• Hallo Jos,


    hab dein "Wiesen" leider erst jetzt wahrgenommen, seit mir vom Sommerurlaub die Station was sagt. ;) Da sind wir mehrfach bei Wanderungen ein-/ausgestiegen. 8) Und auch der Weg über oder unter dem Viadukt war sehr beeindruckend! :)


    Schade deshalb, dass du das Projekt aufgibst. :(


    Aber wenn sich das Interesse verändert hat, ist das schon verständlich. ;) Wünsch dir auf jeden Fall nen guten Neustart!


    Gruß Matthias

  • Guten Morgen Jos,
    ist heute der 1. April? Du willst wirklich die wunderbare Spur 0m und Deine schöne Anlage gegen so ein Breitspurgemurxe mit Lenz&Co eintauschen, was schon hunderte andere machen? Damit wir noch eine Epoche 0-8-15 Anlage mit V100, VT98, Br 64, 24, 50 und 55/56 sehen? Nenene... das geht doch mal gar nicht!
    Spaß beiseite... ich persönlich kann diese Entscheidung zwar nicht so ganz verstehen, erfordert die Breitspur doch einen viel größeren Platz, größere Radien und auch erheblich größere Bahnhofslängen, um halbwegs glaubwürdig herüberzukommen. Klar geht auch Nebenbahn oder Modulbauweise, aber kann es denn wirklich eine Steigerung gegenüber Wiesen geben? :D
    Ich gestehe, dass ich auch schon mal selbst überlegt habe, einen Ausflug nach Spur 0 zu machen, nachdem die - leider mittlerweile stillgelegte Nebenbahn Kempten - Isny direkt vor meiner Haustüre vorbeifuhr. Wenn ich dann in Gedanken so eine Becasse-gealterte 64 oder 86 mit ein paar Donnerbüchsen und einem 3yg-Pärchen am Ufer des Herrenwieserweihers vorbeidampfen sehe, in der darauffolgenden Station Ermengerst wird dann mit einer 50er mit dem Güterzug aus der Papierfabrik Sibratshofen gekreuzt... ja das hat schon auch was!
    In diesem Sinne wünsche ich Dir bei Deinem Spurwechsel viel Spaß, viele neue gute Erfahrungen und... wenn Du irgendwann die kleine Rote vermisst, dann gibt es ja auch wieder einen Weg zurück! Berichte uns auf jeden Fall von Deinen Erfahrungen mit der "zu breiten" Spur und Deinen zukünftigen Projekten!
    VG Bertrand

  • Nach 13 Jahren RhB will ich etwas ganz anderes und wähle Spur 0, Epoche 3 und 4 mit deutschen Dieselloks und etwas Dampf.

    Gruss,

    Jos

    Hallo Jos,


    Dir ist aber schon klar, dass es von der RhB zur DB ein gewaltiger Rückschritt ist? So von der Pünktlichkeit, dem Erhaltungszustand der Fahrzeuge oder der Schönheit der Landschaft her gesehen 😁

    Ist nur Spaß 😉😉, ich denke als Deutscher darf ich mir das mal erlauben 😉.


    Ich wünsche Dir viel Spaß mit deinem neuen Modellbahnthema!


    Viele Grüße

    Volker

  • Hallo Jos,


    Was lese ich da? Uihhhhh - bin erstmal baff aber kann verstehen, dass du ein neues Projekt in Angriff nehmen möchtest. Du bleibst ja bei der Modellbahn und der Spurweite und hast es dann nicht mehr soweit bis zum Original zu fahren um Messungen vorzunehmen. Ich bin gerade in die Spur 0 als zweites Standbein eingestiegen und könnt vielleicht das ein oder andere noch gebrauchen! Das wichtigste - weiter machen - und du wirst bestimmt wieder etwas tolles zaubern - davon bin ich überzeugt.


    Lg

    Frank

  • Hallo Jos,


    ein Verlust für die RhB-Modellbauwelt aber vermutlich für dich eine Bereicherung. Wenn man schon bei der Spur 0m war, ist ein Wechsel zur Spur 0 nicht mehr weit. Und man bekommt mehr Eisenbahn für das gleiche Geld. Ich muss gestehen das bei mir trotz Hauptthema RhB inH0m vor kurzem auch ein Staubbehälterwagen von Brawa in 1:45 angekommen ist.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß an unserem Hobby, vielleicht zeigst du irgendwann einmal ein paar Bilder?


    Grüße

    Fabian

  • Hallo Jos,


    schade dass es bei dir in Wiesen nicht weiter geht.

    Aber den Reiz der "Breitspur" kann ich schon verstehen. Wenn dann in Spur 0 eine 50er vorbeidampft oder eine 216er den Diesel anlässt... Das macht bestimmt Spaß.

    Ich würde mich freuen, wenn du trotz "falschem" Thema weiter hier im Forum berichtest.


    Viele Grüße

    Jona (der jetzt erstmal seine H0 Dampfloks anschauen geht ;) )