Beiträge von mwdb

    Hallo Zusammen,


    Leider haben wir hier nicht soviel möglichkeiten um Occasions zu ersteigern, ich habe vorige Woche per Zufall in einem Occasiongeschäft im Osten einen D+R autotransporter Skl 8411 gefunden. Bis auf einige ältere (grüne) RhB wagen war leider weiter nichts da. Aber immerhin, dieses exemplar hatt ich noch nicht, sah einigermassen neu aus und läuft wie gewohnt bei D+R material wieder furchtbar.. X(, also nacharbeit wieder gefordert.... :]. Schönes hobby haben wir, doch? :D


    Grüsse, Michiel.

    Hallo,


    Na ja, wenn das sooo ist, dann fürchte ich das ich gar kein Bildern mehr meiner Anlage zeigen kann, ( Malieragalerie, Bhf Filisur, Preda......) :] Einem Lichtpunkt bleibt noch übrig: vorläufig habe ich noch einen Vorsprung mit meinem Hotel! :D :D


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Thias,


    Sicher ist die 2. lösung am besten, denn für zwei solcher grosse Brücken ist gar kein platz, es wurde viel zu voll und vorbildwidrig wirken! Mit Zeichnungen sollte man immer aufpassen, es sieht oft viel geräumiger aus als es in wirklichkeit machbar ist. Das passiert schon oft mit gleispläne in zeitschriften. Wenn man dann so einen Plan nachzubauen versucht ist es viel zu vollgepackt Also die Anpassungen des 2. vorschlages mit dem Bach sind besser! Vielleicht könnte noch das untere Gleis den Oberen unter die Brücke kreuzen, das tarnt einigermassen das Tunnelportal der untere Strecke und würde vielleicht die Brücke ein noch natürlicher verlauf verleihen :]


    Grüsse Michiel.

    Hallo Robert,


    Um gleich mit deiner Frage anzufangen: das mit dem Gips hatte ich schon mal probiert aber weil die Wände des Vorbild-hotels schon recht glatt sind habe ich normaler wasserlösliche matte Acryllatex farbe genommen ( aus dem Baumarkt) wobei ich die beste deckende qualität genommen habe. Mit einem feinen Farbroller aufgebracht ergibt sich dabei ein wirklichkeitsnaher struktur! Danach mit einem Schleifklotz mal nachschleifen und dann nochmals auftragen bis dir das resultat gefällt. Ich habe die Wände vor dem zusammenbau eingefärbt, wichtig weil sonst vielleicht die fenster zugekleistert werden. Nach der grobe fertigstellung der Gebäudeteilen habe ich die Nähte nochmals zugespachteld mit Polystyrolspachtel ( Revell) und dann nochmals mit Pinsel nachgearbeitet. Das hört sich an nach viel Arbeit, ist es auch, aber ist ehrlich gesagt noch das einfachste teil der Zusammenbau... :D


    Wenn du noch mehr infos braucht, frage nur, evt per PN wenn es vielleicht nicht im algemeinen interesse ist :]!


    Grüsse, Michiel

    Hallo zusammen,


    Wie versprochen wieder einige Bilder ( alle möchten doch gerne Bilder sehen :]!) mit weiteren Fortschritte meiner Erweiterungsarbeiten..... 8)


    Übersicht von Bhf Filisur in westlicher richtung: Totalansicht der neuen Anlagenschenkel:


    Schnappschuss während der Gleisbauarbeiten:


    Im Untergrund entstehender Einfahrt im Shb: Dank der doppelte Segmentausführung permanent optimal erreichbar, das kann ich jedem nur empfehlen!


    So jetzt ist jeder wieder auf den laufendem, es wird wenn möglich fleissig weiter gearbeitet; simultan an diese erweiterung ist auch der abschnitt Albula III - Maliera galerie und Albula IV im Bau. Weiteres wird folgen :]


    Grüsse, Michiel

    Hallo Egidius,


    Schön mal etwas in einen anderen Massssstab zu sehen! Ich kann mir übrigens nicht vorstellen das man selbst in diese Grösenordnung noch ohne jegliche Hilfsmittel (Lesebrille o.ä.) auskommt....... 8) Ich habe selbst auch schon mal im Massstab IIm gebaut, war damals für mich aber noch etwas zu gross :D


    Grüsse, Michiel

    Hallo Giorgio,


    Zitat

    Original von respace99... und soeben bestellt 8)


    Das nennen wir ( laut Wörterbuch ): "durchgreifende massnahmen nehmen", also jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit bis alles exakt 1:160 im modell umgesetzt ist :D :D


    Grüsse, Michiel

    Hallo Giorgio,


    Obwohl es in letzter Zeit etwas ruhig geworden ist rundum deiner Gotthard-Nordrampe -Pläne, will das nicht sagen das man nicht mehr mitdenkt... :D. Es wird im herbst ein Buch erscheinen, "Mythos Gotthard" von Klaus Eckert zum 125. Geburtstag dieser strecke in 2007! Mit vielen bildern der letzten 20 jahren, kostet etwa ? 39,- ( laut Miba anzeige ). Infos via www.bahnsteig.de.
    Vielleicht etwas für dich?


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Christian,


    Vielen dank für die vielen infos :] Ich selbst habe pläne um auch ein Fotohintergrund hinter Filisur zu plazieren, also jeden Tipp ist mir ganz willkommen. Nur die aufnahmen fehlen noch... :D Na ja das wird wohl frühestens nächstes Frühjar werden, denn ich möchte keine Herbstkulisse haben.... :]


    Grüsse Michiel

    Hallo Christian,


    Wenn ich deine Hintergrundfoto vergleiche mit herkömmliche Hintergrundkulissen, so fällt die Verzerrung kaum auf, weil das foto einfach zu dem jeweiligen vordergrund gehört. Bei einer hintergrundkulisse hat man wie du schon sagst zb. Bayerischen alpen oder schwarzwald als hintergrund. Dann wäre nur ein diesiges blau warscheinlich passender. Bei so ein kurzer distanz zwischen bahngelände und hintergrund ist m.e. ein vorbildfoto die einzig richtige lösung und die verzerrung müsste man schon im kauf nehmen. Vom idee her sind MZZ kulissen schon ansprechend wegen dem fehlenden perspektiv, sehen aber sehr "klobig" aus. Es gibt auch nichts passendes zum thema RhB.
    Ist die Print ein in die breite durchgehendes foto? Wie hast du das Bild angeliefert? Bei einem Fotoprint service oder ein druckerei?? Pixels? Vielleicht kannst du hierüber noch etwas sagen :]


    Viele grüsse, Michiel

    Hallo Röbi,


    Ein wirklich sehr gelungenes und schönes modell. vor allem das dach passt so gut im totalanblick. Mich würden auch schon bilder mit den umfeld freuen! Die unzähligen stunden verwischen spontan wenn mann sich so so ein gebäude ansieht was man selbst gebaut hat ist meine erfahrung. Also hut ab :respekt:


    Grüssse, Michiel.

    Hallo Christian


    Wirklich klasse! deine Bilder, so sieht man ja wieder was für eine Tolle wirkung eine Hintergrund haben kann 8). Dein Bahnhofsgebäude ist übrigens auch sehr schön, es passt einfach so zueinander, man könnte glauben es betrifft das Vorbild. Super! :respekt:


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Paul,


    Um für alle Forumianer verständlich zu bleiben antworte ich dir auch jetzt in deutsch; Ich mach fast alle meine einkäufe in Aachen bei Hünerbein, der hat auch eine webseite, www.huenerbein.de und er versendet auch. Er bietet keine tiefstpreise aber alle ware 1a und nagelneu ( und nicht schon drei jahre verstaubt oder korrodiert....oder ähnliches, ich habe schon schlechte erfahrungen gemacht) Da habe ich beste erfahrung und von meiner wohnsitz aus ist es nur mal 1 bis 1,5 stunden fahren, also ab und zu mal hinfahren finde ich auch kein problem, aber meistens bestelle ich per e-mail. Er liefert viel in die drei nachbarländer, einige seiner mitarbeiter sprechen sogar französisch und ein bisschen holländisch 8)


    Groetjes, Michiel.

    Hallo Thias,


    Sieht klasse aus, deine Anlage! Wie auch die Anderen bin auch ich wieder gespannt auf weitere Bilder, also lass dir nichts vormachen vom datum wegen: die Saison hat begonnen! :D


    Grüsse, Michiel

    Hallo,


    Da ist diesbezüglich vieles von interesse :D, nein seriös: es sind schon ein paar schöne alte Bilder drin, die ich verwenden kann bei der verwirklichung meiner Albulabahn.... 8) Also vielen dank für den download!


    Grüsse, Michiel.

    Hallo Tom,


    Bei uns ist es eher Herbstwetter, schon den ganzen August Monat! Es beginnt jetzt aber wieder ein bisschen zu Sommern mit 23-26 grad....... :]. Habt ihr auch mal die gelegenheit zum Tauchen? Würde schon mal bezaubernd sein, die unterwasserwelt zu sehen im Carribian....nur aufpassen für Barracudas :D


    Grüsse, Michiel.

    Zitat

    Original von respace99
    (ist auf dem Plan NICHT farbig eingezeichnet - mein Fehler),


    OK, dennoch könntest du mit einem extra gleiswendel linksoben extra höhe gewinnen, oder sollte die strecke unterhalb Göschenen direkt durchlaufen in den wendekreis?


    Zitat

    PS. Die Drehscheibenidee auf der Anlage hab ich fallengelassen - allenfalls ein Diorama in einem unteren Anlagenteil, getrennt von der eigentlichen Anlage (so ein Schaukasten, von denen Tom immer so schwärmt???)


    Das ist ja die lösung! 8)


    Die Schöllenenbahn mit Fleischmann zahnradbahn fahrzeugen ist gar nicht schlecht , sie laufen gut, zuverlässiges gleis ist vorhanden und das lokmodell ähnelt doch ein bisschen die alte kastenlok der FO?? Ich weiss auch nichts über die laufeigenschaften der Nm fahrzeuge, könnte schon mal enttäuschen, also lass es lieber so! :]


    Viele Grüsse, Michiel.

    Hallo Giorgio,


    Zitat

    Original von respace99
    ... erwischt 8); dort sind es 800mm (Kreiswendel unten) und 120mm (Strecke Eggwald - Göschenen).......


    Ich habe noch ein vorschlag; um die durchfahrtshöhen für den Reuss ganz frei zu geben könnte man die strecke unter Göschenen komprimieren in ein gleiswendel mit zwei etagen linksoben, statt die strecke ganz unter Göschenen zu führen. Das ergibt auch freien eingriff ab der linken besucherseite, und gar keine strecke direkt unter Göschenen! Denn wie ich sehe auf dein plan kommt die unten gelegene strecke erst beim letzten kreis linksoben ins tagelicht, also könnte darunter noch ein kreis sein! vielleicht eine idee?


    Grüsse, Michiel.

    Hallo zusammen,


    Ich weiss nicht ob ich den Primeur habe, aber heute ist per Post die neue Dampflok G3/4 Rhätia von Bemo eingetroffen! Ein entzückendes modell, sauber beschriftet, und lauft leise, aber schaut mal selber die ersten schnell gemachte bilder an: 8)



    Grüsse, Michiel.

    hallo zusammen,


    Die entscheidung ist jetzt gefallen: es wird also die 3. variante, wobei ich sowohl die strecke richtung Davos als diejenige in richtung Alvaneu sichtbar nebeneinander führen will. Dieses ist einigermassen vorbildgetreu, aber nur in einer andere richtung, und weiter auseinander. Oben auf das gleiswendel-segment wird ein burgruine entstehen, also doch noch irgendwie ein blickfang. Ich hoffe diese beschränkungen werden eine gute auswirkung auf das totalkonzept haben. Jedenfalls ist der bessere blick auf den weiter gestrecktem Filisur gewährleistet! Fortsetzung folgt! 8)


    Grüsse, Michiel.