Beiträge von Didi

    Hallo Nik,


    herzlich willkommen im Forum. Schön, dass Du dich angemeldet hast.

    Ich bin auf Deine ersten Bauberichte gespannt. Viel Spaß.


    Schöne Grüße

    Didi

    Hallo Volker,


    super Bilder, sehr schöne Gestaltung. Ich kann mich gar nicht satt sehen. ( …… Der Lokführer der 647 hat gerade durchgezogen......Grins)

    Freue mich auf weitere Berichte, denn ich kann viel von Dir lernen.


    Schöne Grüße

    Didi

    Hallo Jona,


    gefällt mir sehr gut, was da entsteht. Sauber geschottert. Wie hoch ist Deine Kurvenüberhöhung?


    Grüße aus Bayerisch-Schwaben

    Didi

    Hallo miteinander,


    ich spreche nicht von langjährigen Forum-Mitgliedern, ich wollte nur die "Neuen", die sich erst in letzter Zeit angemeldet haben animieren, wenn sie wirklich Interesse haben, sich vorzustellen, damit sie dann auch freigeschaltet werden.

    Ich wollte keinesfalls ein Diskussion auslösen, bitte hängt Euch daran nicht auf.


    Schönen Gruß

    Didi

    Hallo liebe neuen Forum-Mitglieder,


    in letzter Zeit stelle ich fest, dass sich einige neue Mitglieder im Forum angemeldet haben, aber fast niemand in der Rubrik "Vorstellungen" sein Hobby präsentiert.


    Stellt Euch bitte innerhalb 10 Tagen vor, mit Bildern, Plänen und Beschreibung was Ihr baut, oder bauen wollt. Denn geschieht das nicht, werdet ihr wieder gelöscht und bekommt keinen Zugang zum Schreiben. Ich würde gerne Berichte von Euch lesen.


    :guck: Bitte unter "Vorstellungen" beachten: "An NEUE Benutzer (nach Registrierung) bitte lesen"


    Schöne Grüße

    Didi




    Hallo Thomas,


    erst mal Dir und allen Forianern ein gesundes neues Jahr und viele tolle Ideen.


    Das gibt aber eine "k l e i n e" Anlage. Ich freue mich schon auf Deine Berichte.

    Viel Spaß beim Bauen.


    Schöne Grüße

    Didi


    Hallo " 3Stern",


    habe auch 45 - 50 cm Radius bei bis zu 35 Promille. Fahre Allegra mit 6 Wagen bei 1 mm Kurvenüberhöhung, funktioniert gut.


    Gruß

    Didi

    Hallo Giorgio,


    ich habe gerade Deinen Plan studiert und komme mit der Gleiszeichnung nicht klar. Von W 24 Richtung Norden ist die rechte Schiene blau und die linke rot eingezeichnet, ich nehme an DCC Fahrstrom. Nach der Weiche 24 ist es umgekehrt. und nach Weiche 21 wieder umgekehrt. Ich bin leider in

    Digital noch nicht so bewandert und möchte noch lernen, denn

    "Ich stelle wenn es um Spannungsabfall geht am Ende der Leitungen noch einen Papierkorb auf" :K


    Spaß beiseite, ich finde das Thema sehr interessant.


    Schöne Grüße

    Didi

    Hallo Peter,


    Vielen Dank für Deinen Bericht, einfach super.

    Mit den Schienenverbindern ist das so eine Sache. Früher waren sie aus Neusilber und ließen sich wunderbar sauber verlöten, doch heute bekommt man fast nur noch "Blech" , ist ja billiger und wird teuer verkauft.


    Grüßle

    Didi

    Hallo Peter,


    zu Beitrag #544 muss ich auch meinen "Senf" dazugeben.

    Die Mauer ist sehr gut gemacht und farblich toll behandelt. Auf Bild 5 ist sie voll angestrahlt, deshalb wirken die Fugen und die Mauer sehr hell. Auf Bild 4 ist der linke Teil der Mauer bis zum Spalt durch das Licht sehr hell und der rechte Teil mit etwas weniger Licht wirkt schon wesentlich dunkler. Ich würde mit weiteren farblichen Veränderung bis nach der Einschotterung warten, denn dann sieht es vielleicht nochmals anders aus.


    Viel Spaß beim Weiterbau, ich freue mich schon auf weitere Berichte.


    Schöne Grüße

    Didi

    Hallo Renato,


    nehme eigentlich keinen bestimmten Strauch, diesen Sommer musste ein Buchsbaum dran glauben (der musste sowieso weg). Er hat sehr viele feine Wurzeln. Ich schaue auch öfter bei der Grüngutsammelstelle, denn da liegen ab und zu auch kleine Wurzelstöcke, wo man was abschneiden kann.


    Schönen Gruß

    Didi

    Hallo Andreas,


    die Bäume sind Eigenbau aus Litzenkabel.

    Baumstamm und Äste werden mit brauner Farbe besprüht und sofort mit fein gemahlener und gesiebter Rinde bestreut, die Wurzeln am Hang mit feinen Wurzeln von ausgegrabenen Sträuchern dargestellt.

    Die Tannenzapfen sind Samen vom Löwenzahn.

    Die Belaubung ist von Silhouette.

    Der linke Baum ist mein "Alphornbaum". Die Spitze ist abgebrochen und seitwärts wächst ein Stammableger in Form eines Alphorns.


    Schöne Grüße

    Didi



    Ich bitte die schlechte Bildqualität zu entschuldigen.

    Hallo Chris,


    sieht gut aus, einen kleinen Spalt kannst Du keinesfalls vermeiden. Alufolie?, ich glaube nicht. Habe mal versucht Grasbüschel drauf zu machen, bekam sie nicht mehr ab. Ich verwende teilweise anstatt KS-Platten auch Aluwinkel-Reste oder Streifen. Auch diese streiche ich mit Formentrennwachs ein.


    Schöne Grüße

    Didi

    Hallo Chris,


    Du legst ja ein Tempo an den Tag.

    Vielleicht ein kleiner Tipp zu den Übergängen. Ich verwende kein Styrodur weil es "rauh" ist, sondern einen KS-Streifen und streiche ihn beiseitig mit Trennwachs ein, dann kann der Sand oder Schotter nicht binden. Unbedingt vollständig trocknen lassen und den Streifen senkrecht nach unten entfernen, dann dürfte nichts mehr wegbrechen, wenn genügend Leim verwendet wurde.

    Freue mich trotzdem auf Deine Fotos.


    Schöne Grüße aus dem Süden

    Didi