Berninabahn.com (Ospizio Bernina)

  • Hallo Andreas,


    Wunderschön, deine neue Tageslicht-Bilder: zudem sind so sehr realistische Blickperspektive möglich!


    Das Filmli hatte ich schon früher auf deiner Website angeschaut: da hast du inzwischen eine sehr ansehnliche Anlage geschafft! Sehr schön!


    Wegen deiner Roll-Schubladen: ich lauf schon länger mit dem Idee herum, irgendwie Schubladenschranken unter der Anlage einzubauen. Deiner Lösung ist aber um einiges einfacher, zudem kann man hier immer noch unter der Anlagesegmente, ohne den ganzen Schrank ausbauen zu müssen: Genial!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo zusammen


    Das nächste Segment "Abrüsai" ist in Angriff genommen. Vorbild dieses Abschnittes ist die Bernina-Südrampe zwischen dem Bahnübergang Cadera und der Cavagliasco-Schlucht. Sie ist geprägt von Stützmauern berg- und talwärts der Geleise und steilen Abhängen, die gesäumt sind von Wald und Büschen.

    IMG_1424.jpg


    IMG_20190523_200156.jpg


    IMG_20190530_105251.jpg


    IMG_20190530_105301.jpg


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    sehr schön, gefällt mir sehr gut.

    Kann mir schon vorstellen wie es vielleicht mal wird.

    Freue mich schon


    Lg Georg

  • Hallo Andreas,






    geht ja immer mächtig zügig bei dir voran:thumbsup:



    Da können wir ja schon bald mit den fertigen Modul rechnen!



    Freu mich auf dein Bildmaterial und wünsche gutes Gelingen,

    Gruaß, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Andreas,


    das wird ein schönes Segment. Die Bernina Südrampe ist schon sehr eindrucksvoll, und bisher wenig im Modell gebaut.

    Viel Spaß und weiterhin gutes Gelingen. Die Stützmauern sehen schon sehr gut aus!


    Viele Grüße,

    Ralf

  • Hallo Andreas


    Ja, ein schönes Projekt! :)

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Gesamtplan V1 steht; Testetappe ohne Gelände, fertig und voll betriebsfähig; z.Z. Bau Staging Zunge 1, 95% fertig

  • Hallo Andreas,



    Da entsteht schon wieder ein schönes Modul, die Bernina-Südrampe lädt nahezu dazu aus, sich immer wieder neue, bisher wenig bekannte Streckenteile nachzubauen.

    Das wird bestimmt wieder eine neue Bereicherung deiner ohnehin schon sehenswerte Anlage!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo zusammen


    Angeregt durch die wieder steigende Anzahl der Anlagenbaufortschritte, geht es seit einer Woche bei mir auch weiter.


    Das Segment "Abrüsai" ist weiter vorangekommen. Gerade erst habe ich zwanzig neue Tannen gepflanzt.


    IMG_20190927_071442.jpg


    IMG_20190927_182651.jpg


    IMG_20190927_182659.jpg


    IMG_20190927_182729.jpg


    IMG_20190927_182822.jpg


    IMG_20190927_183632.jpg

    Übersicht über den ganzen Anlagenschenkel


    Mehr Bilder findest du wie immer auf meinem Blog http://www.berninabahn.com


    Liebe Grüsse und bis Bauma


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    hab mir gerade noch länger deine schöne Website dazu angeschaut und dachte, eigentlich fehlt auf deiner Anlage noch die schönste Ausweichstelle die es wie ich finde gibt > Stablini


    VG Andreas

    Ursprünglich habe ich mit dem Gedanken gespielt, Cadera einzubauen. Ich habe mich dann dagegen entschieden, damit ich mehr Fahrstrecke habe. In den beiden versteckten Gleiswendeln habe ich eine Ausweichstelle eingebaut, so dass die Zugsdichte hoch gehalten werden kann.



    Tja Reto, das ist eine gute Frage.. Bisher habe ich dieses Thema weit hinausgeschoben. Eigentlich möchte ich möglichst viel selber bauen. Bezüglich der Fahrleitung habe ich mir schon überlegt, ob es aus betrieblicher Hinsicht nicht sinnvoll wäre, nur die Fahrleitungsmasten zu stellen und auf den Fahrdraht zu verzichten..


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    besten Dank für die schönen Bilder, da geht das Modellbauherz auf!!!


    Zur Oberleitung kann ich nur sagen, Probieren geht über Studieren und auch wenn die Masten im Eigenbau schon viel Arbeit sind, so sind die Leitungen das Salz in der Suppe!


    Auf den oberen Bildern stört es nicht, dass noch keine OL montiert ist!


    Bin gespannt wie es weitergeht,

    Gruaß, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,