HOm-Anlage 'Lej da Serra'

  • HOm-Anlage 'Lej da Serra'


    Wenn ich meine heutige Anlage vorstellen will, muss ich zur Zeit noch auf Bilder zurückgreifen, die bereits rund ein Jahr alt sind und von zwei Freunden geschossen wurden. Obwohl meine Anlage inzwischen wesentlich weiter fortgeschritten ist, vermitteln die Bilder doch einen ersten Überblick.




    Grässlich, eine zum Begrünen fertige Anlage abbrechen zu müssen, auch wenn die 'Züglete' vor fünf Jahren sonst nur Vorteile gebracht hat. So ähnlich, aber noch viel schlimmer sah es dann in meinem 5,3 m x 6,3 m grossen neuen Atelier aus :8o




    Hier sieht die Sache schon etwas weniger schlimm aus. Zu erkennen ist, dass ich die Anlage grundsätzlich modular aufbaue, was sich beim Umziehen als grosser Vorteil erwiesen hat. Trotzdem entstand durch das Trennen und Transportieren viel Schaden, und am neuen Ort in einem anderen Raum musste erst abgeklärt werden, welche Module noch passten und welche dazu zu bauen waren, um die Anlage in modifizierter Form auferstehen zu lassen.




    Wie auf dem vorherigen Bild zu erkennen war, weist die Anlage zwei Hauptebenen auf, die - wie hier zu sehen - mit einer Gleiswendel verbunden sind. Technische Angaben: Radius 50 cm (Minimalradius auf meiner Anlage), Neigung 30 %o wie die Kehrtunnels auf der Albula-Linie, ergibt insgesamt 18 m Gleis.

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von don55 ()

  • Lej da Serra (Teil 2)




    Bereits Mitte der 80er Jahre sind die beiden fünfgleisigen Schattenbahnhöfe entstanden. Hier zu sehen ist der hintere der beiden. Sie sind richtungsgetrennt, d.h. es stehen je fünf Geleise in der einen bzw. in der anderen Fahrtrichtung bereit. Motorisiert sind nur die Einfahrweichen. Die Herzstücke der Ausfahrweichen werden wie diejenigen der Einfahrweichen über die Motorantriebe von Bemo gesteuert. Mit einem Kippschalter kann jeweils ein Abschnitt für max. 2 Tfz vor der Ausfahrweiche ein- bzw. ausgeschaltet werden. Diese Schattenbahnhofanlage befindet sich auf der unteren Ebene.




    Hier ist der vordere Teil dieses Schattenbahnhofs zu erkennen. Ursprünglich hatte ich diese Schattenbahnhöfe mit Holzjochen und Plexiglas überdacht, um die Züge vor Staub zu schützen. Aber auch bei sauber verlegtem 'altem' Bemo-Gleis gibt es ab und zu doch Entgleisungen, und so entfernte ich die Überdachung beim Einzug ins neue Haus ;)




    Auf der oberen Ebene nutzte ich den 'Innenraum' der 'Halbinsel' in der Anlagenmitte für einen (dringend benötigten!) weiteren Schattenbahnhof. (Wer nur schafft ständig neues Rollmaterial an?!) Als Schienenmaterial dient dasjenige von Peco, das sich als betriebs- und kontaktsicher erwies. Die Weichen werden vorläufig von Hand gestellt, was ja dank des Schaltmechanismus' von Peco gut möglich ist. Die entfernteren Weichen stelle ich mit dem kleinen Holzstab links im Bild. Keine tolle, aber eine praktische Lösung - schliesslich will ich ja vorwärts kommen mit meiner Anlage, und darum muss nicht gleich alles perfekt ausgestaltet werden 8)

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don


    Habe Deine zwei Threads zu einem zusammengefügt, damit der Bericht beisammenbleibt - OK?

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Buna saira Giorgio
    Grazcha fich, dass ist in meinem Sinn! Ich hätte das auch gemacht, wenn ich es gekonnt hätte... Ich hatte gehofft, dass eine Reaktion von kompetenter Stelle folgt... Bitte gib mir einen Tipp, wie ich an meinem Bericht weitermachen kann, damit es bei EINEM Thread bleibt!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! (Beginnt bei mir mit einem Besuch bei der MGB 8) )
    Salüds, Don

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Zitat

    Original von don55
    Buna saira Giorgio
    Grazcha fich, dass ist in meinem Sinn! Ich hätte das auch gemacht, wenn ich es gekonnt hätte... Ich hatte gehofft, dass eine Reaktion von kompetenter Stelle folgt... Bitte gib mir einen Tipp, wie ich an meinem Bericht weitermachen kann, damit es bei EINEM Thread bleibt!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! (Beginnt bei mir mit einem Besuch bei der MGB 8) )
    Salüds, Don


    Hallo Don


    Bin zwar nicht Giorgio, antworte aber trotzdem ;). Genau so wie du jetzt geantwortet hast, kannst du auch hier deinen Bericht weiter schreiben. Einfach in deinem Anlagen-Fred auf "Antworten" klicken, und nachher steht es hier drin ;).

  • Drei weitere Bilder von meiner Anlage und eine Frage


    Auf der oberen Ebene befindet sich der grösste (sichtbare) Bahnhof meiner Anlage. Ursprünglich war er nur dem Thema RhB gewidmet und vom Thema 'Hauptlinie mit einmündender Nebenlinie' her an den Bahnhof Filisur angelehnt. Ausgerüstet wird er mit den bekannten Ferrosuisse-Holzgebäuden: Bahnhof, Lokschuppen, kleine und grosse Wärterbude.




    Nachdem ich noch eine MGB-Zahnradstrecke in meine Anlage eingefügt habe, mündet diese in den erwähnten Bahnhof. Nun will ich den Drehscheibenbereich erweitern.
    Das Hinzufügen eines zweiten einständigen Lokschuppen wie in Disentis kommt nicht in Frage. Erstens ist dafür neben dem bestehenden kein Platz vorhanden, und zweitens baue ich prinzipiell nicht genau eine bestimmte Vorbildsituation nach.




    Aus diesem Grund will ich auf der anderen Seite der Drehscheibe einen zweiten, aber zweiständigen Lokschuppen mit zusätzlichen Gleisen hinzufügen.




    Um das Projekt zu veranschaulichen, habe ich mal vier Geleise und einen zweiständigen Lokschuppen aus Kunststoff aus meinem Fundus hinzugefügt. Der neue Lokschuppen soll aber aus Holz gebaut sein und gut zu den Ferrosuisse-Gebäuden passen.


    Frage: Wer hat zweiständige Lokschuppen aus Holz im Programm?
    Vorbilder könnten die Remise in Bergün oder Scuol sein.
    Meines Wissens bietet nur Pirovino ein passendes Produkt an: http://www.mbapiro.ch/produkte.php?content_id=3


    Gibt es noch andere Anbieter?
    Hat jemand noch andere Vorschläge?
    Oder hat jemand überhaupt andere Ideen zur Erweiterung meines Drehscheiben-Bereichs?


    Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle - - - ähm, nein: nehme ICH jederzeit gerne hier entgegen! :]

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Danke für den Hinweis, lieber Röbi!


    Weisst du mehr über die Qualität dieser Fertigmodelle?
    Mein Eindruck von verschiedenen Reklamefotos, die ich im Laufe der Jahre gesehen habe, war immer etwas zwiespältig... :(

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Naja, immerhin eine persönliche Erfahrung, danke!


    Habe noch bei Fides nachgeschaut, entweder war da nie ein Lokschuppen im Programm oder jetzt nicht mehr.


    Bin gespannt, was Andere über Erfahrungen mit tiptopmodell zu berichten wissen...


    Den Preis für den zweiständigen Lokschuppen von CHF 290.- ohne Anbau bzw. 320.- mit Anbau finde ich nicht überrissen, um nicht zu sagen eher attraktiv 8)

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don,


    ich habe einen Bausatz(Materialsammlung) Remise Bergün über ebay gekauft. Der Anbieter hat unter wechselnden Namen immer wieder versucht, seine Materialsammlungen anzubieten.


    Inzwischen werden diese bei hood.de angeboten.


    Einen Bericht über den Bau meiner Remise habe ich auf meiner Homopage: Remise Selvreila


    Ein Bild vom Ergebnis:


    (Das Dach wartet noch auf seine Vollendung, ich möchte unbedingt unregelmässige Schieferplatten!), Auch die Fenster sind noch nicht endgültig.


  • Hallo Walter


    Welche 'Materialsammlung' meinst du? Das Tiptop-Modell soll ja ein Fertigmodell sein..?


    Bei Hood scheint im Moment nichts im Angebot zu sein... (?)


    Deine Bauanleitung habe ich mit Bewunderung gelesen und dein gut geratenes Kunstwerk bewundert! Sieht toll aus! Allerdings wurde meine Aufmerksamkeit bei gewissen Bildern doch sehr abgelenkt durch die tollen Weichen und Geleise... Faszinierend!

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don,


    Nein, Tiptop meinte ich nicht. Die scheinen ganz ok zu sein.


    Wenn Du mehr über die "Materialsammlungen" wissen möchtest, dazu gibts einen extra Thread im Forum:


    Gebäudebausätze


    Viel Spass beim Lesen!


    Bei Hood.de habe ich auch nur einen Wärterhausbausatz gesehen, der aber anscheinend von einem anderen Händler als gebraucht angeboten wird.

  • Hallo Don


    Zitat

    Wenn Du mehr über die "Materialsammlungen" wissen möchtest, dazu gibts einen extra Thread im Forum:


    Gebäudebausätze


    ... VORSICHT: Was Dir der h.....h.....e Walter nicht gesagt hat - zum Lesen benötigst Du - ähnlich wie bei "the name of the rose" - Handschuhe, weisse Handschuhe, ansonsten wird's gefährlich! :D

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio


    Kulturell scheinst du ja ziemlich sattelfest zu sein: Verona Feldbusch, The Name of the Rose - und was kommt wohl als Nächstes..? Na ja, immerhin kann man davon ausgehen, dass du irgendwie weisst, was du besser nicht befingern solltest: miese Bausätze, unanständige Bücher in Klöstern und so... sonst würdest du jetzt wohl kaum mehr unter den Lebenden weilen und dir Gedanken über mögliche neue Berufsgattungen wie 'Stromabnehmer' machen! :K

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don


    Zitat

    Kulturell scheinst du ja ziemlich sattelfest zu sein: Verona Feldbusch, The Name of the Rose - und was kommt wohl als Nächstes..? Na ja, immerhin kann man davon ausgehen, dass du irgendwie weisst, was du besser nicht befingern solltest: miese Bausätze, unanständige Bücher in Klöstern und so... sonst würdest du jetzt wohl kaum mehr unter den Lebenden weilen und dir Gedanken über mögliche neue Berufsgattungen wie 'Stromabnehmer' machen! :K


    ... touché!


    Hat Peter Dich denn nicht vorgewarnt, in welche Gemeinschaft Du Dich da begibst? Wenn nein, dann müsstest Du wohl mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden - oder noch besser: Mit uns am nächsten Stammtisch!

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Buna saira Sar Giorgio


    Ich habe Peter um Stellungnahme gebeten, aber bisher keine Antwort bekommen... Der wird wissen, warum X(


    Nächster Stammtisch??! Nachdem du es beinahe geschafft hättest, mich in den Tiefen des Forums zu ersäufen, bin ich noch knapp aufgetaucht, allerdings mit unklarer und unbefriedigender Informationsausbeute:


    1) Ich habe einen Ostschweizer-Stammtisch gefunden - ein bisschen weit weg von Bern, und ausserdem beginnt ja bekanntlich östlich von Zürich bereits der Balkan :D


    2) Zudem habe ich etwas von einem Stammtisch zwischen Bern und Solothurn (Bätterkinden?) gefunden - aber möglicherweise war das ein Rohrkrepierer...?


    Darum: Welchen Stammtisch meinst du?


    Salüds, Don

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don


    Zitat

    Ich habe Peter um Stellungnahme gebeten, aber bisher keine Antwort bekommen... Der wird wissen, warum X(


    ... das nehme ich an - *duck und weg*



    ... da hab ich mich wohl ein wenig ungenau ausgedrückt (was aber volle Absicht war, schliesslich sollen die Leute lernen, wie man die Suchfunktion benutzt :D) - ich spreche vom "Tell's Moba-Treff", welcher jeweils am ersten Dienstag des Monats in Gisikon-Root stattfindet, und nur um es beiläufig zu erwähnen - das mit der Distanz zählt nicht, Bernie & Co. machen in Fahrgemeinschaft und kommen auch aus dem Ausland ...


    Alles klar?

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Don,


    möchte die richtigen Eisenbahnfäns ja nicht von diesem Forum abschrecken :D ! Ich schau Dir ein bisschen zu und schmunzle :lol: ! Aber wie ich sehe, schlägst Du Dich ja gut durch!


    Gruss Peter