Die letzten Tage der Ge 4/4 I 601..

  • Eine BoBoI bleibt erhalten! Wenn auch nur abseits der Geleise als Leihgabe an ein deutsches Museum. Vielleicht ist sie in 10 jahren so interessant, dass man sie doch gerne als Nostalgielok hätte ;)


    http://www.bahnonline.ch/wp/31…r-abschied.htm#more-31190

    Sehe ich auch so!


    Bei dem Link ist übrigens auch ein PDF hinterlegt, mit dem man bei der RhB für den Erhalt von mind. einem Exemplar der Baureihe bitten kann.
    Finde ich eine gute Idee und auch schon abgeschickt.

  • Hallo Miteinander



    Folgt dem Beispiel von RhbJJ und unterschreibt dieses Unterschriftsformular und sendet es an die RhB !!!!


    Angaben könnt Ihr dem Beitrag von RhBJJ entnehmen , also los , liebe Forumsteilnehmer , unterschreibt was das Zeug hält und gebt es an weitere RhB Liebhaber weiter ,
    desto mehr Unterschriften , desto eher wird eine Ge 4/4 I , der Nachwelt erhalten und nicht verschrottet !!!


    Gruss
    Pieter

  • am liebsten hätt ich mir ja die calanda in den garten gestellt=( vorbei ist es, aber hoffentlich spielt die rhb da mit hoffentlich!
    bin zwar jung abr 23 jahre mit der bobo I waren unvergesslich. super schöne lok
    lg jj

  • Eine BoBoI bleibt erhalten! Wenn auch nur abseits der Geleise als Leihgabe an ein deutsches Museum. Vielleicht ist sie in 10 jahren so interessant, dass man sie doch gerne als Nostalgielok hätte ;)


    Hallo zusammen,


    das ist doch mal eine gute Nachricht! :thumbsup:


    Und schon viele Lokomotiven wurden nach Jahren im Museum bzw. auf einem Denkmalsockel später wieder aufgearbeitet und reaktiviert - es sind somit alle Optionen für die Zukunft erhalten!


    Gruß Matthias

  • Liebe Forumaner
    Der Bestand der Ge 4/4 I vermindert sich zusehens.


    Am 13.April hat die 606 den Weg zum Schneidbrenner unter die Räder
    genommen.



    Zum letzten Mal verlässt die 606 das Depot in Landquart 13.04.2011




    Die historische Ge 4/4 I 603 zieht die 606 auf ihrer letzten Fahrt. Zizers 13.04.2011



    Während bis anhin alle Lokkasten vollumfänglich verwertet wurden ist von der 609 eine Front abgetrennt und veräusert worden.



    Demontage des Führerstands II der 609 HW Landquart 20.Mai 2011



    Letzte Fahrt der "Cabriolet" 609 gezogen von der 610 bei Zizers 23.Mai 2011



    Über das Industriegeleise " Maduzengut" wird die 609 in Richtung Schrederei gebracht. Chur 23.Mai 2011


    Somit ist der Bestand auf 4 Exemplare zusammengeschrumpt......



    Viele Grüsse
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Ich habe auf einem anderen Forum etwas merwürdiges gelesen: 4 Ge 4/4 600 sollten beibehalten werden. Anzahl Ge 4/4II ist nicht genügend.
    Ein Paar würde für Güterzügen permanent gekuppelt, die zwei übrigen würden für Personenzügen einzeln benützt. Weist jemand darüber?
    Aprilscherzen sind schon lange vorbei, aber!

  • Hallo zusammen


    Meines Wissens sind zur Zeit zwei Ge 4/4 II schadhaft ausser Betrieb.
    Da noch vier ge 4/4 I vorhanden sind, werden sie gebraucht, wo nötig. Sie ziehen vorallem Güterzüge aber auch im EngadinStar sind sie vertreten. :D


    Gruess
    Riccardo

  • Am 04.11.2011 war ich mit meinem Papa auf der Faszination Modellbau in Friedrichshafen. Dort hat uns von weitem sichtbar direkt neben dem Stand von BEMO der Führerstand der 609 Linard angelacht. Hier mal zwei Fotos, habe noch weitere. Ich hab mit den Standbetreibern etwas über die Aktion gesprochen, sind nette Leute. Zu guter Letzt "musste" ich mir dort eine Ge 6/6 I Disentis/Mustér zum Messepreis sichern. Der Führerstand war etwas zu groß für's Messegepäck!!! :D


    Hier guckt das große abgetrennte 609-Gesicht dem kleinen, um Faktor 87 geschrumpften BoBo I Schwestermodell 610 Viamala beim Drehen ihrer Runde durch die Rheinschlucht zu...




    Grüße
    Manu

  • Hallo zusammen
    Wenn nicht alzuviel schief läuft wird demnächst die 602 wieder in Bertrieb genommen.
    Zur Zeit duchläuft sie den "Ausserdienst"



    Depot Landquart "Ausserdiensthalle" 04.November.2011


    Viele Grüsse
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn