Beiträge von Berninamodell

    Hallo Patrick


    Sieht schon viel echter aus als das originale Grau! Die Vorbildwagen sind ja zum Teil wirklich sehr stark verwittert, das hast du gut getroffen. Hast du mit Pulverfarben gearbeitet?


    En Gruess

    Reto

    Hallo Michiel


    Fällt wirklich kaum auf durch die dunkle Farbgebung. Wie kannst du die Putzeinheit wechseln? Womit ist die am Messingblech befestigt?

    Ich verwende in jedem Zug einen Reinigungszwerg von Noch. Die sind aber deutlich auffälliger und wesentlich leichter, was fürs Putzen unvorteilhaft ist.


    En Gruess

    Reto

    Hallo Peter


    Sehr beeindruckend, deine Arosa-Bahn! Das alles scheint sehr gut zu funktionieren. Wie du sagst, gibt es zu Beginn viele kleine Fehler, die behoben werden müssen, aber irgendwann kann man dann entspannt zuschauen, sofern man keine eigene Lok steuern will.


    En Gruess

    Reto

    Hoi Andreas


    Eine schöne Anlage hast du! Danke fürs Zeigen. Es ist zufriedenstellend, wenn man den Zügen beim Betrieb zuschauen kann. Allerdings ist die Häufigkeit der Krankenwagen am Gleisrand schon etwas beunruhigend, hoffentlich nichts Schlimmes? ;)

    Weiterhin viel Spass beim Detaillieren!


    En Gruess

    Reto

    Hoi Carlo


    Zuerst hatte ich die Grundplatte anthrazit gestrichen, was aber deutlich zu dunkel war. Der Aufbau wird mit verschraubten/verleimten Holzleisten umgesetzt, die Kreisel mit Gewindestangen aufgebaut. Die Details werde ich erst beim Bau erkennen und lösen müssen. Aber vorerst bin ich mit dem Einbau der Servos beschäftigt...


    En Gruess

    Reto

    Hoi Andreas


    Auf meiner alten Anlage, wo die Wendel sogar noch mehr Steigung aufwiesen (Grümkurve 70 Promille), schaffte der Allegra dies mit 5 Wagen. Ich denke, das sollte funktionieren. Ansonsten 6 Wagen mit 2 TW III, das geht!


    En Gruess

    Reto

    Hallo


    Ein kleines Update aus meinem Moba-Keller: Die beiden Schattenbahnhöfe St. Moritz und Tirano mit den Kehrschleifen sind verlegt. Die 24 Stationsabschnitte sind fertig verdrahtet und können mit TC überwacht werden. In der Mitte besteht die Möglichkeit, von Tirano direkt nach St. Moritz zu fahren. Diese Verbindung ist für Holzzüge vorgesehen, da die vollen, bzw. leeren Holzwagen stets in die gleiche Richtung fahren beim Vorbild. (Holz von GR nach Italien, leere Wagen von Italien zurück nach GR). Eingebaut habe ich die Komponenten meiner letzten Anlage (Blücher und Littfinski für Gleisbesetztmeldung). Alle Gleise sind länger als 200 cm, mein längster Zug, der BEX, misst mit 6 Wagen und dem Allegra ca. 170 cm.


    37930364di.jpg

    Tirano ist links, St. Moritz rechts


    37930358xr.jpg

    Blick von der anderen Seite. Um die Öffnung im Vordergrund werden der Wendel nach Alp Grüm und die Grümkurve gebaut.


    37930361qo.jpg

    Die Digitalkomponenten sind von oben erreichbar. Nun müssen die 40 Weichen angeschlossen werden. Dafür verwende ich MicroServos und die ESU SwitchPiloten.


    En Gruess

    Reto

    Hallo Carlo


    Zur Zeit löte ich Stunden an meinem Schattenbahnhof herum. Da bin ich "froh", nicht deinen Raum zur Verfügung zu haben. Im Ernst, das war viel Arbeit!! Die Kabel zwischen den Schienen zu verlegen, war bei mir auch Thema, habe sie aber wieder unter die Platte gepackt. Für den Betrieb ist dein Schattenbahnhof natürlich super, 45 Züge machen schon was her!

    En Gruess

    Reto

    Hallo Marco


    Diese Brücke hat's in sich - und du baust sie exakt nach Vorbild! Eine Wahnsinnsarbeit, aber wie du schreibst, dabei kann man viel lernen und sammelt Erfahrungen. Das ist für mich Modellbau: eigene Lösungen finden und in die Tat umsetzen, auch wenn's mal schief geht, dann halt nochmals.

    Der Brückenkasten ist dir super gelungen!


    En Gruess

    Reto

    Hallo Jean-Michel


    So ein Selbstbaugleis sieht um Welten besser aus als eines von Peco. Nichts geht halt über echtes Holz! Der Wagen ist dir super gelungen! Vielleicht habe ich es übersehen, aber ich verstehe den Zweck des Wagens beim Vorbild nicht. Du kannst mich bestimmt aufklären, was es mit seiner Funktion auf sich hat.


    En Gruess

    Reto

    Hoi Andreas


    Dass die Türe bei deinem Häuschen links steht, fällt niemandem auf, wenn du nichts sagst! Ich hätte es jedenfalls nicht bemerkt.

    Die Begrünung gefällt mir sehr gut. Bin gespannt, wie es nach dem Aufbringen der Büsche und Bäume wirkt! Schönes Bernina-Südrampen-Feeling!


    En Gruess

    Reto

    Hallo Peter


    Danke für das schöne Video. Erst jetzt habe ich einen Eindruck von der Grösse des Viadukts erhalten. Er ist wie beim Vorbild etwas ganz Besonderes!

    Der Traktorfahrer ist ganz schön frech; wie der die Unterführung meistert - und dann mit Vollgas dem Zug nach!! :thumbsup:


    En Gruess

    Reto