Osterprojekte für daheimgebliebene

  • Hallo Tom

    Echt grosse Klasse wie du hier die Landschaft gestaltet hast.

    Grosses Kompliment... und fast ein wenig Neid ;)

  • Puuh...also diese Bäume - fanstastisch. Habt ihr echt super hinbekommen.



    Auch ich kam ein wenig zum Basteln.

    So konnten endlich alle Gleise und (fast) alle Weichen in Chur Sand in Betrieb genommen werden.

    Das führte natürlich zu ausgiebeigen Testfahrten...


    Hier einer meiner Schnappschüsse von gestern



    ...weitere Bilder im entsprechenden Faden

  • Eine alte Pendenz habe ich erledigt.

    Dieser Wagen basiert auf einem Bemo MOB Modell und wurde leicht modifiziert zum FO Warteraum.

    Die Beschriftung ist leider nicht 100% richtig, d.h. leicht zu gross und auch der Schrifttyp stimmt nicht ganz. Für das O habe ich auch zwei U genommen.

    Die Zahl sollte kleiner sein. Die Abreibebuchstaben sind 1.5mm hoch und eigentlich für die Printplattenherstellung gedacht.

    Ev. hilft etwas altern.


    Gruss

    Christian


  • Interessante, kreative Bastlerei Christian :thumbsup:!


    Ich würde die Wagenbeschriftung ein bisschen verwittern, dann fällt nichts mehr auf und wirkt sicher auch realistischer und passt zum Perfektem Schild über dem Eingang des Wagens. Weiter so!

  • Hallo zusammen

    Bei mir ging es auch mit dem Bahnhof weiter. Diesmal in einem anderen Massstab, Spur N. Nachdem die Teile gelasert sind, müssen sie aus dem Bogen herausgenommen werden.



    Anschliessend wird das Ganze zusammengebaut. Als Hilfe für den Zusammenbau der Fassaden nehme ich die Metallwinkel und bringe die Fassadenteile mit den Magneten an. Somit verrutscht nichts mehr. Anschliessend werden sie mit einem Sekundenkleber fixiert. An dem Fläschchen habe ich eine Kanüle, für eine genauere Dosierung, montiert. Diese kauft man so in einer Apotheke.


     



    Und so sieht das fast fertige Modell aus. Es gibt aber schon noch die eine oder andere Anpassung. Es passt noch nicht alles so gut.




  • Hoi Röbi


    Wow, sieht genial aus!


    Wenn Du wüsstest, wie ich mich freue - bedeutet dann aber auch, dass ich auf der Anlage am Teil um den Bahnhof Wassen weiterarbeiten muss ;-)


    Liebe Grüsse

    Giorgio

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • dass ich auf der Anlage am Teil um den Bahnhof Wassen weiterarbeiten muss

    Sali Giorgio

    Ja das ist so :). Nein du musst ihn ja nicht gerade hinstellen. Und du hast den Bahnhof ja noch nicht.

    Was mich aber immer mehr angurkt ist, dass man hier im Forum was einstellen kann und es interessiert keinen. Das macht mir ein wneig zu schaffen. Bei anderen Beiträgen hagelt es nur so von Antworten und Feedbacks, da kommt man nicht nach mit lesen. Das nervt mich immer mehr. Ich weiss nicht, ob ich mich hier abmelden soll. Ich beobachte dies auch bei anderen Forumsteilnehmer, die einen Beitrag leisten.

  • Sali Giorgio

    Ja das ist so :). Nein du musst ihn ja nicht gerade hinstellen. Und du hast den Bahnhof ja noch nicht.

    Was mich aber immer mehr angurkt ist, dass man hier im Forum was einstellen kann und es interessiert keinen. Das macht mir ein wneig zu schaffen. Bei anderen Beiträgen hagelt es nur so von Antworten und Feedbacks, da kommt man nicht nach mit lesen. Das nervt mich immer mehr. Ich weiss nicht, ob ich mich hier abmelden soll. Ich beobachte dies auch bei anderen Forumsteilnehmer, die einen Beitrag leisten.

    Tja das ist halt einfach so. Wie in allen anderen Foren gibt es Götter und das Fussvolk. Ich antworte auch nicht gerade oft (war früher mal anders) poste aber hie und da noch etwas. Jetzt ist halt eine "neue Garde" am werkeln.

  • Hallo Röbi


    Das mit den Magneten ist so einfach und zweckmässig, aber ist mir bis jetzt nicht inden Sinn gekommen- muss ich übernehmen!


    Der Bahhof sieht interessant aus alt sowie neu, wo steht das Original?


    Gruss Roger

    roger


    -------------------


    H0m - Surselva 1922, kurz vor der Elektrifizierung sowie Engadin 80er-Jahre

  • Tom

    Ich habe es verwendet, weil es sehr stabil. Vor allem beim Spur N Gebäude, da verwende ich 1mm dickes Material. Ja da hast du recht, es braucht ziemlich Power, um durchzulasern. Wieso, was verwendest du? Was für Material würdest du verwenden?


    @Roger

    Danke dir, deshalb mache ich solche Beiträge ;) Die Magnete sind von Supermagnet.ch. Aber aufgepasst, die sind sehr stark. Das ist der Bahnhof Wassen. Ist halt kein RhB Bahnhof. Aber auch gut zum Nachbauen.

  • Hi,


    die Idee mit dem Magneten ist so simpel, da hätte auch bei Preda draufkommen können. Hätte mir viel Ärger erstpart ;-)

    Tolle, einfache Idee.

    [...]

    Was mich aber immer mehr angurkt ist, dass man hier im Forum was einstellen kann und es interessiert keinen. Das macht mir ein wneig zu schaffen. Bei anderen Beiträgen hagelt es nur so von Antworten und Feedbacks, da kommt man nicht nach mit lesen. Das nervt mich immer mehr. Ich weiss nicht, ob ich mich hier abmelden soll. Ich beobachte dies auch bei anderen Forumsteilnehmer, die einen Beitrag leisten.

    Ärger dich nicht, ich kommentiere auch eher selten, auch weil ich selbst kaum was Beitragen kann. Und die Lobhudelei dürfen anderen übernehmen. Es gibt eh nur ein paar Anlagen, die Beachtung erfahren, aber hey, so ist das Forum eben. Gräm dich nicht und bleib dabei :-)


    Grüße

    Patrick

  • Hallo Robert


    Bitte nicht über so was nerven, das ist ungesund. ;)


    Ich finde deinen Laserbausatz echt gelungen.
    Auf den Bildern kann man sich die Grösse irgendwie nicht so recht vorstellen...

    Da das Gebäude in N ist, finde ich die Details sehr schön ausgearbeitet.

    So was würde ich auch gerne haben/können,...das würde mir die mühselige Arbeit mit dem Handlaser manchmal abnehmen

  • Hallo Röbi


    Jetzt geht's aber zackig vorwärts, Du hast den Laser böse im Griff - die 'N'-Variante sieht super aus!

    Machst Du auch den Finish, oder soll sich dort der Giorgio austoben?

    Der Tipp mit der Apo-Dosierspitze ist Hammer, danke!

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Hoi Röbi


    Ich habe es verwendet, weil es sehr stabil. Vor allem beim Spur N Gebäude, da verwende ich 1mm dickes Material. Ja da hast du recht, es braucht ziemlich Power, um durchzulasern. Wieso, was verwendest du? Was für Material würdest du verwenden?

    Ich verwende Lindenholz oder 2mm MDF.

    Lindenholz finde ich von Vorteil, dass es sich sehr schön mit der Beize behandeln und altern lässt. Nachteil ist, dass es sehr weich ist und man gerade grössere Wandflächen mit kleineren Strebungen verstärken muss.

    MDF ist günstig und wenn keine Holzstruktur sichtbar sein muss, ist es meist ausreichend, auch von der Stabilität.


    Ich denke gerade bei der Mauerstrukur die Du dargestellt hast, würde mit MDF vermutlich noch etwas kantiger rauskommen in diesem kleinen Massstab 1:160.


    Übrigens das Dach finde ich von der Passgenauigkeit sehr präzis - mein Respekt, wenn es direkt aufs erste Mal so gepasst hat.


    Beste Grüsse


    Tom