Beiträge von stef

    Hoi Thomas


    Ich bewundere nicht nur deinen absolut perfekten Modellbau, sondern auch die Lösung und Umsetzung modellbauerischer Schwierigkeiten :thumbup: :respekt:


    Am Freitag solls ja wieder regnen, und das in den Ferien .

    Von mir aus kann es den ganzen Sommer über regnen, damit wir immer wieder deine Baufortschritte bewundern können (aber nur in der Region Bern :D )
    Ich freue mich sehr, dein Werk in Bauma zu bestaunen!


    Freundliche Grüsse
    Stefan

    Hoi Bernie


    Das Hotel ergibt bereits jetzt schon eine imposante Kulisse. Gedenkst du denn das Hotel als Ganzes oder als Halbrelief zu bauen?
    Auf jeden Fall freue ich mich, dein Chamby bald wieder zu besichtigen ;)


    Liebe Grüsse
    Stefan

    Hallo Andreas


    Auch dir ein gutes neues Jahr
    Das sieht doch schon ganz gut aus und gibt sehr viel Fahr- und Betriebsmöglichkeit.


    Die Zulaufstrecke vom Schattenbahnhof zum deinem "Filisur" führst du von Niveau 0 auf 8cm (Brücken über Fluss) und danach senkt sich die Strecke wieder auf Niveau Filisur (5,4cm); ein solcher "Buckel" erscheint mir etwas unvorbildmässig: ich würde die Strecke vom Schattenbahnhof aus nur ansteigen lassen (Brücke tiefer legen oder allenfalls Filisur ein wenig höher legen, damit die Überfahrhöhe des Flusses hoch genug wird).
    Möchtest du für die Zahnradstrecke nicht ein separates Einfahrgleis im oberen Bahnhof bauen? Du hättest mehr Betriebsmöglichkeiten (gleichzeitige Zugskreuzungen auf der Hauptstrecke)


    Auf jeden Fall bin ich auf die Umsetzung gespannt.


    Freundliche Grüsse
    Stefan

    Hoi Tomi


    Ein wunderschöner Stall in einer vorbildlichen Umgebung in einer lebendigen Szenerie; einfach toll


    Freundliche Grüsse
    Stefan

    Hoi Adrian


    Herzliche Gratulation zu deinem Hobbyraum.
    Dein Plan sieht vielversprechend aus: ein Bahnhof mit beträchtlicher Länge, viel Strecke und viel Betriebsmöglichkeiten mit gleich 3 Gleisanschlüssen.
    Einzig den gewählten Radius in den Kurven zwischen Disentis und dem Kieswerk und um Stuls herum würde ich grosszügiger wählen und die Ausweichstation allenfalls verlängern (bis in die Kurve): ich denke aufgrund des Plans solltest du dazu Platz haben.


    Auf jeden Fall bin ich gespannt, was du da aufbauen wirst.


    Freundliche Grüsse
    Stefan

    Hoi Tom


    Die Ausleuchtung der beiden Vitrinen in Bauma war ja schon genial; aber die Ablichtung im Freien übertrifft die Wirkung deiner naturnah gestalteten Segmente um ein Mehrfaches :respekt: :respekt:
    Einfach eine Augenweide :thumbup:


    Freundliche Grüsse
    Stefan

    Hoi Emilio


    Herzliche Gratulation zum Hausbau (und natürlich zum Hobbyraum) :thumbup:
    Ich wünsche dir einen reibungslosen Umzug und einen guten Start beim Anlagenbau.


    Selbstverständlich freue ich mich auch auf deine (bebilderten) Baufortschritte


    Freundliche Grüsse
    Stefan