Beiträge von Beni67

    Salü Stephan


    Bei mir funktionierts mit dem öffnen der Bilder. Etwas kompliziert, aber es funktioniert.

    Mit der Maus auf den Bild Ikon, dann die rechte Maustaste, es erscheint ein Fenster,

    dort mit der linken Maustaste auf " Bild in neuem Tab öffnen " auf dem obersten Balken erscheinen
    die Bilddaten, mit der linken Maustaste klicken und das Bild erscheint.

    Vielleicht bin ich mit meinem neuen DELL auf dem neuesten Stand, wichtig ist, es klappt.


    Beste Grüsse vom Computer Oldie

    Bernhard

    Salü Giorgio


    Das Problem habe ich bei den 3-poligen Motoren von Hag auch.

    Wenn der Motor so stehen bleibt dass die Kohle zwischen den Polen ist,

    gibt es gerne Brandstellen auf der Scheibe. Diese lassen den Pfus nicht mehr durch.

    Der Motor läuft nicht mehr an. Ein Schupf genügt und es läuft. Das heisst, so alle drei

    vier Monate Motor auseinandernehmen und putzen. Ich mach das mit dem Cleaner von

    Roco, oder Reinbenzin geht auch.

    Viel Erfolg

    Gruss

    Bernhard

    Salü Michel


    Seit über 30 Jahren fahre ich mit Zimo. Bis 2009 mit dem alten System. Da dieses nur über einen Stelltisch zu bedienen war,

    habe ich mir damals diese Bausteine zugelegt. Damals liess ich in Japan einige Tausend LED weiss / rot 5 x 2,5 mm mit anderen Kollegen

    zusammen produzieren. Denn die gab es noch nicht auf dem Markt. Die Tasten waren von Schurter. Der Stelltisch war speziell für die H0 Anlage.

    Für das Stellpult der 0m Anlage hatte ich noch Resten übrig.

    Das neue Zimosystem betreibe ich mit der Domino67 Software Version 7.1 Sie funktioniert absolut sicher. Nach meinem Wissen konnte ich die Steuerung

    ziemlich präzise nach dem Original programmieren. Zug- und Rangierfahrstrassen funktionieren mit allen Sicherheiten. Flankenschutz habe ich nicht
    programmiert.



    Sofern Du mal Lust hast, kannst Du bei mir nachschauen. Von Wollerau nach Siebnen sind es ja nur 10 Min.


    Beste Grüsse

    Bernhard

    Salü Michel


    Die Bausteine sind 25x25 mm. hergestellt von Syma Cham hauptsächlich für den
    Tableaubau für Kraftwerke etc. Gibt es aber leider schon lange nicht mehr.

    Die beste Nachahmung ist die Software Domino67. Erhält man genau nach Schweizer Vorbild.


    Gruss

    Bernhard

    Salü Peter


    Auf der Kirchenmauer beim Dörfchen Brienz, an der Bergstrasse zwischen Lenz und Filisur
    habe ich das Stativ aufgestellt und etwa 8 - 10 Fotos vom gegenüberliegenden Bergkamm gemacht.

    Mit dem Fotoprogramm von Adobe CS5 habe ich die Fotos zusammengesetzt. Dadurch entstand ein
    Panoramabild von 4,70 m. Das habe ich dann in einer Kopieranstalt drucken lassen. Es ist genau
    das Bild welches man erhält, wenn man beim Bhf Surava steht und die gegeüberliegende Seite betrachtet.


    Beste Grüsse

    Bernhard

    Grüezi

    Endlich ist es soweit. Wer möchte, kann mein neuestes Video,
    aufgenommen von JS James Stapfer, meiner beiden Anlagen in Om und H0 sehen.

    Youtube : JSVideo 0m und H0 Anlage von BS


    Viel Vergnügen und Gruss

    Bernhard

    Hallo Ihr Gleisbaukönner


    Die Aussagen stimmen natürlich nicht, "anscheinend hätte er weniger Interesse".

    Es ist so dass er das Geleise Stück für Stück auf der Fräse bearbeitet. Ich habe
    Herr Breitenmoser FS schon zugeschaut. Ich kann mir vorstellen dass er das auf
    Bestellung herstellt und nicht im Voraus. Uebrigens ist das Geleise in seiner

    Internetseite aufgeführt.


    Gruss

    Bernhard

    Grüezi


    Kürzlich hat bei uns im Verein HR Meier diesen Postkarren gezeigt.

    Er fabriziert den im Mst 1 : 45 in kleiner Stückzahl. Ich habe mir

    grad den einen bestellt und prompt bekommen. Würde auch auf

    jede 0m oder 0 Anlage passen. Hr Meier bekannt als Organisator von Bauma.

    Also erhältlich bei Hansruedi Meier, Tablatstrasse 2, 8492 Wila.



    Beste Grüsse

    Bernhard

    Salü Robert


    Im Falle du dich für die Variante mit Waltensburg entschieden hast,

    im Anhang Fotos von Bhf Gebäude Waltensburg zum Nachbau.


    Gruss

    Bernhard


    Beste Grüss

    Bernhard

    Hallo Tom


    Auf meiner H0 Anlage befinden sich 2700 Heki Bäume. Alle wurden von mir nachbehandelt.

    Mit der Schere habe ich Unregelmässigkeiten eingeschnitten. Dann in einen Kübel mit Weissleim
    verdünnt getüncht. Anschliessend das ganz feine Heki grün drübergestreut.


    Mit bestem Gelingen grüsst

    Bernhard

    Hallo


    Dieser Wanderweg existiert schon mehrere Jahre. Ich bin diesen sicher schon 5 - 6 mal gelaufen.

    Vom Bhf Reichenau bis Station Trin ca. 1 1/2 Std. Eine Sappeurtruppe aus dem Aargau hat den

    Weg ausserhalb des Tunnel gebaut. Somit ist durchgehend eine schöne Wanderung zwischen Vorder-Rhein

    und Bahntrasse möglich. Etwa 300 m weiter oben ist neu eine Hängebrücke über den Rhein.

    Da führt ein Pfad hinauf auf den Bonaduzerboden. Ein Weg führt dann wieder zum Ausgangspunkt.

    Eine schöne Nachmittagstour.

    Viel Vergnügen


    Bernhard

    Salü Jan


    Dein Filisur sieht absolut realistisch aus. Auch die Farbwahl ist Dir sehr gelungen.

    Schön, dass Du die Zeitspanne vor dem grossen Umbau gewählt hast. Die ganze
    Bahnhofsanlage sieht viel romantischer aus.

    Solltest Du irgend welche Fotos von Filisur brauchen, vielleicht kann ich Dir helfen.


    Gruss

    Bernhard

    Aha


    Jetzt weiss ich was Like bedeutet. Nach dem Wörterbuch Like = gerne haben.

    Typisch die Sprache der Jungen. Alles muss fremd tönen und möglichst abgekürzt.

    Ich zähle halt zu der Generation die noch mit dem Rechenschieber gelernt hat umzugehen.

    Da gab es noch keine Taschenrechner. Märklin, Trix und Fleischmann waren Trumpf.



    MfG

    Bernhard

    Hallo Pascal


    Meine Bahnhofbeschriftungen für meine Bhf Surava, Castrisch und Tavanasa habe ich immer ähnlich wie es Tom beschrieben hat
    frontal fotografiert und im Masstab etwa verkleinert. Dann habe ich aber alle in einer Aetzerei auf Messing ätzen

    lassen und mit der Retouschierpistole gespritzt. Spraydose geht auch. Von Buchstabe zu Buchstabe braucht es eine kaum

    sichtbare Verbindung. Geht besser zum montieren.


    Gruss

    Bernhard

    Salü Giorgio


    Der Kellerbachviadukt, den sieht man sehr selten nachgebaut. Eigentlich schade.

    Ist er doch sehr imposant. Er versteckt sich halt oberhalb der Station Wassen in den Bäumen.
    Zeig ihn doch bitte, wenn er fertig ist. Vielleicht kannst Du dich noch an meinen in Spur H0 erinnern.

    Viel Erfolg beim Bau.


    Gruss

    Bernhard

    Grüezi


    Im Februar 2018 habe ich Euch den Bau vom Bergünerstein vorgestellt.
    Nun zeige ich ein paar Fotos wie ich den Stulsertobel-Viadukt gebaut habe.
    Um zu Originalfotos zu kommen, musste ich vor Ort einige Kletterpartien vornehmen.
    Einige wenige Pläne konnte ich mir beschaffen. Die zwei Viadukte mit der Lehne
    haben von Tunnel zu Tunnelportal eine Länge von ca. 140 m. Das ergibt im Mst. 1 : 45
    eine Länge von 3,1 m. Mein Diorama musste ich aber aus Platzgründen um eine Mastlänge

    kürzer bauen. Es erreicht aber immer noch eine Länge von 2,5 m.

    Originalfoto vom talseitigen Portal Stulsertobel I.


    Bei diesem Foto sieht man die Grösse des ganzen Bauwerks.


    Dieses Foto zeigt das Portal Stulsertobel II

    Als Trägermaterial habe ich für mein Stulsertobel 10 mm Pappel-Sperrholz
    verwendet. Dieses lässt sich leicht verarbeiten und ist nicht schwer.



    Auf diesen Fotos ist das Mauerwerk bereits nach meiner Knetmethode erstellt.

    Um Gewicht zu sparen habe ich die Landschaft mit Sagex geschichtet.


    Anschliessend wurde gefärbt und begrünt. Die Bäume wurden in Handarbeit hergestellt

    Pro Baum ca. 1/2 Tag.

    Portal Talwärts


    Portal Bergwärts

    Ich hoffe, dass mir dieses Bauwerk einigermassen gelungen ist.


    Beste Grüsse

    Bernhard

    Frans


    Recht hast Du, ich meine das mit der Finanzüberwachung. Die macht meine Frau schon lange.

    Aber zum Glück finde ich immer wieder eine Ausrede. ( Das muss man bei 0m )


    Gruss

    Bernhard

    Salü Andreas


    In der Regel gehöre ich nicht zu denen welche bei jeder verlegten Schiene in ein Loblied fallen.

    Aber bei Deiner Anlage muss ich sagen, dass sie äusserst sauber gestaltet ist und die Farben

    echt wirken. Vielfach sieht man dass die Farben zu dunkel gewählt werden. Diese sind bei
    Deiner Anlage gut gewählt. Gratuliere.


    Gruss

    Bernhard

    Grüezi


    Nehmt euch Zeit und schaut mal die Videos an von James Stapfert.

    Er ist nicht nur Hobbyeisenbahner, sondern auch Videofilmer.

    speziell : auf youtube JSVideo 0m 2019-03 Bemomania 2


    Viel Vergnügen

    Beni67