Projekt "RE Scuol-Ilanz"

  • warums hier in letzter Zeit ziemlich ruhig war:


    Ich ziehe demnächst um! 8)


    In unserem neuen Haus wird dann auch die Moba angemessenen Platz finden.
    Die Masse des neuen Mobakellers betragen 1020x405cm....
    Doch bei der ganzen Planerei habe ich bereits festgestellt,
    dass der zur Verfügung stehende Platz das Auswählen
    der Motive nicht wirklich einfacher macht.
    Vor allem weill ich gerne von allem ein Bisschen hätte.


    Einige (wenige) von euch kennen ja meine Pläne schon:


    Der Bahnhof Scuol soll natürlich wieder verwendet werden,
    ebenso der Bahnhof Bonaduz,
    dazu kommt dann noch der Bahnhof Ilanz,
    welcher derweil noch bei meinem Vater lagert.



    (Hey Tom, du studierst ja auch an dem Bhf herum...oder?)


    Hier noch das bisherige, aber noch nicht ausgereifte Konzept sowie die Zugumläufe.



    Bisher habe ich es aber noch nicht fertiggebracht, das Ganze in den Kellerplan zu kriegen,
    so dass alles auf die Ebenen passt und ausserdem nicht zu viele Wendel entstehen.


    Über weitere Ideen und Anregungen eurerseits würde ich mich sehr freuen.

  • In unserem neuen Haus wird dann auch die Moba angemessenen Platz finden.
    Die Masse des neuen Mobakellers betragen 1020x405cm....


    Hallo Mark,


    Glückwunsch! ... das hört sich doch sehr gut an. :)





    Willst Du Scuol zum Durchgangsbahnhof machen, oder verstehe ich den Plan nicht richtig ?(
    (Dann müßtest Du aber Landeck einplanen ;) )


    Betrieblich könntest Du Bonaduz auch mit dem SBf Vereina verbinden, dann könntest Du Züge statt über die Albula-Strecke über den Vereinatunnel zurück nach Chur schicken. (Betriebsstörung oder Überlastung der Albula-Linie) Dann müßtest Du aber eine Wendel mehr einplanen.


    Wie auch immer: wird bestimmt ein schönes Projekt! Viel Spaß beim Planen.


    Viele Grüße
    Volker

  • Hallo Marc


    Gratulation zum neuen Projekt und Haus!
    Schön, wir haben das gleiche Problem :) - Stimmt, Ilanz schwebt bei mir auch rum - ich glaube, wir sollten uns in Bauma fürs Brainstorming treffen.


    Was mir beim Bahnhof Bonaduz auffällt ist der "Kreisverkehr" zum Schattenbahnhof - ist das nicht etwas langweilig aus der betrieblicher Sicht?
    Habe nämlich auch an der einen oder anderen Stelle ähnliche Probleme zu bewältigen.


    Beste Grüsse und gut Plan - mit Wintrack?


    Tom

  • Ich danke für die ersten Rückmeldungen


    Wie schon gesagt, ist es erst ein Entwurf.
    Bekanntlich ändert sich meist ja noch einiges...


    Thema der Anlage könnte sein: RE Scuol-Disentis oder auch umgekehrt...


    Willst Du Scuol zum Durchgangsbahnhof machen, oder verstehe ich den Plan nicht richtig


    Das siehst du schon richtig. Pendelzüge wenden, alle anderen fahren im Kreisverkehr.


    ich glaube, wir sollten uns in Bauma fürs Brainstorming treffen.


    ...aber klar! ;)


    Was mir beim Bahnhof Bonaduz auffällt ist der "Kreisverkehr" zum Schattenbahnhof - ist das nicht etwas langweilig aus der betrieblicher Sicht?


    Dazu kam ich durch folgende Überlegungen.


    Der Valser-Güter soll nicht durch Bonaduz fahren.
    Der Vorortpendel verkehrt Vereina Sbhf durch die Bonaduzer Schleife.
    Der GEX fährt in der 8er Schleife und somit über Ilanz und Bonaduz.
    Der Albula RE fährt nie nach Scuol oder Ilanz.
    Der Nevapendel (Pore-Scuol) wendet immer in Scuol,
    fährt durch den Vereina (wird somit zum RE Davos-Landquart)
    wendet wieder im Sbhf Chur/Landquart.


    Und da auf der Strecke L-quart Klosters und meist auch auf Sagliains-Scuol
    2 Züge hintereinander verkehren, gibts ziemlich viel Betrieb.


    Dazu dann auch die DoSpu Schiers für fliegende Kreuzungen (Die würden ja auch zu Toms Thusis passen, oder?)


    Beste Grüsse und gut Plan - mit Wintrack?


    Ja.
    Sobald ich mal was akzeptables vorzuweisen habe,
    stell ich's euch vor.


    Bisher klemmts immer irgendwo. :mauer:
    Entweder gabs drei Wendel,
    odder das Schliessen zum Kreisverkehr war nicht möglich...

  • Im neuen Heim angekommen
    musste zwischen dem Planen heute mal "richtige" Arbeit her!


    Nachdem ich ein paar Module verkabelte, bekamen die beiden Krokis,
    frisch mit Led ausgestattet, ein wenig Auslauf.

    Der neue Raum misst genau 10.17m x 4.08m...


    Die Led sind von Philipp (bb-model)
    Vielen Dank


    Der Plan der neuen Anlage steht leider noch immer nicht... :mauer:

  • Hallo Marc,


    Beleuchtung für Korko sieht super aus! :thumbsup:
    Ich habe noch übrig. Wer interesse kann bei mir gekauft werden! :thumbup:


    Zitat

    Der neue Raum misst genau 10.17m x 4.08m...


    Das sieht doch super aus! Meiner misst gelegenheit ist 5x3m. :wacko:


    Viel Erfolg dabei.
    Philipp

  • Hallo Jean-Michel


    Danke. Und wie läufts denn bei dir?


    Hier nochmals eine Sicht in den Raum:



    Der Eindruck täuscht etwas, so dass der Raum etwas kürzer ausschaut.
    Die Vitrinen neben der Türe sind aber 154 cm lang...

  • Boaaaaa... da ist ja richtig Platz für ne tolle 0m-Anlage... die nicht so verloren aussieht wie das kleine Scoul in der Ecke....
    Links Filisur, dann ein großer Boden mit 1,5 m Radius, mit nem Kringel hoch nach Stuls einschließlich Stulsertobel, dann.... :thumbsup:
    ...
    ..
    .
    :K
    Zumindest kommst Du nicht auf die Idee Scoul und Ilanz zu verbinden, weil dafür reicht der Platz nicht!
    Aber mal zurück zu Deinen Plänen: Ich würde bei einem Thema, notfalls zweistöckig, bleiben. Und das wäre doch das Engadin, vielleicht mit eingeplantem Vereinatunneleingang und etwas weiter der Station Bever mit Linienverzweigung Albula, so dass Du auch heimlich eine Rundstrecke einbauen kannst... und das Ganze mit herbstlicher Laubfärbung und weiß überzuckerten Bergen auf der Kulisse, etwas so wie vor 2 Wochen in Reality bei Guarda:

    VG Bertrand

  • Hallo Marc,


    so ein Raum würde ich auch gern einmal wieder haben ....
    Da hast Du tolle Möglichkeiten Dein Hobby auszuleben! Die Idee von Bertrand ist klasse.



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Marc,


    Zitat

    Danke. Und wie läufts denn bei dir?


    kann nicht klagen :) Es juckt mich in den Fingern wieder was an Davos zu machen. Warte ich mal die Materiallieferung ab.


    Viele Grüße
    Jean-Michel

  • Hallo Marc
    Wie wäre es denn, Scuol als Kopfbahnhof zu belassen und dort noch etwas dem Rangierspass zu fröhnen? So kann vielleicht ein Wendel eingespart werden und (durchaus sinnvolle) Rundfahrmöglichkeiten hast du ja schon mit der Disentiser- und der Albulalinie. Allenfalls lässt sich ja auch im SB Vereina eine Schlaufe zurück nach "Chur" machen, so dass nur Ardez-Scuol ohne Rundfahrmöglichkeit bleibt.


    Gruess, Bernie

  • dazu kommt dann noch der Bahnhof Ilanz,
    welcher derweil noch bei meinem Vater lagert.



    Den Bahnhof habe ich mittlerweile von meinem Vater geliefert erhalten. Danke ;)
    Habe mich dann aber doch dazu entschieden, die Module/Segmente neu aufzubauen,
    aber natürlich die Gebäude wieder zu verwenden.


    Erst mal Stellprobe der Gebäude auf den neuen Modulen im Rohbau.



    Mittlerweile sind alle Gleise verlegt,
    an die 40 Gleisabschnitte getrennt, aber noch nicht fertig verkabelt,
    Gleise gefärbt,
    Gelände geformt, gegipst, bepinselt,
    sowie die Rahmen gespachtelt, geschliffen und bemalt:



    Edit(h) meint ich sollte den Threadnamen ändern...geht aber leider nicht :mauer:

  • Der Bahnhof Ilanz ist inzischen vollständig verdrahtet
    und es funktioniert fast alles bestens.


    Die Schottertruppe ist auch schon abgezogen und das Gras spriesst.




    Die Masten standen schon mal Probe.


    Es fehlen mir mal wieder ein paar Hängestützen.
    (Gibts eigentlich Uelis Shop nicht mehr???)