Beiträge von nonpareille

    Hallo Marco,


    ich denke, dass es wichtiger ist die Lichtreflexion die durch die Wölbung des Bleches entsteht gut darzustellen.
    Die Zehntelmillimeter die das im Maßstab 1:87 gewölbt sein wird könnte man dadurch erreichen, dass man das Fotopapier auf einen weichen Untergrund legt und von hinten durch Drücken mit einer gerundeten Spitze (ganz große Häkelnadel oder ähnliches) leicht eindrückt. Ein Versuch wäre es wert.


    Gruß
    Robert

    Hallo Werner,


    das ist die Schrift "Futura" im Schriftschnitt "Extra bold condensed" (also extra fett schmal).
    Gibt es zu kaufen für PC oder Mac z. B. im fontshop für 30 EUR.


    Viele Grüße
    Robert

    Hallo Zusammen,


    ich hatte auch schon so eine. Diese wurde vor kurzem problemlos von Bemo getauscht und zwar auch so, dass der Rahmen wieder zum Oberteil passte. Ich war mit dem Service sehr zufrieden. Lob an Bemo.


    Hallo Thierry,


    Dein deutsch ist doch sehr gut. Du solltest mal mein französisch erleben!


    Deine Bilder hier und auf Deiner Website gefallen mir sehr gut. Ich baue auch schon seit längerem an einer Modellbahn mit dem Thema RhB, aber soweit wie Du bin ich noch lange nicht.


    Liebe Grüße
    Robert

    Hallo Axel,
    das Problem wegrollender Modellfahrzeuge habe ich mit einem Produkt von Tesa gelöst. Das ist ähnlich wie Plastilin und kann hinter den Rädern angebracht werden. Das tolle ist, es ist spurlos wieder zu entfernen. Wie das Produkt genau heißt kann ich aber im Moment leider nicht sagen.


    Ansonsten großes Kompliment für Deine Anlage!


    Grüße Robert

    Hallo Raphael,


    danke für die Links (habe diese aus Beitrag 5 nicht wahrgenommen).
    Im Prinzip sind das solche Ansichten wie ich suche. Leider fehlt die Vermaßung (wie Länge, Höhe, Breite, Achsabstand, etc....).
    Weiß jemand ob, wo es solche Pläne zu kaufen gibt (Buch, DVD)?


    Viele Grüße
    Robert

    Hallo Zusammen,


    ich kenne die DVDs nicht, habe nur hier im Forum davon gelesen.
    Ich bin auf der Suche nach Skizzen diverser RhB-Loks mit Maßangaben (Aufrisszeichnungen nennt man die vermutlich). Bilder die ich suche sollten ähnlich einem Bauplan eines Hauses sein.
    Sind solche Bilder in der DVD enthalten? Wenn ja, wie groß sind diese von den maßen und von der Auflösung her?


    Grüße
    Robert

    Hallo Alain,


    zu Deinen Äußerungen zur V200:


    So eine habe ich auch noch.
    Als Kind hatte ich den Eindruck, dass die "vor Kraft nicht laufen kann", wenn sie einem vibrierend auf dem M-Gleis entgegen kam.


    Den Eindruck vergisst man nicht mehr, da kann ich voll und ganz zustimmen. Daran denke ich auch öfters zurück...


    Willkommen im Forum!

    Hallo Zusammen,


    ich hätte gerne den Schneeräumer Xk 9132 (gab es mal von Ferro-Suisse).
    Das ist zwar sicher ein Modell bei dem nicht die Masse verkauft werden kann. Aber das Original fasziniert mich immer wieder und würde gut zur Dampfschneeschleuder passen.

    So, dann stelle ich nochmals 4 Bilder hoch.
    Mein Unterbau ist vielleicht nicht ganz konventionell, aber ich versuche mit möglichst preiswerten Materialien zu bauen. Deshalb verwende ich ? um Höhe zu gewinnen ? angefangen von Gewindestangen über Sperrholz-Spanten bis hin zu Papp-Kernen (ähnlich denen in Toilettenpapier-Rollen - nur viel fester) alles, was gut zu verarbeiten ist.


    Viel Spass beim Betrachten.

    Und hier im Forum gibt es so viele Anregungen... Das würde bei mir für mind. 10 weitere Anlagen reichen.

    Hallo Ulli,


    ja das stimmt. Etwas mehr Zeit, mehr Platz und natürlich auch das nötige Kleingeld. Das wärs. ? Man(n) darf ja mal träumen.


    Ich habe ja als Kind mit Märklin angefangen mit dem "geerbten" M-Gleis-Material von meinem Vater. Da war es noch einfacher und preiswerter eine neue Anlage zu bauen. Einfach alles auseinanderziehen, neu zusammenstecken, ein paar fehlende Schienen/Weichen dazu kaufen, dann eben noch viel Pappmache, Gips und so weiter und gut wars.

    Hallo,


    danke für die Ratschläge!


    Ja, das mit der Größe des Schattenbahnhofs hat mir auch schon ein erfahrenerer Modellbahner als ich es bin, gesagt. Aber nun ist er leider so gebaut. Ich überlege pro Fahrtrichtung 2 Züge hintereinander zu stellen. Klar bringt das Einschränkungen mit sich. Aber es sollte sich so gestalten lassen, dass wenn der vordere Zug den Schattenbahnhof verlässt, der hintere aufrückt. Mal sehen. Die Radien in den Schattenbahnhof sind größer als es die Zeichnung widergibt. Aber den genauen Radius kann ich im Moment nicht sagen, da muss ich mal nachmessen.
    Wie in meiner Vorstellung bereits erwähnt, ist der Gleisbau so gut wie abgeschlossen und abreißen will ich auf keinen Fall. Das wirft mich Jahre zurück, wenn ich in dem Tempo wie bisher weiterbaue/vorankomme.


    Demnächst folgen noch Bilder von der Bauphase.


    Bis dahin Grüße aus dem frostigen Stuttgart!

    So, nun wollte ich mal 2 PDFs hoch laden, die grob den Streckenverlauf zeigen.
    Die Anlage ist ca. 3 x 3,3 m groß.




    Aber leider bekomme ich diese PDFs nur mit 40 KB hin. Kleiner bekomme ich diese nicht. JPG wird noch größer.
    Sorry.

    Oh, alles klar, dann weiß ich Bescheid. Danke für die Aufklärung.


    Allerdings lässt mir der Beruf derzeit leider kaum Zeit, mich ums Hobby zu kümmern. Das findet derzeit nur am Wochenende statt (wenn dann die Familie auch zufrieden ist)

    Alles klar, werde Bilder machen und hochladen, sobald ich freigeschaltet bin. Vorher geht das nicht so wie ich das verstanden habe.


    Frage: Warum ist mein Vorstellungsbeitrag als einziger "kursiv" dargestellt?

    Danke für die freundliche Anfnahme hier.


    Bilder gibt es derzeit noch nicht viele. Man sieht auch noch nicht wirklich viel außer den Holzspanten und den Gleisen auf den Trassebrettern. ? Klar den Gleisplan könnte ich hochstellen...


    Viele Grüße
    Robert

    Hallo Miteinander,


    ich möchte mich hiermit kurz vorstellen.
    Ich wohne im Großraum Stuttgart, bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Töchter. Zur Zeit (seit nun schon 4 Jahren) baue ich an einer Modellbahn zum Thema RhB. Ich baue keine konkrete Vorbildsituation, doch hoffe ich, dass ich wirklichkeitsnah baue. Die Anlage wird mit Bemo-Gleisen erstellt und mit Bemo-Fahrzeugen betrieben. Alles soll digital gesteuert werden. Ich verwende dazu die Komponenten von Rautenhaus. Bis auf ein paar kurze Stellen ist der Gleisbau abgeschlossen. Nun geht es an die Landschaftsgestaltung und an den Einbau der Digitakomponenten.


    Liebe Grüße
    nonpareille