Auf nach Arosa, Station Langwies

  • Hallo Michiel und Stephan,


    die Spannfedern könnten auch an der Festpunktseite befestigt werden:

    genau, doch befindet sich genau ein Isolator an der von mir gewählten Stelle.

    Deshalb versuche ich dies so zu lösen, falls die Federn (werden dann braun bemalen) zu groß sind, brauch ich eine andere Lösung!


    Hier die Vorbildsituation:




    mit einem Draht weiter durch das Anlagenbrett führt und hängt dort ein Metallgewicht dran?

    Diese Variante habe ich absichtlich (noch) nicht gewählt da ja sonst beim Transport die Gewichte herumschlender. Ok, kann man auch befestigen.....oder über eine Spannvorrichtung die Manuel angezogen oder gelockert wird......aber diese Arbeit möchte ich eben oberirdisch erledigen.....Beim Bau der Oberleitung werd ich sicher noch einiges dazulernen ;)



    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo zusammen,


    höchste Eisenbahn für einen Baubericht!


    In manchen Bereichen kann ich ja bereits richtig ordentlich ins Detail gehen und ein Projekt, welches schon lange in der Schublade lag konnte nach 14 intensiven Abenden dem Ende zugeführt werden.


    Gartengestaltung im Original und im Modell sind halt sehr aufwendig aber unverzichtbar.



    Diese ganzen kleinen Bastelein kosten echt viel Zeit, aber man benötigt sie einfach um ein schönes Ergebnis zu erhalten.

    Die Zäune habe ich mir schon vor einem Jahr ausgedacht und lasern lassen. Auf keinen Fall wollte ich Latte für Latte kleben.

    Da beim Haus Beck 13 Zaunsegmente mit den unterschiedlichsten Neigungen benötigt wurden habe ich mir fogende Lösung ausgedacht.




    Die gelaserten Latten werden im Karton durch die Quertlattung verbunden und zusammengehalten.

    Für die Neigungen wurde der Karton verschoben, Winkel zurechtgerückt und dann geklebt. Somit konnte ich alle Winkel bequem erstellen und fertigen. So stehen alle Latten senkrecht!



    Am Ende wird der Haltekarton wie bei einer Briefmarke vorsichtig abgerissen.




    Und die ganzen Pflanzen wurden arrangiert:

    Vorher und.....



    nachher:



    Hier noch am Basteltisch: Das Steingartl gefällt mir persönlich am Besten.....





    Natürlich fehlen immer noch Dinge wie Gartenmöbel/Wäscheleine und die Fertigstellung der Gebäude sowie blickdichtes Verdecken der Strasse hinter den Häusern in den Untergrund. Doch dies ist bei weitem nicht mehr so fummelig wie die Pflanzerei!


    Und noch weitere zeitraubende Fummelein waren im Gange, das Bemalen von vielen kleinen sitzenden Preiserlein für den Personentransport, doch die werden wir im laufe der Zeit sehen!

    Symbolisch nur ein Lokführer:




    Bis bald

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Peter

    Einmal mehr zeigst du perfekten Modellbau! Geduld bringt bei dir nicht Rosen, sondern schöne (Stein-) Gärten mitsamt Zaun. Zusätzlich ist mir aber auch der gelungene Übergang zum Hintergrund aufgefallen (insbesondere 5. und 7. Bild). Und auch das Signal auf der Brücke ist montiert und angeschlossen. Danke für das Update aus deinem Moba(t)raum :thumbsup:

    Gruess, Bernie

  • Hallo Peter,


    Gartenarbeit im Februar, und dann mit solch perfekten Ergebnis, das kann auch nur Dir gelingen!!


    Trotz der Pflanzenvielfalt im Steingarten wirkt alles total harmonisch, und ich konnte auch nicht einen 'Störenfried' ausmachen. Es lohnt sich also offensichtlich, für diese kleinen aber feinen Details Zeit zu investieren.


    Grosses Kompliment und vielen Dank fürs Zeigen dieser wieder mal perfekten MoBa-Arbeit! Bleibt nur noch zu wünschen, dass die frischen Pflanzen nicht doch noch einmal Frost bekommen... ;)


    Liebe Grüsse

    Heiko

  • Hallo Peter,


    Die Häusergruppe mit perfekt gestalteten Garten: es ist alles in optima forma zusammengestelt, Super!


    Das neue Brückensignal kann sich sehen lassen !


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Peter


    Ich schliesse mich meinen Vorrednern an: ein Traum!

    Die Verwitterung des Garagentores zeugt von deiner Beobachtungsgabe und der gekonnten Umsetzung ins Modell!

    Eine Frage zu den Blüten auf den Wiesen habe ich, obwohl du es vermutlich schon erwähnt hast: um welches Produkt handelt es sich dabei?


    En Gruess

    Reto

  • Hallo Peter,


    wieder perfekt umgesetzt. Ich hoffe je echt inständig das es mal klappt,

    die super dupper Anlage mal live zu sehen. Möchte mich aber nicht selber einladen ;) :S.


    Gruß Manne

    Mitglied der Modelleisenbahn-Gruppe-Ostfildern.e V. kurz MEGO e.V. hier


    Nächster Fahrtag der MEGO, wenn alles klappt am 15.10, 2022 zum 30ten Vereinsjubiläum

  • Hallo zusammen


    und herzlichen Dank für´s streuen der Rosen und den Besuch in meinem "Garten",

    freut mich sehr!

    Blüten auf den Wiesen

    Hallo Reto,


    es handelt sich um Blüten von Microrama und Mininatur. Die Blüten von Microrama sind feiner zum Verarbeiten als die Schaumstoffflocken von Mininatur.

    Bei den Blättern verwende ich Polak Naturex F fein (am liebsten 2801 und 2821) und ebenfalls von Microrama, Magileaf. Geklebt wird punktuell mit ZaboneSpray.

    Bei meiner Begrünung ab Seite 63 hab ich all diese Produkte verwendet und möchte sie gegen nichts anderes mehr eintauschen!

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Peter H0m, Berninamodell


    Hallo Peter und Reto


    ich füge mal noch einen Link hier hinzu (Welberg secenic) die ich für Grässer aber vor allem für Blumenblüten verwende.

    Die von Microrama habe ich auch im Einsatz.


    Hier noch ein kleines Video Tutorial mit Torsten Ströver wo diese Grasfasern und Blüten gezeigt werden.


    Hoffe konnte eine zusätzliche Quelle und Anregung liefern.


    Gruß Manne

    Mitglied der Modelleisenbahn-Gruppe-Ostfildern.e V. kurz MEGO e.V. hier


    Nächster Fahrtag der MEGO, wenn alles klappt am 15.10, 2022 zum 30ten Vereinsjubiläum

  • Hallo geschätze Modellbahnfreunde,


    nun wird es höchste Eisenbahn, wieder einmal etwas zu Berichten.

    Durch das Hobby (Wagonbau) im Hobby (Modellbau) komme ich immer weniger in den Modellbahnraum.

    Dennoch entstand in den letzen Abenden ein Doppelhaus.....ok es sind nur Info-Tafeln, nein nicht die Rhb-Infosäulen (die kommt auch bald) sondern ein schönes Detail am Straßenrand!

    Hier wird kräftig für die Tourismusgemeinde Langwies mit Ihrem Angebot geworben:



    Noch vor dem Einbau am Basteltisch:




    Die Materialstärke beträgt 1,5mm. Die beiden Häuschen sind nicht ident und unterscheiden sich durch die Breite der Plakate. Die Breite vom Dach beträgt 7,5mm

     

    und nun weiter nach dem Einbau in die Anlage:






    Somit ist wieder etwas fertig gestellt, obwohl ja noch die Wegweiser und Metallschilder rechts der Häuschen fehlen......Fortsetztung folgt!

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Peter,


    Schöne details zeigst du da: diese “kleinigkeiten” beanspruchen sehr viel Zeit aber tragen wesentlich zu der Vorbildnahen Eindruck bei!


    Mann könnte so meinen den text in diesen zwei Häuschen lesen zu können :respekt:


    En Gruess, Michiel


    P.s. Deine neue Masten können sich, obwohl etwas unscharf, aber auch sehen lassen!!

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Peter,


    man kann es eigentlich immer nur wiederholen: es ist einfach bewundernswert, wie exakt und sauber Du auch die kleinsten Details selber anfertigst!! Allein die Dächer sind eine wahre Augenweide, und auf den ersten Blick würde man sicher eher auf Spur 0m tippen!


    Ich bin schon sehr gespannt auf die RhB-Infosäule. Obwohl, gespannt sein muss man eigentlich gar nicht, denn Du wirst uns auch da sicher wieder ein Exclusiv-Modell präsentieren (mit Beleuchtung...?!). Also freuen wir uns einfach drauf...


    Liebe Grüsse

    Heiko