ich die H0m Sammlung mit 4 RhB Dampfloks von meinem Bruder. Dass ich mich dann noch mit Bau von Rollmaterial beschäftigen musste, wusste ich dazumal noch nicht.

    Ich bin gespannt was du machen willst.

    Griessli Tomi

    Hallo Thomas


    Schön, dass dein Muot ist im Loki zu sehen ist. Der Beitrag von Stefan zeigt schöne Bilder.


    Wunderbar was du da gebaut hast.


    Viel Spass an deiner Anlage wünscht dir

    Tomi

    Auf der Webseite von Ferro-Suisse ist zu erfahren, dass Herr Breitenmoser letzte Woche verstorben ist. Seinen Beitrag für die Modellbahn und seine Modelle haben sicher mitgeholfen die Schmalspurbahn populärer zu machen.

    Ich hatte mich mit ihm erst noch in Bauma kurz unterhalten und schon hat er uns verlassen. Ich denke seine Modelle werden weiterhin Freude bereiten. Und das ist doch schön.


    Herzliches Beileid an seine Familie


    Tomi

    Hallo Benjamin


    Schöne Masten lötest du da zusammen. Auch dein Rollmaterial macht sich gut auf deinem schönen Diorama Spinas. Mir gefällt natülich die Mallet mit den 3 Wagen am besten. 😉


    Viel Spass wünscht

    Tomi

    Hoi Thomas


    Wunderbar wie du den fliegenden Räzier gemacht. Sooo schön!!! 👍

    Was mir natürlich gefallt, er ist bevölkert. Das zählt auch für den A54!


    Viel Spass damit wünscht dir

    Tomi