• Hallo Jan,


    großes Kompliment, Du hast die Stimmung der Station perfekt beobachtet und sie dann ebenso perfekt umgesetzt! Die ganze Anlage wirkt unglaublich harmonisch. Es findet sich nicht ein Detail (mit denen Du ohnehin erfreulich sparsam umgegangen bist...), das irgendwie störend auffällt. Selbst die eigentlich 'bunten' Plakate fügen sich perfekt ein und gehören einfach dazu. Und ich bewundere Dein Händchen für warme, natürliche Farben, egal ob bei Landschaft, Gleisanlage, Straßen oder Oberleitung!


    Solltest Du demnächst unter Langeweile leiden, an meinem Filisur gäbe es noch reichlich Arbeit. Es wird zwar die aktuelle Variante nach dem Umbau, aber etwas Abwechslung könnte ja auch reizvoll sein...;)


    Viele Grüße

    Heiko

  • Hallo Jan,


    eine ganz wunderbare Fotoserie aus deinem Filisur:respekt::respekt::respekt:

    Ganz großer Modellbau und die Fotos sind ein Traum, mit was fotografierst du? Dein Blick für die Standorte und die Stimmung, wie Daniel schon schrieb, erinnert auch mich an einen schönen ruhigen Sommertag.


    Gratulation zu dieser wunderbaren Modellbahn!


    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Jan


    Auch von meiner Seite grösstes Kompliment. Die Stimmung und farbliche Gestaltung ist perfekt umgesetzt.

    Das oberhalb des Hanges verlaufende Gleis finde ich ein genialer Kompromiss nicht genau nach Vorbild zu fahren (was wir ja praktisch alle gezwungen sind...). Von vorne überhaupt nicht sichtbar und man hat das komplett originale Bild auf Filisur.

    Dann mit einem Zug drauf wandelt sich dieser Bereich in eine wunderschöne Paradestrecke..


    Echt cool gelöst.


    Beste Grüsse


    Tom

  • Reto, Daniel, Renato, Andreas, Basil, Christian, Andreas, Heiko, Peter, Jona und Tom,


    Vielen Dank für Ihre netten Komplimente. Ich bin froh, dass die lange Arbeit zu diesem Ergebnis führt.

    Und was machst du nun? Du bist ja praktisch fertig mit deiner Anlage..

    Es gibt noch viel zu tun. Zum Beispiel stehen viele Bäume noch lose im Gras. Der Untergrund vieler Bäume und Büsche muss noch mit altem und neuem Holz implantiert werden. Viele Details wurden noch nicht gemacht, aber damit bin ich noch nicht ganz sicher. Ich habe nur 60% von Filisurs Länge zur Verfügung. Dann muss ich Entscheidungen treffen. Die Gleiswaage wird wahrscheinlich kommen, aber andere Dinge? Nur lange Zeit bequem zurück lehnen und zuschauen und dan ein Thema packen..... herlich!

    mit was fotografierst du?


    Ich hatte eine Canon SX130, siehe Beitrag #154. Der passt aber nicht unter die Oberleitung. Ich habe jetzt den neueren SX 730 HS gekauft, der passt. Nur der SX 730 HS verzerrt im Weitwinkel etwas stärker. Die beide Canons haben die notwendige Eigenschaft einer sehr kleinen Brennweite, so dass auch alles vor dem Objektiv scharf ist. (Mit meiner Nikon-Systemkamera komme ich auf der Anlage nicht besonders gut zurecht)

    Ich fotografiere unter LED-Spots am Abend. Versuchen, dies bei teilweisem Tageslicht zu tun, waren nicht so gut. Das erste Bild (Straße bei Grischuna) wurde aber tagsüber aufgenommen. Das gibt dieser helle Himmel. Ich werde noch daran arbeiten, den Hintergrund der Raumwände loszuwerden.

    Evt. hast du Lust einen Film mit Fahrbetrieb zu machen.

    Natürlich Andreas, ich werde bestimmt versuchen den Film aus Beitrag # 202 neu auf zu nehmen (im Sommer). Ob die neue Kamera es besser macht? Wir werden sehen.

    obwohl es angenehm und positiv minimalistisch ist.


    Das ist genau der Plan! Und nicht überall alle Details, nur noch sehr kleinen Dinge.


    Grüße aus Zutphen,


    Jan

  • Toll, toll, toll, ...


    Hallo Jan,


    einfach Weltklasse, was du da gebaut hast.

    Bei mir ist es ja noch lange hin bis zur Fahrleitung, aber ich habe mir schon einiges vorgemerkt.


    Übrigens die Kameraperspektiven fangen die Stimmung auf deiner Anlage super ein.

    Sehr gut gewählte Standorte.

    Man muss schon genau hinsehen, um Abweichungen vom Vorbild zu erkennen.


    Daumen hoch :thumbup:

  • Hallo Jan,


    das ist eine großartige Modellbahnanlage die Du erschaffen hast !! :respekt::respekt::respekt:

    Deine Bilder sind echt der Knaller ! Bei den Detailbildern verschwimmen Vorbild und Modell. Da muß man echt 2x hinschauen.

    Ganz tolle und exakte Details !

    Das ist das "Filisur" wie ich es in den 1980 / 1990er Jahren kennengelernt habe !


    Bin gespannt wie es weitergeht !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Jan,


    grandios, was solche Details ausmachen. ich muss mich da meinen Vorrednern anschließen, teilweise musste ich wirklich genau hinschauen, um zu merken, dass es ein Modell ist, wobei auch die tolle kameraperspektive dazu beiträgt, dass alles täuschend echt aussieht.:respekt:


    Ich bin zwar eher der MOB Vertreter, aber die Rhb hat schon schöne Strecken und Bahnhöfe.


    Viele Grüße

    Philip

  • Hallo Jan,



    dein Filisur ist richtig klasse umgesetzt.


    Nehme deine Beiträge und Bilder als Inspiration für unsere Clubanlage bei den MEGOs.

    Wir sind ja momentan auch an der Ecke dran, Hotel Grischuna und Ausfahrt Richtung Davos insbesondere Umsetzung

    des Schalthauses, da kommen deine Bilder gerade recht, obwohl wir über sehr, sehr viele Vorort Bilder aus den 80er Jahren

    in einem Bilderordner verfügen, ist es toll zu sehen wie ein Einzelner das mit beschränktem Platz so umsetzt.

    Auch wir können trotz großzügigen Räumlichkeiten, den Bahnhof nicht 1:1 im Modellmaßstab abbilden.

    so kann ich nur sagen Chapeau wie du die Stimmung des Bahnhofs eingefangen und mit deinen räumlichen Möglichkeiten fertig gestellt hast.

    Freu mich auf weitere Bilder und Fortschritte vom Bahnhof Filisur.


    Gruß Manne

  • Ha Jan,


    Prachtig!

    Deine Anlage ist wohl sehr stimmig und gelungen und dazu kunstvoll fotografiert. Schöne Details auch, wie die längst verschwundenen Werbeschilder.


    Du schreibst: "Ab dem folgenden Winter brauche ich nur noch an den Details der Anlage arbeiten." Ich frage mich jetzt, was machst Du als nächstes: Vielleicht doch wieder zurück zu Spur 0, aber dann 0m? ^^


    Grüße! Frans

  • An Uli, Christian, Philip, Manne, Patrick und Frans,


    Auch Vielen Dank für Ihre Komplimente.

    So viele schöne Antworten, es macht mich still ...

    als nächstes: Vielleicht doch wieder zurück zu Spur 0, aber dann 0m? ^^

    Und Frans, du bist nicht der einzige, der das bemerkt :)


    Nein wirklich, es ist meine letzte Anlage. Ich habe bereits Probleme selbst zu sehen, was meine Kamera sehen kann ... Das wird später bestimmt nicht besser.

    Aber am Arbeitstisch Diorama bauen ... das schließe ich nicht aus!


    Grüße aus Zutphen, Jan.


    IMG_8728-1.jpg

  • Hallo Jan,


    Es hat also letztendlich gut geklappt mit der Fahrleitung, und du hast sogar die kieferorthopedische coilsprings gefunden!

    Alles zusammen sehr schön geworden und nicht weniger den exzellenten Bilder wegen!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet