Beiträge von HoSu

    Hallo Peter


    Wieder einmal von ich total begeistert. Und wenn ich mir so überlege, dass ja deine Betonelemente in Wirklichkeit aus Plexiglas sind..

    Danke für deine ausführliche Beschreibung frohes Untergrundes. Das möchte ich auch einmal ausprobieren (obwohl, das wird einen Rattenschwanz nach sich ziehen.. ich habe so viele Segmente:rolleyes:)..


    Deine Bilder sind einfach immer ein Hochgenuss. Wie auch Reto hoffe ich immer noch auf ein Bild, wie deine Züge auf der Bergseite des Viaduktes im Tunnel (?) verschwinden.


    Lieber Gruss

    Andreas

    Bei uns in Hessen ist leider schon viel verboten. Könnt Ihr in der Schweiz noch einfach Urlaub machen (Albula, Bernina) ?

    Theoretisch schon. Doch macht das wohl keiner mehr. Das Fahrplanangebot wurde ziemlich zurückgefahren.

    So geh ich halt immer wieder in den Keller und lass die Züge fahren, dann wähn ich mich im Puschlav.


    Lieber Gruss


    Andreas

    Hallo Peter


    Ich liebe deinen Film! Ja, wenn die Züge so ganz selbständig herumfahren und man nichts anderes tun muss, als zuzuschauen.. einfach herrlich!


    Und was mir an deiner Anlage ganz besonders gefällt (was ich nämlich bei meiner nicht kann) ist, dass du die Züge von einer grösseren Distanz beobachten kannst, so wie beim Vorbild. Man sitzt irgendwo erhöht auf der anderen Talseite und schaut aus grösserer Entfernung den Zügen zu.


    Die Bauqualität ist bei dir top! Du planst alles genau durch und überlässtt nichts dem Zufall. Da stimmt einfach alles. Ich bin begeistert.

    Danke auch für den interessanten Einblick in deinen Schattenbahnhof.


    Lieber Gruss


    Andreas

    Hallo zusammen


    Vielen Dank für eure motivierenden Kommentare. Ja, momentan ist die Modellbahn eine richtig wohltuende Insel von diesem Corona-Wahnsinn. Beruflich bekomme ich den voll zu spüren.

    Am Freitagnachmittag habe ich meine Schulkinder noch in der Meinung nach Hause geschickt, sie am Montag wieder zu sehen. Nun haben wir aus den Medien und von unseren Behörden per Email erfahren, dass wir einen Hütedienst für gestrandete Kinder machen werden. Wie das dann aussehen wird? Keine Ahnung. Wir lassen uns überraschen.


    @Renato: Nein, ich habe keine spezielle Schalldämmung in den Tunnels eingebaut. Das tönt "von Natur aus" so.


    Fabian : Das ist der Standardsound des Allegras.


    Tomi : Ja, das Bauen in Modulen finde ich einfach genial. Nie mehr Rückenschmerzen beim Bauen, nie mehr eine Stelle, an die ich kaum herankomme. Die Beleuchtung hat halt einen Nachteil, den Tom schon erwähnt hat: Es gibt überhaupt keinen Schattenwurf, was nicht natürlich ist. Trotzdem würde ich sie wieder so bauen. Sie beleuchtet meine Anlage wie die Bühne eines Theaters.


    Thomas : Tja, die richtige Modellgeschwindigkeit habe ich dem Thread "Doppeltraktion" von Rolf (CH-Dampflok) zu verdanken. Seither sind meine Modelle mit dem TC extakt eingelesen. Nun fahren sie vorbildrichtig mit 30 km/h (obwohl die Allegras auf der Südrame ja zum Teil aktuell 40 km/h unterwegs sind) und halten dort, wo ich will.

    Ich habe immer mal wieder "modellbahnferne" Besucher die dann fragen: "Können deine Züge nicht schneller fahren?" 8o

    Die Langsamkeit der Züge empfinde ich immer als sehr entschleunigend. So geh ich oft abends in meine Eisenbahn und lass einfach die Züge eine Stunde lang herumfahren.


    Lieber Gruss


    Andreas

    Allerdings ist die Häufigkeit der Krankenwagen am Gleisrand schon etwas beunruhigend, hoffentlich nichts Schlimmes? ;)

    Das Coronavirus ist zum Glück noch nicht angekommen. Die Krankenwagen stammen von meinem Nachbarn. Er arbeitet als Sanitäter und fährt beruflich ein solches Gefährt.


    Lieber Gruss


    Andreas

    Hallo zusammen


    Vielen Dank für eure netten Kommentare.


    Da im Anlagenthread gerade nicht so viel läuft, stelle ich hier nochmals ein Filmli ein - gefilmt mit der Handykamera.. Trotz Corona-Virus läuft bei mir der Verkehr nach Italien noch "normal" und ohne Desinfektion in Tirano.. oder vielleicht sieht man das nicht, da meine Züge nach Poschiavo einfach im Tunnel verschwinden.



    Übrigens, das gut hörbare "Klacken" rührt von den Peco-Weichenspulen. Diese funktionieren seit 10 Jahren ohne Ausfälle.


    Lieber Gruss


    Andreas

    Hallo Renato


    Deine beiden Brücken sind sehr schön geworden. Die Farbgebungen sind vorblildlich und die Wasserablausschächte ein echter Hingucker.


    Eine Frage hätte ich: Kannst du die Brücken herausnehmen oder wie kommst du für den Geländebau an die Stellen, die direkt unter den Brücken liegen?


    Lieber Gruss


    Andreas

    Hallo zusammen!


    Vielen Dank für eure motivierenden Kommentare. Ich habe vor, in den nächsten Tagen noch ein Filmli mit der Aussensicht zu drehen.


    krusla : Du bist (fast) jederzeit willkommen. Ich zeige dir meine Anlage gerne. Im Gegenzug komme ich dann nach Chur Sand.. ;)


    Lieber Gruss

    Andreas

    Hallo Peter


    Tolle Sache, wie du das mit der Fixierung an der Mauer gelöst hast. Man nehme einfach die Mauer heraus und befestige die Fahrleitungsmasten auf dem Schreibtisch. Darauf muss man erst einmal kommen.



    Lieber Gruss


    Andreas

    Hoi Marc


    Wunderschön, deine Tore. Sogar die Nieten sind sichtbar.


    ..Und deinen selbst gebauten Arosatriebwagen bewundere ich halt immer wieder. Der ist einfach superschön.


    LIeber Gruss


    Andreas

    Hallo zusammen

    Vielen Dank für die netten Kommentare.


    @Marco: Was meinst du mit "die Wand in Privilasco"? Ja, ich habe das Wartehäuschen nochmals gebaut.

    @Sven: Ich habe einfach einen leeren Holzwagen-Zweiachser zweckentfremdet und die Minikamera, keine Ahnung mehr, was das für eine ist, mit Klebeband darauf festgemacht. Die Bildqualität lässt zu wünschen übrig. Die Farben sind viel zu matt und blass und die Aufnahmen im Schattenbahnhof kaum brauchbar.


    IMG_20200228_170405-250x141.jpg


    Lieber Gruss


    Andreas

    Hallo Reto!


    Das nennst du "ein kleines Update"? :thumbsup:


    Beeindruckend, wir es bei dir vorwärts geht.


    Eine Frage hätte ich: du schreibst, dass dein längster Zug der BEX mit sechs Wagen plus Allegra sein wird. Schafft dein Allegra die Steigung mit dieser Anhängelast? Meiner schleudert bei drei Wagen, bei vier ist Ende der Fahnenstange.


    Lieber Gruss

    Andreas