Beiträge von retica

    Hallo Marc, beim Betrachten des Steffenbach moduls ist mir etwas aufgefallen. Wie dick und stabil ist das Brett auf dem die Steffenbachbruecke aufgebaut ist ? Ist das Brett zusaetzlich vestrebt ? Irgendwie sehe ein Horror Szenario in meinen Gedanken das die Bruecke entweder auseinander reisst oder zusammengestaucht wird wenn das Modul aufgehoben wird. =O

    Peter H0m  

    5932-k1024-rhb-sb-10-053-mit-gevag-pressm%C3%BCllcontainer-3-d-druck-h0m-bemo-drehgestell

    Hallo Peter,

    habe soeben diesen Wagen mit den zwei Container in diesem Thread gefunden (ab Seite 17) und muss einfach was dazu sagen. Wow ! Ich ziehe meinen Hut. Super Modell, die Details, die Farben, die Beschriftung, die Verwitterung, absolut top gemacht. BRAVO.

    Und nun zurueck zu der Bruecke und dem kalten Wasser, I'm flabergasted, weiter so und gutes gelingen. :respekt:

    WHM58 Hallo Willy, hab da mal ne Frage. 2021 ? 100 Jahre Reptilien ? Ist was Grosses geplant um das Jubilaeum zu feiern ?

    Und was mich viel mehr interessiert, nur unter uns, hat Kato Fotos und Blueprints angefordert ? (Auch vom Steinbock ? :P ) Waere langsam Zeit fuer Kato das Reptil in 1zu150 fuer naechstes Jahr endlich anzukuendigen. ;) 

    Gwundernase aus NZ
    steve :S

    Hallo,

    hab per Zufall auf uTube ein Video vom Vereina Tunnel Autoverlad gefunden und hatte spontan eine Idee fuer ein weiteres Projekt und suche nun Unterlagen zu den verwendeten Wagen. Ich weiss nicht einmal die Bezeichnung dieser Wagen. Wer kann mir weiter helfen ? (Ja, habe gegoogelt und im Forum gesucht, aber rein gar nichts gefunden). Sind die Flachwagen alle die gleichen und unterscheiden sich nur durch verschiedene Aufbauten ? Was ist die Bezeichnung und die Nummerierung dieser Wagen ? Gibt es die bereits als H0 Modell das man als Vorlage fuer ein Modell in 1:150 verwenden koennte ? Leider habe ich auch den Link irgendwo verlegt wo man bei der RhB Plaene bestellen kann (zuerst muesste ich aber wirklich den Wagentyp kennen damit ich weiss was ich ueberhaupt bestellen muss ;) )

    Vielen Dank fuer Eure Hilfe.

    Tomi , danke, werde den Vallejo Air nochmals ne chance geben und probieren probieren ;) Ja ich lackiere nur noch mit Acrylfarben, die stinken nicht und der Luftpinsel laesst sich einfach reinigen ohne sauerei. Hab viel mit PollyScale lackiert aber die gibt es ja leider nicht mehr und nun ist auch Testors daran gegangen ihr Acrylfarben sortiment zu schrumpfen und sich nur noch auf Lackfarben zu konzentrieren :( So bleiben noch Tamiya und Vallejo und die gewuenschten Farbtoene selber mischen...

    Tomi mit wieviel bar spruehst Du die Vallejo Air ? Normalerweise verwende ich die "normalen" Vallejo farben und verduenne sie entsprechend um sie mit dem Luftpinsel aufzuspruehen. Die Vallejo Air ist mir irgendwie zu duennfluessig und alles was ich damit erreiche sind farblaeufe oder pigmentansammlungen entlang von Kanten.

    Dein Resultat sieht super aus deshalb meine Frage.

    Kann Tamiya Abdeckband auch empfehlen. Wenn ich eine scharfe Farbabtrennung erreichen will, klebe ich das Abdeckband zuerst auf ein stueck Glas (zBsp. Spiegel) und schneide die Abdeckband Kante mit einem Lineal und einem scharfen Messer nach befor ich es auf das Modell klebe.

    Ha ha, ich bin oft bei Regenwetter nach Brugg in die Berufschule in einem solchen gefahren worden, zumindest bis nach Lenzburg, habe aber nicht gewusst das da von Hand gewischt werden musste. Good Times !

    Gruss
    steve :S