Beiträge von stivaraetica

    Lieber Peter

    Wie krass ist das denn jetzt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Solch fliessende Übergänge von 3D zur Hintergrundkulisse: Egal ob Häusergruppierung oder Wiesenhügel, das ist absolute Spitzenklasse, meine Güte hast Du ein Auge für Verhältnisse, das ist einmalig !!

    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo zusammen

    Ich bin von jemandem aufgrund des Zeitungsberichts über das Spielmuseum kontaktiert worden.

    Diese Person möchte gern eine geerbte Sammlung von Märklin verkaufen und fragte mich nach der Vorgehensweis damit faire Preise gewährleistet sind. Mich hat diese Anfrage gefreut und desshalb meine Frage an euch, falls jemand den Markt für Märklin kennt oder eine Person dazu (ich habe zuwenig Ahnung) nehme ich gern ein PN entgegen, um einen Kontakt mit dem Sammlungsverkäufer herzustellen.

    liebe Gruess

    Thomas

    Hoi Peter

    Mir gehts wie Andreas: Die Tunneleinfahrt beim Anlageende links finde ich sehr realistisch im Gelände umgesetzt. Der Rest ist genau so echt umgesetzt. Einfach super, Dein Auge für das Original und die Moba-Übertragung.

    liebe gruess

    Thomas

    Hallo zusammen

    Herzlichen Dank für euer Mitdenken !!!


    @Rolf: Der Plan ist nur ein Konzeptstudie. Da wird noch einiges anders kommen, was so bleibt, ist der Plan der MOBA. Die von Dir beschriebene Treppe wäre der Ausgang. Natürlich hast Du recht mit der fehlenden Überdachung. Aber das ist alles noch überhaupt nicht definitv. Der Eingang liegt in Punt Muragl selbst, dort würde im Innern eine Treppe in das Untergeschoss führen... Die Rollstuhlgängigkeit ist aus zwei Gründen nicht möglich: 1. sind die Betrachtungshöhen sehr ausgekügelt worden auf der Basis eines stehenden ca. 175cm grossen Menschen. Und 2. steigen die Besucher im Museum immer wieder in 13cm hohen Stufen mit dem Zug mit. Dies 12 x, damit die Betrachtungshöhen optimal bleiben.

    Die wirkliche Projektplanung erfolgt, sobald das passende Grundstück gefunden ist, dann können wir viel besser erruieren, was und wie wir baulich vorgehen.


    Den Artikel hat die gleiche Fadrina Hofmann geschrieben wie damals beim Abbau. Ich hatte sie kontaktiert und um diese Reportage angefragt.


    @Daniel, Detailierungsgrad ist eine gute Frage: Ich werde in dieser Detailierung so weiter arbeiten. Ich habe so angefangen und möchte den Stil gern beibehalten. Und dann auch, weil es mir mega Spass macht, so zu bauen, ich erlebe dabei eine echte autentische Verbindung in diese Zeit. Ich bin auch gespannt, wie das Ganze in einer solchen Dimension dann wirkt, auf uns Erbauer und auch auf die Besucher. Eigentlich wird das Ganze ein grosses fahrbares Diorama ;)

    liebe Gruess

    Thomas

    PS:@ Marco: Vielleicht nagle ich dann auch endlich jede Schwelle....

    Hallo zusammen

    Herzlichen dank für all eure Glückwünsche und auch die erneuten Hilfeangebote. Ich komme sicher darauf zurück, sobald weitere Schritte gemacht sind.


    Aktuell:

    • Am Montag 1.Februar 2021 erscheint in der "Südostschweiz" ein Bericht über unser Vorhaben. Das Albula Forum ist in dem Zusammenhang klar mitdrin.
    • Das Netzwerk expandiert gut.
    • Das Dossier ist in der Lektoratphase und wird anschliessend in französisch und englisch für die entsprechenden Sponsoren übersetzt.
    • Sobald der Zeitungsbericht erschienen ist, wird ein PDF davon in diesem Tread gepostet.
    • Das Mail mit der Adresse: info@spielmuseum-rhb.ch ist dank der Arbeit von Jos im Betrieb. Vielen Dank Jos !!!


    Die Projektvorstellung für die Sponsoren und die Suche nach dem geigneten Grundstück hat zur Zeit Priorität.


    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo Michiel

    Ja, da ist wohl das schönste Krokodil 1:87 welches ich kenne. Da würde ich mir schon gut überlegen, ob nicht das Ganze mit Glasperlen sandstrahlen und danach ein Versiegelungslack, damit das Messing nicht mehr oxydiert. Deine technischen Lösungen und Umsetzungen sind absolute Spitze.

    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo zusammen

    Heureka !!! Es läuft !!!

    Der erste Sponsor für das Spielmuseum hat eingezahlt, beim nächsten kann ich das Projekt vorstellen und die RhB hat mir heute Morgen mitgeteilt, das ich ihren Namen für das Spielmuseum verwenden darf:

    Es heisst nun offiziell: Spielmuseum RhB
    Der Bündner Medienpartner Südostschweiz wird in seiner Zeitung eine Reportage über die Anlage am 1.Februar drucken.


    liebe Gruess :thumbsup: und euch allen herzlichen Dank, wir sind auf Kurs dank euch !!!!!

    Thomas

    Hallo Giorgio

    Was für eine guter Trick!!!! Die kleinen Innenbogen der Kellerbachbrücke mit Mauerpapier auszukleiden. Super gemacht.

    Dein Gipsüberzug sieht noch eher wie eine Lawine aus, die jeden Moment.... ;)

    viel Spass weiter beim bewintern des Gotthards...

    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo zusammen

    Erstmals herzlichen Dank für all eure Hilfen und auch konstruktiven Fragen:
    Der Plan ist noch längst nicht definitv, er ist mehr eine erste Studie und Grundlage für eure Ideen und Impulse.

    Das Ganze ist unterirdisch, mit der Überlegung, Punt Muragl besser zur Geltung kommen zu lassen und nicht mit einem zu grossen MOBA-Gebäude zu erdrücken.

    Zudem brauchen wir keine Fenster auf Augenhöhe.
    Aber hier gilt: Es ist eine erste Version und ich bin um eure Erfahrungen, Überlegungen und Kritiken sehr dankbar. Jetzt lässt sich noch alles auf Papier mühelos korrigieren....

    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo Michiel

    ja das ist wohl die Krone, was Du hier in Sachen realistischer Fahrzeugbau angefertigt hast. Mein grosses Kompliment. Die Vergleichsfoto ist phantastisch. Die Proportionen voll übernommen, das ist sehr hohe Modellbaukunst.

    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo zusammen

    Die Planung der Infrastruktur für die Budgetberechnung ist erstellt. Auf dem Dach des Spielmuseums wird weiter gestaltet im Sinn eines Raumes für Wechselausstellungen oder auch Workshops. Da sind noch viele Möglichkeiten zur Diskussion.


    Eine erste Übersicht:

    40280463qe.png


    40280469dy.png


    40280461sj.png


    40280494ew.png


    40280465nc.png


    40280466pe.png


    40280468zs.png


    40280470hy.png


    liebe Gruess

    Thomas

    Hallo zusammen

    Jos baute eine tolle Webseite für das Spielmuseum und war natürlich mit dem Ganzen seit Sommer bestens vertraut. Der Gleis-Plan ist aber erst seit zwei Tagen wirklich fertig. Sobald die Finanzierung gesichert ist und die Räumlichkeiten erstellt, wird die Seite aufgeschaltet. Dort wird die ganze Entwicklung und Bautätigkeit verfolgt werden können.

    Ich will euch noch einen Herzenswunsch rund um das Spielmuseum erzählen....;):

    Das RhB-Spielmuseum repräsentiert ja die 50er 60er und da gab es diesen Wagen (STL), der für mich zu den Schönsten überhaupt dieser Zeit zählt:

    40208092sw.jpg



    So wird für die Museums-Sponsoren eine Werbelok in diesem Design für zwei Jahre aufdem RhB Schienennetz als 1-Klasswagen A 1222 unterwegs sein:

    40441582fp.jpg

    liebe Gruess

    Thomas