Beiträge von HoSu

    Hallo zusammen


    Bin gerade dabei, die Geleise meines Bahnhofes mit Rostspray einzufärben. Nun bin ich mir nicht schlüssig, ob und wie ich die difficilen Weichenzungen, Herzstücke abdecken soll, damit nachher der elektrische Kontakt nicht gefährdet ist.


    Wie macht ihr das? Zuerst alles einsprühen und dann reinigen oder die entsprechenden Stellen vorher mit Klebeband abdecken?


    Danke für eure Antworten.


    Gruss
    Andreas

    Hallo zusammen


    @ Philipp: Die Korkbettung besteht aus 3mm dicken Korkplatten, die ich im Coop gekauft habe (soweit ich mich erinnern kann, ist schon eine Weile her..)


    @ Matthias: Bei der Stützmauer habe ich mich mit fremden Federn geschmückt - die rohe Mauer habe ich von HR-Modellbau. Ich habe sie lediglich eingefärbt. Der Kohleschopf jedoch, ist mein erstes komplett selbst gebautes Gebäude. Mal schauen, wie's dann eingefärbt wirkt..


    Gruss


    Andreas

    Hallo zusammen


    Nachdem ich bis jetzt immer die Bilder eurer tollen Arbeiten geäugt habe, möchte ich nun einmal Eindrücke von den Anfängen meiner Berninaanlage präsentieren. Dank der Hilfe von Rolf und Martin habe ich mich nun an die Umsetzung des Geländes um die Station herangemacht. An dieser Stell nochmals herzlichen Dank für eure Bilder!


    Einen Gleisplan kann ich (leider) noch immer nicht präsentieren. Von den zwei geplanten Ebenen ist der Gleisplan der oberen Etage bald so konkret, dass ich ihn hier zeigen werde.. Gut Ding will Weile haben!


    Liebe Grüsse


    Andreas






    Hallo Philipp


    Das sieht ja vielversprechend aus. Bei euch auf der Anlage sieht alles so durchdacht und professionell geschreinert aus. :respekt: Bin schon gespannt darauf, wenn dann mal etwas von der Landschaft zu sehen ist..


    Gruss


    Andreas, ebenfalls ein riesiger Berninafan

    Hallo Rolf und Juha


    Herzlichen Dank für die Links.


    @ Juha: Danke, die Bilder kannte ich schon


    @ Rolf: Suuuper, genau solche Bilder habe ich gesucht! Ich war ja auch schon auf deiner Homepage, habe die Bilder aber bisher nicht entdeckt.


    Liebe Grüsse


    Andreas

    Hallo Juha



    Danke für den Tipp. Das Buch Nr. 48 habe ich, doch dort sind für die Recherche leider immer Fahrzeuge "im Weg".


    Ich suche darum auch Bilder rund um die Station, also die ganz nahe Umgebung. Wie sieht es hinter dem Beamtenhaus aus, wie steil sind die Felsen, etc.



    Gruss



    Andreas

    ..Offensichtlich gibt es keine Bilder aus dieser Zeit.. ;(


    Natürlich wäre ich auch an Bilder bis vor dem Umbau interessiert. Das umliegende Gelände hat sich ja seit den 80ern nicht unbedingt stark verändert. Hat da jemand Bilder, der sie mir zur Verfügung stellen würde?


    Gruss
    Andreas

    @ Giorigio

    .. aha - ein Fahnenflüchtiger also ;) - hast Du auch noch Bilder Deiner alten Anlage? Würde mich als Gotthardfan natürlich auch sehr interessieren ;)

    Klar gibt es Bilder. Ich habe vor dem Abriss alles ausführlich fotografiert.. Die 3 durchgestalteten Module habe ich noch behalten, ich konnte sie nicht einfach so wegschmeissen. Vielleicht will sie ja irgendwann mal einer..








    Falls du noch mehr sehen willst, guckst du unter..
    http://www.berninabahn.com/alte_modellbahn.htm


    Gruss


    Andreas

    Hallo zusammen


    Da ich gerade am Aufbau von Ospizio Bernina bin und ich die Zeit von 1975- ca. 1990 herum darstellen möchte (als die TWs noch ohne Schürze waren..), suche ich möglichst farbige Bilder rund um den Bahnhof herum (Remise, Betriebsgebäude, Beamtengebäude etc.). Alles ist willkommen.


    Herzlichen Dank schon im Voraus für eure Hilfe.


    Andreas

    Hallo Volker



    Wow, die Felsen sehen toll aus! Verrätst du uns, wie du die färbst, welche Arbeitsschritte und Farben du verwendest? :?:



    Gruss


    Andreas

    Hallo Michiel


    Ich habe deine Berichte quergelesen und dabei vor allem deine tollen Bilder angeschaut. Da kann man eigentlich nur sagen: summa cum laude!! :respekt: Ich wollt, ich könnte das auch so gut.


    Welchen Schienenradius hast du im Gleiswendel gewählt?


    Gruss
    Andreas

    Guten Morgen zusammen


    @ Tom: Danke für die Freischaltung! Jetzt kann ich ja richtig loslegen :thumbsup: und mich im AF richtig durchwühlen..


    @ Rolf: Das mit 0 Promille Steigung ist noch nicht in Stein gemeisselt. Ich habe mir halt so überlegt, wenn ich nur schon 3.5 Promille Steigung mache, dann bin ich nach einer Raumumrundung bei 50 cm Höhendifferenz.. Da kommt die eine Ebene der anderen in die Quere. Ohne oder nur minimale Steigung bedeutet dafür, dass ich keine Probleme in der Einteilung der Ebenen bekommen. Am liebsten würde ich natürlich originale BB-Steigung machen, dafür bräuchte ich aber Turnhallenhöhe und ich habe "nur" 2.20 m, dazu noch eine Dachwasserableitung quer durch meinen Raum, die unterkant auf 1.7 m ;( ist.


    Ich baue mir jetzt halt zuerst die oberste Ebene mit Ospizion Bernina und den Abstieg nach Alp Grüm, wahrscheinlich direkt darunter den Schattenbahnhof, dann sehe ich weiter.


    Schöne Grüsse


    Andreas

    Hallo Jona


    Danke für den Link. Leider sehe ich hier nur die rote Ampel statt Bilder .. mein Account ist noch nicht freigeschaltet..


    @ Administrator.. scheue Frage: Wann werde ich denn freigeschaltet?


    Liebe Grüsse


    Andreas

    Hallo zusammen


    Beim Planen meiner Anlage komme ich im folgenden Punkt einfach nicht weiter: Position Schattenbahnhof. :mauer: Ich baue der Wand entlang auf Modulbauweise.
    Wenn ich mich so durch das Forum durchlese, befindet sich der Schattenbahnhof auf euren Anlagen eigentlich immer unten.


    Was spräche dafür, ihn in die Mitte zu bauen, d. h. unten 1. sichtbare Ebene, darüber der Schattenbahnhof und obendrauf die 2. sichtbare Ebene. Ich habe mir überlegt, der Vorteil an dieser Variante wäre, ich kann die obere Ebene fertig bauen, dann den Schattenbahnhof angehen und für die untere sichtbare Ebene wäre eine Fussbodenschlucht machbar. Zudem wäre der Schattenbahnhof auf einer angenehmen Zugriffshöhe.
    Hat das jemand von euch schon mal gemacht?
    Bin gespannt auf eure Gedanken..


    Gruss
    Andreas

    Hallo Marco


    Die Schienen habe ich mit Rostspray von HR-Modellbau behandelt. Die Schienen selber werde ich dann noch mit Schokoladenbraun nachbehandeln.


    Gruss
    Andreas

    Hallo zusammen


    Unterdessen bin ich auf Bernina Ospizio vorangekommen. Da mein Account leider noch nicht freigeschaltet ist, zeige ich halt in diesem Thread ein paar Bilder..







    Anonsten freue ich mich auf einen Besuch von euch auf www.berninabahn.com


    Liebe Grüsse


    Andreas