Beiträge von Basil

    Hallo Martijn


    Willkommen im Forum. Spannend, was die kleine Station Rueun für eine Begeisterung auslöst. Ich finde sie auch sehr interessant (bin als Kind dort gelegentlich ein- und ausgestiegen) und bin gespannt auf weitere Fortschritte bei dir.


    Eine kleine Frage: Was ist das denn für ein Zug in der Vitrine unterhalb deiner BEMO-Modelle? :)

    Tolle Neuheiten, auch wenn dieses Mal nichts für mich dabei ist. Auch gut, schont das Portemonnaie (welches für den Capricorn und die Geaf sowieso noch geschröpft wird).


    Zwar, der Packwagen ohne Panto... :saint:

    Hallo René


    Vielleicht ein kleineres Depot (zwei Gleise), dafür noch eine Abstellmöglichkeit für eine Lok, wenn ein Zug von Ilanz auf Gleis 3 oder 4 einfährt und dann mit einer LB-Lok weiterfahren soll. Die Lok müsste ja gegen links wegfahren und irgendwo ausweichen können, damit eine LB-Lok vorgespannt werden kann.


    Irgendwie so?


    Danke für die Bilder Christian!


    Kleine Anmerkung zum Aberglaube: Der besteht weiterhin, bei vielen Hochhäusern wird bei der Bezeichnung der 13. Stock übersprungen oder Airlines überspringen die 13. Sitzreihe in ihren Flugzeugen.


    In diesem Sinne: frohe Weihnachten auch von meiner Seite! :)

    Fortsetzung:



    Gegen Abend kamen dann wieder die Shuttle-Züge, welche die Besucher abtransportierten und für speziellen Verkehr in Bergün sorgten. Z.B. einen AGZ mit der Lok talseitig. Ich nehme an, der wurde dann via Vereina wieder "gedreht", da die Kompositionen ja eigentlich immer mit der Lok bergseitig sind. Vielleicht kann da ein RhB'ler mehr dazu sagen...




    Der Be 4/4 514, welcher Felix schon fotografiert hat, steht immer noch in Bergün. Ich bin gespannt, was daraus wird...



    Am Sonntag gab es auf der Rückfahrt noch einen kurzen Abstecher zum Kisok unter dem Landwasserviadukt:




    Gratulation an die RhB zum Weltrekord!

    Hallo zusammen


    Den längsten Zug der Welt konnte ich mir nicht entgehen lassen und habe das mit einem wunderschönen Wochenende in Graubünden verbunden. Leider ging meine Kamera zuhause vergessen, deshalb könnte ich nur Handyfotos machen. Ein paar der "Schnappschüsse" möchte ich euch gerne zeigen.


    Einer der Shuttle-Züge in Bergün. Ebenfalls auf dem Bild ersichtlich sind eine Gleisbaumaschine, wo BlickTV sein "Studio" aufgestellt hat, ein RhB-Güterwagen und der Berninatriebwagen vor dem Bahnmuseum:



    Besagte Gleisbaumaschine (sersa war einer der Sponsoren, BlickTV hatte sein Studio auf dem angehängten Güterwagen):



    Der abfahrbereite Shuttle von der anderen Seite:



    Bemo und LGB haben einige Modelle präsentiert, am meisten interessieren hier wohl die Capricorn-Modelle. Leider waren die Bemo-Leute am Stand sehr beschäftigt als ich da war und konnte ich nicht fragen, ob sie vielleicht die Vitrine öffnen würden...



    Beim Festzelt hat LGB 25 Capricorn-Modelle aufgestellt und somit den Weltrekordzug nachgestellt. Es sind erst Prototypen, einige (wichtige) Details wie Kupplungen fehlten noch. Da freue ich mich mehr auf Thomas' Spielmuseum (oder eine andere Gelegenheit), wo dann 25 1:87-Capricorns aufgereiht werden. Trotzdem, eine eindrückliche Länge.



    Die Spitze des Weltrekordzugs wird sichtbar (hier zeigen sich die Nachteile einer Handykamera):



    Und so schlängelt sich der Zug talwärts:


    Hallo Michael


    Willkommen im Forum. Gibt es einen Plan oder eine Skizze der Anlage? Ich arbeite an einem ähnlichen Projekt (H0/H0m Bergwelt) und es interessiert mich, wie ihr das geplant habt.

    Fortsetzung, immer noch Lenk:


    Von unterwegs nach Zweisimmen, dort oben kommt "mein" Zug von Montreux, mit dem ich dann Richtung Montreux fahren werde:


    Unterwegs Richtung Montreux:


    Vor Gstaad Kreuzung mit dem "nächsten" Zug, den ich dann ab Montbovon habe:


    Gstaad:


    In Montbovon:

    Hallo zusammen


    Gestern habe ich eine kleine Rundreise gemacht:


    Bern - Spiez

    Spiez - Zweisimmen

    Zweisimmen - Lenk - Zweisimmen

    Zweisimmen - Montbovon

    Montbovon - Montreux

    Montreux - Lausanne

    Lausanne - Bern


    Wobei der Fokus vor allem auf dem MOB-Teil Zweisimmen bis Montreux lag. Anbei ein paar Fotos. Sehr schön, dass noch (Betonung auf noch, lange wird das wohl nicht mehr so sein...) Wagen eingereiht werden, bei denen man das Fenster öffnen kann. Bei so einer Bahn gibt es nichts schöneres, als im Sommer im Durchzug zu sitzen. Und ich hatte Glück, von Montbovon bis Montreux wurden wir von einer 8000er geschoben.


    Die Umspurungsanlage in Zweisimmen:


    Zweisimmen:


    Güterwagen auf der Strecke nach Lenk (ob die Firmen immer noch zahlen? ;) ) - habe leider aus geschlossenem Fenster fotografieren müssen


    Lenk:

    Hallo Willy


    Danke erstmal für all die Fotos. Immer wieder schön, einen Einblick ins Original zu erhalten, wenn man selbst schon nicht im RhB-Land sein kann.


    Eine Frage: Welche Loknummer hat hier die hintere Lok? Leider kann ich es nicht erkennen und auch aus der Lokliste nicht herleiten...