Beiträge von bbmodell

    Hallo Michel


    Zitat:
    "Was ich mir nun noch überlege, ob ich den Widerstände auf der Hauptplatine von Gyndler noch austauschen soll, den meiner Meinung nach sind die LEDs brutal hell, auch wenn der Decoder auf ein Minimum gedimmt wird, dimmt man weiter beginnen die LEDs zu flackern, da die anliegende Spannung nicht mehr ausreichend ist."


    Ich bin der Gyndler-Modellbau. Ehemalige "BBmodell"

    Ihre Meinung nach sind die LEDs brutal hell ist aus wegen ihrer Spannung der Digitalsystem. Es gibt unterschiedliche Ampere, Volt nach Netzteile.

    Den Widerstände können sie immer noch austauschen. Das ist machbar. Standart "Widerstand" ist 680 Ohm. Sie können probierren mit 1.5 KOhm oder höher.
    Falls sie etwas fragen oder probleme haben können sie direkt an Gyndler-Modellbau Email schreiben. Ich würde ihnen gerne Antworten.


    Liebe Grüsse Philipp

    Hallo Gerd


    Bei mir ist auch mit meiner Alp Grüm Modellhaus (mein Fehler) Passiert. Ich musste 4 Seitenwänden (Restaurant-Gebäude) und Dach erneuert.


    Aber bin jetzt stolz mit meiner Alp Grüm Modellhaus. Ich habe viel Freude.


    Wenn man passiert, lernt man viel. Halte durch und versuch mal.


    Lieber Grüsse aus meiner Bernina Modell Fan.
    René

    Hallo zusammen


    Ja. Das ist auch richtig, dass BD 247x von Mirawo stammt.
    Philipp und ich haben mehrere Stück BD 247x von Bemo umgerüstet und überreicht an Mirawo.
    Das Lackieren und Beschriften hat Mirawo gemacht.


    2 Jahre später haben wir doch unter eigenen Marke Gyndler 17 Stück gemacht (komplett umgerüstet, lackiert und beschriftet).


    15 Stück davon sind verkauft und 2 Stück haben wir behalten für unsere Bernina-Bahn Anlage.


    Gruss René

    Hallo Andreas

    Wunderbar, es sieht sehr schön aus. Du hast einen super Film gemacht.
    Gratuliere, wie du die Lärche selbst gemacht hast.

    Ich bin sehr gespannt, da du Poschiavo Segmente baust. Das ist mein Traum, dass ich auch Poschiavo Segmente herstellen kann. Vielleicht im Jahr 2016, ich kann es aber nicht im Voraus versprechen.

    Ich besuche iunter der Woche sehr gerne Poschiavo und beobachte sehr gerne die Dienstfahrzeuge, vor allem die De 2/2 151.

    Viel Spass beim Weiterbauen.

    Liebe Grüsse René

    Hallo zusammen
    VIELEN DANK für das positive Echo und die Beitrage. Es hat uns sehr gefreut. ^^
    Ja, wenn was Neues in unsere Anlage kommt, werden wir es euch gerne bekannt geben. :thumbup:


    Im Moment haben wir nichts vorwärts gemacht, da wir im Vorstand tätig und auf der Suche nach einen Eigenheim sind.


    Wir bleiben unserer Bernina Bahn-Anlage treu und machen im Monat März 1 Woche Ferien, um an unserer Anlage weiterzubauen.


    Ziermit zeigen wir euch gerne ein kleines Filmchen, das mit meinem IPhone gefilmt wurde.
    Siehe: :guck: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=MB_MFLUD-Jo
    Dann viel Spass beim Reingucken....


    Beste Grüsse Philipp / René

    Hallo liebe Forumanen und Bernina- und andere Modellbahnbegeisterte!


    Philipp und ich haben ein paarmal das Thema "Anlagen und Bilder" besucht und angesehen. Wir möchten euch für die veröffentlichten Bilder von euch ganz herzlich danken und gratulieren. :respekt: Es hat uns wirklich gefreut, dass wir eure Bilder anschauen durften.


    Unsere Anlage mit dem Thema "Berninabahn" soll wie in den 80er Jahren aussehen, aber wir stellen das Rollmaterial trotzdem auch aus den 90er Jahren. Hier möchten wir euch endlich unsere obere Ebene zeigen:


    Nach 3 Jahren Rohbau mit viel Geduld haben wir im Januar 2014 endlich unsere erste Begrünung und Landschaftsgestaltung geschafft. Diese Begrünungs-Arbeiten haben wir zum erstenmal gemacht, obwohl wir nicht einmal einen Landschafts-Kurs besucht haben. Wir haben viele Fotos und in Büchern nachgeschaut, dann auch einfach ausprobiert.


    Zur Zeit bauen wir vor allem in der oberen Ebene und machen dort vorwärts, in der mittleren Ebene bauen wir erst weiter nach dem Umzug in den anderen Kanton.
    Unser Ziel ist es, dass unser Raum im Minimum 5 bis 6 Meter lang und 4 bis 5 Meter breit ist. Damit wir uns wohl fühlen und viel Platz und guten Zugang im Raum haben.
    Wenn wir einen grossen Raum (7x 5 Meter) bekommen, wissen wir noch nicht, ob wir die mittlere Ebene (Val da Pila - Cavaglia - Puntalto - Val Varuna) belassen oder umbauen sollen zu Cavagliasco - Privilasco - Poschiavo - Li Curt (oder Miralogo).
    Das Poschiavo-Modul ist schon lange unser Traum. Wir wissen erst in einem Jahr mehr.


    Hier zeigen wir gerne die Bilder von unserem Montebello, Las Plattas und der Oberen Berninabachbrücke. Wenn euch unsere Anlage gut gefällt, zeigen wir euch gerne weitere Bilder (vor allem grüne Landschaften) von Ospizio Bernina, Scala-Dragon und Alp Grüm. (Es dauert sicher lange, bis Neues von mir im Albulamodell-Forum kommt.)


    Gleisschotter: Das Gleis stammt natürlich von PECO, der Schotter stammt von Polak (Nr. 5362 und 5363 zusammengemischt). Dies kann beim Albulamodell-Shop (Tom Wäfler) bestellt werden.


    Die Schienen vor der Oberen Berninabachbrücke haben wir nicht so gut und richtig verbaut, da entgleist die Allegra oft. Unser grösster Dank gilt dem super Leim von Tom Wäfler (Albulamodell-Shop), so könnte ich den bestehenden Schotter praktisch entfernen und dann nachverbessern.


    Der Bahnübergang im Montebello erfolgte in den 80er Jahren ohne Schranke. Ich kann aber eine Schranke einbauen, wenn ich es mir ansehen möchte.


    Die Lärchen und die Strassenpfosten "Schweiz" kommen auch von Tom Wäfler. Aber einige Lärchen kommen von Robert Meli. DANKE VIELMALS für die schönen Lärchen!


    Die Holzmasten in allen Modulen, die Gittermasten in Ospizio Bernina (ausser zwei windschiefe RhB-Masten in Las Plattas und ie Schaltposten in Ospizio Bernina) und die Messingbrücke (Obere Berninabachbrücke) sind natürlich Eigenbauten.


    Mauerstruktur in Montebello und Ospizio Bernina habe ich vom BKK gelernt. Ich möchte an Thomas (stivaraetica) ganz herzlich danken für den ganz tollen Kurs. WUNDERBARE IDEE! :thumbsup:


    Philipp und ich möchten dem Albulamodell-Forum für die Tipps, Informationen und so weiter ganz herzlich danken. Ich bin sicher, dass dieses Albulamodell-Forum auch euch gut geholfen hat.


    Bilder sagen alles und man kann für mehr Bilder im unsere Homepage www.bbmodell.ch reinschauen. Viel Spass beim Reinschauen.....


    Wir möchten euch vorher informieren:
    Wegen unserer Vorstands-Mitgliedschaft im Verein in Basel haben wir leider sehr wenig Zeit für Albulamodell-Forum, aber wir versuchen, uns die Zeit dafür zu nehmen und die Fragen zu beantworten. Danke für euer Verständnis.


    Liebe Grüsse von den Berninafans "BB-Modell"
    René, in Zusammenarbeit mit Philipp





    Hallo Reto


    Oh, wunderbar was du Hintergrund gezeichnet hast. Sehr schön. :respekt:
    Als ich Schüler war, zeichne sehr gerne die Bilder an, nur wenn ich Lust habe. :rolleyes:
    Ich habe die Thema "Mit Acrylfarben (von Lex Parker)" von deiner Homepage sehr beeindruckt 8o und schaue mehr Mals die Film an. DANKE für Tipp.
    Ich zeichne wahrscheinlich die Hintergrund auch für unsere BB-Anlage selber anstatt Fotobild! Wenn die Segmente mit Landschaften fertig wird.


    Thema Schaltpult.
    Super, was du gemacht hast. Gratuliere.
    Ja, wir sind für Schaltpult lieber als im PC bedienen!
    Philipp hat schon Zubehör für Schaltpult gekauft und ist im Moment in Schublade!. Weil er vieles andere zu tun hat. ;(


    Viel Spass mit deiner Anlage weiterarbeiten......


    Best Grüss Rene

    Hallo Thomi


    Es freut mir dir zu hören.
    Ich gucke oft deine Homepage an und finde deine Anlage sehr gut aus.. Super was du gemacht hast. Gratuliere. :thumbsup: :respekt:


    Ich habe über C 209 gelesen was du über Polystyrol 2mm geschrieben hast. Ich bin beeindruckt 8o , weil ich oft mit Polystyrol für Gebäude (Tomatenhäuschen) etc. gearbeitet war!
    Zum Glück habe nicht mal 2mm breite Flächen aufeinander leimen war. Deine Wagen ist sozusagen wie aufblähen! Ich kann mir fast nicht vorstellen. Vielen Dank für das aufmerksam. :thumbsup:


    Übers Traum im 1910er Jahren. Ich besitze ebenfalls das Buch der BB vom AS Verlag und zwei uralte Berninabuch. Aber alte Karten habe keine, dafür schaue ich André`s Homepage an.
    Ich besitze auch nicht viele Rollmaterial um 1910er Jahre. Selber machen der alten BB-Rollmaterial fehle mir einfach die Zeit! Mal schauen vielleicht klappt irgendwann?


    Zitat

    von Rail 1435
    Trotzdem finde ich die Allegra schön.


    Ja hast recht, Allegra ist schön. Eigentlich siehe ich fast überall Allegra, diese typische 2 Triebwagen wird im Zukunft nicht mehr zu sehen! Das tut mir schon etwas weh, weil ich diese sehr zuliebe.
    Sozusagen wegen Allegra baut TW I und TW II ab. Darum ist Allegra auch nicht für mich. Dafür blieben unsere Anlage 80er Jahre aus um das schönen TW I und TWII zu sehen.


    Best Grüss Philipp und auch Rene

    Hallo André
    Willkommen im AF. :thumbsup:


    Dein tolles Webseite ist seit langem unter meinem Favoriten gespeichert und schaue gerne wieder an.
    Ich sammele ebenfalls gerne Bernina Rollmaterialmodelle um 1910er Jahren.


    Unsere Traum ist unser Anlage im 1910er bis zu ca. 1930er Jahre aussehen. Wie zum Beispiel Thomas Kestenholz (RhB um 1913)
    Aber wir bauen unsere Anlage um 80er bis ca.90er Jahre! Da wir genug Rollmaterial haben. Irgendwann ist unsere Traum Rollmaterial um 10er bis 30er Jahre umbauen. Wenn wir genügende Detail's um 10er bis 30er haben dann bauen wir unsere Anlage um. Das ist aber unsere Traum! :rolleyes:


    Liebe Grüsse aus Berninafan
    René :D und Philipp ^^