Beiträge von Manne

    Guten Abend,



    Bertrand dein Wunsch wurde erfüllt, es gibt die Arosa Bären Lok auch in H0m.


    Zitat Bemo Facebook Seite:


    Aufgrund der zahlreichen Anfragen weisen wir darauf hin, daß das Modell auch in H0m bestellt werden kann!

    1258 104 RhB Ge 4/4 II 634 Lok "Bärenland Arosa"
    1358 104 RhB Ge 4/4 II 634 Lok "Bärenland Arosa" mit LokSound


    Kein verspäteter Aprilscherz.



    Gruß Manne

    Hallo Peter,


    habe schon lange hier keinen Kommentar mehr hinterlaßen, zu deinen sehr guten Baufortschritten an der Arosalinie :respekt:.

    Eine wirklich tolle Umsetzung und Herangehensweise des Baches und eine gute Inspiration/Anregung für unsere MEGO

    Anlage, da wir auch noch nach geeigneten Methoden suchen für Gewässer Nachbildungen (Landwasser etc.).

    Ist quasi eine tolles Tutorial geworden.

    Freue mich auf die nächsten Fortschritte.


    Gruß Manne

    lehcim


    Nabend Michel,


    da bin ich bei dir, kenn das von meinem Bruder der nach wie vor TF bei der DB AG im Fernverkehr ist.

    Die TFs, sind da auch nicht so begeistert davon, weiß momentan auch garnicht ob die DB AG das noch praktiziert.

    War schon ein Thema bei den Glasfronten hinter dem TF, beim ICE und den IC Steuerwagen, wurde am Anfang ja

    von "oben" propagiert, später wurde es den TF überlassen, ob er sich von den Fahrgästen angaffen lassen möchte wie die Affen im Zoo.

    Wobei er erzählt hat, das es da manchmal schon Beschwerden von Fahrgästen gab die nicht den "freien Blick" nach vorne hatten.

    Man wird sehen, ich weiß ja nicht wie häufig bei der RhB "Personenschäden" zu beklagen sind.

    Stehen ja zum mindest aus den früheren/älteren Bild/Film Dokumenten eher das Bündner Vieh auf den Gleisen.


    Gruß Manne

    Neues von der RhB


    Nach dem aufschalten der Web Cams zum Livestream kommen
    jetzt für die PassagierReisenden Frontkamerasin den neuen Steuerwagen zum Einsatz

    um die gleiche Fahraussicht zu haben wie der Lok- /Triebfahrzeugführer.

    :guck:RhB


    Gruß Manne

    Hallo Remo,


    ja, schaue auch sehr oft und gerne die tollen Führerstands Mitfahrten von Paolo an, sind oft tolle Inspirationen.

    Was mir dabei auffällt und wie es aussieht werden auf den RhB Strecken doch etliche Y-Schwellen verbaut.


    Gruß Manne

    retica


    Hallo Steve,


    ich kann ein paar Detailbilder vom Drehgestell aus der Hauptwerkstätte in Landquart von

    unserem letztjährigen Besuch beitragen, vielleicht hilft das ja auch etwas.


    Bilder sind von einem Wagen der dort mit neue Drehgestellen und

    Bordwände bekam.



    Gruß Manne









    Hallo Bemofahrer,


    ja zumindest auf der freien Strecke,da das Vorsignal in Abhängigkeit zum Hauptsignal bedient wird.

    Zumindest war es zu meiner Tfz Dienstzeit bei der DB so.


    Gruß Manne

    Guten Abend,


    Bernhard Studer wird nicht müde im DSO Historisches Forum Bilder aus vergangen Tagen der SBB und anderen Schweizer Bahnen einzustellen.

    Anbei der aktuelle Link hier für das Jahr 1999, wenn man am Ende der Betrachtung der Bilder angekommen ist

    findet man die Links zu den vorangegangenen Jahre.

    jmf im Bilderjahrgang 1996 zum Ende hin kommen Bilder von der RhB mit dem Rundlokschuppen von Lanqard

    auch mit Bildern mit Innenansicht.

    Wünsche wieder eine angenehme Betrachtung der tollen Bilder von Bernhard Studer.


    Gruß in die späte Abendstunde

    Manne

    Nabend Giorgio,


    tja aufräumen kommt immer gut, sollte ich bei mir auch mal wieder tun, vor allem weil ich nur sehr

    beengte Platzverhältnis habe, in meiner Maisonnettenwohnung.

    Die Grundlagen für die Brücke sehen schonmal gut aus, auch das Tunnelportal weiß zu gefallen.

    Ich beobachte weiter.


    Gruß Manne

    pizlinard72


    Nabend Christian,

    ich besitze auch eine H&S Infinity two in one, große Flächen spritze ich mit dem 0,4 Düsensatz sprich 0,4 Düse und Nadel und dem großen Farbbecher 5ml.

    Hier, mal ein Link zum Filtern mit Ölfarben zum veranschaulichen der Technik.

    Zum dem verlinkten Video von Marco ist anzumerken, das die RhB Personenwagen nicht so verranz und einem solchen "Flickenteppich " bestehen oder bestanden wie der Byg von der DB in dem Videob, es aber schon leichte Farbunterschiede in Nuancen in den Rot- oder Grüntönen geben kann alleine schon durch die Betriebseinsatzdauer.

    Möchte aber hier nicht den tollen Thread von Tomi damit zumüllen.


    Gerne mit eigenem Thema hier im Forum und Bild/Lackierbeispielen von mir.


    Gruß Manne

    pizlinard72

    Hallo Christian,

    ausser Modellbahn, bin ich ja auch in verschieden "Plastikmodellbau" Maßstäben unterwegs.

    Es ist wie du ja selbst schon geschrieben hast im Plastikmodellbau üblich die Farben abzumildern oder "einzublenden" dafür gibt es zwei Möglichkeiten zum einen mit punktuell Aufbringen von Ölfarben oder mit für den entsprechend dem Farbton fertigen Filtern.

    Ich verwende bei den fertigen Filtern die alten MIG Filter oder aus dem Künstlerbedarf für die Ölfarben Filter die etwas hochwertigeren Ölfarben von Schminke.

    Desweitern noch ein Tipp für die Tamiya Acrylfarben, ich verwende zum verdünnen den Tamiya Laquer Thinner den mit der gelben Verschlußkappe, der Laquer Thinner ergibt ein wesentlich besseren Oberflächen Verlauf als der X20 Thinner von Tamiya. Nach dem Lackieren sprühe ich nochmals den Tamiya Laquer Thinner pur über die ganze lackierte Fläche und die Lackoberfläche verliert dadurch vollständig falls noch vorhanden ihre rauhe Oberflächenstruktur. Diesen quasi Zusatztipp habe ich von einem professionellen englischen Modellbauer auf einem Workshop bekommen den ich besucht habe.

    Und wie so oft gilt üben, üben oder Versuch macht klug, ich habe wie du dafür immer ein Teststück und wenn es schief geht wird das Teil in einen entsprechenden Gefrierbeutel gesteckt und mit handelsüblichem Backofenspray wieder entlack und von vorne gestartet bis es mir gefällt oder gut umsetzen kann am orginal Modell.

    Hoffe die Tipps helfen weiter, ich fahre mit dieser Methode seit Jahren ganz gut.


    Gruß Manne