Beiträge von mmx4001

    Hallo Bastian


    Habe die selben Erfahrungen gemacht, einfach Bemo direkt anschreiben oder anrufen und dir wird geholfen. Meistens sogar recht schnell... ;)

    Oder frag bei deinem Fachhändler nach, ich habe z.B. bei Enrico Pirovino gesagt was ich brauche und kurz darauf hatte ich genau die Teile im Haus.


    Grüess, Ciril

    Hallo Bernie


    Schön gebaut dein Cornaux, freue mich schon auf die ersten Bilder mit deinen BC-Zügen vor dem kleinen Unterstand :)


    Besti Grüess,


    Ciril

    Hallo Jean-Michel


    Einfach nur wow! Deine Gleise sehen sehr sauber verlegt aus und die gelaserten Schwellen machen sich doch sehr gut!

    Freue mich schon sehr auf weitere Bilder und den Betrieb auf deinem 3-Schienen Gleis.


    Leider war ich bisher immer an anderen Orten im Einsatz, aber sobald ich wieder mal nach Chur ins Rangier darf werde ich dir mit Bildern berichten ;)


    Grüess, Ciril

    Hallo zusammen


    ich habe nun diverse Alternativen für die Fenster der Panoramawagen geprüft, getestet und leider befriedigte keine mich zu 100%...


    Aus diesem Grund suche ich nun nach 1-2 „Kompletten“ Modellen der STL FO Panoramawagen.

    Zustand der Wagen ist eigentlich egal, Hauptsache die Fenster sind drin ;)


    Preisvorstellung, je nach Zustand maximal 50.- Zzgl. Versand. Ich habe auch eine Deutsche Versandadresse, für die Kollegen in der EU welche vielleicht ein Modell loswerden möchten :saint:


    Angebote bitte per Privatnachricht.


    Besti Grüess und schon im Voraus vielen Dank,


    Ciril

    Salü Jean-Michel


    Spannend deine Erweiterung, da ich dort auch immer mal wieder selber am Wagen abholen oder zustellen bin.

    Ich würde mir, aber das ist meine Präferenz, dafür eine Mehano SBB Cargo Am 84 holen. Die sind extrem fein detailliert und man könnte sogar die beiden Lüfter im langen Vorbau, mit etwas Bastelarbeit antreiben 8)

    Die wäre sogar vorbildlich, aber möchte dich hier nicht von der Gravita ab bringen. Finde die auch sehr schöne Loks, hatte mal das Vergnügen bei der Panlog in Emmenbrücke mit zu fahren. Es gibt also auch Schweizer Varianten davon ;)


    in gespannt, wie es weiter geht und wünsche viel Spass,


    Grüess Ciril

    Guten Morgen Jean-Michel


    Bewundere immer wieder deine Arbeiten. Dein Wiesen wird ein sehr schönes Modell! Die Türen und Fenster gefallen mir sehr gut. Wie du schreibst, Karton ist optimal für solche Vorhaben. Nutze auch immer gerne Karton für solche Bauteile, er ist Stabil und doch kann man sehr filigrane Teile daraus schneiden/ brennen.


    Wünsche einen schönen Sonntag und besti Grüess,


    Ciril

    Hoi Marco


    Jetzt wo du PRUSA erwähnst, kommt mir das eine Video, wo genau das mit den Wasserlöslichen Schichten an der Stützkonstruktion wieder in den Sinn. Fand das damals schon sehr interessant und naheliegend, anstelle des heraustrennen der Stützstruktur mit „mechanischen Mitteln“.


    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spass mit dem Modell und der weiteren Bearbeitung!


    Musst di das Modell nach dem Druck nochmal „Härten“ mittels UV Licht, wie bei teils SLS-Druckern, oder ist das so fertig zur weiteren Verarbeitung/ Lackierung?


    Besti Grüess, Ciril

    Sehr schönes Projekt! Darf ich fragen, aus welchem Material die wasserlösliche Stützstruktur bestand oder welchen Drucker ihr nutzt?


    Ich kann den Untergang des Modellbaus auch nicht ganz so drastisch am Horizont sehen, wie manch anderer... alleine das Aufarbeiten der Daten nimmt viel Zeit in Anspruch. Auch das muss man können, sonst nützt der Weltbeste 3D-Drucker nichts.

    Sich im CAD ein Modell zu zeichnen, welches vom entsprechenden Drucker auch druckbar ist oder später für die Lackierung bereits in passende Teile unterteilt ist, dass auch alles wieder sauber zusammen passt, das braucht auch seine Zeit undHirnschmalz, wie wenn man sich z.B. seine Ätzteile selber zeichnet. War das nicht auch einmal eine neue Technologie?


    Manchen macht das 3D Modellieren am PC mehr Spass als das zuschneiden von Messing oder Polystyrol Profilen, anderen umgekehrt... ich mach beides gern ;)

    Jedem die seine Technik um das gewünschte Ziel oder Modell zu erreichen.


    Grüess, Ciril

    Hallo Andreas


    Wirklich sehr saubere Arbeit! Da beneide ich dich um diene Ausdauer, bei einer so umfangreichen Anlage alles "auf einmal" zu bauen und planen braucht schon Zeit und Nerfen :thumbup:


    Viel Spass beim weiterbau und geniessen der sichtbaren Fortschritte wünsch ich dir.

    Grüess, Ciril

    Nein, das sind neue Container, welche 2019 in Betrieb kamen. Sie haben andere Kühlaggregate und keine Roststellen mehr ;)

    Glaube es sind sogar 2 Container im Umlauf. Einer geht Frühmorgens nach Davos und der zweite geht zum Verteiler zurück. Aber könnte mich auch täuschen. Einer stand die Woche immer Morgens beim Sacklöser auf einem Anhänger und wartete auf den LKW, während der andere nach Davos ging.


    Grüess, Ciril

    Saluti Daniel


    Ich weiss nicht, welche Variante Bemo bringen wird, aber der erste Spar Container war mehr ein Provisorium, da wohl der aktuelle (neue“ noch nicht fertig war. Beim alten konnte man gut die Roststellen, etc. sehen. Der jetzige ist ein „nagelneuer“.ä welcher für diesen Transport beschafft wurde. Es gibt meines wissend nur noch den einen Spar Container mit neuem Landwasser-Sujet.


    Grüess, Ciril

    Selbst gebaut hat die RhB die Xa-t inkl. der Befestigungen zum Langschienentransport.

    Die Xae-t & Re-t 654, wie auch die SB und Sb-t sind von Cattenao in Giubiasca,

    Die Xac-t sind von Josef Meyer in Rheinfelden geliefert worden.


    Da würde mich aber auch der eine oder andere interessieren, die die ja auch teilweise für Gleisumbauten auf der MOB waren. :thumbsup:


    Grüess, Ciril

    Alle Jahre wieder... ;)


    MOB Fdk 905/907/908 ex RhB...

    MOB Ast 116/117 in den anderen Farbvarianten, beindgt aber eine Formänderung des Führerstands.

    Neuauflage der As4 103-106 Salonwagen. Wobei ich mich bei denen Frage ob das noch geht da ja die aktuelle Version der RhB andere Türen hat.

    Neuauflage B207-210 in der blauen-crémen Version. Die sind fast nicht zu finden... 😕


    Alle Wünsche welche Formneuheiten Bedingen lass ich mal aus ;)

    Hoi Roland, für das begehen der Gleise wird wenn, ein extra Bankett aus fienerem Kies/ Splitt gebaut. Das gehen auf Schotter ist nicht sehr Gelenkeschonend.
    Das Benkett ist eigentlich Standart aber je nach Platz liegt auch teilweise der Kabelkanal an dessen stelle, was danach den Kabelkanal zum "Gehweg" macht ;)

    Der Punkt mit dem verhindern von Gleisverwerfungen ist ebenfalls eine mögliche Antwort für die stark eingeschotterten Gleise und nach diesem Sommer sicherlich auch sehr wahrscheinlich.


    Grüess, Ciril

    Saluti Renato


    Kann sein, dass ein Unterhalt bevorsteht. Sprich die Gleise gestopft werden. Dafür wird vorgängig neuer Schotter auf dem Trassee abgeladen, damit später beim Richten und Stopfen genügend Schotter vorhanden ist um das Gleis auch genügend zu „befestigen“.

    Nach der Stopfmaschine kommt noch die Planiermaschine welche dann das Schotterbett auch nochmals aussen (Flanken) verdichtet und das uns gewohnte Schotterbett herstellt.


    Grüess, Ciril

    Hallo Christian


    Ich bin zwar nicht Juha, aber ich kann dir schon mal sagen, dass die Listen aktualisiert werden und es sicherlich noch Rollmaterial hat.

    Ob auch FO Material dabei ist, weiss ich aber nicht, da hat Juha den Überblick.


    Danke auch meinerseits an allen, welche an der Börse dabei waren und der Anlage eine letzte Fahrt gewährt haben.


    Grüess, Ciril