Beiträge von Spotty

    Hallo Fabian,


    die Frage wäre doch, was du betrieblich auf deiner neuen Anlage machen möchtest: Möchtest Du Züge, die (mehr oder weniger) durch den Bahnhof durchfahren oder möchtest du in dem Bahnhof auch rangieren?
    Für 'nur Züge fahren lassen' eignen sich alle RhB-Bahnhöfe, die z.B. keine Anschlussgleise an Industrie haben und wo nicht mehrere Strecken zusammentreffen (Ausnahme vielleicht: Bever).
    Wenn du auch Rangieren und/oder Loks/Triebwagen austauschen möchstest, sind Bahnhöfe wie Reichenau, Filisur, Thusis, Samedan oder Pontresina, St.Moritz, Disentis in Betracht zu ziehen.


    Vielleicht schreibst du uns einmal kurz, was du auf der Anlage machen möchhtest.


    Grüeß
    Spotty

    Hallo Gioacchino,


    Also grundieren?


    so in der Art...
    wenn der Wagen eine einheitliche Farbe hat (z.B. hellgrau), kannst du das Ergebnis des bisherigen Schleifens besser beurteilen, da du jeden Kratzer siehst - das ist im jetzigen Zustand laut Fotos noch nicht gut möglich. Sollten durch dieser ersten Lackierung Nacharbeiten nötig sein (tiefere Kratzer, Dellen/Beulen), einfach wieder schleifen, am besten mit feinem Schleifpapier Körnung > 320, letzten Schliff mit Körnung >= 600, gegebenenfalls nochmals dünn hell Lackieren.


    DIe Arbeit gefällt mir sehr gut, weiter so!


    Grüße
    Spotty

    Hallo Werner,


    das Fensterband ist je Seite mit drei bis vier Rastnasen am Untergestell arretiert, da kommt man durch leichtes Abspreizen des Wagenkastens aber oft nicht heran.
    Versuche einmal, das silberne Dach einseitig gegen den Wagenkasten nach innen (zur Fahrzeugmitte) zu drücken und dabei nach oben leicht vom Wagenkasten zu ziehen; wenn das Dach ab ist kann man mit drei bis vier Holzzahnstochern die Rastnasen des Fensterbands vom Untergestell trennen.


    Grüße
    Spotty

    ich würde mich sehr über folgende Modelle freuen:
    B 2245,2246,2247²: Dampfzug 4-Achser: 2 oder alle 3 Stück würden mir "fehlen"
    B 2261-2273: Neubau Spitzenverkehr: mind. 2 Stück, gerne 'zusätzlich' als Jahreswagen das "Schwelle-Kafi" "Schwelle-Kafi"
    B 2211-2216: Sanitätswagen
    Die Hoffnung...


    Meine Bedarfsliste spricht auch noch von mehreren EW I und II in rot mit Logo (Epoche III/IV) oder RhB-Schriftzug und kleinen (Epoche IV/V) oder großen Klassenziffern (Epoche V/VI) (wenn schon, denn schon :whistling: ): 4x A, 7x B ...
    ... aber das ist hoffentlich nur ein Fragen der Zeit, bis hier neue Auflagen folgen.


    Winke
    Spotty

    Hallo Beppe,

    Also ich würde mein Cabriolet nicht draussen stehen lassen. Aber vielleicht haben die in Solis einfach mehr "soleil" als wir im Unterland?

    Leider nein, im Januar waren alle mit einer mehr oder minder dicken Schneeschicht bedeckt. In den 90ern wurden die Wagen noch mit einer Plane geschützt und standen (1992) in Untervaz.
    BTW: In Thusis standen im Januar die 4-Achs-Dampfzugwagen im Freien, ebenfalls schneebedeckt, die 2-Achser standen teilweise in Landquart auf dem Werkstattgelände verstreut aber auch drausen - in der RhB-Historic gab es dazu auch schon einen Artikel


    Grüße
    Spotty

    Hallo systp,


    klar, den Bernina-Panoramic-Express hatte ich schon wieder vergessen..., und der 1Kl.-FO - naja, den habe ich mangels Alternative noch - was stimmt eigentlich an diesem Wagen nicht? Fensterreihung, Fenstergröße, Gesamtlänge? {google} Die Vorraumfenster sind im Modell zu breit und die Dachlüfter...


    Grüße
    Spotty

    Hallo Andrè

    • Ich habe einen grünen kurzen EW I AB in meiner Sammlung, bei welchem beide Erstklassstreifen auf der gleichen Seite aufgedruckt sind, die andere Seite ist dann "nackt".

    Das ist offensichtlich eine 'Fehlbedienung' bei der Bedruckung gewesen - also Benutzerfehler. Vielleicht kannst du ihn als 'Fehldruck' an besonders begeisterte Sammler versteigern 8o

    • Ebenso einen kurzen EW I in rot, welcher noch die Beschriftung Rh_B trägt, welches es meines Erachtens nie so gab beim Vorbild in rot (bei grün schon)

    Bei diesem Wagen bin ich mir nicht sicher (habe meine Unterlagen nicht dabei), meine aber gelesen zu haben, dass der so korrekt ist, es gibt auch andere Fahrzeuge in rot mit "RhB" in Buchstaben.


    Der einzige Fantasiewagen der mir bekannt ist, war der kurze (Bernina-) B in FO-Beschriftung, war damals das einzige Modell, bei dem im Katalog nicht 'vorbildgerecht' stand.
    [edit: und natürlich die blaue Ge4/4II als Aprilscherz]


    Grüße
    Spotty

    Hallo Beppe,


    ich kann die Angaben zusätzlich für den B² 2098 'Carrozza..." bestätigen, wobei...
    wenn man jeweils die Bühne links ausrichtet bei dem 2096 dann "Aussichtswagen" zu lesen ist, bei den 2097 und 2098 aber die 'Fremdsprache' :whistling:


    Grüße
    Spotty

    Hallo Jona,

    Hallo,
    - Wie rum waren die Mulden auf die Wagen geladen (also in welche Richtung zeigte die Aufnahme für den Haken des LKW)?


    Wenn die Mulden per LKW weitertransportiert wurden, gehören die Aufnahmen natürlich jeweils zum Wagenende, allerdings haben die Mulden auch Aufnahmen für Gabelstabler...
    Ich meine in einer älteren Bemo-Post waren Fotos dazu..


    HTH
    Grüße
    Spotty

    Hallo Marco,


    Zitat

    Du mußt bei Deinen Überlegungen bedenken, das es auch einen Richtungswechsel gibt. Also wird es auch eine 0-3, 1-3 und 1-0-Variante geben. Somit bist Du zumindest bei 8 Varianten. Dieses kannst Du mit 4 Funktionsausgängen am Decoder nachstellen. Dazu müssen, wie von Dir schon geschrieben, die LEDs links und oben zusammen und die rechts einzeln an je einen Funktionsausgang des Decoders angeschlossen werden. Wichtig ist, das jede LED Ihren eigenen Vorwiderstand hat. Das wäre die elektrische Seite und den Rest mußt Du dann programmieren.

    Das ist so richtig und auch das Ergebnis meiner Überlegungen. Ich muss halt wie beim Vorbild die Beleuchtung manuell einstellen, auch beim Fahrtrichtungswechsel.
    Zu den LED: ich hatte einem Beitrag von dir (http://www.modell-bahn.ch/php5/wbb3/index.php?page=Thread&postID=57749#post57749) entnommen, das die Beleuchtungsplatine von Mirawo/BerninaModell mit weißen LED ausgestattet sind, ein Wechsel der LED ist somit notwendig. Ich habe mir im Internet inzwischen sunnywhite-LED mit Litze bzw. Draht geordert.
    In dem o.g. Thread wird dann weiter über eine 3-1-Beleuchtung gesprochen, die auch für Doppeltraktion (3-1 + 0-1) geeignet ist und mit dieser Platine nicht ohne größere Umbauten funktioniert, daher mein Entschluss die Beleuchtung selbst umzubauen. Meine Zimos MX622 können wohl nur die SW31.1.


    Grüße
    Spotty

    Hallo Marco,


    auch ich lese deine Beiträge immer mit Interesse, zumal ich mich zuletzt immer mehr mit Decodereinbauten beschäftige.
    Ich bin noch am Überlegen, wie ich die Beleuchtung auf LED umstelle: Platine mit weißen LED kaufen und dann die LED tauschen reizt mich nicht so sehr, dann lieber gleich die richtigen LED... Zur Schaltung der Stirnbeleuchtung nach Vorbild habe ich den Plan jeweils links+oben und rechts auf eigene Funktionstasten pro Seite zu legen (= 4 F-Tasten), damit sollte ich alle Varianten abdecken können: 3-1, 3-0, 0-1 sowie 3-3 und 1-1
    Oder gibt es bessere Lösungen?


    Grüße
    Spotty

    Hallo,


    so etwas muss lange vorbereitet werden:
    a) in der Anfangsphase mit der Freundin zur RhB zum "Infizieren" (okay, meine war schon durch ihren Vater "Eisenbahn-vorgeschädigt")
    b) Hochzeitsreise in die Schweiz, davon mindestens die Hälfte im RhB/FO-Land (damals)
    :D


    Bernie: auch von mir noch herzlichen Glückwunsch!


    Grüße
    Spotty

    Hallo Walter,


    sehr schöne Bilder...
    Ich bin noch am grübeln wo das Foto mit dem Allegra entstanden ist... Der See kommt mir so überhaupt nicht bekannt vor. Die Vegetation lässt Albulastrecke vermuten. Gib doch bitte einen Tip: Nord- (Albula) oder Süd- (ValBever) Seite?


    fragt
    Sven

    Hallo Stefan,


    ich habe mir die kleine Menge, die man für die Zurüstteile braucht, immer selbst angemischt, so z.B. für die 'Radio Grischa', 'TV/Radio Rumantscha', 'Unesco' etc.
    Ich vermute mal, dass der 'richtige' Farbton nicht fertig zu kaufen ist...


    Grüße
    Spotty