Beiträge von Bernie

    Hallo Peter

    EngadinBus gehört zur Stadtbus Chur. Allenfalls fährt mal ein leerer Bus nach einem Werkstattaufenthalt via Julier- oder Flüelapass zurück ins Engadin.

    Gruess, Bernie

    Hallo Jona

    Das Bahnhofsgebäude von Zernez ist sehr schön geworden (ich habe mich auch einmal daran versucht, das Projekt aber aufgegeben). Dein Zernez wird toll!

    Gruess, Bernie

    Hallo zäme

    Von Edition Atlas gibt es ein H0m-Modell des Berner Dampftrams. Da ich lange in Bern gelebt habe und es mir gefällt, war dieses Modell ein Muss für mich bzw. meine BC. Eine Motorisierung des Standmodells übersteigt meine Möglichkeiten, den Wagen wollte ich jedoch an einen BC-Museumszug anhängen können. Mit Drehgestellen des 4-achsigen Württemberger-Wagens von Bemo und einem selbst hergestellten Sprengwerk rollt der Wagen nun ganz passabel, auch durch Kurven. Jetzt fehlt nur noch die Kupplung.

    BTG_31.JPG

    Gruess, Bernie

    Hallo Theo

    Seit dem Umbau gibt es in Château d‘Oex Zwergsignale (auf Bildern der Goldenpass-Webcam zu sehen). Ev. auch im umgebauten Montbovon. Ob es sie noch anderswo gibt, weiss ich nicht. Uups, Ramon war schneller...


    @ Ramon: Willkommen im Forum, hier findest du noch weitere MOB-interessierte und ihre Projekte.


    Gruess, Bernie

    Hallo Adi

    Eine tolle Arbeit zeigst du hier! Der Depotbereich des oberen Bahnhofs mit der nach rechts abbiegenden Strecke (und der anschliessenden Brücke) erinnert mich an das alte Brig, passt also sehr gut zur FO.

    Gruess und guter Weiterbau, Bernie

    Lieber Michiel

    Dein neu gebautes Filisur ist einfach perfekt, die Oberleitung im Lokschuppen sehr durchdacht und auch die Details, wie etwa die Verriegelung der Tore, sind ganz grosse Klasse! :thumbsup::respekt:.

    Begeisterte Grüsse, Bernie

    Hallo Emmanuel

    Den Bahnübergang finde ich sehr gelungen, auch die Chapelle des Avants daneben. Steuerst du den BÜ mit dem Computer an, damit zuerst die Blinklichter angehen und sich erst danach die Barrieren senken?

    Gruess, Bernie

    Hallo Matthias

    Die ex ÖBB 2095 gefällt mir sehr, auch in gelb sieht sie toll aus! Wenn es die in H0m gäbe...

    Gruss, Bernie

    Liebes Forum

    Ich danke euch vielmals für die zahlreichen Antworten, das Mitdenken, die Hinweise und die Ermunterungen! Einmal mehr zeigt sich, wie unvergleichlich das Albulamodell-Forum und seine Mitglieder sind, eine echte Perle und Hilfe im Internet und auch ausserhalb! Und ja, ich bin mir bewusst, dass es aus verschiedenen Gründen schwierig sein kann, sich zu Plänen Anderer zu äussern.


    Nun, ihr habt mir die Entscheidung erheblich erleichtert: meine Modellbahn wird dereinst nach dem Vorbild der BC und ihrem Depot erweitert. Zunächst will ich aber den - nun kürzeren - MOB-Teil weiterbauen, damit ich dort endlich richtig fahren und nicht mehr nur rangieren kann. So habe ich auch Zeit, eure Vorschläge in Ruhe zu prüfen.

    Hier abschliessend noch eine Impression aus Chaulin:

    Web_Chaulin_3.JPG

    Liebe Grüsse, Bernie

    Hallo zäme

    Gedanken über den Weiterbau scheinen gerade in zu sein... Andreas‘ Bemerkung, ob es ein Modell des Museumsdepots Chaulin der BC gebe, hat mich ins Grübeln gebracht. Statt auf der rechten Seite (Kreuzungsstelle Sendy-Sollard) könnte ich ja auch links einen Anbau machen und die BC-Strecke ab Chamby umbauen (Links- statt Rechtskurve). Auch genügend Weichen und eine DKW für eine grobe Auslage des Depotgeländes habe ich am Lager. Etwa so könnte das einmal aussehen:

    Plan_Chaulin_2.JPG


    Links unten in Blau wäre noch eine zusätzliche Erweiterung zum ‚U‘ mit einem kleinen Fiddle-yard ‚Blonay‘ möglich. Die MOB, nur teilweise auf dem Plan zu sehen, bleibt eine Rundstrecke, auf der BC gäbe es Punkt-zu-Punkt-Betrieb, an der Wand entlang.


    Natürlich wären Kompromisse nötig: auf ein Depotgleis muss verzichtet werden und auch die Bekohlungsanlage muss reduziert oder weggelassen werden und die Strecke ist zu kurz. Hier noch ein Bild vom Vorbild:

    Web_Chaulin_1.JPG

    Das wäre doch auch etwas?

    Gruess, Bernie