Beiträge von Latsch

    Hallo Matthias,

    ein sehr schönes Modell mit toller Farbgebung. Ich gebe meinen Vorrednern recht, die Kombination Gelb-Weiß schaut super aus.

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Andreas,

    ein super schönes Modell hast du erschaffen. Ein reizvolles Thema sehr stilsicher umgesetzt. Vielen Dank für die schönen Bilder!

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Heiko,

    wow, wow, wow! Du hast eine herausragende Anlage mit feinsten Details, unfassbarer Vorbildnähe und traumhafter Landschaftsgestaltung geschaffen. Darauf kannst du wirklich sehr stolz sein.

    Danke dir, dass du uns immer an deinen Bauberichten und Updates teilhaben lässt. Immer schön anzuschauen und beeindruckend. Also gerne weiter mit deinen Berichten! Das Landwasserviadukt wird sicherlich ein zweites Highlight, auf dessen Fortschrittsberichte ich mich schon freue.

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Jona,

    einen alternativen/neuen Verbesserungsvorschlag habe ich nicht, aber ich würde gerne Fabian und René zustimmen. Die neue Lage/Gleisführung des Zementwerks finde ich sehr passend und abwechslungsreich; fügt sich sicherlich gut in die Landschaft ein und wirkt natürlicher.

    Und die doppelspurige Ausfahrt scheint mir eine tolle Lösung für zügige und schön anzusehende Betriebsabläufe - das hat was, tolle Idee! Du könntest auch noch eine Gleisverbindung mit Bogenweichen in die Ausfahrt einbauen für mehr Abwechslung.

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Jürg,

    herzlich Willkommen im AF! Eine wirklich sehr schöne Anlage, die du uns hier präsentierst. Ein echter Hingucker mit stimmiger Atmosphäre und Gestaltung.

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Fabian,

    ein sehr schönes Projekt steht bei dir an.
    Reichenau ist ein betrieblich sehr interessanter und abwechslungsreicher Bahnhof - eine gute Vorbildwahl also. Deinen Plan finde ich auch sehr gelungen: schöne, lange Kurven sind perfekt zum Betrachten der Züge, zugleich hast du einige Rangier- und Kreuzungsvarianten und die Dimensionen sind auch passend (eben nicht direkt die volle Ladung).

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Bau und freue mich auf Berichte!

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Riccardo,

    herzlichen Dank für die Fotos!

    Das Blau an der Front finde ich irgendwie sehr reizvoll, wie mir gerade auffällt. Ein schöner Farbton. Der Rest der Lok ist aber sehr zweckmäßig gestaltet. Irgendwie gibt es schon seit Jahren keine Werbelok mehr, wo ich denke: die brauche ich einfach aufgrund der gelungenen Werbegestaltung!

    Weitaus besser gestaltet finde ich da beispielsweise die Unesco, Glacier, Büga, Jubiläums-Ge 4/4 II... Ich will keine Diskussion über Werbeloks lostreten (ich glaube, die hatten wir schon zu Genüge), aber mir scheint, als würden die Werbegestalter nicht mehr ganz so kreativ werkeln... So viel zu meinen subjektiven morgendlichen Gedanken ;)

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Matthias,

    sehr schön! Ich schaue deine kleinen Szenen immer gerne an. Stets sehr durchdacht, realistisch in der GSB-Welt umgesetzt und eben nett anzuschauen.

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo zusammen,

    ich finde ja interessant, dass man sich bei NOCH beim Schreiben des Prospektes nicht allzu viel um richtige Angaben geschert hat: das Bahnmuseum sei im Stationsgebäude Bergün beherbergt; der Brombenzviadukt liege auf der Albulabahn; die offenen Aussichtswagen wären hauptsächlich am Bernina Express angehangen; und der Bahnhof Bergün liege "am Einstieg zu einem der spannendsten Streckenteile in Richtung Filisur"...

    Trotzdem sehr schöne Neuheiten von Kato/NOCH. Solche Albulabahn-Artikel bräuchte man auch in H0 in Großserie...

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo zusammen,

    ich schließe mich meinen Vorrednern an: tolle, vielfältige Neuheiten, wie seit langem nicht mehr. Auch wenn 0m-ler weniger aus dem Häusschen sein dürften als die H0m-ler ;)

    Einige Neuheiten waren erwartbar, die EW IV aber eine äußerst gelungene Überraschung. Das rot-braune BEX-Design liegt zwar nicht in meinem Interessensbereich, aber wenn die Formen für (verkürzte) EW IV einmal vorhanden sind, dürfte der Traum vieler Bemo-Kunden wahrscheinlich in Erfüllung gehen und noch mehr EW IV in verschiedenen (neueren) Varianten erscheinen. Schließlich schreibt Bemo auch "Bei der ersten Auflage". Da diese aber erst 2025 erscheint, dürften lange EW IV in neurot (das andere Ende der "EW IV-Skala") wohl erst gegen Ende des Jahrzehnts erscheinen ^^ Aber immerhin geht Bemo einen ersten, lange erhofften Schritt. Mit den ganzen anderen Neuheiten und RTZ/AGZ-Entwicklungen in den letzten Jahren aber verständlich, dass man sich bezüglich einer ganz neuen Wagenfamilie Zeit gelassen hat bzw. nun auch Zeit lässt. Ich habe an Bemo EW IV fast schon nicht mehr geglaubt, auch wenn es anzunehmen war, dass diese irgendwann irgendwo kommen müssten...

    Der Ahnenzug ist sicherlich ein Triebzug mit spannender Farbgebung, aber eine Neuauflage des Allegras in rot ist ebenfalls angebracht. Und auch sonst: gelungene, vielfältige Wagenneuheiten. Danke Bemo!

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Matthias,

    traumhaftes Bild! In meinen Augen ein Paradebeispiel für "früher war alles besser" ;) Danke fürs Zeigen.

    Viele Grüße
    Felix

    Hallo Marco,

    immer ein schwieriges Thema: ich würde, so wie du, zu Variante 1 tendieren, denn schließlich steht die Station Stuls im Fokus und so erhältst du ein attraktives Gesamtbild der Vorbildsituation. In den Schattenbahnhof könnte es durch das Portal des Streda-Tunnels gehen, der in dem Fall direkt an die Weiche anschließen würde und wahrscheinlich schon ziemlich in der Kurve liegt.

    Die Idee von Michael finde aber auch nicht schlecht. Der Tunnel Stulsertobel II würde dann direkt an die (nördliche, linke) Ausfahrt Stuls anschließen. Nachteil: das, wie ich finde, wirklich schöne Ensemble aus Bogenweiche zwischen den Felsen und Wanderwegbrücke würde in diesem Fall nicht so vorbildlich realisiert. Auch der Abschnitt Weiche - Stulsertobel II-Tunnel mit den hohen Felsen über der Strecke, gerade in deiner Spurweite toll nachzubilden (wie du schon am Stulsertobel-Viadukt eindrücklich gezeigt hast), wäre dann nicht zu realisieren.

    Es hat alles seine Vor- und Nachteile. Du müsstest dir eher überlegen, welche Ausfahrseite du von Stuls am schönsten findest und welche Seite dann entsprechend vorbildwidrig nachgebaut werden müsste...

    Viele Grüße
    Felix