Beiträge von krusla

    Hallo Marco


    Ein Werk der Spitzenklasse!


    Mir gefällt vor allem dieses Bild:


    39490180ip.jpg


    Unglaublich diese Hingabe zu den Details.


    Fühlt sich an, wie ein virtueller Besuch an eurem "Stand" in Bauma.


    Bitte noch mehr Bilder...

    Hallo Marc


    Schön, dass es losgeht...ich musste erst

    nochmals den thread durchlesen...

    Wünsche dir "gutes Durchhalten" und hoffe, dass du uns immer wieder mit Bildern auf dem Laufenden hältst.


    Kannst du noch mehr zu deinem S-Bhf sagen.

    Wird es ein Durchfahrtsbhf mit Abstellgleisen für beide Richtungen,

    oder einer mit Kehrschleife?

    Wie lange werden die Gleise?


    Und:

    Wie möchtest du deine Riesen-Anlage denn mal steuern?

    ...bei der RhB gilt nach wie vor: "Es ist nicht zwingend ein Zugschluss nötig", solange dies nicht geändert wird, ist es Sache (Lust, Laune; Befindlichkeit oder wie auch immer) des Lokführerst wie er die Beleuchtung setzt. ...

    Hallo zusammen


    Ich glaube das stimmt so nicht ganz. Ich ergänze mal nach bestem Wissen und Gewissen.


    Der Zugschluss muss auf jeden Fall gesetzt werden. (Entweder 1x weiss, 1mal rot oder eben 2 mal rot bei schon umverdrahteten Loks)


    Bei Dunkelheit und Strassenabschnitten ist auf jeden Fall Rot zwingend. (1 x oder 2 x)


    Von den BoBo II wurden ja schon einige auf Dual umgebaut,

    aber nur bei den wenigen gibt es bisher die Möglichkeit von 2x Rot.

    Einige Loks gingen kürzlich eben nochmals in die Werkstatt.

    Dh. es gibt bei jeder Lok entweder die Einstellung 1xRot oder 2xRot (und nicht beides)


    Schiebebetrieb von BoBoII am AGZ kam meines Wissens erst einmal (Testfahrt?) vor.

    Natürlich müsste die Lok dann am Zugschluss mit Doppelrot "abschliessen".


    Bitte um die LF der RhB mich / uns hier richtig zu korrigieren...


    im Zusammenhang mit der Umbauplatine für weitere Lichtwechsel habe ich gelesen, dass nur die 644 und 647 alle Signalisierungen beherrschen, das kann nach Deinen Ausführungen ja eigentlich nicht sein, da bei Solofahrt 1 x rot gesetzt wird.

    Das habe ich so NIE behauptet. Es betraf dabei die Bemo Modelle 644+647!

    ... die braun/rote Variante ist nicht mehr erhältlich. Wie ich informiert wurde ist für den Herbst eine Neuauflage vorgesehen,
    allerdings "nur" in rot, in aktueller und möglicherweise auch älterer Version, allerdings nicht in braun/rot.

    Die Hoffnung dürfte wohl einen Dämpfer erhalten.


    Meine neuesten Informationen diesbezüglich (Kontakt von gestern):

    Schade. Ich bin mir sicher, für den oder die Wagen gäbe es bestimmt noch den ein oder anderen Interessenten....

    Hallo Heiko


    Das ist mal ein guter Anfang.


    Ich würde dir unbedingt noch die Leitersperren (Warnschilder und Deckel für die Aufstiegsleiter) empfehlen,

    die gabs mal von unserem Mitglied Joga.

    Ich hab bei all meinen Kesselwagen / Knickkesselwagen solche dran...


    Ich hab in den Tiefen des AF nur die Leitersperren des Uce gefunden, die für die Za waren ähnlich.

    Hallo zusammen


    Ich suche (gerne neuwertig, aber sauber zugerüstet auch möglich):

    - Lok oder ein Gehäuse (inkl. Dach) einer Bemo Ge 4/4 II 614 Schiers,

    und/oder

    - Lok oder Gehäuse (inkl Dach) für Ge 4/4 II 613 Domat/Ems, rot, eckige Lampen, Bemo 1258 153


    Tausch auf andere Gehäuse wäre auch möglich, z.Bsp:

    auf 623 Bonaduz, mit runden Lampen, in Rot, zugerüsttet,

    oder 633 Zuoz, RTR I, zugerüstet



    (Bei Interesse natürlich auch gerne Fotos im gegenseitigen Austausch)

    Hallo Fynn


    Hm, dann werde ich meinen TW doch nochmal genauer anschauen müssen.

    Bis jetzt ging ich davon aus, dass das Geräusch von den Kardanwellen kommt.

    Der Motor lief ohne Last nämlich noch seidenweich und leise...


    Hab grad noch gesehen, dass du den TW auf Kadeekupplungen umgebaut hast...falls du die Kupplung und/oder den einen Puffer nicht mehr benötigst,

    würde ich dir die sehr gerne abkaufen. (Bei meinem Occasionsmodell war nur einseitig ein Puffer dran und die Kupplung fehlte auch).


    Zitat

    Ach übrigens, weiss jemand wie lange die Freischaltung ungefähr dauert und ob ich die irgendwie verkürzen kann?

    Hier dürften deine Fragen dazu beantwortet werden.

    Die Vorstellung - FAQ

    Hallo Fynn


    Willkommen im Forum


    Kannst du mir sagen, wie laut dein TW 41 bei Fahrt klingt.

    Meiner ist ziemlich laut, und ich glaube das kommt vom Antrieb via Kardanwelle auf das eine DG.

    Ist das bei deinem auch so?


    Ich konnte meinen TW 41 dank einer neuen Platine, geplant und gebaut durch

    eines unserer "verrücktesten" Mobakollegen hier im Forum sogar mit Sound ausstatten.


    Aber vlt mag Marco ja hier noch selbst etwas dazu schreiben....;)

    Hi Marco


    "kleiner Bericht" nennst du so was...ich krieg die Kinnlade nicht wieder hoch. ^^

    Oh Mann, was für eine Akribie, Durchhaltewillen, Ideenreichtum und was auch immer du hier wieder an den Tag legst...es bleibt einem die Spucke weg.


    Modellbau vom aller, allerfeinsten. Einfach TOP.


    Seeeehr schade, fällt Bauma ins Wasser. Ein Besuch hätte sich nur schon wieder mal gelohnt um euch zu treffen und dieses wundervolle Meisterstück (ist noch untertrieben) zu sehen...


    Ich verteile eigentlich nie "thumbs up", aber hier muss ich einfach. :thumbup:

    News aus Chur Sand (und auch etwas für Hockey-Affine)


    1984 - Derbi in Arosa:

    Es spielen gegeneinader EHC Arosa (mit Lindemann, Sturzi, Triulzi usw.) und HCD (Eberle, Richi Bucher, Jaques Soguel, Ron Wilson, Mazzoleni usw.),

    also eine äusserst brisante Affiche.


    Der Davoser Alleingang in der Meisterschaft nahm für die Konkurrenz früh beängstigende Formen an. Nach der ersten Meisterschaftsphase, nach 14 Runden, totalisierte der HCD mit zwölf Siegen und zwei Unentschieden stolze 26 Punkte. Das zweitplazierte Arosa lag schon neun Punkte zurück. ... Das Aufatmen der Konkurrenz war spürbar, als Arosa gleich zu Beginn der Zwischenrunde den Davoser Siegeszug stoppte und den HCD mit einer 1:7-Packung auf die Heimreise schickte. (quelle: https://www.hcdavos.ch)

    Man darf das wohl als letztes Aufbäumen vor dem "freiwilligen Untergang" in die 1.Liga 1986 sehen,

    so wurde Arosa, hinter dem überlegenen HCD, in dieser Saison noch einmal Vizemeister. (1985 wurde man 3.)

    Wie derb sich die HCD-Fans auf der Heimreise nach der 1:7 Schlappe im Calanda Barwagen 3820 die Kante gaben, ist nicht überliefert.

    Ich konnte jedenfalls nur mit Mühe noch ein Foto des damaligen Zuges (eher Zugende) finden...




    Vielen Dank auch an Manfred, von welchem ich dieses tolle Modell (Wabu 286.001, 3820 Calanda Bräu Barwagen) übernehmen durfte...


    Details zum Wagen (nachzulesen auch auf http://eisenbahn-amateur.ch/tag/wr-s-3820/ )

    Nach einer längeren Odyssey ist der Wagen wieder zurück auf dem RhB-Netz und wird von einer Gruppe junger Enthusiasten aufbereitet,

    mit dem Ziel den Wagen im 2021 wieder als Barwagen in Betrieb nehmen zu können.

    Weitere Infos hier: https://www.projekt-fahrbar.ch/

    ...und nein, ich bin da nicht dabei, finde das Projekt aber unterstützenswert. ;)

    Da bereits die ersten AGZ Wagen auf der Bemo-Homepage als "ausverkauft" deklariert werden,

    gehe ich davon aus, dass bei einer Wiederauflage doch eine Nummernvariante (evtl 5701 mit Kirschblüten) erscheinen dürfte.

    Oder was meint ihr?


    Dann hoffe ich doch schwer noch auf den den Aps 1321 (Ex Bp 2538) Excellence Class der RhB, evtl auch Aps 4046 der MGB...


    Ebenfalls Anklang finden (immer noch, siehe weiter oben), würden bestimmt auch Wagen mit den Container-Movern und den schönen Valserpritschen...


    Ich mach schon mal Platz in meinen Vitrinen ^^


    Aber mit diesen Dingen rechne ich bestimmt nicht mehr in diesem Jahr... :kaffee:

    Cool...sieht gut gelungen aus.

    Vielleicht verrätst du uns noch mehr zu deinem Selbst?bau...


    Aber die Position (mittig) auf dem Wagen stimmt (noch) nicht...;)

    Schau dir nochmals die Bilder des Originals an.

    Wahnsinn - was heutzutage einen guten Modelleisenbahner ausmacht! :P


    Bitte dreht den Leuten (in diesem Fall "panorama") nicht die Worte im Munde um...

    Ich glaube den meisten im AF sind die oben genannte Verhalte bekannt.
    Und trotzdem, oder gerade auch deshalb, darf man hier doch sagen,
    wenn einem die doch spezielle H0-Neuheit nicht zusagt und sie als Quatsch empfindet.


    Auch aus meiner Sicht gehören die Fantasiemodelle klar in die Kategorie "Quatsch"!

    (Damit spreche ich Bemo aber nicht die Legitimation ab, solche Loks zu verkaufen)