Beiträge von Tunnelbohrer

    Hallo Zusammen


    Für die Ergänzung meiner Sammlung suche ich von Lemaco in H0m analog noch folgende Berninatriebwagen ABe 4/4 III :


    Nr. 51 "Poschiavo"

    Nr. 52 "Brusio"

    Nr. 53 "Tirano

    Nr. 55 "Diavolezza"


    Die Modelle sollten soweit in Ordnung und komplett sein mit OVP.

    Wer etwas zu verkaufen hat darf sich gerne bei mir melden.


    Die beiden Nummern 54 "Hakone" und "56" Corviglia" sind bereits vorhanden.


    Gruss

    Manfred

    Hallo Zusammen


    Hier die ersten Detailbilder der Lötschberg - TBM mit einem kleinen Beschrieb was darauf zu sehen ist :


    Bohrkopf mit Schild, dahinter Ankerbohrgerät

    Versetzgerät für Bewehrungsnetze und Gripper welche die Maschine seitlich im Fels verspannen

    Hinterer Bereich der eigentlichen TBM mit Übergang zu Nachläufer Nr. 1

    Nachläufer Nr. 1 mit Anhängung an TBM und Umladekran für Baumaterial

    Materialumladebereich und Steuerstand im Hintergrund

    Hallo Zusammen


    Besten Dank an euch dass meine ( etwas "Forumsfremden" ) Modelle so gut angenommen werden.

    Als nächstes kommen Bilder von der Lötschberg - TBM in 1:100 welche seit geraumer Zeit bei der Firma Marti AG Tunnelbau steht.

    Hier zuerst Bilder wie sie dort präsentiert ist :


    Das Bild des Originals über dem Modell wurde auf der Baustelle in Steg aufgenommen.

    Die Länge des ganzen Modells beträgt in etwa 170cm.

    Gruss

    Manfred

    Hallo Zusammen


    Nachdem die persönliche Übergabe des gesuchten Modells durch A. Breitenmoser von Ferro Suisse Mitte November 2022 an mich Aufgrund des plötzlichen Todes von A. Breitenmoser leider nicht Zustande kam und ich auch auf mehrmalige Anfragen bei den Angehörigen betreffend dem verbleib des Modells bis heute keine Antwort erhalten habe suche ich das Modell nun hier, vielleicht hat es ja ein Forumsmitglied und würde es verkaufen.


    Gesucht wird :

    Ferro Suisse Ge 6/6 II Nummer 702 "Curia" in der grünen Ursprungsausführung mit den Stirntüren in Spur H0m analog.


    Wer so ein Modell verkaufen würde darf sich gerne bei mir melden.


    Gruss

    Manfred

    Hallo Zusammen


    Nach den positiven Reaktionen auf meine TBM - Modelle traue ich mich nun hier unter "Allgemeines" ein separates Thema dafür zu eröffnen.

    Sollte dies aber nicht erwünscht sein (n weil es etwas vom allgemeinen Forumsthema abweicht ) so bitte ich Tom das Thema zu entfernen.

    Hier zuerst die Vorgeschichte wie ich überhaupt dazu gekommen bin solche Modelle selbst zu bauen :


    Mein erstes TBM - Modell war die TBM welche am Vereinatunnel eingesetzt wurde.

    Damals war ich selbst beim Bau dabei, allerdings im Sprengvortrieb auf der Südseite. Da bin ich dann bei einem Besuch des Nordloses zum ersten Mal in Kontakt mit einer TBM gekommen.

    Da ich schon seit meiner Lehrzeit Baumaschinenmodelle im Massstab 1:50 gesammelt habe ( und heute noch mache ) kam der Wunsch auf auch ein Modell einer TBM in der Sammlung zu haben. Leider gab es damals kein solches Modell ab der Stange zu kaufen und so habe ich dann entschieden mr dies selbst zu bauen.

    Von der damaligen Firma Wirth ( hat die TBM gebaut ) bekam ich auf Anfrage einen Übersichtsplan der TBM und bei der Firma Rowa die Übersichtspläne der Nachläufer. Anschliessend habe ich das Modell in 1:100 so gut es ging aus Plattenmaterial und Profilen von Evergreen gebaut. das Modell befindet sich noch bei mir.

    Das zweite Modell war die TBM des Lötschberg Basistunnels, ebenfalls noch in 1:100. Dieses Modell steht heute bei der Firma Marti AG Tunnelbau in Bern im Eingangsbereich des Hauptsitzes der Marti AG.

    Das dritte Modell im Bunde war eines ( ebenfalls 1:100 ) der TBM des Katzenbergtunnels. dieses Modell entstand als Auftrag der Deutschen Bahn AG und der Marti AG für das Infozentrum der Baustelle. Wo das Modell dann nach Beendigung der Baustelle verblieben ist weiss ich leider nicht.

    Das 4. Modell ist die TBM des Gotthard - Basistunnels der Baulose Amsteg und Erstfeld, dieses Modell ist das erste im Massstab 1:50. Begonnen habe ich mit diesem Modell im November 2004 und war 2020 damit soweit fertig. Insgesamt habe ich für dieses Modell etwas über 3000 Arbeitsstunden aufgewendet.

    Das 5. Modell ist momentan noch im Bau. Es ist das Modell der TBM welche beim Bau des Islisbergtunnels der Westumfahrung Zürich im Einsatz war. An diesem Modell habe ich die vordere Hälfte fertig gebaut, die hintere Hälfte habe ich im Moment im Bau.

    Nun werde ich so nach und nach über diese Modelle berichten.


    Den Anfang macht das Modell des Vereinatunnels :


    Für den Modellbau hatte ich nur sehr wenige Planvorlagen und auch Fotos waren Mangelware. Damals hatte man halt noch kein I - Phone in der Tasche um immer und überall Fotos machen zu können.....


    Gruss

    Manfred

    Hallo Manfred

    Das ist wieder mal ein Paradebeispiel, welche grossen (meist versteckte) Meisterwerke in Kellern und Hobbyräumen lagern.

    Ganz gewaltig und super detailliertes Modell.

    Beste Grüsse

    Tom

    Hallo Tom


    Besten Dank für Deine lobenden Worte !!

    Ich habe mich schon länger mit dem Gedanken getragen über meine selbstgebauten TBM - Modelle was zu berichten, aber ehrlich gesagt habe ich mich bisher nicht richtig getraut da wir hier ja in einem Bahnforum sind und meine TBM - Modelle wenn überhaupt nur insoweit einen Bezug zur Bahn haben dass die Originale teilweise einen Bahntunnel bohren bzw. gebohrt haben.

    Wenn es für Dich ok wäre würde ich gerne weitere Bilder und Details zu diesen Modellen posten und wenn ja, wäre ich froh wenn Du mir mitteilen könntest unter welcher Rubrik ich das am Besten einstellen soll.

    Etwas von Deinen Evergreen - Platten ist beim Islisberg - Modell auch verbaut.......


    Gruss

    Manfred

    Hallo Manne


    Das Gotthard - Modell ist rund 3.50 Meter lang und das Islisbergmodell wird in etwa gleich lang, da bin ich momentan an der hinteren Hälfte am Zusammenbau der einzelnen Bauteile.

    Gebaut ist praktisch alles aus Platten und Profilen von Evergreen nach Originalplänen der Firma Herrenknecht aus Schwanau.


    Jetzt wisst ihr auch warum mein Forumsname "Tunnelbohrer" ist.....:)

    Gruss

    Manfred

    Hallo Zusammen


    Ich habe noch 2 komplette Bausätze des Bahnhofs Seewis - Valzeina von Ferro - Suisse Zuhause.

    Nun wollte ich mit einem beginnen und habe festgestellt dass mir bei der Bauanleitung die beiden letzten Blätter 9 + 10 fehlen. Es sind die Blätter für den Holzschuppen.

    Irgendwie sind mir diese beiden Blätter abhanden gekommen und nicht mehr auffindbar.

    Wenn Jemand von euch die beiden Blätter noch hätte und mir diese einscannen und per Mail senden könnte wäre mir sehr gedient.


    Ich hätte noch die kompletten Bauanleitungen von den beiden Bausätzen Bahnhof und Lokschuppen Filisur, wenn die Jemand noch sucht.


    Gruss

    Manfred

    Hallo Zusammen


    Ich denke bei so einer Präsentation des Vorbildes kann man als Modellbahner ja schon zu 99% davon aus gehen dass diejenigen Modellbahnanbieter welche das Grundmodell schon im Programm haben auch das vorgestellte Original früher oder später ins Modell umsetzen.


    Gruss

    Manfred