Beiträge von lifinar

    Hallo zusammen,

    hallo Bemo,


    es wäre ebenfalls sehr wünschenswert wenn Bemo die HG 4/4 der DFB mit Sound bringen würde.

    Wenn Märklin das in großer Spur geschafft hat, dann kann Bemo das schon lange aber in 1/87 !!


    Wie Reto schon geschrieben hat: "So ein schnaubendes Dampfross ist einfach super."

    Das kann ich nur bestätigen. Das Moba-Spielen macht dann doppelt Spaß !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für das Interesse an der ausgeschriebenen Stelle !


    @Renato/ Christoph: Es freut mich sehr das dich der Beitrag zum Schmunzeln gebracht hat. Mal sehen, ob sich ein geeigneter Bewerber findet :)


    @ Giorgio: An der ausgeschriebenen Stelle gibt es Interesse ! Du hast ja leider kein Interesse angemeldet. Das kann ich aber sehr gut verstehen. Als Generaldirektor der Gotthardbahn in 1/160, Fahrdienstleiter in Wassen,..., diesen ausgeschriebenen Job würdest Du nicht auch noch schaffen. Vielleicht am Wochenende als Aushilfe ! Du kannst gern mit dem Sonderzug am Samstag und Sonntag von Göschenen anreisen und dem "Neuen" ein bisschen unterstützen.:):)


    @ Thomas: Ich weiss nicht wie es damals war ! Wie Du schon geschrieben hast waren vor vielen Jahren die Schilder nur in Deutsch.


    Also wenn sich keiner aus dem gesuchten Zielgebiet findet, dann vielleicht auch von weiter weg. Ostschweiz, Basel, Wallis,...

    Also der Job ist gar nicht so schlecht. Ich würde den Job ja gern selbst übernehmen, aber ich spreche reinstes Hochdeutsch.


    Vielen Dank für das Interesse


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo zusammen,


    Stellenangebot:


    Stationsvorstand für die Bahnstation Oberalpsee der Furka- Oberalp- Bahn !


    Die Person muß in guter körperlicher und geistiger Verfassung sein um diesen verantwortungsvollen Job im Hochgebirge auszufüllen.

    Berufserfahrung als Stationsvorstand bei anderen Bahngesellschaften z.B.: RhB, SBB, BVZ, MOB,... im Masstab 1/87, 1/160 oder 1/435 ist von Vorteil !!

    Es werden ausschließlich nur männliche Bewerber berücksichtigt, die einen guten ausgeprägten schweizer Dialekt haben !

    (Auch wenn das gegen das Gleichstellungsgesetz verstößt. Das wurde aber mit dem Schweizer Bundesrat so abgestimmt !!)

    Von Vorteil wäre auch, wenn die Bewerber aus Graubünden, Uri oder der Zentralschweiz kommen würden.

    Wenn ein Bewerber auch noch rhätoromanisch sprechen kann, wäre das natürlich noch besser.


    Folgende Aufgaben sind zu erledigen:

    - Ankündigung und Abfertigung von Zügen (u.a. Glacier Express) mit lauter und kräftiger Stimme !

    - Instandhaltung der Gleisanlagen und Zugabfertigung.

    - Sorgen für Sicherheit und Sauberkeit im Stationsbereich.


    Arbeitszeit:

    - ca. Mitte Juni - Ende September (Täglich von ca. 7.00 - 19.00 Uhr)


    Eine kleine Dienstwohnung (ca. 35 m2) wird in der Dependance im angrenzenden Hotel Oberalpsee zur Verfügung gestellt.

    Dem Stationsvorstand ist es gestattet eine Kuh und 5 Schafe, sowie 10 Hühner zu halten. Die Weideflächen werden im Stationsbereich zugewiesen.


    Gehalt: nach Vereinbarung


    Interessenten melden sich bitte per PIN !!



    Jetzt mal im Ernst:

    Ich suche jemanden, mit schweizer Dialekt, der Lust hat mir seine Stimme für meine Anlage zu leihen und mir verschiedene kurze Texte (Zugfahrten) mittels Dictaphon als mp3 zur Verfügung stellt.

    Die Textblöcke habe ich vorbereitet.

    Die Textblöcke sollen in die Anlagensteuerung mit eingebaut werden, so daß auf Knopfdruck oder automatisch bei Zugfahrt der Stationsvorstand Züge ankündigt.


    Es würde mich sehr freuen, wenn sich jemand per PIN melden würde !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Axel,


    Danke für Deine Worte ! :)


    Ich habe mitbekommen, das Du Deine neue Anlage in der LOKI veröffentlicht hast.

    Das Heft geht mir in den nächsten Tagen von einem Bekannten zu, da

    man ja die Loki- Hefte in Deutschland nicht mehr in Bahnhofsbuchhandlungen erhalten kann.

    Bin sehr gespannt auf Deinen Bericht. Es wäre schön wenn Du im Forum auch über Deine neue Anlage berichten würdest.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Peter,


    dein Asphalt sieht echt super aus !:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Habe mir gerade auch von AK- Terrain so ein kleines Gebinde gekauft.

    Ich plane da für ein Diorama auch eine Asphaltstraße. Da werde ich das mal ausprobieren.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo liebe Modellbahnfreunde,


    vielen Dank für die freundlichen und netten Posts. Das spornt an weiter zu machen !!


    @ Ralf: Die Beschriftung aller FO- Wagen soll noch geändert werden. Alle FO- Wagen sollen mit der Beschriftung "Furka-Oberalp- Bahn" ausgestattet werden. Auch das Glacier-Express Zuglaufschild ist nicht richtig. In der letzen Ausgabe der Bündner Kulturbahn wurde ein Plan von dem damaligen Schild abgedruckt. Die Beschriftung war rot. Die neuen Schilder habe ich schon im Modell, aber noch nicht an den Wagen montiert.


    @Andreas/ Pascal: Der "Vorhang/Tunnelklappe" ist ein Kompromiss. Wie ich das gebaut hatte fand ich die Lösung auch nicht optimal, aber jetzt habe ich mich daran gewöhnt. Nur ein "Mauseloch" in der Kulisse einzubauen ist noch schlimmer. Leider gibt es in der Szenerie im Original keine Tunnel und die Galerie auf der Ostseite wurde erst ca. 10 Jahre später gebaut,


    @ Jos: Es ist geplant mit der Anlage auf eine größere Ausstellung zu gehen. Wohin und wann ist noch nicht klar. Erst muss alles sicher funktionieren und fertig sein. ONTRAXS wäre wieder eine Option. Mal sehen, ich werde bei Zeiten darüber berichten.


    @ Tomi: Die Kutsche war ein echter Knackpunkt! Da habe ich bestimmt mit Unterbrechungen 1,5 Jahre daran gebastelt. Vielen Dank für Deine Hilfe ! Ohne Dich hätte es gar nicht funktioniert. Auch Christian Gohl war mir noch eine sehr große Hilfe.

    PS. die Kutsche wurde aus Polysterol und Papier gebaut. die Räder und einige Kleinteile stammen von Ferro Train und GB- Modell.


    @ Adi: Vielen Dank für Deinen Hinweis !! Das mit der Einreihung der Wagen wusste ich so gar nicht. Die Wagenreihung werde ich anpassen. Der gezeigte Gepäckwagen hat von HRF eine Schraubenkupplung bekommen, daher konnte der nicht hinter der Lok laufen. Ich habe noch einen zweiten CF den könnte ich im Glacier Express hinter der Lok einreihen (Da müsste ich nur die Routentafel ändern).



    Gestern Nachmittag war ich noch einmal am Oberalpsee, da ist mir noch ein ganz besonderer Schnappschuss gelungen !


    Die HG 3/4 Nr. 4 zieht ein BVZ Krokodil über den Oberalp (wahrscheinlich soll die Lok nach Landquart gebracht werden)...


    b8nks55z.jpg



    Eine schöne Woche ! :-)



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    schön das es Euch gefällt !!

    Die beiden anderen Videos sollten nun auch funktionieren (Hoffe ich). Die habe ich nun auf "nicht gelistet" gestellt.

    Falls Ihr diese nicht sehen solltet bitte kurz melden.


    @ Giorgio: Ich werde Deinen Tip mit den Zuggeschwindigkeiten bei den nächsten Filmchen einmal ausprobieren.

    @ Reto: Die grünen Fasern sind alle von Mininatur in versch. Längen. Die Grundfasern in der Farbe ocker (Wintergras) ist von Busch, aber die sieht man kaum noch, da diese von den Grüntönen deutlich überlagert ist.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    da ja einige Bilder aus dem Thread verschwunden sind, nachfolgend ein paar "neue":


    An der Anlage hat sich seit 2012 / 2013 nichts verändert. 2 Teile der Anlage (Kapelle und Station) sind aufgebaut, die anderen sind sicher und trocken eingelagert.

    Ich hoffe es ergibt sich bald einmal wieder eine Möglichkeit die Anlage in kompletter Größe aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.


    Nachfolgend sommerliche Bilder aus dem Misox !


    autt3aw3.jpg




    jhgcossw.jpg



    kmpgss3x.jpg



    2m8ha7ku.jpg





    yoasaqyy.jpg


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo zusammen,


    der letzte Post zu meiner Anlage ist ja schon etwas länger her.

    Die Landschaft und der Hindergrund sind so gut wie fertig. Aber in der Zwischenzeit hat sich aber dies und das getan.


    Die Bildqualität bitte ich zu Entschuldigen, das sind meine ersten Videos die ich veröffentliche.


    https://www.youtube.com/watch?v=hoWU_8kGZDk&feature=youtu.be


    https://www.youtube.com/watch?v=5w4fb0qY71w&feature=youtu.be


    https://www.youtube.com/watch?v=vvvOPJlkIQw&feature=youtu.be


    (Die Loks fahren in den Filmen ein wenig schnell. In Echt fahren die schon langsamer. Woran das liegt ?????)


    Einige Loks wurden von einem sehr sehr netten Forumskollegen mit Sound ausgestattet, da macht das Fahren doppelt Spaß :-)

    Noch einmal herzlichen Dank dafür !!


    Außerdem ist die Anlage mit einem Soundsystem ausgestattet (Hier sind die Pferdekutsche, Murmeltiere, Esel, Kühe, der Postbus,... zu hören,

    auch alles gleichzeitig). Man hat das Gefühl man sitzt mittendrin.


    Zur Zeit bin ich noch dran, an 3 Stellen bewegte Figuren in die Anlage zu bauen, die über Druckknöpfe im Anlagenrahmen ausgelöst werden können.


    Die Anlagensteuerung mit Train Controller wurde in den letzten Monaten eingerichtet.

    Ursprünglich hatte ich geplant mit 3-4 Zügen auf der Anlage zu fahren. Zur Zeit habe ich 6 Züge eingerichtet.

    Eine Lok (die ist mir so zugefallen) habe ich noch frei, mal sehen ob ich da noch einen Zug finde und diese im System noch mit unterbringen kann.


    Nachfolgend ein Bild vom Schattenbahnhof dem rückwärtigen Teil der Anlage mit 4 Gleisen und 2 langen Abstellgleisen.

    An einer weiteren Stelle auf der anderen Seite befindet sich im nicht sichtbaren Teil noch ein Abstellgleis für einen Pendelzug von Andermatt zum Oberalpsee.

    Im Nachgang kann ich sagen, es wäre besser gewesen noch 2 Ausweichgleise mehr einzubauen. Ich habe aber nicht damit gerechnet, das ich so viele Triebfahrzeuge zusammenbekomme.


    pqkxczm4.jpg


    So, das war es erst einmal wieder


    Fortsetzung folgt !


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Heiko,


    da hast Du sehr schöne Fotos aus dem oberen Teil der ehemaligen RhB- Strecke gemacht. :):):)

    Das wären auch schöne Motive gewesen, diese ins Modell umzusetzen. Hatte ich sogar einmal überlegt !


    Die Anlage "Saluti da San Vittore" existiert natürlich noch. Ein Teil ist aufgebaut. 2 Teile und der Schattenbahnhof sind sicher und trocken eingelagert.

    Ich hoffe das ich die Anlage mittelfristig wieder einmal in Betrieb nehmen kann.


    PS. Bei You Tube unter "Saluti da San Vittore" sind ein paar Filmchen über die Anlage online.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Herzliches Beileid der Ehefrau und der Familie.


    Ueli`s Präsentation in der damaligen Zeitschrift " Die Modelleisenbahn" vom Bahnhof Bergün war für mich der Auslöser, mich mit der RhB und den Schweizer Schmalspurbahnen zu beschäftigen.

    Weitere Veröffentlichungen in diversen Zeitschriften und in diesem Forum folgten.

    Die Zeitschriften mit den Veröffentlichungen habe ich alle archiviert und Seinen Thread hier im Forum besuche ich noch oft.


    Ueli war ein begnadeter Modellbauer !


    Christian Gevecke

    Hallo Marco,

    hallo Bertrand,


    wie schon geschrieben: Ganz großes Modellbahnkino !!!

    Da kann ich mich Bernie nur anschließen: " Da habt IHR den perfekten Modellbau neu definiert !"


    Wenn da der erste Zug drauf fährt... :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Viele Grüße


    Christian

    Hallo Heiko,


    Danke für die Erklärungen zu Deinen Weichen und Geleisen !!

    Super Gebäudemodellbau !!
    Es wäre sehr Schade wenn die tollen Gebäude von Wiesen nicht doch auf einem Diorama zum Einsatz kommen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Heiko,


    das ist ja eine großartige Anlage ! Ich liebe Anlagen die großzügig gestaltet sind.

    Da hast Du schon tolle Vorarbeit geleistet !

    Wie die Profis schon geschrieben haben, solltest Du unbedingt mit dem Elektrostaten begrünen.


    Ich habe für meine Anlagen und Dioramen auch immer das Material von Mininatur in versch. Längen und Farben verwendet.

    Die Farben kannst Du super mischen, das es aussieht wie in Echt !

    Eine Probeplatte ist auf jeden Fall ratsam. Weiter solltest Du versuchen möglichst alles in einem Rutsch zu begrünen.

    Wie schon geschrieben wurde kannst Du auch Matten (z.B. Probematten von Mininatur) verwenden diese Kleinschneiden und in Waldbereichen einsetzen.

    Nachfolgend noch ein paar Tips wo der Anlagenbau gut beschrieben ist:


    https://www.ebay.de/itm/Eisenb…ad6cfa:g:IgAAAOSwaAlcbmdP


    oder:

    Eisenbahnjournal: Anlagenbau und Planung 1/2005, "Landschaftsgestaltung" Manfred und Helge Scholz


    Bin gespannt wie es weitergeht !

    Hallo Marco,


    das ist wieder ganz großes Modellbaukino was Du da zeigst !

    Ich hatte das Glück, dass ich Teile der Brücke ja schon in Echt bewundern durfte. In Echt ist das noch besser als auf den Fotos ! :thumbsup:

    Wir sind alle gespannt wie es weitergeht ...


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Bernie,


    super Umsetzung des Stationsgebäudes !

    Bin gespannt wie es bei Dir weitergeht, wenn das Modell dann in die Landschaft eingebettet wird !


    Sehe ich da am rechten Fenster im 1 OG. ein Kind aus dem Fenster schauen ?? Witzige Idee ...


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian