Beiträge von Ardez07

    Hallo Jona,


    schöne Fortschritte! Durch die gelagerten Baumaterilien bei HGC wirkt es auch schon gleich ein Stück lebendiger.

    Und die Ausfahrt von Zernez Richtung Carolina mit der Kurvenüberhöhung sieht auch gut aus.


    Viele Grüße und viel Erfolg weiter

    Volker

    Hallo zusammen,

    danke für eure netten Kommentare! Hat mich sehr gefreut.


    Ich bin noch ein paar Antworten schuldig:


    @Michiel: der Virus ist noch da ... aber schon etwas abgeschwächt ... man wird älter ;)


    @ Andreas (HoSu): die Bahnsteigoberflächen bestehen aus Polystyrolplatten (durchgehend „ungestückelt“). Als erster Farbauftrag wurde dann Heki Straßenfarbe mit der Rolle aufgetragen. Das gibt eine sehr gleichmäßige, leicht strukturierte Oberfläche. Die Farbe war mir aber zu dunkel, hätte im Original dem Neuzustand von 1966 entsprochen. Deshalb habe ich dann mit der Airbrush einen helleren Vallejo Grauton aufgetragen. Nach dem Trocknen habe ich die Oberfläche mit einem feuchten Tuch abgerieben. Dadurch kommt teilweise der dunklere Farbton der unteren Farbschicht durch (siehe großes Bild vom Kiosk).

    Sieht aber in Summe immer noch (zu) gleichmäßig aus.

    Wenn ich ´mal viel Mut habe müss ich das Ganze etwas lebendiger gestalten, der Original Bahnsteig hatte ja später auch Teerflicken und Risse.



    @ Renato: Erfahrung sammeln müssen wohl die meisten … ich habe die meisten Dinge hier im Forum gelernt. Bin gespannt wie es mit deinem Zernez weiter geht. Zernez + Carolina sind auch ein sehr schönes Thema.


    @ Marco: der Wagon passt schon in das Jahr 2018: das ist genau der Wagen mit dem ich 2009 das erste Mal im Berninaexpress gefahren bin … er wurde dann entsprechend in 1:87 geordert und meiner Hauptwerkstatt wurde jegliche optische Veränderung strengstens untersagt … ;)



    @ Uli: Alterung wird echt noch eine Herausforderung, dabei kann man schnell viel „verhunzen“. Mal schaun wann ich Zeit und Mut dazu finde.


    Weil das Wetter jetzt schon seit Wochen fast nur noch trübe bei uns ist habe ich hier zur Aufmunterung ein paar alte Sonnenbilder vom Tunnel Sasslatsch 1 + 2 reaktiviert.


    Das erste ist ein typischer Fehlschuß … wer kennt das nicht. Man geht in der Nähe der Bahn spazieren, hört einen Zug, reist die Kamera hoch und knippst … obwohl man doch ganz genau weiß das aus solchen Bildern nur selten etwas wird …


    46725792781_8c90c8d220_b.jpg">




    Wäre man etwas schneller gelaufen hätte das Bild zumindest schon so aussehen können ...


    31783436487_a631c4e120_o.jpg">

    Hintergrund zu diesem Foto: nach erfolgreichem Dekodereinbau in Landquart wird der 9924 mit einem Dienstzug wieder zur Berninastrecke überführt …


    46725066981_c0e56b19dc_o.jpg">


    Und danach kam dann alles vorbei was man halt im Unterengadin so antreffen kann ...


    32849977888_13ebfd78a7_o.jpg">


    31783401857_cf3c03113a_o.jpg">


    31783401757_c5ce9c806c_o.jpg">


    46672159532_fb8b1e6598_o.jpg">


    Ich habe es ja schon häufiger geschrieben: die RhB in der Gebirgsherbstlandschaft, wie auf der 647 damals auch als Werbung zu sehen, hat mich 2007 mit dem Virus infiziert ...


    46672160422_9f813b3f1a_o.jpg">


    46672159642_9945ca1ba9_o.jpg">


    46672160002_8505a4c207_o.jpg">


    Und dieser Tiebwagen darf im Engadin natürlich auch nicht fehlen ...


    31783402447_7e60986039_o.jpg">


    Viele Grüße, vielleicht hat jemand von euch ja auch einen sonnigen Nachmittag ... bei uns ist wieder alles nass-grau

    Volker

    Hallo zusammen,


    Danke für Eure Kommentare :)


    @ Michiel: die Fensterläden sind 3D-Druck. Die Daten habe ich nach den Fensterläden von Bever erstellt. Für den 3D-Druck spricht gegenüber Laser die Darstellung der "Mittelleiste"


    @ Andreas: BEX kein Problem ;) ... siehe unten

    Gut 11 Jahre bastel ich jetzt schon an meinen RhB-Modulen herum. Richtig fertig ist noch nichts ... aber immerhin gefällt mir (fast) alles immer noch so gut das noch nichts der Abrissbirne zum Opfer gefallen ist.

    Andreas sprach vom Bernina-Express … hm … unmöglich ist das ja nicht, man muss nur etwas mogeln:


    Hier sehen wir den BEX beim Verlassen des Vereinatunnels. Die Fahrgäste waren sehr enttäuscht als sie am Morgen in Chur erfuhren, dass sie via Vereina nach Samedan/Pontresina/Tirano fahren würden. Schuld sei eine Weichenstörung in Filisur … ;)


    46633038741_8ceda3b732_o.jpg">



    Nach Verlassen des Vereinatunnels geht es vorbei an einer kleinen Kirche über ein typisches kleines Viadukt (aufgrund des Hitzesommers 2018 ist das Bachbett völlig trocken … ;)). Den Viadukt verdanke ich ja dem Brückenbaukurs ... (danke Thomas!)


    <woltlab-metacode-marker data-name=46633038551_b609cc726e_o.jpg">


    46633038421_1b9bc37866_o.jpg">


    Die Kirche gehört ja eigentlich nicht ins Engadin. Da ich sie vor über 30 Jahren aber für meine letzte Märklinbahn gebaut habe darf sie aus nostalgischen Gründen im Engadin stehen bleiben. Nostalgische Gründe sind übrigens auch die Erklärung für einen Großteil der PKW die auf meinen Modulen stehen … mit oder in vielen von diesen bin ich irgendwann einmal gefahren …


    Einfahrt nach Guardez … nicht viel los hier …


    46633038331_836af6f977_o.jpg">


    46633038151_4de5cecceb_o.jpg">


    Ohne Halt geht es weiter, vorbei an der Schotterverladung, auf der ein Eisenbahnverrückter gerade den Betrieb stört …


    46633037981_e539dc8e0c_o.jpg">


    Vorbei an Wärterhaus und Stall …


    46633037841_9f79b40965_o.jpg">


    46633037751_01ec5c4ce0_o.jpg">


    46633037471_4859d308af_o.jpg">


    Ab in den letzten Tunnel vor Samedan …

    (zwischen diesem letzten Tunnel und der Einfahrt nach Samedan liegt ein nur provisorisch gestalteter 180Grad Bogen)


    46633037641_8ac658c0e5_o.jpg">


    In Samedan läuft der BEX heute in Gleis 3 ein …


    46633037251_04218ca975_o.jpg">


    45718429885_8fa896df58_o.jpg">


    39668029293_d560ae1f4c_o.jpg">


    46633036891_75c26d0519_o.jpg">



    Für die Weiterfahrt nach St.Moritz oder Pontresina steht auch schon ein Fahrzeug bereit … ich weiß gerade nicht wie weit die Schienen in Punt Muragl schon befahrbar sind ...


    39668029163_1c6e2bb49e_o.jpg">



    So, mehr ist in 11 Jahren nicht entstanden ... und fertig werde ich wohl auch nie.

    Aber: das Fahren macht immer noch viel Spaß :):) ... gut, in Samedan fehlen schon noch ein paar Gleise mehr zum Rangieren :/... und ein gemalter Hintergrund wäre auch nicht schlecht :/ ... eine bessere Beleuchtung :/ ... Oberleitung :/ ... statt eines Abstellkellers ein richtiges Modellbahnzimmer *träum* ... Fotografieren im Sonnenschein ... nein, fertig werde ich nie ...;);)


    Viele Grüße und an dieser Stelle allen noch ein gesundes und glückliches Jahr 2019

    Volker

    Hallo zusammen,


    ist schon lange her seit dem letzten Beitrag in diesem Thread ... Asche auf mein Haupt X/.

    Die Webseite ist auch schon wieder Geschichte ... ist in einer Kurzschlußreaktion der der DSGVO zum Opfer gefallen :mauer:.


    Nun gut, nächster Versuch mit dem nächsten Bilderdienst ... ;)


    In Samedan ist in 2018 nur wenig gegangen:
    - das AG hat endlich Fenster und Fensterläden bekommen (Die Wände sind nur provisorisch zusammen gestellt, das Dach ist nach wie vor nur ein Provisorium)
    - der Hausbahnsteig hat seine Perrondach bekommen und die Seitenwand

    - auf dem Hausbahnsteig wurde der Kiosk hinzugefügt

    - Perron 1 hat seinen Warteraum bekommen

    - die Perronabgänge 1+2 haben Geländer und Beschriftung bekommen
    (unter den Perrondächern fehlen aber noch alle Details)


    Ein großes Danke aber an die
    Interessengemeinschaft Rhätische Bahn Info
    Auf dieser Homepage habe ich dann nach langem Suchen endlich ein paar Bilder vom Kiosk gefunden

    Hier ein paar Bilder:

    Übersicht:

    <woltlab-metacode-marker data-name=45704546905_347b5b5482_o.jpg">


    Der Kiosk:

    45704547255_d3a01df41c_o.jpg">



    45704546795_610fe51739_o.jpg">


    Die Perronabgänge und der Warteraum auf Perron 1:
    46566755342_a4967d9c37_o.jpg">


    45704546805_3f587252da_o.jpg">


    45894816664_8be2c4a39e_o.jpg">


    Die Südseite von Perron 1 und 2:


    46566755482_708f8717c5_o.jpg">




    Alles noch nicht wirklich fertig, gealtert werden muss auch noch etwas ... aber es sieht schon etwas lebendiger aus :)


    Viele Grüße

    Volker

    Hallo Matthias,


    Gratulation zum Neuzugang ... Deine GSB scheint ja ausreichend mit Finanzmitteln ausgestattet zu sein, nicht schlecht für eine private Kleinbahn ;);).


    Dir auch schöne Weihnachten

    Viele Grüße

    Volker

    Hallo Peter,


    diese kleinen Details sind wirklich top. Dadurch kommt gleich viel mehr Leben in die Mauer ... und jedem Zuschauer müßte relativ schnell klar werden, dass dies keine Mauer "von der Stange" ist.

    Viele Grüße

    Volker

    Hallo Michiel,


    Ha, ich hatte doch schon immer das Gefühl, dass es da eine gravierende Unstimmigkeit in Deinem Filisur gab. Ich wusste nur nicht welche ... jetzt hast Du das Geheimnis gelüftet, es waren die Fensterabmessungen... ;););)

    Nein ernsthaft: Danke für die schönen Bilder von Deinem vorbildlichen Modellbau. Es ist immer wieder schön, dass Du uns daran Anteil haben lässt.


    Viele Grüße und viel Erfolg weiter

    Volker

    Hallo Christian,


    Ich habe selber noch nie mit Giessharz gearbeitet und die Bilder kann ich eigentlich auch nicht kommentieren, weil sie vermutlich dem Live-eindruck nur eingeschränkt wiedergeben.

    Aber, wenn du selbst schon Zeifel hast vermute ich

    , dass du mit einem Kompromiss (Option 3) auf Dauer nicht zufrieden sein wirst (diese Einschätzung leite ich im Wesentlichen aus der sehr hohen Qualität deiner Arbeiten ab ...).

    Also: Option 2 ausprobieren und hoffen das Option nicht nötig sein wird ...


    Viele Grüße und viel Erfolg weiter

    Volker

    Hallo Michiel,


    echt einfach, wenn man erst Abends in's Forum schaut, dann muss man nur noch schreiben:

    Es ist schon alles gesagt, ich schliesse mich meinen Vorrednern an.


    Begeisterte Grüße

    Volker