Modellbahnsteuerung

  • Hallo Markus,


    Das gibt es auch schon für Rocrail:


    iRoc


    Ist noch in entwicklung, sieht jetzt schon Grossartig aus. Funktioniert sehr angenehm, hab es auf der Adventsausstellung in Euskirchen selber schon probieren dürfen!


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo magoo,


    danke für Deinen Hinweis! Ich musste gleich das Programm TouchCab Free zum Testen (gratis) auf mein iPod laden und mit einer Soundlok ausprobieren: Ich bin begeistert: Die Lok lässt sich sehr fein regulieren und ich kann nun (dank Wireless) ganz nah an die Lok heran. Gut wäre allerdings, wenn mehrere Loks gleichzeitig aufgerufen werden könnten. Dies wird bei einem Update sicherlich noch folgen. So oder so: nun habe ich neben meinen zwei Reglern an der Zentrale zusätzlich ja einen Walk-Around-Regler hinzugewonnen!
    Leider habe ich im Keller keinen Netzwerkanschluss, doch dies kann ich sicher irgendwie noch lösen. Für meinen Test habe ich meine Zentrale mit einer kurzen Teststrecke über ein Netzwerkkabel an den W-LAN-Router angeschlossen.


    Mein erster Eindruck: EMPFEHLENSWERT!


    Grüsse von Phips

  • Hallo Jean-Michel


    Wahnsinn! Ich muss mir ernsthaft überlegen, so einen i-pod anzuschaffen! Sieht wirklich toll aus. Wie macht man sowas? Gibt's da Software dazu oder hast du alles selber entwickelt? Kannst du damit per Funk deine Anlage steuern, also schalten und fahren?? Oder brauche ich einen Mac zur Steuerung?


    En Gruess
    Reto

  • Hallo Jean-Michel


    Toll!


    Doch, was für Hardware/Software muss Mann besitzen, um das iPhone als Steuer benutzen zu können?


    Danke für Infos und Gruss


    Roger

    roger


    -------------------


    H0m - Surselva 1922, kurz vor der Elektrifizierung sowie Engadin 80er-Jahre

  • Hi,


    Zitat

    Wie macht man sowas?


    Programmieren, Nächte lang ... :)


    Zitat

    Gibt's da Software dazu oder hast du alles selber entwickelt?


    Die Software ist von Rob Versluis und mir entwickelt.


    Zitat

    Kannst du damit per Funk deine Anlage steuern, also schalten und fahren??


    Ja.


    Zitat

    Oder brauche ich einen Mac zur Steuerung?


    Nein


    iRoc verbindet sich per wlan mit einem Computer auf dem Rocrail läuft. Rocrail gibt es hier.


    Dadurch ist iRoc mit jeder Zentrale kompatibel welche von Rocrail unterstützt wird, und das sind einige!


    Man braucht keinen Mac. Rocrail läuft auf Windows, Linux und OSX. iRoc kann man direkt aus dem Apple AppStore auf den iPod laden. Dann verbinden und los geht's.


    Gruß
    Jean-Michel

  • Hi Reto,


    Zitat

    Herzlichen Dank für deine Infos. Ich schaue mir das mal genauer an.


    Bitte. Ja mach das mal.


    Zitat

    Deine Arbeiten finde ich übrigens absolut super!


    Danke.


    Gruß
    Jean-Michel

  • Hallo Jean Michel


    tolle Arbeit! Und zusammen mit dem iPad wäre es dann auch noch viel um das ganze zu Steuern. Vorallem dass Gleisbildstellwerk wäre dann übersichtlicher...


    Hmmm... muss wohl doch so einen Apfel zulegen... Früchte sind ja gesund! :]


    Gruss Luca

  • Diese Steuerung ist der entscheidende Grund, dass ich mir, sobald mein aktuelles Abo in zwei Monaten ausläuft, ein Iphone zulegen werde. :) Bisher war ich noch unentschlossen zwischen einem Google-Handy oder einem Iphone.


    Ich freue mich darauf, diese Steuerung an der nächsten Modulausstellung in Niedergösgen hoffentlich einsetzten zu können.



    Gruss Patrik