Beiträge von saegebert

    Hallo Roman!


    Ich habe während des Schreibens bemerkt, dass ich die Adresse des Films nicht im Speicher habe, um den bisher geschriebenen Inhalt nicht zu verlieren habe ich die Meldung losgeschickt. Dann hat es 3 Minuten gedauert, bis ich die Adresse nachreichen konnte....


    In dieser Zeit hast Du zugeschlagen, ich denke aber besser doppelt als gar nicht!


    Gruss

    Herbert

    Hallo Jean-Michel!


    Danke für den Hinweis! Bei der Suche habe ich auch erfahren, dass es einen Emulator Android - Windows gibt. Es gibt doch noch viele Programme, von denen unsere Schulweisheit nicht mal zu träumen wagt.


    Schönes Wochenende

    Herbert

    Hallo Giorgio!


    Ich schlage den Suchbegriff Bi-color chip-LED SMD

    eventuell noch 3528 als Zusatz, oder was es da sonst noch gibt, Deine gewünschten wären 5025, für die Grösse


    da kommen einige Ergebnisse!

    Gruss

    Herbert

    Hallo Tomi!


    Wie üblich bei mir ist der Wagen nie fertig geworden.....
    Das war ein Projekt vor ca. 10 Jahren!


    Ich nehme an, dass die Um/Neubeschriftung von Fahrzeugen auch schon damals über einen sehr langen Zeitraum ging, die Wagen mit der alten Anschrift auch noch lange unterwegs waren?


    Es grüsst
    Herbert

    Hallo Neuheitenwünscher!


    Nachdem der C2012 schon seit ( gefühlt mindestens seit 10 ) Jahren von mir in der Albula-Forum-Wunschliste jedes Jahr genannt ist bin ich höchst zufrieden mit der diesjährigen Hauptneuheit. Ich hatte mir sogar schon die Seitenteile gefräst für einen Selbstbau und dazu viel Quellenforschung betrieben. Von diesen Wagen sind mir aber nur wenige Unterlagen bekannt geworden. Ich habe entdeckt, dass diese Wagen mit den Petroleum-Lampen-Durchführungen in den Stirnseiten, so wie auch der Museumswagen, nicht sehr lange im Einsatz waren. Nach Inbetriebnahme der Wagenserien von 1906 ff wurden diese "alten" Wagen dann wohl auch lichtmässig angepasst und die Löcher in den Stirnwänden entfernt. Bemo hat vermutlich diese erste Ausführung für die Epochen I und II und heutzutage gewählt, weil der Museumswagen mit Loch eben dabei sein muss. Die anderen Varianten aus anderen Epochen können dann in den nächsten Jahren folgen...


    vermutet
    Herbert

    Hallo Arosa-Express-Fans!


    Nachdem ich ziemlich in die 0m Szene abgedriftet war hab ich jetzt doch wieder H0m Ideen. Grund: schaut mal auf die Bemo Homepage! Die Blümchenlok kommt meiner Meinung nach sehr gut!


    Gruss
    Herbert

    Hallo Giorgio und alle anderen Albula’isten!


    Hier wird meiner Meinung nach wieder mal der Versuch gemacht, der heute wohl leider alltäglich geworden ist. die Ansprüche der Mitarbeiter, die für das Unternehmen jahrelang geschuftet haben, auf den Steuerzahler abzuwälzen. Auf dass weiter die Banken Geld scheffeln können. Ich sage nur pfui Teufel......


    Trauriger Gruss
    Herbert

    Hallo Te-Forscher!


    Weil mich das Thema auch interessiert habe ich gesucht und etwas zu den Farben gefunden, vielleicht hilft es::


    71 1946 bis 1962 grün, dann oxydrot bis 1985, dann orange
    72 1946 bis 1961 grün, dann oxydrot bis 1987, dann orange
    73 1946 bis 1962 grün, dann oxydrot bis 1986, dann orange


    zu den Stationierungen kann ich nicht viel beitrage, nur dass der 72 noch vor 2 Jahren in Thusis stand


    Gruss
    Herbert

    Hallo Thomas!


    Grosses Lob, phantastisch gemacht!


    Wenn ich mich recht erinnere hab ich in den neunzigern mal das Stellpult in Filisur fotografiert, soll ich mal eine Suche starten oder hast Du da schon Bilder? Ich vermute aber dass Dein Bahnhof vor dem Umbau datiert.


    Gruss
    Herbert

    Hallo Till, hallo 0m Fans!


    Till, da bin ich nicht ganz Deiner Meinung! Ich finde es schön für die Anderen, wenn sie so tolle "Baustellen" sehen. Und da ist es schade wenn man gar nichts mehr lesen kann. Manchmal bringt es auch für den Autor was ( nach dem Motto: könnte man das nicht auch so...). Leider kann ich von meinen Baustellen in 0m nichts zeigen weil es sie ( noch) nicht gibt. Und die Kritik an Bemo zu den 8mm ist für die 110prozentigen zum Teil berechtigt, es hätte vielleich besser kommuniziert werden sollen, allerdings, daraus einen Weltuntergang oder das Ende von 0m bei Bemo zu prognostizieren scheint mir doch stark übertrieben. Das erinnert mich an eine alte Geschichte von einem der sich täglich die Zeitung vom Nachbarn ausgeliehen hat. Eines Tages hat ihm ein Artikel überhaupt nicht gefallen, da hat er gesagt, die werden sehen wie der Umsatz einbricht wenn ich mir die Zeitung nicht mehr beim Nachbarn ausleihe ;)
    Hoffentlich bauen diese 110prozentigen dann auch ihren Bahnhof nicht um 8 mm zu kurz :K ! Das geht ja gar nicht...


    Also, ich bitte um mehr Beiträge zu 0m, Gruss
    Herbert

    Hallo relativer Frans!


    Dem Kommentar von Bertrand stimme ich von der ersten bis zur letzten Zeile zu! Er hat nicht über dieses Forum geschrieben sondern über den Ableger des Forums das früher mal von Alessio hier beworbenen wurde, also ganz ruhig bleiben. Modellbau ist immer ein Kompromiss, jeder muss für sich entscheiden wofür er sein Geld ausgeben will :rolleyes: .


    Gruss aus dem Sonnenschein ( bis morgen)
    Herbert