Beiträge von Haslivet

    Hallo Giorgio


    Bei Deinem dünnen Fliegengitter (ich verwende diejenigen aus Plastik) sind die Gipsbinden eigentlich überflüssig. Man kann auch wie im MIWULA gezeigt, etwas schwarze Farbe in den Gips mischen, dann sind die Felsen bereits leicht angegraut.

    Ich frage nur so. Allerdings funzt Mischbetrieb Uhlenbrock Power 4 und digiboost gar nicht, werde mal versuchshalber beide wechseln. Fährt eine Lok über die Trennstelle so schaltet Digiboost immer ab, polt sogar manchmal um. Ich messe am Übergang weniger als 0.8 Volt. Nach dem Kurschluss ists dann 9 Volt. Ich gehe mal davon aus, dass Mischbetrieb unmöglich ist. Schaumermal.

    csm_IMG_0457_263fb5225e.jpg

    Bist Du mit den Digiboost zufrieden? Ich habe auch deren 2, weil ich die Uhlenbrocks liquidieren oder zur Reparatur schicken muss, LNCV auslesen ist nicht mehr möglich.

    Danke für den Hinweis, dass 50330 als Nummer eingegeben werden muss! Die IB2 ist um Welten besser und schneller als die IB1. Hast du jetzt die Version mit RailCom?

    Aber den Kopf schütteln kann ich oftmals von Angeboten der FBM Bacheli. Da sind auch nicht vergriffene Modelle sehr teuer.


    @Theo: Du könntest den Verkäufer ein bisschen ärgern, indem Du Deine Lok auch einstellst und das Auktionsende auf die gleiche Zeit wie seine Auktion setzst :)

    Solche Preise finde ich eine Frechheit. Es scheint aber genug "Deppen" zu geben, welche mehr bezahlen wie der Neupreis. Meinen hatte ich von Rechsteiner, mal schauen ob der Preis noch drauf steht.

    Hallo Daniel und Theo

    Ja, es soll diese Brücke für einen Feldweg kurz vor Pontresina werden.

    Theo, da hast du aber einen rechten Aufwand betrieben für die Brücke, schade kannst du sie nun nicht verwenden.

    Jetzt wird dann gegipst und geritzt.

    Gruess, Bernie

    Ja das war meine "Silikonphase". :K. Dafür könnte ich die Brücke jederzeit wieder reproduzieren.


    Anscheinend gibts mehrere gleichen Typs meine war diese: 46.51105307484603, 9.87073330304768

    Hallo Berni

    Genau v.a. die Unterführung ganz in weiss, die befindet sich zwischen Pontresina und St. Moritz. Davon baute ich mal eine Silikonform. Leider konnte ich Wegunterführung auf meiner jetzigen Anlage nicht gebrauchen.

    Klar hat er und wie. Sämtliche LOISLs habe ich quasi als Sackbefehl (sowie ein Sackmesser) immer und überall dabei!:K

    U


    Da die IB2 aber gegenüber der IB1 ein anderes Adressierungsschema bei Rückmeldern hat bedeutet dies nun, das ich auch die Anlagendatei umstellen muss.

    Hallo Giorgio

    Viel Spass dabei, das habe ich vor Jahren hinter mich gebracht! Apropos: Willst Du wirklich eine IB II und nicht evtl. eine ECOs mit etwas neuerer Technologie?

    Hallo Thomas

    Ein Riesenprojekt, wird sicher toll anzuschauen. Kleine ketzerische Frage: Soll das Museum irgendwann Gewinn abwerfen oder ist es eine grosse Anlage welche privat finanziert wird und hie und da besucht werden kann?

    Meine Ge 6/6 II ist die am Besten fahrende Lok auf meiner Anlage. Vor Jahren baute ich sie um: beide 3-Pol Motoren im Rundordner entsorgt, neue Maxons mit Schwungmasse von Sb-Modellbau reingeklebt (braucht etwas Fräsarbeiten ist aber Null Problemo), Zimodecoder rein und fertig. Meine Lok läuft seit Jahren so absolut top!

    Hallo Reto


    Absolut toll. Ich entdecke viele Details, welche man als Anfänger vergisst oder falsch macht. War und ist auch bei mir so. Ich bin erst bei Version 2.0.

    und..

    Sind Elkos dran ist meist Schluss mit der Decoderprogrammierung. Das wäre der Vorteil der Powerpacks, dafür sind die sauteuer. Es gibt Schaltungen mit Drosseln, was bei mir nicht funktionierte. In der Anleitung der Zimo-Decoder ist alles sehr gut erklärt.


    Seite 56.

    Hallo Peter


    Ich muss zugeben, du hast das mit dem Bach toll hingekriegt. Mich persönlich überzeugten die Waterdrops nicht so sehr, gerade die Hitze kann auch nachteilig sein. Die besten Resultate erzielte ich mit Hekiwasser und den Wassereffekten und der Wellenpaste. Gottseidank gibt es viele Wege nach Rom.