Beiträge von allegra

    Ich könnte es mir schon vorstellen. Momentan gehen vermutlich fast alle Ressourcen in die Entwicklung der Ge 2/4 und des Capricorn.

    Ich persönlich finde die Ankündigung des Zuges einfach ein bisschen spät. Meinen Vorortpendel hab ich vor 2 Wochen bekommen. Das es diesen in echt geben wird war ja schon länger bekannt. Finanziell liegen zwei Züge einfach nicht drin, entsprechend muss ich mich nun leider damit abfinden das ich dieses Sondermodell nicht bekommen kann. Schade…

    Hallo Stefan


    Bei der Beschaffung der Weichen kann ich dir leider nicht helfen, ich hör aber öfters das man am besten direkt in England bestellt.

    Beim Gleisabstand orientiere ich mich grundsätzlich bei der Bemo Code 83 Gleisgeometrie (Mitte zu Mitte 46mm) oder aber schlicht an der Optik respektive den Massen, welche ich von Google Maps errechnet habe. Enger als 40mm würde ich aber vermeiden.


    Gruss Fynn

    Hi Tom,

    Wie Bastian richtig gesagt hat wird/wurde die 703 ausgeschlachtet, einige Bilder dazu findest du bei Haribu.


    Informationen von RhB-historic.ch

    Die 707 soll mit runden Scheinwerfern, Scherenpanto und grünem Anstrich als historische Lok bei der RhB bleiben, die 705 bleibt wohl nicht fahrfähig irgendwo bei der RhB erhalten, auch in grün (mit dem Vermerk „reserviert für grün&chrom“, was auch immer das ist). Als letzte wird wohl auch die 702 dem Schneidbrenner entkommen, sie soll für das Verkehrshaus in Luzern bestimmt sein.


    Gruss Fynn

    Hi Michael,


    Die Zahnradschienen von Bemo bestehen aus Spritzlingen (Schwellen zusammen mit der Zahnstange in der Mitte) und zwei einzelnen Schienenprofilen. Die Zahnstange selbst kann man nicht abtrennen.


    Gruss Fynn

    Hallo zusammen

    Auf dem letzten Bild sieht man bei der Ge 4/4 II, dass die Führerstandstür offen ist. Auch bei der SBB sehe ich dies in denn letzten Wochen vermehrt. Ist dies überhaupt erlaubt und wenn ja gibt es dazu eine Weisung?


    Gruss Fynn

    Hi Michael

    Nein, der Bemo Allegra hat keine roten Rücklichter eingebaut. Hinten kann er lediglich 1x weiss rechts unten anzeigen.

    Unter Umständen wäre ein Umbau möglich, ich würde jedoch eher davon abraten.

    Gruss Fynn

    Hi Sven,

    Die 628 S-Chanf hab ich, wenn mich nicht alles täuscht die Klosters sogar auch. Generell trenne ich mich gerne von meinen 'älteren' Modellen (aufs Vorbild bezogen; ich will möglichst das, was um 2013 fuhr). Es wären also noch einige andere vorhanden, falls Interesse besteht.


    Gruss Fynn

    Hallo Tom,

    Ich hab gerade keinen rumliegen, aber wenn du deinen Fachhändler des Vertrauens nach einem NEM651 Brückenstecker fragst wirst du das bekommen was du benötigt.

    Gruess Fynn

    Hallo Zusammen,

    Es ist tatsächlich einige Zeit vergangen seit ich das letzte mal etwas von mir hören lies. Ich hab einige Zeit in Deutschland im Grossraum Köln/Düsseldorf gewohnt. Natürlich wurde da auch ein bisschen mit der Deutschen Bahn in der Gegend umhergefahren. An einem Bahnhof gab es sogar eine Modellbahn (Märklin K) wo man selber fahren konnte. Ich hab jeweils einfach einige Bilder zum Beitrag ergänzt, auch wenn es noch viel mehr gegeben hätte..


       


    Praktischerweise hat da jemand via eBay seinen Vorortspendel verkauft, welcher nun mir gehört. Ein bisschen ungünstig ist nur, das da noch H0e Radsätze drunter sind, aber das nächste Paket von Bemo regelt das zum Glück. Es wurde zum einen fleissig die Anlage meines Grossvaters umgebaut. Den ganzen Sommer durch wurde der 12-Gleisige Hauptbahnhof komplett erneuert. Die alten Fleischmann Piccolo Weichen und Schienen hatten nach 50 Betriebsjahren nun doch das zeitliche Ende erreicht und es wurde alles auf Minitrix Gleise und Weichen umgestellt. Dabei wurden auch jegliche ABC-Bremsabschnitte sowie alle anderen Trennstellen mit eingebaut. Diesen Winter wird aber eher mittels 'Notbetrieb' gefahren. Die Weichen werden als Handweichen genutzt und auch die Signale sind funktionslos. Die Steuerung (vermutlich mittels Siemens S7-300) ist für nächsten Sommer geplant.



    Bei meiner H0m Anlage ging leider nicht viel. Die Bahnhofseinfahrt wurde komplett verlegt und alle gefühlt 1000 Anschlusskabel bis unter die Anlage gezogen. Mehr lief Anlagentechnisch aber nicht.

    Einige neue Fahrzeuge haben sich neu bei mir eingenistet. Mit dabei sind drei orange Metal Collection Modelle, nämlich die Gm 3/3 232, die Ge 2/2 162 und der De 2/2 151. Als Verstärkung bei den roten Loks kam die Ge 4/4 I 603 (mit Sound) sowie die Ge 6/6 II 707 neu hinzu. Somit ist jede Lokgattung der roten Loks mindestens je zwei mal vertreten. Wagen gab es auch einige zusätzliche, die müssen aber für mein Projekt herhalten. Da ich mich nun endlich auf eine Zeit festlegen konnte, welche meine Anlage und mein Rollmaterial darstellen sollten (01. Januar 2014, aber als Übergang zwischen Sommer und Herbst) ist mir aufgefallen wie viel Epoche 4 und 5 Einheitswagen ich habe. Deshalb wurden/werden nun als Test 4 EW I (3x grün und 1x rot) in neurote Schema umlackiert. Falls dies so klappt folgen weitere Wagen.



    Am interessantesten waren aber mit Sicherheit die letzten 3.5 Monate. In dieser Zeit war ich als Aushilfe in einem Modellbahngeschäft im Grossraum Zürich tätig. Ich war speziell für Kundenbesuche, Elektrik/Elektronik, Reparaturen und Sammlungsankäufe tätig. Es verschlug mich sogar bis nach Chur, wobei die Strecke ab Landquart natürlich mit der RhB gefahren werden 'musste'. Neben einigen anderen Spuren hab ich auch eine grössere H0m Sammlung begutachtet, eventuell kommt da also bald etwas. Aber keine Angst das würde ich hier natürlich nochmals erwähnen.


       


    Weihnachten steht praktisch schon vor der Tür, trotzdem bin ich aktuell nur noch reduziert am Abend und Wochenende im Geschäft tätig und kehre nochmals für einige Monate zur SWISS zurück. Mein eigenes Weihnachtsgeschenk ist auch bereits auf dem Weg, ich kann mir damit endlich ein grossen Wunsch erfüllen. Ich darf dem blauen ACPE Krokodil von Volker ( Ardez07) sowie dem Arosa Express BD ein neues Zuhause bieten. Zudem sind noch zwei Glacier Express Wagen unterwegs. In dem Sinne wünsche ich euch allen jetzt schon schöne Festtage und fröhliche Weihnachten.


    Gruss Fynn

    Hallo Zusammen

    Obwohl ich nocht oft von mir hören liess, war ich dennnoch oft im Forum unterwegs um eure Beiträge zu lesen. Aber auch bei mir hat sich einiges getan. Zum einen besitz ich neu ‚Bodenmodule‘ um eine H0m Teppich(garten)bahn möglichst schnell und eifach aufzubauen (Bericht folgt), zum anderen gab es einige neue Fahrzeuge, mein Bahnhof wurde weitergebaut und an der Anlage meines Grossvaters wurde fleissis die Spur N Zahnradbahn erneuert (Bericht folgt ebenfalls). Zu allerletzt ist noch ein Umbauprojekt im Gange. Viel dazu sagen kann und muss ich denke ich aber nicht. Es gilt, wie man so schön sagt: “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“

    Gruess Fynn


    Hallo Zusammen

    Nach längerer Zeit ohne Modellbahn geht es nun für mich endlich auch wieder ein bisschen weiter. Ich habe, nach etwa 3 Jahren Pause endlich wieder angefangen, eine Anlage aufzubauen. Aktuell entsteht erstmal ein Bahnhof, ein erstes Bild hab ich bereits mal gemacht, weitere folgen sobald ein paar mehr Gleise verlegt wurden.

    Zwischenzeitlich ist auch mein AGZ Steuerwagen angekommen, leider hatte ich aber noch keine Möglichkeit, ihn zu testen. Zudem kam ich noch günstig an einige Werksneue Loks und Wagen (Ge 4/4 II und III), welche aber erstmals weiterveräussert werden müssen. Nebenbei ist bei mir noch ein ESU LokSound Decoder aufgetaucht. Hab nun auch einen ABe 4/4 II mit Sound, Nummer vier von etwa 30. Was man beim aufräumen nicht alles so findet..

    Gruss Fynn


    Hallo Zusammen

    Der ALVRA konnte nun endlich zu den anderen Fahrzeugen hinzugestellt werden. Sieht schon nicht schlecht aus zusammen mit dem Allegra. Und ja ich weiss der BDt am Schluss passt nicht dort hin aber er dient vorerst als Platzhalter bis Bemo endlich den Steuerwagen ausliefert.

    Auch sind noch einige Dinge welche ich über Ricardo ersteigert habe angekommen. Zum einen drei weitere Wagen für meinen Berner Oberland Bahn Zug, welcher leider immer noch auf ein Zugfahrzeug wartet. Zudem hab ich einen ABe 4/4 II (nur ein Dummy) ersteigern können, wodurch ich nun endlich die Gehäuse tauschen konnte und einen Epochenmässig passenderen Triebwagen einsetzen kann. Der ältere wird wohl vorerst wieder irgendwo in einer Kiste verschwinden, oder falls ihn jemand will würde ich den auch gerne verkaufen (Habe auch noch die Fenster, keine Angst).

    Auch bin ich ein bisschen auf Brettern einige Gleise zu verlegen um eventuell einmal spontan ein bisschen Betrieb zu machen.

    Gruss Fynn


        

    Hallo Zusammen

    Heute ist endlich mein lang ersehnter Bemo Albula Gliederzug ALVRA angekommen. Die ersten Bilder gibts erstmals ohne etwas, ich will den Zug aber am Wochenende mal zusammen mit dem Allegra testen.

    Mein erster Eindruck zu den Modellen ist sehr gut, schön gemacht und vor allem, schon fast etwas 'befremdliches' bei Bemo, die Schachtel ist so gemacht, das alles sicher hält, sich aber auch ohne grosse Mühe herausnehmen lässt. Zudem ist für das Beiblatt extra Platz unten in der Schachtel gelassen worden.

    krusla ich hab den TW nicht selber umgerüstet, den hab ich so 'bekommen'. Müsste aber mal schauen, ich will ihn sowieso auf Bemo Kupplungen umrüsten. Falls es dann wirklich dazu kommt würde ich mich bei dir melden. Weiss aber momentan wirklich nicht ob und wie einfach der Umbau möglich ist.

    Gruss Fynn

    Hallo Marc

    Nein mein ABe 4/4 ist ganz okay, von der Lautstärke etwa vergleichbar mit den 'alten' Bemo Ge 4/4 II mit dem 3 Pol Motor. Jedoch macht der Motor des Triebwagens sehr spezielle Töne beim Anfahren / bei niedrigen Drehzahlen (ähnlich wie die ÖBB Taurus). Weiss aber nicht ob das an der Frequenzansteuerung des Decoders liegt, obwohl ich das bei keinem anderen Fahrzeug so extrem habe.

    Ach übrigens, weiss jemand wie lange die Freischaltung ungefähr dauert und ob ich die irgendwie verkürzen kann?

    Gruss Fynn

    Hallo Zusammen

    Dieses Wochenende hatte ich endlich wieder ein bisschen Zeit, etwas für meine Fahrzeuge zu tun. Mein Lemaco Appenzellerbahn (für mich jedoch eher FM) ABe 4/4 31 hat nun endlich einen Decoder spendiert bekommen. Das Spitzenlicht (3+1) sowie die Innenbeleuchtung wird zu einem späteren Zeitpunkt folgen.
    Zudem hab ich nun auch noch ein aktuelles Bild von all meinen Loks ausser den beiden Allegra‘s und einem Bernina ABe 4/4 II.
    Gruss Fynn

    Hallo Adi

    Ja komme von der Schweizer Seite. Der FW Triebwagen ist ein Eigenbauprojekt, jedoch nicht von mir.

    Die obersten beiden Reihen sind mit Wesa Fahrzeugen gefüllt. Die wurden vor einigen Jahren einmal umlackiert.

    Gruess Fynn