Beiträge von mwdb

    Hallo Walter,


    Auch bei mir in Firefox ist anscheinend so etwas möglich! Zu finden unter View--Page Style--No Style. Dann sind alle Farben ausgeschaltet. Leider sind dann auch alle Balken und typografischen einteilungen verloren, also zum Forumlesen besser zurücksetzen auf das standard "Basic Page Style"
    @Giorgio: Ich verwende den Internet Explorer lieber nicht, um ehrlich zu sein weiss ich auch nicht genau wie ich IE in Firefox benutzen kann...:]


    Grüsse Michiel

    Hallo Zusammen,


    Auch ich habe so ein ähnliches Erscheinungsbild mit mein Firefox browser, aber das Feld zum Schreiben ist bei mir Weiss.
    Mit Rechts klicken auf das schwarze Teil und dann select all und dann wieder rechts und dann View selection source gibt ein grosses Program fenster wo allerhande Farben beschrieben sind. vielleicht kann mann hier etwas ändern....? Ich traue mich da noch nicht so recht heran....:]
    Vielleicht weiss jemand weiteres?


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Egidius,


    Sehr schön, die Bilder, jetzt noch der Hintergrund dazu, und man glaubt fast im wirklichkeit da zu sein! Übrigens muss ich gestehen das auch ich noch kein Hintergrund habe:]


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Tom,


    Ich habe mal nachgeschaut bei meinem Modell, laut Bemo Esatzteilblatt ist es nr. 1090 053 000. Es sind übrigens 6 stück, beidseitig auf der 1. 2. und 4. Achse. Auf dem dritten Achse ist ein vierkantbolzen welche bei mir übrigens manchmal heraus fällt[}:)]. Dieser bolzen ist am Gestänge befestigt. Ich würde ein paar mehr Bestellen dann hast du noch reserve und bei der Montage mit ganz wenig sekundenkleber fixieren, aber vorsicht, denn sonst hast du ein schönes Vitrinenmodell:D:D:D


    Grüsse, Michiel.

    Hallo allemal,


    Hier ein paar Bilder vom weiterem fortschritte meiner Filisur Anlage. Vorangehende Bilder habe ich auf das forumteil "an was arbeitet ihr so" eingestellt. Jetzt fahre ich hier fort denn so weiss jedermann wenn etwas neues zu melden ist:)







    Wie ihr sieht beginnt sich die Landschaft rundum Filisur einigermassen zu schliessen. Das Trafo-Haus ist ein Papp-"pilot"modell, es befindet sich inzwischen im bau in gleicher bauweise wie hotel Grischuna.:P


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Robert,


    Das ist richtig, so habe ich am wenigsten umbau-arbeiten. Das einzige was mir jetzt noch nicht recht gefällt an dieses Gleisplan ist das ich mir einzig vorgenommen hatte alles in überschaubare Segmente von etwa 1,2x.6 zu bauen und jetzt wird das wieder ein etwas stationäre Anlage, mit grossen Segmente von ungefähr 1.6x1.1
    Daran muss ich mich noch gewöhnen oder mir noch etwas anderes einfallen lassen. Betrieblich gesehen erscheint mir jedoch diese lösung im zum verfügung stehendem Raum optmal.


    Freundlich grüsse, Michiel

    Hallo,


    @Robert: hier ein gezeichneter Gleisplan, 4,10x3,80m,



    Inzwischen habe ich eine Lösung gefunden für eine erweiterung richtung Preda. Neben Preda ist ein schmaler gang mit rechtsunten die zugangs-tür. Die fahrrichtung ist jetzt wirklichkeitsgetreu, rechtsunten ist ein 6-facher wendel nach unten, Ebene "0", nach dem einseh, und zugängliche Schatten, resp. Betriebsbahnhof Chur/St.Moritz/Davos unter bahnhof Filisur. Hier kann man rangieren, züge zusammenstellen, oder Loks umsetzen. Und wenn man keine lust dazu hat kann man auch die Züge ihre runden drehen lassen. Linksoben ist ein 3/4facher wendel mit Abzweig im oberste stockwerk um ein/ausfahren richtung Chur oder Davos möglich zu machen. Links ist ein grosses Fenster und ein Tür nach aussen. Daher kann man die Anlage nicht drehen.
    Filisur und die linke wendel existieren bereits, das segment mit Albula III und IV ebenfalls, der verbindungsteil und Preda sind noch im planungsstadium.
    Wenn irgend jemand noch Anregungen hat, halte ich mich gerne bereit
    :):):)


    Grüsse, Michiel

    Hallo Martin,


    Schön mal wieder etwas "rhätisches" zu sehen, schöne und saubere arbeit!
    Weiter so! Übrigens würde ich die hintergrund schnellstens austauschen, mit passender hintergrund präsentieren die module sich viel vorteilhafter,:) (oder im freien fotografieren):)


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Cyril,


    Ich verwende für meine segmente ein art "pass-büchsen' system, bestehend aus zwei Alu-rohr stückchen die genau ineinander passen: das dickere rohr ist in die segment stirnseiten eingebettet, das kleine rohr passt exakt in dieses hinein und bewirkt somit ein optimale passgenauigkeit. Die röhren bekommt man als meterware im Baumarkt, diameter +/-20mm und 18mm.Von das dicke rohr sägt man zwei, die Holzstärke entsprechende stücke, von der dünnere ein mindestens 2x die holzstärke langes stück.
    Zuerst Bohrt man das Loch von 20mm durch die zueinander geklemmte Segmentteile, dann klebt man mit Epoxy kleber die beide 20mm röhrchen zusammen mit eingestecktem 18mm rohr in die Holzteile. Aufpassen das die röhre nicht miteinander verklebt werden:( ( evt zuvor einfetten). Nach dem trocknen des epoxyklebers kann man das dünne rohr hinaus nehmen und die segmente auseinander nehmen. Damit ist ein einwandfreier und dauerhafte passgenauigkeit gewährleistet. Die verbindung mit schraube und mutter dient dann nur noch der mechanische befestigung.
    Zuvor im Baumarkt prüfen ob die röhren exakt ineinander passen, denn die Alu teile sind nicht alle gleich! :)


    Grüsse Michiel.

    Hallo zusammen,


    Bei mir hat sich noch nichts geändert, habe zwei alternativ pläne zur erweiterung meiner anlage, aber habe mich noch nicht für einer entschlossen. Die vorbild-widrige fahr-richtung macht mir noch zu tun[|)]


    Grüsse,


    Michiel

    Hallo zusammen,


    Vielen dank für alle freundliche komplimente!:]:]:]
    Leider habe ich momentan kein gelegenheit fotos vom bau ins forum zu übertragen.


    @ Tom: Leider werden vorläufig keine bestellungen angenommen....bei rundum 120 stunden bauzeit ist wahrscheinlich der kostpreis vielleicht zu hoch:D


    @ Maurizio: Die bautätigkeit ist leider beschränkt auf ganz wenige für eigenverwendung...:)


    @ Reto: Ich muss gestehen dass ich eigentlich keine besonders auffällige baumethode verwendet habe: ganz wesentliche für mich war ein exakter zeichnung, hieran habe ich viel zeit spendiert. Weiter bestehen die wände aus 2,5mm birkensperrholz ( schiffsmodellbau )wobei vor den zusammenbau die Fensteröffnungen mit Evergreen polystyrol-profilen eingerahmt wurden. Hierbei wurden die grauen einfassungen 2,5mm oder 2mm breit, abhängig von evt bündig oder versetzt angeordneter fensterrahmen, die fensterrahmen selbst aber 2mm oder 1,5mm. Nach dem zusammenbau der wände wurden alle zierleisten ebenfalls aus Evergreen profilen aufgeklebt, die fensterladen wurden mit farbstiften koloriert und detailliert. Danach das dach ( Vollmer hat vorzügliche exemplare ) und die weitere ausstattung mit details. Die beschriftung wurde völlig aus der hand mit sehr scharfen Bleistift aufgezeichnet. Das gelingt aber beim Eingang nicht, dafür muss ich nochmal ein guter foto vom original verkleinern und aufkleben.
    Vorläufig habe ich keine beleuchtung angebracht, ist aber durchaus noch möglich denn das dach ist abnehmbar.:)


    Wenn's möglich ist sende ich noch mal ein paar fotos vom bau.


    Grüsse,


    Michiel

    Hallo zusammen,


    Auch bei mir herscht bau/abriss-unruhe, ich möchte meinem kellerraum besser für meine Filisur anlage benutzen, habe schon versucht die ganze anlage 90 grad zu drehen (das geht, es sind segmente), das würde ungefähr 50cm mehr nutzlänge bringen sowohl in Filisur als im Schattenbahnhof. Grösstes nachteil ist das Filisur dan vor ein grosses fenster im gegenlicht, am abend dann vor ein schwarzes loch steht, und das sieht so oder so nicht schön aus. Also ist das heutige vorliegen eine verbreiterung zwischen Filisur und die Albula viadukt-segmenten. Damit kriege ich Bergün gerade noch dazwischen mit ein offener gang von 70 und 60 cm ( es würde dann eine art E-form).
    Leider muss die fahrtrichtung rundum die Albula viadukte verkehrt herum bleiben denn sonst geht mann zuviel in die höhe, und muss der zug 8-9 spiralwindungen herunterfahren um wieder ins schattenbhf zurück zu kehren.
    Ich melde mich noch wenn etwas konkretes daraus kommt.


    Grüsse, Michiel.

    Hallo allemal,


    Hier melde ich mal wieder mit neuen fotos von hotel Grischuna. In einem früheren beitrag sind schon einige bilder von dem Bau zu sehen.
    Jetzt ist es fast fertig, nur der eintritt und teile der inneneinrichtung müssen noch corrigiert werden.



    Der eingangsseite, der wird schon einige leute bekannt sein!



    Blick von hinten von der strasse aus gesehen



    Vom kleinen weg zum dorf hinauf gesehen



    Das grosse vorbild....



    Noch einige übersicht aufnahmen:





    Jetzt muss das hotel noch eingebaut werden, wie vorher mal gesagt sind pläne da um meine Filisur-anlage noch zu erweitern, und das hotel sollte auf ein eck-segment platziert werden, das sich jetzt in umbau befindet. Also steht das hotel vorläufig im wohnzimmer auf einem schrank.
    Der Bau war ein Riesen-Unternehmen weil zuerst mal gute zeichnungen angefertigt werden mussten. Ein teil des gebäudes ist nicht gut oder nur unter starke verzerrung zu fotografieren, also ist es schwer die richtige verhältnisse und dimensionen zu ergreifen. Darüber hinaus ist das gebäude auch einige male umgebaut worden was ebenso der bau erschwerte. Alte fotos und einige besuche vor ort haben mit geholfen die struktur festzulegen um überhaupt mit dem bau zu beginnen. Wenn interesse dafür ist kann ich eventuell noch einiges vom bau sehen lassen.


    Grüsse, Michiel

    Hallo Tom,


    Das ist wirklich spitzenklasse was du da schon jetzt erreicht hast!Auch eine schöne foto-blickwinkel via die öffnung zwischen den Albulaviadukten. Vor allem die gut passenden farben und unregelmässigen oberfläche ist erstaunlich. Perfekt!


    Grüsse Michiel.

    Hallo


    Hat jemand erfahrung mit kupplungen für D+R wagen? Die Bemo-ähnliche tauschkupplungen funktionieren bei mir sehr schlecht, mit Bemo rollmaterial lässt sich das bei mir nicht betriebssicher einsetzen. Vieleicht hat schon jemand eine lösung dafür gefunden?


    Es grüsst, Michiel

    Hallo Tom,


    Meine Vorhänge bei hotel Grischuna bestehen aus das material für zwischenblätter von Fotoalbums, ich weiss nicht wie das papier heisst, selbst nicht auf holländisch. Man kann es evt mit schwarzem fotopapier zusammen in fotogeschäfte bekommen, oder evt aus eiem alten fotoalbum ein blatt herausreissen...
    Hiervon schneide ich schmale streifen von 3-5 mm breit und klebe diese vertikal hinter der glasscheibe, teilweise überlappend, aufeinander. Das sieht dann aus wie die Falten der vorhänge. Dahinter dunkelblaues papier.


    Grüsse, Michiel.

    Hallo,


    Heute noch mal einige Bilder meiner Anlage. Es hat sich noch nicht viel geändert, ich arbeite wann es möglich ist an hotel Grischuna, und auch an das Albula III viadukt wird gegipst und geritzt



    Schattenbahnhof unterhalb Filisur



    Blick auf Schattenbahnhof mit herausgenommene linker segment Filisur



    Unterseite Filisursegment links.....wenn da noch ein störung auftritt...



    Übersicht Filisur



    Ausfahrt Filisur richtung Chur / Davos



    Erster Schotterarbeiten.....


    Leider habe ich nicht soviel zeit, also werden fortschritte nur langsam voran gehen. Wenn hotel Grischuna weiter wächst melde ich mich wieder.


    Grüsse, Michiel.

    Hallo,


    Hier einmal ein paar Bilder meiner Albula-Anlage:








    Ich hoffe das es so richtig im forum ankommt.


    grüsse Michiel


    ps. hab mir die bilder via imageshack ge-uploadet; geht schon gut, glaube ich....

    Hallo Raphael,


    Vielen dank für den Bild! Obwohl ich mich nicht zu den Nietenzählern rechne, möchte ich doch wenn es möglich ist die modelle so nah wie es geht an die realität anpassen. Also auch zurüstteile anbringen und farblich anpassen, und eben das richtige bühnengeländer. Aber nochmals dank, ich werde versuchen die geländer umzutauschen.....


    Michiel.

    Hallo Tom,


    Ich habe schon fotos, wie geht das eigentlich, ich bin da nicht so erfahren mit dem umgang mit computer etc.
    Kannst du mir kurz erklären wie ich die bilder hier im forum schicke?


    Grüsse, Michiel