Giorgio's Anlage 2007 - die Planung

  • Hallo Giorgio


    ich sehe mit Freuden zu welchen Höchstleistungen Dich dieses absolut versch... Regenwetter bringt. Da hast wirklich tolle Arbeit geleistet.


    Freue mich schon auf Deine weitere Planung und Umsetzung...


    ...wenn ich doch auch nur schon so weit wäre - ich fange mit meiner Planung erst nach meinem Umzug an... bis dahin geniesse ich die Planung anderer und lasse mich so inspirieren :D


    Gruss
    Thomas

  • Hallo zusammen


    So wie's aussieht haben alle gelauert auf diesen Beitrag :D - so viele Antworten in so kurzer Zeit - ich war jetzt kaum 10 Minuten weg ...


    Zitat

    ... also gibt es doch noch einen Abschnitt in Spur Nm ?
    ... und das noch mit der MGB, da wird aber einer Augen machen
    ... Macht eigentlich schon jeman MGB Fahrzeuge in Spur Nm?
    ... Willst du wirklich die Spur Nm auch integrieren?


    ... zu diesem Thema muss ich Euch ein wenig enttäuschen - die MGB wird nicht in Nm sondern in N realisiert - Nm kann ich mir nicht leisten :rolleyes: - aber ich werde versuchen, der FM-Zahnradlok einen MGB Look zu verpassen ;)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hoi Giorgio,


    Zitat

    ... zu diesem Thema muss ich Euch ein wenig enttäuschen - die MGB wird nicht in Nm sondern in N realisiert - Nm kann ich mir nicht leisten


    Musst du auch nicht, nimmst einige Z Gleise und baust dir den rest selbst :D :D :D

  • Hallo Giorgio!


    Tolle Planung! Könntes du Göschenen nicht besser um 90 grad gedreht in der unteren linken ecke platzieren? So brauchst du vielleicht nicht mit der einen wendel in den servicegang hineinzuragen. Ergibt auch ein bessere oberflächenfüllung?


    Nur als anregung gedacht,


    Viele Grüssen Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Röbi


    Zitat

    Apropos @Giorgio, ich nehme an, Erstfeld ist kein Thema auf deiner Anlage...


    ... wie Du den Streckenkilometern entnehmen kannst schaffe ich mit viel "bescheissen" gerade mal 12.4km - und bis Erstfeld wären's nochmal 16.8km - keine Chance ;)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Michel,


    Zitat

    Natürlich in verkürtzter Form es stehen etwa 7m für die Kehrtunnele zur verfügung.


    Auf einer Länge oder im Gesamten Raum?


    Gruss
    Cyril

  • Zitat

    Original von rstadler


    Jo schon kapiert, aber man könnte etwas mogeln, denn es wäre auch ein interessanter Bahnhof... :D


    Mit mogeln habe ich aber schlechte erfahrungen gemacht: (siehe meine 'pläne"). Mit soviel platz sollte soviel möglich weiträumigkeit bestehen bleiben, finde ich :)


    Grüsse Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo zusammen


    Zitat

    Jo schon kapiert, aber man könnte etwas mogeln, denn es wäre auch ein interessanter Bahnhof... :D


    @Röbi: ... aber die vielen Weichenantriebe, Signale, Zwergsignale - nein, nein und nochmals nein (auch wenn's Platz hätte) :D :D :D


    Zitat

    Könntes du Göschenen nicht besser um 90 grad gedreht in der unteren linken ecke platzieren? So brauchst du vielleicht nicht mit der einen wendel in den servicegang hineinzuragen. Ergibt auch ein bessere oberflächenfüllung?


    @Michiel: ... Du meinst, den Bahnhof Göschenen um ca. 70° im Gegenuhrzeigersinn drehen? Werd ich morgen früh gleich mal ausprobieren; danke für den Tipp


    Zitat

    12400m : 160 = 77,5m -> ganz schön viel "beschissen"


    Rainer : ... nun, die Strecke misst im Moment über 30m - soviel "beschissen" hab ich nun doch wieder nicht 8)


    Zitat

    Mit soviel platz sollte soviel möglich weiträumigkeit bestehen bleiben, finde ich


    ... hier hat Michiel völlig Recht - und es ist auch eine Erkenntnis aus der heutigen Anlage: NICHT überladen - es soll ja aussehen wie wenn die Bahn in's Gelände gebaut wurde und nicht umgekehrt ...


    @alle: Ihr solltet nicht so schnell so viel schreiben - ich komm ja kaum nach mit Antworten - darum hab ich die Antworten ein wenig zusammengefasst ...

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN