Beiträge von Manne

    Hallo Peter,


    kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen.

    Die Ecke sieht so viel gefälliger aus, das Vorher Bild hat mich mit dem Tunnelportal

    etwas an die Noch Fertiganlagen erinnert.

    Aber die Neugestaltung der Ecke ist dir prima gelungen.


    Gruß Manne

    Guten Abend,


    nachdem ich seit August letzen Jahres auf diesen Bausatz (Kibri/Viesmann) von einem Online Händler, der mir jetzt Anfang November

    diesen Jahres endlich geliefert wurde 8o:rolleyes: gewartet habe, möchte ich diese kleine Stopfmaschine von Plasser&Theurer

    auf H0m als Infrastruktur Gleisbaumaschine um-/zusammenbauen und entsprechen detaillieren.


    Die H0 Drehgestelle sind schon auf H0m angepasst. es liegt aber noch einiges an Detailierung und Anpassung vor mir,

    wie Hydraulikleitungen etc. und was sonst so bei diesem vereinfachten Kibri Modell fehlt.

    Habe für dieses Projekt einige Vorbildfotos vom letzen MEGO Ausflug aus GR, wobei es sich bei der von mir abgelichteten Stopfmaschine

    um eine von der Schweizer Firma Matisa handelt und nicht um die von P&T.

    Habe aber vom Kibri Modell einige sehr gute Fotos im Internet als Referenz gefunden und P&T Stopfmaschinen gibt

    es auch schon seit geraumer Zeit in Meterspurausführung die bei Umbau-/Gleisbauarbeiten bei der RhB zum Einsatz kamen.

    Sie wird dann nach den ganzen Anpassungen Grundiert und entsprechend Lackiert, soll aber nicht motorisiert werden

    vielleicht aber mit LEDs eine diverse Beleuchtung (Zugschlußsignale, Arbeitscheinwerfer ) realisiert werden schauen wir mal

    was sich ergibt.


    Dies zur "Vorgeschichte und Herausforderung" zu diesem Modell oder lange Rede kurzer Sinn :rolleyes::).


    Anbei die ersten Bilder nur mal zusammengesteckt fixiert und mit Blue Tack wo nötig auf einem Peco H0m Gleisen

    mit den angepassten Drehgestellen und Müller Radsätzen.


    img_21675kkwk.jpeg


    img_2168r4kd1.jpeg


    wtww8945zhke0.jpeg


    xvdu2002ffjlt.jpeg

    Hallo Peter,


    wird Zeit das die Pandemie vorübergeht, würde die Anlage gerne mal live

    betrachten, dein Einverständnis dann natürlich vorausgesetzt.

    Da entsteht wirklich bis ins kleinste Detail durchdachte Modellbahnanlage nach Vorbild.


    Mit abendlichen Grüßen

    Manne

    Hallo Helge Andreas,


    man wächst ja an seinen Aufgaben, die du ja bis jetzt ganz gut gelöst hast.

    Bleib hier weiter dran, stay tuned.


    benjamin wenn ich es von dem Bild von Helge Andreas richtig vermute, müßte das eine kleine Böhler hier sein,

    die ich auch bei mir schon über Jahre benutze und ja sie wird noch vertrieben/verkauft.



    Gruß Manne

    Hallo Pascal,




    eine richtige Augenweide das Gebäude und die Umsetzung der Dachrinne Chapeau.

    Freu mich immer über ein Update mit den Bildern von dem Gebäude und prima das du

    durchgehalten hast und das Gebäude so treffend umsetzt.


    Gruß Manne

    Guten Abend Michiel,


    prima die Klippe mit dem eckigen Vorbau umschifft und super umgesetzt.

    Ich verwende anstatt Gitarrensaiten NeusilberRundprofile von Hassler , da ich die gleichen Erfahrungen

    mit Messing Rundprofilen gemacht habe wie du, dass diese sich leicht verbiegen.

    Stay tuned :thumbup:.



    Gruß Manne

    Guten Abend Reto,


    ich kann es immer wieder nur wiederholen, erstens beneide ich all diejenigen, um den Platz den ihr habt zum

    Umsetzen eurer Modellbahnen und natürlich dich um die tolle Anlage.

    Bin wie die anderen auf die Fortschritte gespannt.


    Gruß Manne

    Hallo Walter,


    Nachtrag meinerseits, wollte nicht unhöflich sein und wünsche

    im Nachgang dir gute Besserung und rasche Genesung.

    Hatte das mit dem Handicap irgendwie nicht auf dem Schirm :/ sorry.


    Gruß Manne

    Hallo Pascal,



    schließe mich meinem Vorschreiber an, das Stationsgebäude sieht echt klasse aus,

    einfach prima umgesetzt von dir :thumbup:, eine echte "Augenweite" bin gespannt wie es sich auf der Anlage macht.


    Gruß Manne