Beiträge von Berninamodell

    Hallo Tom


    Das A steht für die 1. Klasse-Wagen, das B für die 2. Klasse-Wagen und das D für Gepäckwagen. Die Wagennummern spielen dabei keine Rolle. Falls du zuwenig verschiedene Nummern hast oder Bemomodelle mit gleicher Wagennummer, dann wende dich an http://www.mirawo.ch, dort gibt's Abreiber!


    Gruss


    Reto

    Hallo zusammen


    Abriss - Teilabriss - Totalabriss... Offenbar scheint ein Virus im Umlauf, er hat mich auch erfasst. Ich war die letzten paar Tage im Keller und veranstaltete eine Unwetterkatastrophe im Raum Morteratsch - Bernina Suot. Mit dem Resultat, dass die nächsten Jahre keine Züge mehr auf genannter Strecke verkehren werden, weil die Schäden irreparabel sind! Beim Abriss habe ich mich übrigens laufend über meine einstige Bauweise geärgert. Man lernt halt immer dazu... Allerdings gibt so ein Abriss ganz ordentlich zu tun, schliesslich gilt es, möglichst viele Produkte zu reziklieren.
    Ich wünsche allen Abreissern :D gutes Gelingen!!


    Gruss Reto

    Hallo zusammen


    @ Michiel: Super, eine tolle Arbeit! Mich würden auch noch Infos zum Bau interessieren (Materialien, Kniffe, Beleuchtung, Beschriftung).


    Die Antriebslosigkeit kenne ich nur zu gut: lasst sie zu! Setzt euch nicht unter Zwang, denn damit macht das Hobby keinen Spass mehr. Ich sehe diese Pausen als kreative oder schöpferische Auftankphasen, danach geht's dann plötzlich wieder von alleine los...


    In diesem Sinne wünsche ich allen gute Arbeit mit vielen Pausen!


    Reto

    Hallo Cyril


    Ich hätte auch noch ein paar Fotos zur Brücke und zum Gelände. Mail mir, falls du Interesse hast. Brauchst du auch die Masse der Brücke oder baust du sie nicht selber?


    Gruss


    Reto

    Hallo zusammen


    Der Abstand der beiden Modulebenen wird ca. 70 cm sein. Die untere Ebene auf Tischhöhe, somit kann ich bequem auf dem rollenden Bürostuhl dem Zug nachfahren. Die obere Ebene also auf ca. 150 cm. Diese wird stehend bedient. Die Befestigung sehe ich durch Tablarträger erfüllt (grosse, stabile!!) Die Beleuchtung möchte ich hinter einer schwarzen Blende anbringen, auch die untere Ebene wird durch Lampen, welche an den Tablarträgern befestigt sind, ausgeleuchtet. Ich habe das ganze mal in einem Model Railroad gesehen. Werde bei Gelegenheit mal einen Seitenriss auf die Webseite stellen.
    Das aktuelle Modul ist bestimmt schon 15 kg schwer; bin daran, die Berninabachschlucht zu gipsen. Zum Glück gibt es bei den nächsten Modulen nicht so viele Felsen...


    Grüsse an alle!


    Reto

    Hallo Tom und alle anderen!


    Jetzt machst du mich aber auch neugierig! Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, den Gras-Master von NOCH zu erwerben. Aber vielleicht muss ich das gar nicht nach bekanntwerden deiner neuen Technik? :P:P
    Uebrigens: der Gras-Master kostet im Fachgeschäft um die Ecke sFr. 303.- minus 10% Rabatt. Bei Reimann ist das Ding für sFr. 145.- zu haben. Find' ich eine kleine Sauerei...


    Gruss
    Reto

    Hoi zäme


    Aha! Ich meinte die Vorhänge unter der Anlage [:o)]
    Für die Modellhäuser habe ich mir eine Foto aus dem Internet zurechtgebogen. Unter google habe ich ziemlich lange gesucht. Ich maile die Datei aber gerne. Schreibt mir einfach ein mail! Ich drucke den fotografierten Vorhang in der richtigen Grösse auf weisses Papier und klebe diesen hinter die Glasfolie. Echter geht nicht. Der Tipp stammt übrigens von Ernst Furrer (Schynige Platte Bahn und Berner Oberland Bahn


    Liebe Grüsse


    Reto

    Schönen guten Abend


    Um Himmels Willen! Ich will niemanden ins Elend stürzen! Ich werde der Berninabahn treu bleiben. Meine 3 Stationen Morteratsch, Bernina Suot und Alp Grüm werden wieder ins neue Projekt integriert, dazu kommt noch Ospizio Bernina. Die Anlage wird doppelstöckig in Modulen gebaut. Das bedeutet: viel mehr Fahrstrecke, viel weniger Tunnels, variable Bauweise (man wird älter und älter...). Aber eben: bis es soweit ist, müssen meine Pläne noch fertig gestellt werden. Ich reisse erst ab, wenn das Neue für mich BESSER ist. Und zuletzt: ich baue lieber als dass ich fahre, obwohl ich dies zurzeit sehr geniesse! Wahrscheinlich wird es 2006 bis der Bagger kommt!


    So, jetzt genehmige ich mir ein Kloster-Bräu!


    Reto

    Hoi zäme


    Nun, die wunderschönen Vorhänge hat mir meine Schwester zu einem fast frech tiefen Lohn genäht. Als Lehrerin für Textiles Werken fiel ihr das leicht... Es müssen aber nicht unbedingt Vorhänge sein. Elegant sind auch ca. 90 cm breite Stoffbahnen, welche hintereinander geschoben werden können (ohne Falten). In Vorhanggeschäften kann man das anschauen. Ich denke, das sollten auch ungeübte Näher hinkriegen.
    Uebrigens: meine Anlage wird wohl demnächst abgerissen... Ja, ja, es entwickelt sich halt alles. "Der ständige Wandel ist die einzige Konstante in unserer Zeit!"


    Liebe Grüsse
    Reto