Beiträge von Bob

    Guten Tag zusammen


    Versam wurde ohne grosses Tamtam dem überschaubaren Betrieb übergeben.



    und hier noch ein Ueberblick:


    Beste Grüsse

    Robert

    Guten Tag


    als "ehemaliger" Volgler-VZ Winterthur mache ich da natürlich sehr gerne mit.

    Habe mich mit 7 Adressen angemeldet, hoffentlich hilft es ein wenig.


    Beste Grüsse

    Robert

    Hallo zusammen


    Das Bahnhofsgebäude Versam wurde nun mit 2890 Dachziegel wetterfest geschlossen.

    (bei uns beginnt jetzt die Regenzeit mit aktuell 34°)

    So ganz ohne Lasercutter und 3D Drucker war das ganze eine ziemliche Herausforderung für mich.



    Gruss

    Robert

    Hallo zusammen


    in den letzten Wochen habe ich einige neue Anläufe in Sachen Bäume gemacht.

    Die ersten, die ich nicht weggeworfen habe sind als Hintergrund in Versam gepflanzt worden.



    Gruss

    Robert

    Guten Tag zusammen


    es wurde in Versam fleissig geschottert, so dass nun auch die Begrünung

    angegangen werden konnte.



    Grüsse aus Thailand

    Robert

    Hallo zusammen


    da nun die Oberleitungsmasten für Versam gelötet und eingefärbt sind (noch brand neu und keine Rostspuren:))

    kann es mit der Gestaltung von Versam weitergehen.

    Nächster Schritt : Schottern



    Gruss

    Robert

    Hallo zusammen


    zuerst einmal, wenn auch verspätet, euch allen ein gutes und gesundes neues Jahr.


    Die Einfahrt Waltensburg wurde in den letzten Tag "begrünt"




    Beste Grüsse

    Robert

    Hallo zusammen


    bei mir sind aktuell Lötarbeiten angesagt.

    Alle Masten für Versam sind bereit für das Spritzwerk.

    Auch habe ich ein kurzes Stück mit 0,4 mm Leitungsdraht und 0,3mm für die Hänger gebaut.

    Wenn die Drähte dunkel bemalt sind besteht die grosse Gefahr, dass man sie übersieht und schwups....... verbogen.

    Als nächstes werden die Masten für Waltensburg gefertigt.




    Beste Grüsse

    Robert

    Hallo zusammen


    soeben konnten die ersten Rundfahrten erfolgreich durchgeführt werden.

    Die Steuerung mit iTrain klappt jetzt nach einigen Überlegungsfehlern meinerseits auch einwandfrei.

    Und nach einem SW-Update für den Ge4/4 Decoder können die Pantos jederzeit hoch und runter gefahren werden.




    Wie ihr seht ist der Schotter eingetroffen. Ich musste das Packet am Internationalen Flughafen Chiang Mai abholen, da der Zoll

    sehr skeptisch war betreffend Inhalt. Die wissen bis heute nicht wozu der schweizer Farang soviel Kies einfliegen lässt..........

    und denken sicher die spinnen die Schweizer :)


    Als nächstes werden dann wohl die Bausätze für die OL-Masten eintreffen, sowie eine Lieferung Holzprofile.

    Hier eine Stellprobe der Masten für Versam:


    Viele Grüsse

    Robert

    Salü Michiel


    meinst du mit Sicherungsteil die Soffittenlampe ?

    Wenn ja, die brauche ich um die Besetzmelder zu "löschen" die auf dem RS-Bus hängen geblieben sind.

    Das heisst der Gleisabschnitt ist nicht mehr besetzt aber die Zentrale oder der Melder hat es "übersehen".

    Einmal kurz eine Belegtmeldung mit der Lampe und der Melder ist wieder frei.

    (RS Bus ist natürlich abgeschirmt)


    Gruss

    Robert

    Hoi Tom


    ich erwarte eine grössere Lieferung von ASOA, da sind verschiedene Schotter, Split und Sand dabei

    Dann werden mal einige Versuche gestartet. Originalbilder gibt es ja genögend, um sich zu orientieren.


    Liebe Grüsse

    Robert

    Guten Tag zusammen


    mein erster Versuch das FerroSuisse-Gleis "natürlich" aussehen zu lassen.


    und dann natürlich die mühsame und staubige Arbeit des Gipsritzen.........


    Beste Grüsse

    Robert

    Salü Remo


    Überhöhung ist bei mir 1,5 -2 mm je nach Radius

    Sieht super aus, wenn sich die Lok leicht in die Kurve neigt - hat sich auf jeden Fall gelohnt.


    Gruss

    Robert

    Hallo zusammen


    ein bisschen was geht immer.

    Neben Golf, faulenzen, baden , usw. wird auch im Atelier weitergearbeitet.

    Die Gleise sind zu 90% verlegt , selbstverständlich mit Kurvenüberhöhung :)

    Zum Glück habe ich auf die guten Ratschläge gehört und Ferro Suisse Gleis verwendet, das hat sich auf jeden Fall gelohnt.


    Als nächstes folgt der Anschluss der Weichen und Blöcke an die Elektronik.

    Anschließend werde ich iTrain und TC-Bronze parallel programmieren und dann entscheiden, welche SW mir besser zusagt.

    Bevor es dann ans Schottern geht werden ausgiebige Fahrtests durchgeführt.

    Auch alle bestellten Original-Pläne der RhB sind in der Zwischenzeit eingetroffen.


    und hier noch der mehr oder weniger aktuelle Stand des Rohbaus:




    Gruss aus dem feucht-warmen Thailand

    Robert

    Hallo zusammen


    die Radsätze und die Kupplungen wurden anstandslos nachgeliefert und das kostenlos, was ich nicht selbstverständlich finde.

    Der Austausch war zum Glück kein Problem, so dass das Traktörchen jetzt sauber auf dem Ferro Suisse Gleis läuft.

    Zwischendurch, d.h. wenn wir nicht am Bäume und Sträucher kaufen sind, oder am golfen, wird an den Modulen weiter gearbeitet.



    Gruss

    Robert

    Hallo Tom


    ich kann nur wiederholen, was schon gesagt wurde - einfach fantastisch

    Kann mich gar nicht genug satt sehen und entdecke immer wieder noch ein Detail


    Liebe Grüsse

    Robert