Beiträge von Tom

    Hallo zusammen


    Genau, wie Daniel geschrieben hat:

    Bei der Konstruktion meiner Herzfalzziegel für die Gebäudedachteile, habe ich ebenfalls die Masse vom Hersteller genommen:


    Deckbreite ist 22.4, Decklänge 35.1-37.6


    Beste Grüsse


    Tom

    Hoi Giorgio

    Sehr schön, dass die Fahranfälle in der neuen Version weitergehen können. Diese Tage hatte ich mich auch wieder mit TC auseinandergesetzt, ärgere mich aber immer noch jedes Mal über die unnötig komplizierte Autotrain Funktion. Ich staune, dass im TC Forum nicht mehr Aufstand dagegen betrieben wurde...

    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo zusammen


    Nachdem ich mich definitiv entschieden habe, vorläufig nicht in Spur 0m zu bauen, wenngleich die Fahreigenschaften sehr schön sind, verkaufe ich bis auf wenige Teile meine Fahrzeuge.

    Alle sind neu, OVP, gar nie der Verpackung entnommen (Ausnahme Ge 4/4).

    Nach Möglichkeit Abholung, Rabatt bei Abnahme grösserer Posten. Die meisten Fahrzeuge sind bereits vergriffen und nicht mehr erhältlich.

    Versand nur innerhalb der Schweiz.


    Beste Grüsse


    Tom


    9469112 Coop Ananas Neu 210.00
    9469113 Coop Orange Neu 210.00
    9469115 Coop Broccoli Neu 210.00
    9469118 Coop Erdbeere Neu 210.00
    9464102 Kk-w7302 Neu 170.00
    9463107 Kk-w 7337 Niederboard Neu 170.00
    9463110 Kk-w 7340 Niederboard Neu 170.00
    9463124 Kk-w 7334 Barit Niederboard Neu 170.00
    9469105 Lb-v 7875 Post Neu 200.00
    9469106 Lb-v 7856 Post Neu 200.00
    9482114 Gbk-v5574 Neu 190.00
    9482116 Gbk-v5546 Neu 190.00
    9482119 Gbk-v5599 Neu 190.00
    9482125 Gbk-v5525 Carco Domizil Neu 190.00
    9482133 Gbk-v5603 Milka Neu 190.00
    9482143 Gbk-v5503 braun Neu 190.00
    9452130 Uce8080 Neu 200.00
    9373130 Tm 2/2 20 digital Sound Neu 720.00
    9273130 Tm 2/2 20 analog Neu 590.00
    9358128 Ge 4/4 618 Bergün, digital Sound (kurze Testfahrt) 1400.00
    FerroFlex DWK, Fr. 450.--

    FerroFlex Rechtsweiche Fr. 175.--

    Hallo Heiko und willkommen im Forum


    Endlich sehe ich auch mal Bilder zu Deiner Anlage, nachdem ich diese nur aus Gesprächen kenne :). Da erkennt man natürlich gleich, wo die Stunden die letzten Jahre eingeflossen sind.

    Die Gebäude um Filisur sind echt super. Die Hanggrundgestaltung mit der Farbe ist sehr gut gelungen und schreit eigentlich danach, mit Grasfasern begrünt zu werden :)

    Wie Peter schon geschrieben hat, würde ich unbedingt auf einem kleinen Probestück testen. Preislich sind Grasfasern einiges günstiger als Matten. Ich arbeite hauptsächlich mit Mininatur und Polak Fasern, diese verwende ich erst seit ein paar Jahren. Mich dünkt, dass an den über 10 Jahre alten Modulen die Grasfasern etwas ausgeblichen sind, das kann aber auch täuschen. Da hatte ich hauptsächlich Heki und Woodland Fasern verwendet.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo zusammen


    Ich habe noch einige Modellbahn Hintergründe günstig abzugeben. Nach Möglichkeit Abholung, kleinere können natürlich auch verschickt werden.

    Die Drucke sind auf sehr stabiler, wasser- und UV festen Kunststofffolie gedruckt (faserverstärkt, rissfest).

    Bernina Lagalb 400x63 cm, Fr. 150.--


    Savognin 390x53cm, Fr. 130.--


    Zuoz/SChanf, 294x40 Fr. 80.--


    Ostschweizer Alpen, 340x62cm, Fr. 110.--


    San Bernardino, für Diorama etc., 150x38cm, Fr. 45.--


    Bei Interesse PN.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo Marco


    Ich staune über die Geduld die Du hast, das wird ein wunderbares Bauwerk!

    Der Guss in Resin finde ich besonders beeindruckend, da hast Du ein gutes Resin erwischt. Auch hier wartet noch einiges an Fummelei auf Dich mit dem Abschleifen der Teile. Da warte ich gespannt auf Deine nächsten Resultate.


    Beste Grüsse und vielen Dank für den spannenden Bericht!


    Tom

    Hoi Robert


    Es ist echt unglaublich in welchem Speed Du vorwärtskommst! Lange dauert es gewiss nicht mehr, bis die ersten Fahranfälle stattfinden können.

    Ich freue mich sehr auf Deine Anlage.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hoi Marc

    Das waren in der Tat grosse Namen der Hockeyszene die der HCD da hatte. Der Wagen ist sehr schön und wirklich für Fans toll. Er müsste nicht unbedingt in Serie gehen, so hast Du bei Deinen Bildern damit immer eine Art Watermark 😀


    Beste Grüsse

    Tom


    Fan von einem anderen Club😎

    Hallo Jan

    Ich hatte gestern Abend noch einige Zeit auf Deiner Seite verbracht. Die Berichte zu den Gebäuden sind sehr spannend und man sieht Dein Flair dafür sehr. Die Abweichungen von Bausätzen zum Vorbild sind sicherlich ärgerlich, da hast Du viel Zeit investieren müssen...


    Am Wochenende schaue ich wieder rein 😀

    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo Thomas


    Die Mauer kommt richtig gut - die Brauntöne bringen mehr Leben in die Natur - da Du schreibst, es kommt nicht ganz so zur Geltung würde ich jetzt nicht sagen, mach noch mehr. Bei der Grasnarbe wirkt es auch natürlicher, ich vermute vorne ist die Behandlung noch ausstehend, da sieht man noch den "Trennstrich" Wiese-Schotter. Bei den behandelten Stellen ist dies nicht mehr so der Fall.

    Falls Du mit der Airbrush oder Pinsel die Gräser zu sehr triffst, Du kannst mal mit gesieber und konservierter Erde vom Waldrand und Flussufer etwas drüberstreuen und mit Wasser/Weissleim befestigen, das ist so ein idealer Ausbesser, den ich gerne anwende.

    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo Berhard


    Es ist schon cool, so ein Gebäude vom Drucker erstellen zu lassen. Hattest Du grossen Aufwand mit Verspachteln der Wände oder musstest Du hier gar nicht viel machen? Einzige Stelle wo man es ganz leicht sieht ist bei den Fensterlaibungen in der Schräge. Konntest Du das die gesamten 4 Wände an einem Stück drucken?


    Auf jeden Fall macht dies den individuellen Gebäudebau einiges einfacher (natürlich nach einer Lernkurve :)), gerade wenn man ein kleineres Dorf baut, wo viele ähnliche Häuser gebraucht werden - ein paar Wände ziehen und Fenster umpositionieren und in der Grösse ändern geht ja recht schnell.


    Das Haus finde ich übrigens auch farblich sehr schön umgesetzt.


    Beste Grüsse


    Tom

    Hoi Reto


    Das sind ja gewaltige Fortschritte, da wird vermutlich Corona auch ein wenig daran schuld sein - hat doch auch sein Gutes :)

    Die Bleuchtung kommt auch gut, hast Du Dich inzwischen auch für das Einschienenstromsystem entschieden?

    Hast Du die Radreinigung in einen normalen Streckenabschnitt integriert oder ist das eine Ausweichstelle? Ich habe bei aktivem Reinigungsvorgang ab und zu einen Panoramawagen, der sich nebens Gleis setzt...


    Weiterhin gut Bau


    Tom

    Hallo zusammen


    Während der Coronaphase ist bei mir die Modellbahn glücklicherweise nie zu kurz gekommen und ich konnte viel Zeit in den Modellbau investieren. Entgegen dem Plan den Bahnhof Muot fertigzustellen, wurde an der Rheinschlucht weitergearbeitet. Dies nicht zuletzt, weil ich von Thomas die Hinterrheinbrücke erwerben durfte. Um diesem wunderbaren Werk gerecht zu werden, habe ich auch sehr viel in das Drumherum investiert.

    Gemächlich, aber immer wieder wurden ein paar Bäume, Büsche und Lärchen erstellt, wenn man nicht gerade eine grosse Serie fertigt, macht dies sogar Spass.

    Das Segment ist etwa 165cm lang, aber nur 50cm tief. Um eine optimale Tiefenwirkung zu erzielen, habe ich nach einer guten Fotostelle in der Rheinschlucht gesucht und nach einigen Recherchen auch gefunden. Bei der Einmündung Carrerabach konnte ich ein Panoramafoto erstellen, welches den Flusslauf des Rheins sauber weiterführt und die Landschaftskonturen nicht unnatürlich wirken lässt. Ich habe mich über das Resultat sehr gefreut. Spannend wir es auch, das Segment bald in die Anlage integrieren zu können.


    Nostalgie_P7101046.jpg


    ge46_P7100941.jpg


    Ge44_P7090872.jpg


    Ge44_P7090867.jpg




    Laerche_P7101001.jpg


    Fluss_DSC00782.jpg


    Ich wollte im hinteren Bereich noch einige Birken erstellen, die erstellen Exemplare hatten mir noch nicht gefallen. Ich muss hier wohl noch ein paar Stunden in die Baumschule investieren. Dafür gefallen mir die Lärchen gut, besondere die rechts abgebildete wirkt in diesem Licht auch von der Rindenstruktur realistisch.

    Ge44_P7090887.jpg


    Wie immer kommt die Natur mit Details nicht zu kurz:

    Wald_P7101058.jpg


    Die schöne Rheinbrücke von Thomas geht durch die Lärchen im Vordergrund beinahe etwas unter, dafür kann man das Kunstwerk von oben noch gut erkennen:

    Drohne.jpg


    Natur_DSC00796.jpg



    Morgen werde ich ein paar modernere Züge aufgleisen und ins rechte Licht rücken.


    Nun wünsche ich allen einen guten Start ins Wochenende


    Tom

    Hallo Jan


    Du hast sehr genau gebaut, die Perspektive von Modell und Vorbild ist sehr genau, das finde ich äusserst schwierig. Schon kleinere Abweichungen fallen einem sofort ins Auge. Ich war jedes Mal gescheitert, als ich versuchte ein Vorbildfoto mit einem Modell nachzustellen.

    Deine Modellbahnseite gefällt mir übrigens auch gut!


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo Frans


    Ich gratuliere Dir zur der hervorragenden Felsgestaltung, die ist super. Das Material habe ich nicht gekannt bisher.

    Auch die Erkenntnis, dass man immer dazu lernen kann und auch neue Materialien probiert, macht das Hobby spannend. Nur wenn man laufend seine Arbeitsweise überdenkt und versucht zu verbessern, kommt man auf immer bessere Resultate. Rückschläge sind nicht immer zu vermeiden, helfen aber beim Vorwärtskommen - und verhindern, dass das Hobby zu selbstverändlich und eintönig wird :)


    Beste Grüsse


    Tom

    Hoi Giorgio (und Röbi)


    Das ist echt super geworden!

    Ich glaube, die Auftragsqueue von Röbi wird zukünftig gefüllt sein :)


    Ich freue mich bereits auf die Ae 6/6 vor dem Bahnhof Wassen...


    Beste Grüsse


    Tom

    Hallo Konditormeister Peter :)

    Der Bach schaut äusserst lebendig aus, echt genial!

    Falls Du noch Schaumkronen mit weisser Farbe andeutest, versiegelst Du am Schluss noch mit Klarlack?

    Ich werde dies bei meinem Fluss wohl mal so machen um etwas Glanz bei den bemalten Stellen zurückzuholen.


    Beste Grüsse und vielen Dank für die Bauberichte!


    Tom

    Hallo Thomas


    Schöne Baufortschritte, die Galerie und Gleisumfeld sind wirklich imposant. Du hast erwähnt, dass Du nicht ganz zufrieden mit der Farbgebung bist. Deshalb habe ich mir erlaubt, ein Foto farblich leicht nachzubearbeiten und die mögliche Wirkung besser zu zeigen:

    Bezüglich der "Sterilität" würde ich überall mit mehr braun arbeiten. Mit verdünnten Braun- und Ockertönen die Felsen und die (mehr braun) Galerie akzentuieren. Ich habe das auf dem Foto ganz schwach gemacht, man sieht es nicht sehr gut. Aber beim Galerieverlauf nach hinten, würden einzelne braune Erdverläufe und der Wiesenübergang sicherlich gut wirken.

    Falls Du eine Airbrush hast, neben dem Gras feine Übergangstellen auf dem Kies leicht braun färben, ansonsten mit sehr feiner gesieber Naturerde/Sand.

    Die Übergangstellen von Wiese zu Kies mehr auflockern, vielleicht auch ein, zwei Stellen im Gras entfernen und etwas Erdstellen nachbilden oder kleine Steinchen reinstreuen.



    10028-img-1081-jpg

    Hoffe, das ist ok für Dich, wenn ich etwas kritisch war.


    Beste Grüsse


    Tom