Jugendmodule MF 101-109 Idee und Aufbau

  • Liebe Mobauer

    In den letzten Jahren waren bei verschiedenen Ausstellungen die Ausbaumöglichkeit unserer Modulanlage immer etwas eingeschränkt.

    Meistens mussten die Anlagen mit allen zur Verfügung stehenden Bogenmodulen konzipiert werden.

    Dies hatte zur Folge dass beim Transportieren der Module wertvoller Platz nicht ausgenützt werden konnte

    da der jeweilige Stapel in der Hälfte der zur Verfügung stehenden Höhe endigte.


    Eine Idee wurde geboren:
    Der MF RhB baut seit längerer Zeit eher mehrere zusammenhängende Module die ein Thema darstellen.

    Entsprechend haben die Module meistens eine Normlänge von 3,60m und sind nur noch an den Enden genormt.
    Es mussten weitere Eck- oder Bogenmodule gebaut werden....

    Immer wieder gibt es in unserem Verein Jugendmitglieder die übermässig an unseren Baunachmittagen teilnehmen.

    Um sich bei diesen Mitgliedern zu bedanken und ihnen die Möglichkeit zu geben ein Modul selbst zu kreieren hat man sich im MF RhB entschlossen die sogenannten "persönlichen Jugendmodule" zu bauen.

    Jedes ausgewählte Jugendmitglied erhält ein Modul entsprechend unseren Normen.

    Was auf dem Modul aufgebaut werden soll darf das Mitglied selbst enscheiden.

    Entsprechend werden nun Einzel-Module aufgebaut die eine flexiblere Anlagegestaltung erlauben.


    Die ersten Module gehen in den Endausbau und sind bereits betriebsbereit.

    Dazu eine kleine Repotage


    48513644.2571a46b.800.jpg?r2


    48513676.2e09d269.800.jpg?r2


    Die Rahmen sind zugeschnitten.


    Modul 104 und 105 im Aufbau


    48513648.91c19461.800.jpg?r2



    48513650.65563bad.800.jpg?r2



    48513652.d630598f.800.jpg?r2



    48513654.0438d2b2.800.jpg?r2



    48513656.5c372a04.800.jpg?r2



    Erster Einsatz der Module 104 und 105 anlässlich der Ausstellung des EACS in Walenstadt vom November 2018


    48513642.484b7de3.800.jpg?r2


    48513640.624a9998.800.jpg?r2



    Liebe Grüsse aus dem Bastelraum in Malans

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Willy,


    es ist nicht immer einfach unsere Jugend oder Kinder für die Modellbahn zu interessieren. Umso schöner ist es, dass du dich der Sache annimmst und anscheinend sogar auf breites Interesse stößt. Eine Idee wäre sicher auch, nicht mehr benötigtes Modellbahnmaterial dem Verein Jugendmitglieder zu überlassen. Da hat sicher jeder was im Bastelraum was er abgeben kann, sozusagen als Spende.

  • Hallo Willy,


    sehr schön Idee von eurem Verein und super umgesetzt.

    Jugendliche in unserem Hobby zu fördern finde ich immer klasse! Wenn dabei auch noch ein zusätzlicher Nutzen entsteht, ist das doppelt gut. :thumbsup:


    Die Ergebnisse können sich auch sehen lassen.

    Weiter so und viel Spaß dabei!


    Lg Georg

  • Hallo Willy - Kompliment, wirklich ein gfreutes Konzept mit einer schönen, konkreten Anwendung!

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Gesamtplan V1 steht; Testetappe ohne Gelände, fertig und betriebsfähig; z.Z. Staging Zunge 1 im Bau, 90% komplett

  • Liebe Mobauer

    Die nächsten persöhnlichen Jugendmodule werden in Angriff genommen


    49327346.0f70633a.640.jpg?r2


    49327348.9c4452e1.640.jpg?r2


    Modul MF 101 Die Seitenwände sind verleimt der Geländebau kann weiter verfolgt werden.



    49327350.afb978a2.640.jpg?r2


    49327352.5f04482f.640.jpg?r2


    Modul MF 102 Die Seitenwände sind zugeschnitten und werden im nächste Arbeitsgang verleimt.

    Malans 15.10.2019


    Liebe Grüsse

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn