Beiträge von Bernie

    Hallo zusammen

    Ich suche einen NEVA Retica-Steuerwagen in neurot BDt 1754 (oder allenfalls BDt 1755), Bemo Art.-Nr. 3249 114 (oder 115). Kann gerne auch zugerüstet sein und leichte Gebrauchsspuren haben.


    Angebote gerne per PN.


    Gruess, Bernie

    Ciao Giancarlo

    Die alte Station Morteratsch ist ein interessantes Thema für eine Anlage (plastico). Hast du auch noch den Bahnübergang Montebello geplant? Mit der schönen Brücke, dem Stationsgebäude und den motrice trenta und quaranta hast du schon tolles Material für die Anlage.


    Tanti saluti Bernie

    Hallo Andreas

    Das ganze Segment ist sehr schön und realistisch ausgestaltet :thumbup: . Gibt es die Bocciabahn dort auch im Original? In jedem Fall passt sie perfekt hin und auch die Spielszene ist sehr gelungen und bringt etwas Leben in die Gegend.

    Lieber Gruss, Bernie

    Hallo Peter

    Meistens schaue ich die Posts auf dem Handy an, aber es gibt diese Künstler im Forum, deren Beitrag ich jeweils unbedingt auf dem grossen PC-Bildschirm ansehen muss, und zu dieser Gruppe gehörst du. Und es hat sich mehr als gelohnt, den PC anzuwerfen: einmal mehr zeigst du was perfekter, Modellbau mit höchster Vorbildtreue ist, egal wie klein das Detail sein mag oder wie gross der Aufwand ist.


    Meinen grössten Respekt!

    Begeisterte Grüsse, Bernie

    Hallo zäme

    Ich bin wieder öfters im Moba-Keller und kann euch heute den Spielplatz neben dem noch unfertigen Lej da Spuondas zeigen (den es auch im Original so ähnlich gibt, dort allerdings noch mit Grillstelle):




    Leider sind die Handyfotos stellenweise unscharf.

    Gruess, Bernie

    Hallo Benjamin

    Tolle Fortschritte in Spinas und auch der "unmögliche" Zug gefällt mir gut. Löten, Gebäudebau, Landschaft, alles top! Was kannst du eigentlich nicht 8o ?

    Gruess, Bernie

    Hallo Aad

    Ein schöner Neuzugang, die 2095. Die typische österreichische Schmalspurdiesellok :love: Ich bin extra mal zum Wäldernähnle gefahren, um in einem von dieser Lok gezogenen Zug zu fahren, es war ein schönes Erlebnis. Wenn es die in H0m gäbe...


    Aber auch die Fortschritte an der Landschaft gefallen mir. Deutest du am Ende des Ausweichgleises eine inzwischen entfernte Weiche an?

    Gruess, Bernie

    Hallo Sven

    Von Gibswil fährt alle 30 Min. die S-Bahn 26 nach Bauma (3 Haltestellen). Fahrkarte am Bahnhof kaufen (Automat), ob es für diese Kurzstrecke auch online unter http://www.sbb.ch geht, weiss ich nicht. Parkplätze sind knapp in Bauma, ein Feld, das früher benutzt werden konnte, ist inzwischen überbaut, öV ist daher sinnvoll.

    Viele Anbieter akzeptieren Kreditkarten und Anbieter aus der EU vermutlich auch €. Vielleicht können die im Forum vertretenen Anbieter mehr dazu sagen.


    Und verpass nicht das Forumstreffen im Festzelt.


    Gruess, Bernie

    Hallo Sven

    Ein interessantes Projekt hast du, klein aber fein mit tollem Rollmaterial.

    Ist dir bekannt, dass es in der Schweiz tatsächlich mal eine BMB gegeben hat, die Biel - Meinisberg - Bahn, Infos dazu z.B. hier https://eingestellte-bahnen.ch/biel-meinisberg-bahn-bmb/ ?

    Sie hatte ursprünglich 2 Dampftriebwagen, aber keine Zahnradstrecke (obwohl „Berg“ im Namen vorkommt).

    Gruess und guten Weiterbau

    Bernie

    Hallo Andreas

    Die Planänderung ist zwar aufwändig, wird dir aber bestimmt letztlich mehr Freude an der Moba bereiten.

    Zu Segment 7-8: Die gerade Strecke ist ja nur etwa 1,2 m lang, was nicht übertrieben ist. Mit einer Wegüberführung oder einem Bahnübergang könntest du die Szene auflockern.

    Gruess, Bernie

    Hallo zäme

    Nachdem ich in den Sommerferien nochmals das Vorbild besichtigt habe, beginnt auch bei mir die Bausaison. Als erstes widme ich mich der Zufahrt nach Celerina Staz. Ein einigermassen passendes Tunnelportal fand sich in der Materialkiste. Die Strecke bis zum Tunnel Charnadüra II ist bei mir sehr kurz, dennoch findet sich noch Platz für einen Tümpel, der vom Lej da Spuondas inspiriert ist.

    Und so sieht die Baustelle/Stellprobe aus:

    Gruess, Bernie

    Hallo Andreas

    Danke für den interessanten Baubericht, da steckt erheblicher Planungsaufwand und kreative Tüftelei drin, bis dieses tolle Ergebnis möglich wurde. Die Struktur und Farbung sind sehr überzeugend gelungen.


    Gruess, Bernie

    Hallo Benjamin

    Sehr schöne Arbeiten zeigst du uns, klein aber sehr fein! Sowohl die Steinstruktur und -farbe als auch die Masten sind äusserst realistisch.

    Gruess, Bernie

    Hallo Andreas

    Deine Segmente sind sehr sauber und solide gebaut :thumbup: . Zum Plan möchte ich zu bedenken geben, dass ein Radius von 360 mm sehr eng scheint, optisch aber auch für die Betriebssicherheit der in der Epoche VI oft auch geschobenen Züge (AGZ etc.). Falls du die Möglichkeit hast, grössere Radien vorzusehen, wäre dies zu empfehlen.


    Gruess, Bernie