D+R Bügelkupplungen

  • Hallo,


    hat jemand zufällig noch D+R Bügelkupplungen? Natürlich gegeben entsprechenden Obolus.


    Total brauche ich 12 (am besten die langen) für die EW IV und den Z, die Standardkupplung von D+R ist bei mir zumindest nix.


    Herr Rauch gibt leider kein Feedback bis jetzt.


    Oder gibt's ne andere Alternative (außer Drehgestelltausch?)



    Grüße


    Patrick

  • Hallo Patrick,


    ich hätte eine (schlechte) Alternative: Eine Bemokupplung am D+R Drehgestell ankleben und die "Kulissenführung" rauswerfen.

    So habe ich das bei einem meiner D+R Postwagen bei "Neu"-kauf vorgefunden. (Ich muss den Wagen mal raussuchen, ob es wirklich eine Bemo-Kupplung war, dann kann ich auch ein Bild posten.)


    Viele Grüße

    Jona

  • Hallo Patrick,


    ich hätte hier 11 Stück Paar inkl. Reste der Kulissen...

    Drehgestelle hätte ich auch noch...

    Aber wie Marc schon sagte: es geht nichts über den Tasuch der Drehgestelle


    Viele Grüße

    Sven

    H0m: RhB (+FO), Zeit ca.1985-2003, [Zimo, BiDiB und multiMAUS(pro), RocRail]
    H0: DB (+SBB,+ÖBB), Ep.III-V, Steuerung G+R

    Einmal editiert, zuletzt von Spotty ()

  • Grüßt euch zusammen und Danke!


    Hab gerade nochmals eine Proberunde gedreht und ich sollte ernsthaft über einen Drehgestelltausch nachdenken.


    Welche passen da? Ich habe es nicht so genau mit der Vorbildtreue wie andere Forumisten, aber hier habe ich von den SIG90 gelesen (Drehgestelle BEX Panoramawagen).


    Und dazu brauch es noch die Kupplungen- aber welche? Müllerradsätze habe ich.


    liebe Grüße und Danke an alle,


    Patrick

  • Und dazu brauch es noch die Kupplungen- aber welche? Müllerradsätze habe ich.

    Drehgestelle sind je Wagentyp unterschiedlich. Die EW IV haben SIG90 Drehgestelle wie die BEX Pano oder der Niederflur Steuerwagen. Bemo hat da jeweils 3 unterschiedliche Drehgestelltypen als Ersatzteile, die genauen Unterschiede kenne ich (auch noch) nicht.

    Kupplungen kannst Du die von Bemo benützen, müsstest einfach die benötigte Länge herausfinden. Von den Kurzkupplungsadapter gibt es jetzt welche von 9 bis 13.5mm in 5mm Schritten. Alternativ kannst Du auch Kupplungskulissenführung mit Kurzkupplungskopf montieren, eigentlich analog wie es bei D+R ist.

  • Grüß dich,


    Danke für die Erklärung. Hast du zufällig die Ersatzteilnummern zu den Drehgestellen? Wie es scheint bin ich zu blöde, das gerade online zu finden.

    Wie ich die Länge für die Kurzkupplung aber ohne rumprobieren herausfinden soll kann ich mir grad schwer vorstellen irgendwie. Vllt wird es dann auch eine normale, dann muss ich nicht x-mal bestellen.

    Grüße

    Patrick

  • Hallo Patrik


    Falls es dir noch hilft (da du ja schon bestellt hast ;)) beim Umbau meiner EW IV habe die Drehgestelle 5588 300 (GEX und Niederflursteuerwagen) sowie die Kupplungen 5300 160 (Typ E; GEX) verwendet.


    Freundliche Grüsse

    Stefan

  • Kleine zusatz hierzu


    "Die EW IV haben SIG90 Drehgestelle wie die BEX Pano oder der Niederflur Steuerwagen"


    Nur denn Bernina Express panoramawagen der Erste generation haben SIG Drehstelle, die neuere Stadler!

  • Hi Stefan,


    danke für die Nummern, habe ich so mitbestellt, ebenso andere Längen und KK. Eigentlich wollte ich da nicht so viel reinstecken, aber wie das hakt eben läuft, wenn man mal angefixt ist und einem das Projekt am Herzen liegt 😉

    Wenn die Sachen da sind, melde ich mich wieder in meinem Ursprungsthread zur Anlage.


    Grüße und Merci.


    Patrick

  • Hallo zusammen,


    die Drehgestelle und Kupplungen sind angekommen und verbaut. Mit etwas Feilen ging dann auch das letzte Drehgestellt drauf und jetzt laufen die Wagen echt butterweich und geschmeidig.

    Beweis (nur mit dem Handy aufgenommen und dabei festgestellt, dass an der Ausfahrt der Kurvenerhöhung nochmals am Ende etwas unterfüttert werden muss ;-))


    Grüße und herzlichen Dank an alle,

    Patrick