Zurück zur Schmalspur

  • Hallo! Ich habe meine ersten Schmalspurzüge in den 1980er Jahren in der Schweiz gekauft. Ich erschreckte meine Eltern, als ich im Schlafzimmer eine 2-Meter-Alp baute. Jetzt, wo ich einen kleinen Sohn habe, wird mein Interesse an den Zügen, die ich als junger Mensch in der Schweiz gesehen habe, wieder geweckt. Ich werde im Sommer 2021 in ein neues Zuhause umziehen und planen, noch einmal ein Layout zu erstellen. Ich habe in den letzten 20 Jahren im Maßstab o (1:48) modelliert. Aber die Eleganz der HO-Schmalspur und der Verkehr der RhB begeistern mich jetzt wieder. Ich habe noch meine Modelle aus den 1980ern und sie werden wieder laufen. Meine Frau gab mir auch zu Weihnachten neue Modelle. Ich genieße das Scratchbuilding und freue mich auf die Teilnahme. Deutsch ist eine zweite Sprache - vergib mir, wenn es arm ist. freundliche Grüße, Peter

  • Hello Peter


    Welcome back ;-) bei H0m. Wo (in welchem Land) bist Du denn zu Hause?

    Ich habe die "Code Tags" bei Deinem Beitrag entfernt, der Text lässt sich dann besser lesen - OK?

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88N / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN / MP1

  • Vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe möglicherweise den falschen Knopf gedrückt! Ich bin in den USA. Mein neues Zuhause wird in Pennsylvania sein. Freundliche Grüsse, Peter

  • Guten Abend Peter


    Willkommen im Forum. Es kommt mir bekannt vor, man ist von der Bahn begeistert, dann gibt es Unterbrüche, aber schliesslich landet man wieder bei der Modellbahn. Und wenn es so geht, wie bei mir, ist die Spur H0m eine gute Lösung.

    Also wieder ein Peter mehr im Forum, es gibt schon ein paar und das ist gut so.

    Natürlich sind wir alle gespannt auf deine Bautätigkeiten in H0m und auch gwundrig, was unter deinem Weihnachtsbaum lag.


    Beste Grüsse


    auch von einem Peter


  • Ein ganz anderer Kontext. Ich war in Utah und habe (meistens) Modelle von Hütten hergestellt. Die meisten meiner Modelle sind seit 2014 in Kartons, als ich zuletzt umgezogen bin. Das größere ist aus einem historischen Foto gemacht, das ich koloriert und abgeflacht habe. Das kleinere ist Papier und Farbe.


    Gruss, Peter

  • Hallo Peter,


    Ja die Schmalspur, wenn man das Virus mal eingefangen hat sitzt es fest.

    Die Auswahl an Rollmaterial, Zubehör und allem Drum und Dran hat sich seit den 80er Jahren sehr erweitert. Ganz zu schweigen von den Möglichkeiten zum Betriebeln.

    Erstaunlicher Weise nicht bloss in 1:87 sondern mehr oder weniger auf dem ganzen weiten Bogen von ungefähr N (1:150) bis 1:22,5.


    Viel Elan beim Wiedereinstieg in 1:87. Bilder von deinem 1:48 Abschnitt wären auch interessant. ;);)

  • Hallo Peter,


    herzlich Willkommen hier im Forum!


    Deine Hütten sind sehr schön coloriert, gefällt mir!

    Wünsch dir viel Spaß beim Planen und Bauen und freue mich auf die Bilder!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Peter


    Da Du Utah erwähnst, hast Du da auch gewohnt oder war das nur ein Urlaubsbesuch?

    Utah war mein meistbesuchter Staat. Neben den vielen interessanten Nationalparks (Arches, Capitol Reef, Bryce Canyon etc) konnte man da auch viel Union Pacific beobachten (SLC, Provo, Ogden). Ein Tag zum Fotografieren musste da immer drin sein.


    LG Christoph

  • Christoph,


    Ich lebte fünfzehn Jahre in Utah an der Grenze des Zion Nationalpark. In ganz Utah es gibt viele Geister verlassener Eisenbahnen, die ich genossen habe. Die Züge machen natürlich sehr viel Spaß!


    Gruss, Peter

  • Ich hoffe, vielleicht hat jemand eine Idee. Vergib mir, wenn diese Frage beantwortet wird. Ich habe es nicht gesehen. Ich suche einen Zeitplan. Idealerweise stammt dies aus den frühen 1980er Jahren (81-82). Ich interessiere mich besonders für die Kreuzung von Albula und Engadin (Bever) Ich habe das Formular und andere Websites durchsucht - aber alle Verweise auf tatsächliche Dokumente werden dort gelöscht, wo ich sie gesehen habe. Optionen erkunden ..

    Vielen Dank für Ihre Begrüßung -


    Peter

  • Dear Peter,


    maybe you are using a translater engine? I' m sorry but Your last text is difficult to understand. Maybe you are looking for "track plan" or "track layout" (German "Gleisplan") of Bever Railroad Station? If you would type "Bahnhofsplan Bever Schweiz" and select pictures you will find a track plan of Bever Station. Direct link:


    https://www.google.com/imgres?…KQKHXVRByIQMygAegUIARCkAQ


    Bever station is very interesting as 2 main narrow lines match there: the Engadin Line and the Albula Line. I had been last year at Pontresina which is interesting too as there match 2 Lines also. RhB Bernina Line is my favourite one.


    Another famous site is: http://rhbstations.co.za/


    Have a good time :)
    Kind regards from "good old Germany"
    Frank

  • Frank,


    Danke für Ihre Antwort. Das Wort auf Englisch ist "timetable", Ein frischer Blick in mein Wörterbuch: Zugfahrplan. ('timetable' = zeitplan, 'train timetable' = zugfahrplan). Ich bin sehr interessiert an der "Aktion" an der Kreuzung (1980s).


    Ich habe die Gleisplan Bücher, und die andere Bücher von Scweers und Wall. Es gibt einige kleine Diagramme des Zugfahrplans, aber nicht genug für planung. Der link ist ausgezeichnet.


    Ich brauche ein Modelleisenbahn-wörterbuch!


    Vielen dank!

    Gruss,


    Peter