Ein alter bekannter!

  • Hallo Zusammen


    Nein neu bin ich nicht, ich bin seit dem 1. Januar 2006 hier im Forum
    angemeldet und war lange Zeit auch sehr aktiv. Seit Anfang 2010 bin ich aber
    meist nur noch als stiller Mittleser dabei und auch meine Modellbahn Aktivitäten
    haben sich bis anhin auf ein Minimum reduziert. Nun sind 2 Jahre vergangen und
    einiges hat sich verändert. Da ich vor habe in Zukunft wieder ein bisschen
    aktiver im Forum zu sein möchte ich mich gerade für die neuen Mitglieder im
    Forum noch einmal vorstellen.


    Also ich fange einfach mal an :D :


    Ich heisse Michel bin mittlerweile bereits 20 Jahre alt, ich habe im Sommer
    2011 meine Ausbildung als Polymechaniker E abgeschlossen und habe dann bereits
    drei Monate später zur Schweizerischen Südostbahn gewechselt. Bei der SOB
    arbeite ich im Depot Samstagern im Bereich URS. D.h. ich mache mit meinen 4
    Arbeitskollegen Unterhalt an unseren Fahrzeugen. Dabei sprechen wir von den Fahrzeugen
    der SOB und den normalen Betriebsunterhalten die je nach dem nach Zeit oder
    Fahrleistung anfallen. Ebenfalls zu meinem Aufgabenbereich gehört das
    Reparieren von Störungen (dies ist gerade bei der Bahn eine sehr spezielle und
    interessante Angelegenheit). Ab und zu muss man im URS auch Umbauarbeiten oder
    Neubauten an Fahrzeugen durchführen oder speziell bei uns alte Historische Loks
    aufarbeiten und Revisionen durchführen. Im Ganzen finde ich es eine sehr
    interessante Anstellung.


    Früher während meiner Lehrzeit war ich fast an jedem schönen Wochenende draussen
    um der Bahn nach zu rennen und Fotos zu machen (siehe meine Webseite
    www.bahnfoeteli.ch), an den Regentagen war die Modellbahn im Vordergrund. Dies
    wurde mir dann aber zu viel. Nun aber ein paar Jährchen später habe ich mich
    gefunden und es läuft alles geregelter zu und her... ich weiss was ich möchte
    und überstürze dies auch nicht. Mein Hobby die Eisenbahnfotografie betreibe ich
    weiter, aber halt nicht mehr so viel wie früher.


    Zur Modellbahn:


    Ich habe schon einige Erfahrungen gesammelt, sechs Anlagen leider nie eine
    fertig und immer zu überstürzt, dann RhB grün, RhB rot, FO und BVZ alles war
    ein bisschen dabei. Die alten Hasen hier im Forum wissen was ich meine ;) Nun
    war aber 2 Jahre praktisch eine Modellbahn - Pause, also nicht ganz. Ich sagte
    mir ich baue für den Moment keine Anlage bis ich weiss was ich möchte.


    Nun ist es soweit, dass ich seit längerem auch weiss was ich will und sich das
    ganze eingependelt hat ;) Ich habe mir mittlerweile zwei Sammlungen aufgebaut,
    die eine hat das Thema RhB Epoche V, VI (Vorwiegend Stammnetz) und eine
    Sammlung in H0 mit dem Thema Südostbahn EP III - V.


    Die H0 Sammlung ist momentan eine reine Ausstellungsammlung. Da mein Vater eine
    grosse H0 Anlage hat baue ich hierfür momentan keine Anlage.


    Als die Lust auf die Modellbahn wieder kam machte ich mich also ans planen
    einer H0m Anlage in meinem Zimmer, dies wurde mir aber wieder zu eng und ich
    musste zu viel Kompromisse eingehen. Also machte ich mich auf die Suche nach
    einem Bastelraum und ich wurde in Rothenthurm fündig. Nun sind die Wege frei
    für eine neue Anlage wie... wo... und was erfahrt ihr aber erst morgen in
    meinem Anlagen Thread :D



    Ach ja zu guter Letzt ich komme aus dem schönen Freienbach am Zürichsee im
    Kanton Schwyz und nicht weit weg von meiner Haustür fährt die Südostbahn
    durch... woher echt die Begeisterung für diese Bahn kommen mag ich weiss es
    nicht
    Zu guter Letzt, für die jenen welche mich nicht kennen ich
    habe ab und an so meine Mühe mit der guten alten Rechtschreibung, ich achte
    aber darauf, dass die Rechtschreibung stimmt, aber bitte hängt mich nicht auf
    wenn mal ein Fehler drin vorkommt, danke.



    Hier noch ein Bild aus meinem Hobby, Bahnfotografie, weitere Bilder findet ihr auf meiner Webseite:



    Das grüne Krokodil der Betriebsgruppe 13302, Be 6/8 III 13302 führte am 14. Juni 2012 einen Kieszug von Hüntwangen-Wil nach Zweideln.

  • He Michel welcome back! 8) Deine Story hört sich sehr Interessant an, bin schon auf dein Anlagen Thread gespannt! Und das mit der Rechtschreibung ist auch nicht so schlimm so lange der Erste und letzte Buchstabe im Wort an der richtigen Stelle steht, können die anderen irgendwo im Wort stehen und man kanns noch lesen :P

    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!


    Mit den Zügen ist es so; wo man hin fährt ist egal, wichtig ist die Entscheidung einzusteigen!
    ( Zitat aus dem Film; der Polarexpress)

  • @ BoBo


    Danke


    Freut mich, dass du gespannt bis enthülle es dann morgen :D


    Das mit der Rechtschreibung hat was, gibt im Internet einen ganzen Text der so geschrieben ist wie du beschreibst ;)

  • Hallo Michel,


    Herzlichen Glückwunsch zur abgeschlossenen Berufsausbildung und zum interessanten Job!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit.


    Auf Deine neuen Anlagenpläne bin ich natürlich gespannt, ... aber noch wichtiger ist mir fast, dass du das Fotografieren nicht aufgibst ... Du bist einer meiner wichtigsten Bild-Lieferanten ;) :D :D


    Viele Grüße
    Volker

  • @ Ralf


    Danke, freut mich auch, dass ich nicht alles verkauft habe.


    @Volker


    Danke und nochmals danke werde ich haben.


    hehe ja leider in letzter Zeit keine wirklichen RhB Bilder mehr gemacht, mit der Ausbildung, dem neuen Job und dem Militär blib einfach keine Zeit mehr. Immerhin ist nun meine Webseite wieder online.

  • Hallo Michel


    Schön, dass es bei Dir so vorwärts gegangen ist - und das in grossen Schritten, wie es scheint! Und Deine "Probleme" mit der "guten Alten" hast Du wohl definitiv entsorgt - Chapeau!!

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • @ Bruno
    Danke und danke ist auch bereits schon wieder ein Jahr her mit dem Lehrabschluss ;) Mano mano wie die Zeit vergeht.


    @Giorgio
    Danke, eigentlich ein grosser Schritt, aber dies war nur durch ganz spezielle Menschen möglich die gesagt haben komm ich möchte dir eine chance geben versuche es und die chance versuche ich nun so gut wie möglich zu nutzen :D


    Ich hoffe es sollte alles entsorgt sein und bereits auf der "Mühldeponie" :P Man(n) wird ja bekanntlich älter und auch reifer.


    @ Mani


    Danke, gestern wurde der Bastelraum ausgemessen und der ganze Raum inkl. der Anlagenvorstellung mal grob im WInTrack aufgezeichnet. Ganz sonderbar da macht man fast 2 Jahre nichts an der Modellbahn und muss sich wieder total einarbeiten, es gibt so viele neue Produkte, Techniken, Tipps usw. aber das macht die Sache spannend.

    Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
    Michel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von lehcim ()

  • Hallo Michel
    Aktive Leute sind immer interessant. Das mit Rotenthurm, ich weiss nicht,
    sind doch einige Km von Freienbach. Warum kommst Du nicht zu uns in den
    Verein nach Rapperswil ? Junge Leute könnten wir brauchen. Unser Klublokal
    im Schulhaus Burgerau hinter dem Sonnenhof. Wir haben im DG über 200 m2.
    Gefahren wird mit H0, 0m und Spur 0. Du wärst übrigens nicht der einzige SOB'ler.
    Zusammenkunft haben wir immer Donnerstag abend ab 19.30 h.
    Zu Bauen gibt's noch viel.
    Vielleicht sieht man Dich einmal.
    Beste Grüsse
    Bernhard aus der March

  • Hallo Bernhard


    Danke für das Angebot den Rapperswiler Club kenne ich, Gründe gibt es einige.
    1. Bestehen 5/5 meiner Sammlung aus H0m und ich möchte diese fahren lassen.
    2. Bin ich bereits in zwei Modellbahn Vereinen und bei einem Bahn Verein, da würd emir einer mehr zu viel werden.
    3. Eine H0 Anlage habe ich 1 Minute im gleichen Haus mit rund 160 Meter fahrstrecke, da können sich meine H0 Fahrzeuge austoben ;)
    4. Die Entfernung hat ihren sinn, ich arbeite dne ganzen Tag in und mit der Bahn, da möchte ich zuhause einfach auch mal ruhe von der Bahn haben. Somit kann ich zuhause die Module bauen und sie in Rothenthurm ausstellen. Das reicht für mein Pensum völlig, mehr als 1-2 mal im Monat bin ich eh nicht dort.
    5. Auf 1. Oktober steht ein Wohnungswechsel in die Region Einsiedeln an ;)