Sandmaennchen

  • Mitglied seit 10. Februar 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
98
Punkte
540
Profil-Aufrufe
370
  • Wie lautet Deine Email-Adresse ?
    Hab eben mal etwas mit Bleistift entworfen.
    Jetzt versuche ich auch krampfhaft noch nach einer Möglichkeit für die Fensterrahmen selber. Eigentlich wollte ich diese aus feinen Evergreen-Profilen erstellen um dann schön einzupassen.
    Ich hab mir dazu mal je einen Prototyp angefertigt und dann mit Silikon abgeformt.
    Danach hab ich versuchsweise mittels Multicast2 Harz versucht diese Rahmen an einem Stück zu giessen.
    Doch leider sind die Resultate zu weich und zu ungenau. Muss wohl wirklich jedes einzelne Fensterrahmen-Teil aus Evergreen Profilen ablängen und einkleben.
    Gruss und vielen Dank schon mal für Deine Hilfe
    Pascal
    • uwe.koerner1502@gmail.com

      Du kannst natürlich 60 Fenster aus Profilen zusammenbretzeln.

      Du kannst mir aber auch 'ne Zeichnung mailen. Ich habe auch schon Fensterrahmen gedruckt, zwar für 1:22,5, aber meinen Druckern ist so ziemlich egal, in welchem Maßstab sie drucken sollen...
  • Aaaaaalso... Nehmen wir mal an, ein Halbkreisbogen hat außen 70 und innen 50 mm Durchmesser und ist 1 mm dick, dann wären 20 Rundbögen knapp 30 Gramm Filament, das Kilo kostet höchstens 20 €, also... Dafür lohnt sich noch nicht mal das Ausrechnen. ;)

    So, ich muß jetzt schlafen gehen, ich muß jeden Morgen um 3:15 auf.

    Gruß, Uwe
  • Suuuuper !!!!
    Dann werde ich morgen gleich mal Zeichnen.
    Was kosten rund 20 Rundbögen und rund 40 Fenstersteine oberhalb der eckigen Fenster ?
  • Wie geil wäre das denn ?!
    In wechem Format müsste die Zeichnung sein ?
    Ich würde das Teil dann mit Silikon abformen um dann mehrere davon aus Resin giessen zu können
    • Kann eine bemaßte Bleistiftzeichnung sein, die Du mit dem Handy fotografierst. Und Du brauchst keine Silikonform zu nehmen, wenn ich die CAD-Datei erstmal erstellt habe, ist völlig egal, ob ich die einmal oder hundert mal ausdrucke. (Meine Knechte drucken auch, während ich mich auf meiner Couch rumflegele...) Wenn ich die Einteilung der Steine etwas unregelmäßig mache, kann ich die auch spiegelverkehrt drucken, dann hast Du nicht alle Bögen völlig identisch.
  • Hallo Sandmännchen
    Bestünde das Angebot noch, dass Du Steinbögen drucken kannst für die Fenster meines Alp Grüm Nachbaus ?
    ... würde mich sehr über eine Antwort freuen
    Herzlichen Gruss: Pascal
    • Kein Problem, brauche aber Skizzen mit genauen Maßangaben - Radius oder Durchmesser innen/außen, Dicke, Steinteilung...
  • Hi Uwe, wie gross sind eigentlich die Dateien für den Stationskran ausgefallen??

    MfG

    HJ
    • Kommt drauf an - die größten, was ich beim schnellen Drüberschauen gesehen habe, ca 1.200 KB. Das sollte eigentlich noch mailfähig sein...
      Aber ich müßte Dir die großen Teile anders unterteilen, weil Dein Drucker kleiner ist. Würde ich aber gerne machen.
      Dir ist aber schon klar, daß Du die Teile noch geringfügig nacharbeiten mußt?
      Gruß Uwe
    • Ja nach dem Nahkampf mit meinem Drucker — Änderungen damit das Bett endlich eben rauskommt etc. na ja bei dem Schnäppchen-Preis muss man damit rechnen,
      Nach zig Ebenheits-Test läuft nun der Test-Hund. Meine Gleichberechtigte meint das sei noch langweiliger als beim Trocknen von Farbe zuzusehen.
      Ganz klar dass es etwas Nacharbeit braucht, aber das ist OK. Ja die Dateien werden geschätzt. Die Gleiswaage die ich in SketchUp anfing werde ich noch parallel zum gleichen Modell in Fusion 360 fertig zeichnen. Damit man einen Vergleich anstellen kann.

      Schönen Gruss

      HJ
    • Apropos "anders unterteilen"; das mit dem kleinen Drucker fiel ins Wasser weil die Lieferung auf einmal nicht gesichert war. Gekauft wurde schliesslich ein Creality Ender 3 mit Bauvolumen 220x220x250mm. Da sollten eigentlich die Teile drauf passen? Falls dein Anycubic ein i3 Mega Modell ist?

      Schönen Gruss

      HJ
    • Ja, super!!!! Mein Any hat 210 x 210, d.h. Du kannst alle Dateien so übernehmen! ;)
    • Mal was off topic:

      Bitte wundere Dich nicht, wenn ich immmer sehr verzögert antworte - da kommen ZWEI Zeitverschiebnungen zum tragen: Einmal zwischen Kanada und Deutschland, dann meine individuelle. Ich steh morgens um 3:10 auf, meine Arbeitszeit geht vo 4:45 bis ca. 17:00. In der Woche falle ich spätestens um 20:30 wie mit der Axt gefällt ins Bett....