Beiträge von Tom

    Hoi Patrick

    Ich habe glaube ich noch eine neue da. Schaue heute noch nach und gebe Dir Bescheid. Ich bin nicht mehr sicher, ob Du in Deutschland zu Hause bist, würde nur innerhalb der Schweiz versenden.


    Update: sorry, es ist die EMS Lok :(


    Beste Grüsse

    Tom

    Hoi Giorgio


    Vielleicht geht es noch etwas einfacher, indem Du schon beim Auftragen des Gipses kurz vor Erhärtung (oder einfach schon sehr stark dickflüssiger Gips) in die ungefähren Felsformen bringst. Mit Stechbeitel bist Du ewig dran und das Risiko, dass Dir die Schicht bricht, ist da.

    Fels grob formen, kurz vor Eintrocknung mit starkem Pinsel Strukturen einarbeiten, später mit Cutter und Drahtbürste. So kriege ich recht ansprechende Felsen hin.


    Beste Grüsse

    Tom

    Hoi Giorgio

    Ich bewundere Deinen Mut, die schöne Brücke nicht zu verkleiden, da ist doch schnell ein Gipsklecker drauf.

    Sehr gespannt warte ich auf die nächsten Gipsarbeiten!

    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo Jan


    Auch von meiner Seite grösstes Kompliment. Die Stimmung und farbliche Gestaltung ist perfekt umgesetzt.

    Das oberhalb des Hanges verlaufende Gleis finde ich ein genialer Kompromiss nicht genau nach Vorbild zu fahren (was wir ja praktisch alle gezwungen sind...). Von vorne überhaupt nicht sichtbar und man hat das komplett originale Bild auf Filisur.

    Dann mit einem Zug drauf wandelt sich dieser Bereich in eine wunderschöne Paradestrecke..


    Echt cool gelöst.


    Beste Grüsse


    Tom

    Aber den Kopf schütteln kann ich oftmals von Angeboten der FBM Bacheli. Da sind auch nicht vergriffene Modelle sehr teuer.


    @Theo: Du könntest den Verkäufer ein bisschen ärgern, indem Du Deine Lok auch einstellst und das Auktionsende auf die gleiche Zeit wie seine Auktion setzst :)

    Hallo Theo


    Der Tmf hat wie ich mich erinnere, etwas über 500 Fr. gekostet. Metal Collection ist teuer aber wer das Modell möchte, praktisch immer auch wert :)


    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo Sven


    Vielen Dank für die äusserst hilfreichen Fotos. Man sieht schon den enormen Grössenunterschied.

    Falls man in dieser Richtung mal was machen möchte ist wohl Umbau angesagt, was sicher nicht ganz ohne ist. Ich glaube, da ziehe ich aktuell das Landschaftsupgrade um die Ruine Campi vor :)


    Beste Grüsse


    Tom

    Hoi Sven


    Im Normalfall sind die H0 Wagen leicht grösser als die H0m Varianten (z.B. Lux Staubsaugerwagen für H0 ist wesentlich grösser).

    Auch die Kieswagen habe ich etwas grösser in Erinnerung.


    Wäre sicher noch spannend, wie die Mechanismen bei den von Dir erwähnten Wagen ist.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo zusammen


    Weiss jemand von euch, ob es funktionale Schotter oder Kieswagen gibt (für H0m passend, jedoch nicht zwingend RhB?

    Eine mechaschine Kipp oder eine Leerfunktion wäre spannend. Aus der H0 Zeit hatte ich mal welche von Fleischmann.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo zusammen


    In der Nacht zum 12. Februar ist es beinahe unbemerkt zu einem Zwischenfall gekommen. Die in Poschiavo abgestellte GEX Komposition wurde aufgrund eines technischen Fehlers in der Rangierlokomotive unbemannt über die Strecke gezogen. Nur Dank der Anwesenheit eines mutigen Lokführers, der in den frühen Morgenstunden auf dem Bahngelände in Thusis zugegen war, konnte das Geistergefährt gestoppt werden. Mit einem beherzten Sprung auf die Treppe des "Eseli" erschuf er sich Zugang zum Fahrzeug und konnte das Gefährt unversehrt stoppen.

    Es wird vermutet, dass sich aufgrund der vorherrschenden Kälte Eiszapfen im Lokführerstand gebildet hatten und später abgebrochen und auf einen Steuermechanismus gefallen sind. Die RhB klärt den Vorfall und berichtet in den kommenden Tagen. Eine zentrale Frage stellt sich der Lokführer und vermutlich viele andere, wie diese schwere Komposition über die starken Steigungen gezogen werden konnte...



    Spass beiseite :) vielen herzlichen Dank Andreas für die super Innengestaltung der Panorama Wagen. Ich habe am Mittag einen von Dir gestalteten Wagen neben einen unbehandelten gestellt, das ist schon genial was die Detaillierung ausmacht.

    Das ist übrigens ein Projekt vom Aufruf Modellbahner helfen Modellbahner - ich finde, es fruchtet :). Andreas hat mir Wagen zugerüstet und ich im Gegenzug Lasercut Arbeiten erstellt (bin ihm aber noch das eine oder andere Gebäude schuldig).


    Beste Grüsse und nochmals vielen Dank an Dich Andreas


    Tom

    Hoi Reto


    Das wollte ich bei der neuen 627 eigentlich auch machen. Der Platz ist sehr begrenzt, einzig im Führerstand hätte ohne Fräsarbeit ein Pack platz, aber das ist leider mehr als suboptimal.

    Marco erwähnte im Ge 4/4 I Thread die verbesserten Fahreigenschaften dieses gleichen Fahrgestells und ich kann dem nur zustimmen, es ist sehr ruhig und fährt feiner. Ich schaue mal, wo sich der Puffer sonst noch unterbringen lassen könnte.

    Zwar Off-Topic - aber mein Gehäuse hat leider einen kleinen Fehler, bin ich zu pingelig oder würdet ihr das so tolerieren?


    Habe es mal Christian gemeldet.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo zusammen


    Gerne würde ich mich von folgenden Wagen trennen.

    Wenn nicht anders vermerkt, gebraucht, aber in gutem Zustand. Zurüstteile sauber montiert.

    Wagenset 1: 4 Stück. Fr. 75.--



    Wagenset 2 Uce: 3 Stück. Fr. 75.--


    Wagenset 3: 4 Stück. Fr. 70.--


    Wagenset 4: 4 Stück. Fr. 75.--


    Wagenset 5: 4 Stück. Fr. 70.--



    RhB St 7756 (Neu, OVP) Fr. 60.--



    AM Recycling (Neu, OVP) Fr. 60.--


    Wagenset 1: 4 Stück. Fr. 70.--

    Hallo Andreas


    Ich habe meine letzte Woche bei Brack bestellt (Noch Figuren).

    Er hat sicher noch ein Grosspack:

    Noch

    sowie ein anderes hat er auch noch Lager (nur noch je 1 Stück...)


    Scheint sehr beliebt zu sein die Zugzurüstung :)


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo zusammen


    Vielen Dank für die super Infos!

    Ich habe nun meinen AGZ mit Personen bevölkert, der Triebwagen ist inzwischen auch eingetroffen, fehlt aber noch auf der Kompo (er hätte ja eh kein Platz auf dem Stulsertobel :))

    Damit die Kompositionsausrichtung korrekt ist, muss ich erst mal noch durch die Kehrschleife.


    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo zusammen

    Ich finde die Diskussion bezüglich Innovationen durchaus spannend. Die Gmf mit der Lichtsteuerung fand ich auch sehr gut, auch das Sound gekommen ist glaube beim Allegra war das erstmalig (das haben andere Hersteller schon Jahre früher gemacht). Die Aufwertung mit Ätzteilen am Allegra etc. macht viel aus.

    Gerade bei Soundmodellen wäre ein Powerpack sinnvoll - oder zumindest den Platz dafür zu schaffen. Das ist ein Thema welches für mich persönlich sehr wichtig ist, da kleinere Unterbrüche sofort auffallen und die Betriebssicherheit enorm steigt. Die neue Metal Collection Lok finde ich sehr schön, aber ich zweifle, dass sich ein Powerpack unterbringen lässt.

    Klar kommt die Aussage, dass weniger Gewicht schlechtere Stromabnahme bedeutet, in diesem Fall wäre dies sicherlich mehr als kompensiert. Zumal die kleinen Modelle oftmals im langsamen Rangiertempo eingesetzt werden.

    Zu Features wie Kupplung usw. ist glaube ich Roco auch schon einige Zeit mit einem solchen System erfolgreich unterwegs - es gibt sicherlich noch viel Platz für Innovationen :)


    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo Marco und Emilio


    Vielen Dank für die Tipps. Die haben gefholfen. Man muss wirklich etwas ziehen, hält aber alles gut.

    Auch beim Einbau passt alles wieder bestens.

    Bezüglich der vorbildgetreuen Zusammenstellung hat Walter mal ein Bild gepostet, erkenne aber nicht alle im Detail:

    2716-2014-05-10-tdot-landquart-088ak-jpg


    Aus dem Bild und Recherchen im Internet würde ich sagen (vnlnr):

    576 B Endwagen

    574 B Mittelwagen

    573 B Mittelwagen

    577 B Mittelwagen (Velo?)

    572 AB Mittelwagen

    570 AB Endwagen


    Optional 578 Steuerwagen.


    Ist das so richtig?

    Dann könnte ich endlich mal mein AGZ als komplett neue Zugkomposition auf die Anlage schicken.


    Beste Grüsse


    Tom


    it 578, A 570 und AB 572 sowie den vier Zweitklasswagen B 577, B 573, B 574 und Bi 576