Beiträge von prius

    Salü Tom


    Das ist ja nicht zu glauben =O. Von Dir ist man ja einiges gewohnt. Aber dass es jedes Mal noch besser wird, ist schon extrem. Ich dachte diesmal wirklich, jetzt machst du Spass und stellst ein Originalbild rein...

    :respekt:

    Gruss Renato

    Ich habe noch mehr Details überarbeitet. Aber leider reicht meine Fotoausrüstung nicht mehr dafür aus um diese geringen Details zu erfassen.

    Salü Fabian


    Waaahnsinnig, was man alles machen kann. Aber der Hammer ist obige Aussage. :K

    Meine Fotoausrüstung (sprich mein mittelarlterliches Auge) reicht wahrscheinlich für solche Details auch nicht mehr:wacko:.


    Gruss Renato

    Hallo Michiel


    Hervorragend! V.a. das Haus gefällt mir. Der Umbau hat sich gelohnt. Aber auch der Rest ist beeindruckend. Ich freue mich auf weitere Fortschritte.


    Gruss Renato

    Aber sag mal, ein Vorteil von Mader Magnetband ist doch, dass sich das Auto, sobald es das Magnetband verliert, stehen bleibt?

    Hast du die Reedkontakte im Auto nicht verbaut?



    8| Jetzt beschäftige ich mich schon bald 4 Jahre mit dem Opencar System. Aber das habe ich bisher noch nicht gehört. Das könnte man tatsächlich machen. Ein Reedkontakt mittig unter dem Auto... :/. Woher kennst du das? Ist das irgendwo beschrieben?

    Nein Reedkontakte habe ich keine monitiert, denn ich benutze die optischen Stoppstellen.


    Modellautos auf der Modellbahn. Ist das ein 2. Hobby im Hobby?

    Ja, ein zweites Hobby und braucht dementsprechend auch sehr viel Zeit. Deshalb geht's bei mir sehr langsam vorwärts, obwohl ich fast täglich im Keller bin.

    Wenigstens bin ich jetzt dann endlich durch, d.h. ich habe bald alles ausprobiert und zum Laufen gebracht. Ab da wird's dann schneller gehen - hoffentlich.

    Hallo Didi


    Das mit den Tannzapfen gefällt mir. Da habe ich auch schon gerätselt, wie man die machen könnte. Das werde ich nächstens versuchen.

    Auch die Wurzeln sehen perfekt aus. Was für Sträucher hast du da ausgegraben?


    Gruss Renato

    Salü Thomas


    Waaaahnsinnig. Nur schon die Recherche ist beachtlich, und dann erst die Umsetzung - grandios! Wenn da erst noch geschottert ist, wagt man sich ja kaum vorzustellen, wie das aussehen wird....


    Gruss Renato

    Hallo zusammen


    Zernez:

    Gestern Abend kam es um 22:24 Uhr an der Bushaltestelle Zernez zu einem Zwischenfall. Ein von Chur kommendes Postauto fuhr um das Postgebäude herum, um die Haltestelle "Zernez Bahnhof" anzusteuern. Der Fahrer eines weinroten Lieferwagens verfolgte das Postauto mit geringem Abstand und setzte in der Rechtskurve zu einem waaghalsigen Überholmanöver an. Dabei streifte der Lieferwagen den Bus auf ganzer Länge. Der Fahrzeuglenker beging anschliessen Fahrerflucht. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Insassen und der Chauffeur kamen mit dem Schrecken davon. Da um diese Zeit am Bahnhofplatz wenig Betrieb herrschte, gab es keine Passanten, die gefährdet wurden. Die Graubündner Kantonspolizei sucht Zeugen und fahndet nach dem ca. 30 Jährigen Lieferwagen-Lenker und dem VW Crafter.


    Das ganze wurde zufällig von einem Unbekannten aufgezeichnet. Das Video dient nun der Polizei zu weiteren Aufklärungen:

    https://youtu.be/oyQprrrg1e4


    Was wirklich geschah:

    Bei den ersten Tests mit der automatischen Steuerung, als ich 3 Züge und 2 OpenCar-Fahrzeuge gleichzeitig von Rocrail steuern liess, sah ich plötzlich, wie der Lieferwagen das Postauto überholte. Der Lieferwagen hat den IR-Sensor zur Abstandsregelung auf der rechten Frontseite verloren. Dadurch "sah" es das Postauto in der Rechtskurve für kurze Zeit nicht mehr. Genau in dieser Zeit beschleunigte es und konnte das Postauto überholen, obwohl dort gar keine Magnetspur vorhanden ist. Es hat einfach gegen das Postauto gedrückt und ist genau rechtzeitig vor der nächsten Kurve wieder auf ein Magnetband getroffen, das es wieder in die richtige Spur brachte. Von wegen Insassen und Chauffeur... Es war weder ein Chauffeur, noch Passagiere im Bus. Dafür jede Menge Kupferlackdrähte :K.

    Hätte ich das bewusst programmieren wollen, hätte ich es wohl kaum hinbekommen.


    Gruss Renato

    Salü Thomas


    Das ist ja unglaublich. Mit den Nieten hast du den Vogel abgeschossen. Du übertriffst dich immer wieder selber.

    Es gibt Leute, die schütteln schon bei meinen Arbeiten den Kopf und können kaum glauben, dass man sowas machen kann. Aber was DU machst, ist ja Wahnsinn.

    Vielen Dank für's Zeigen!


    Gruss Renato

    Hallo Norbert


    Willkommen im Forum!

    Wunderschön sehen deine Häuser aus! Das ist doch etwas ganz besonderes, wenn man ein Modell baut, zu dem man einen persönlichen Bezug hat oder in dem man selber schon gewohnt hat. Das ist auch bei meinem Carolina-Modell der Fall. Da kann man so zu sagen. Die Vergangenheit und die Erinnerungen im Modell festhalten. Du kennst sicher jeden Strauch im Garten, jedes Brett auf der Terrasse und jeden Stein im Garten.


    Gruss Renato

    Danke für die Bilder

    Die Lärchen sind momentan noch nicht so golden, die Infrastrukturloks sind es schon ;).

    Hier eine Hand voll Fotos von letzter Woche, die vielleicht von allgemeinem Interesse sind. Die anderen 300 von Details des Bahnhof Zernez und Umgebung poste ich jetzt nicht alle...


    Gruss und ein schönes Wochenende

    Renato

    Auf die Idee eine Drehscheibe für die Autos zu bauen bin ich noch nie gestoßen, genial

    Bitte unbedingt ein paar Fotos von deinen Straßenbaustellen hochladen, da bin ich sehr gespannt!!!

    Gruß, Peter

    Hallo Peter

    Hier findest du Bilder und Beschreibung:

    https://www.modell-bahn.ch/forum/index.php?thread/5100-vorstellung-mit-bildern/&postID=118655#post118655">Vorstellung mit Bildern!


    Wie weit bist du mit dem Car-System? Gibt's da Bilder oder Videos?

    Gruss Renato

    Guten Abend

    Zum Thema OpenCar oder BiDiB möchte ich mein neues Teilprojekt vorstellen: Zernez mit Bahnhof und Bushaltestellen, Postgebäude, Restaurant und Parkplätze.



    Im Hintergrund die beiden Gleise des stark verkürzt und gekrümmten Bahnhof Zernez. Da ich wenig Platz habe muss alles in ein Eckmodul passen.

    Die Autos kommen vom Schattenbahnhof (/Parkplatz) die Wendel hoch und haben hier in Zernez die Möglichkeit, ums Postgebäude herum oder vorbei weiter richtung Carolina zu fahren. Die Busse können sowohl von oben (Carolina), als auch von unten her kommend hinter dem Postgebäude reinfahren und vor dem Postgebäude auf den Bushaltestellen anhalten. Je nach Spur, die sie wählen, fahren sie aufwärts weiter oder abwärts.

    Im Postgebäude hat es auf der Hinterseite im Untergeschoss noch eine Garageneinfahrt. Dort habe ich (später im Gebäude) eine kleine Drehscheibe auf ein Servo gesetzt. Diese Scheibe verfügt über Stoppstellen, die das Postzustellfahrzeug in der Garage anhalten, die Plattform dreht sich um 180° und später (damit's nicht auffällt) kommt das Auto wieder aus der Garage und fährt wieder auf die Strasse.

    Das Servo ist montiert aber noch nicht programmiert. Runter und Rauffahren funktioniert. Sollte eigentlich machbar sein.



    Strassen und Magnetbänder sind erst geklept, um alle möglichen Fahrten auszuprobieren, bevor es dann gegipst wird.


    Gruss Renato

    Ich bin überwältigt ob so viel Lob :). Dabei ist das meine erste Brücke und dient v.a. zum Üben für das weitaus grössere Tantermozza-Viadukt.


    Viel Spassbei der Brückenbelastungsprobe. Es gibt dann hoffentlich Bilder von den zwei C'C's mit Schotterwagen..... :)

    Mal sehen, was ich an geeignetem Rollmaterial finde...

    Was hast du für den Korkstreifen am Rand unter en Deckplatten für eine Lösung angedacht, farblich anpassen oder gehst du da noch mal mit Gibst ran?

    Den Kork habe ich dummerweise vergessen und musste ihn obendrauf kleben. Dadurch ist die Brücke jetzt ein paar mm zu hoch :(. Da der Korkstreifen unterhalb der Granitplatten liegt, konnte ich ihn so bemalen, dass man es kaum mehr sieht. (Ausser Spezialisten wie ihr ;))