Beiträge von waltervoelklein

    Hallo Stefan,


    ja, die Federbleche im Wagenboden sind nicht die optimale Lösung. Mein Steuerwagen entgleiste ständig an einer Stelle mit Gleisüberhöhung, jedoch nur in einer Richtung. Hab da fast ein Jahr lang nach der Ursache gesucht. Letztendlich kam ich drauf daß die beiden Federn unterschiedlich stark auf das Drehgestell drückten und dieses damit zum Kippen/Entgleisen brachten.

    Hallo Peter!


    das sieht hervorragend aus!


    3-D Druck hört sich immer simpel an, hat aber auch seine Tücken!

    Das klappt auch nicht immer auf den ersten Versuch.
    Die größten Nachteile beim Ätzen sind halt gewisse Wartezeiten

    und die Filmkosten...

    Hallo Hans-Joerg!


    Danke fürs teilen! Nicht umsonst ist das mein Zeitraum für die RhB! Vom alten Material noch viel vorhanden, die vielen Bahndienstwagen aus alten Fahrzeugen und schon die neue Zeit im Anmarsch. Nur Fotografieren und Filmen/Videos spürte der Geldbeutel noch deutlich und von der heutigen

    Qualität wagte man nicht zu träumen....

    Hallo Chris,


    das Konzept und der Platz erinnert mich an die Spur 0-Anlage eines Kunden:


    https://www.spur-0-hobby.de/Von-der-Idee-zum-Bau/


    Könnte evtl auch für deinen Raum passen, nur umgedreht. Lass doch einfach die Steigung weitergehen und

    führ die Strecke hinter der Hintergrundkulisse wieder nach unten. Dann kannst Du entweder gegenüber

    von Thusis oder unter Thusis den Schattenbahnhof platzieren. Dann wieder mit entsprechend Strecke/Steigung

    nach oben.

    Was mich am meisten stören würde wäre raus aus dem Schattenbahnhof und schon wieder in der Einfahrt von Thusis....

    Hallo es gibt neues aus der Weichenwerkstatt!


    Für die Montage einer Weiche in der Ausführung Profi-Line (Holzschwellen mit geätzen Nägeln)

    habe ich eine Anleitung als Video erstellt. Auch die Hinweise für die Option Bogenweiche sind darin

    zu finden:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Am Wochenende hab ich an der Abschiedsfahrt der Dampfbahnfreunde der RhB teilgenommen.


    Alle Fotos könnt Ihr auf meiner Homepage ansehen eine kleine Auswahl weiter unten:

    https://www.voelklein-bodensee…t_Be4_4_Pendel/index.html


    Ergänzend der turbulente Anfang:

    Abfahrt Landquart, Halt in Untervaz.

    Dann kam die Durchsage daß wegen Kohlenwechsel die Fahrt zurück nach Landquart geht

    und wir aber alles wie geplant mit ca. 2 Std. Verspätung durchführen können.

    Gipfeli und Kaffee werden dann am Bahnsteig ausgeteilt.


    Später hab ich dann Folgendes in Erfahrung bringen können: Ein Lüftermotor brauchte

    neue Kohlen! In der Ebene wäre der Motor notfalls auch ohne Lüfter

    gelaufen oder man hätte ihn abschalten können. Aber über den Albula....


    Das Team um Haribu hat dann den Wechsel in einer Topzeit hingekriegt.

    Der Zug war nach 30 min. schon wieder am Bahnsteig, Abfahrtszeit war dann ziemlich genau 1 Std. nach Plan.

    Etwas mehr Sonne wäre sicher schön gewesen, aber wir brauchten wenigstens keinen Schirm.

    Auch die Temperaturen waren angenehm. Alles in allem ein schöner Tag:


    Untervaz, noch ahnten wir nichts.

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel41k_detail.JPG



    Landquart mit neuen Kohlen aus der Werkstatt:

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel54k_detail.JPG


    Rothenbrunnen

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel61k_detail.JPG


    zwei spezielle Fotostandorte:

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel89k_detail.JPG


    oberhalb Rugnuxtunnel:

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel99k_detail.JPG


    kurz vor Küblis

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel146k_detail.JPG


    Malans

    2021.07.18.Abschiedsfahrt_Be4_4_Pendel164k_detail.JPG

    Hallo Thomas!


    Das freut mich für uns alle! Und die Seite macht einen tollen Eindruck.

    Der Güterschuppen ist die richtige Hülle für das Vorhaben, schön daß

    er erhalten werden kann, ebenso wie der Vorortpendel.

    Weiterhin Toi Toi Toi !!!