Beiträge von krusla

    Wahnsinn! Was du da in den letzten Beiträgen alles zeigst. :thumbup:


    Da kann man sich ja nur den "Speuz" abwischen und auf weiter Bilder und Fortschritte hoffen/warten!


    Bin echt gespannt wie ine Flitzebogen...

    Der Schaltposten entspricht so nicht dem Original...er ist ein bisschen zu hoch geraten, und ein Querprofil ist zu viel dran.

    Mal schauen, ob ich den noch etwas anpassen kann.

    Es kommt dann ja auch noch das Einfahrtsignal dran.


    Ich verwende immer Messingprofile mit den passenden Abmessungen zu den Sommerfeldt-Masten.

    Also H-Profil 3x3 (in mm), und C-Profile mit 3x1.5.


    Wenn es nichts Passendes für die grösseren Querträger gibt,

    werde ich den Kompromiss eingehen (müssen) und mit den Sommerfeldt-Trägern weiterbauen.

    Auf den Bildern von Frans (Swisstrakman) ist gut zu erkennen,

    dass die Quertragwerke aus etwas grösseren Trägern bestehen.




    Gibt es da was passendes, das dann eben im Vergleich zu den Sommerfeldt-Tragwerken etwas grösser daherkommt?


    Ich erhoffe mir dadurch auch etwas mehr Stabilität,

    benötige ich doch einen Querträger von insgesammt 44cm (der hintere im Bild)


    In Tom's Shop und weiteren Händlern bin ich bisher nicht fündig geworden...

    Hallo zusammen


    Derzeit bin ich an den Fahrleitungsmasten

    und komme wie immer nur schleppend voran.


    Vor 2 Wochen ist mal ein erster Schaltposten entstanden, aber evtl baue ich den nochmals neu...


    Dass dieser so hochbeinig" aussschaut kommt daher, dass er eben unterhalb der Schienenoberkante, in der Seitenwand zur Plessur, und in der Bauart "Brückenmast aufgestellt wird...

    Hallo Jean-Michel


    Ich gratuliere zu den bisherigen Arbeiten.

    Es muss ein Genuss sein einer Lokparade auf der Drehscheibe zuzusehen.

    Da kann ja eine Lok nach der andern aus der Remise/Depot auf die Drehscheibe gefahren,

    gewendet und wieder eingestellt werden...eine wunderbare Präsentation.

    Ich wünsche weiter gutes Gelingen.

    Du hast bestimmt schon Planungen und/oder Vorbereitungen zu den Gebäuden gemacht, oder?

    ...weil dann alle nur noch liken und keine Antworten bzw. Kommentare zu Beiträgen mehr schreiben!!!


    Meine Meinung:

    Für Leute, die "Likes" sammeln wollen, oder zu faul sind einer Arbeit/ einem Beitrag etwas Respekt zu zollen und tatsächlich was zu schreiben (ja, das kann man heute immer noch) gibts bekannte Social-media.


    Ein Austausch kann nur über Diskussionen stattfinden, ansonsten das Forum verstummt.


    (Einen etwas grösseren Aufwand als bloss "like" zu klicken, darf im Übrigen doch auch heute noch erwartet werden.)

    hallo Jean-Michel


    Die Tore werden bestimmt der Hammer.

    Hätte nicht gedacht, dass das so "faltbar" hinzubekommen ist.

    Ich werde für mein Depot Sand wohl was Ähnliches anstreben,

    doch ist der Untergrund da schon bereits verbaut.

    Ob ein Antrieb via Magnet an Tür und Servo unterhalb auch möglich ist, muss ich noch herausfinden...


    Dein Projekt mit der Remise ist aber auf jeden Fall gigantisch. Ich freue mich auf alles was da noch kommt

    und wünsche dir gutes Gelingen.

    Hallo zusammen


    Danke für eure Rückmeldungen.


    Also "Perfektion" strebe ich keine an, dafür bin ich zu schlecht im Landschaftsgestalten...es soll einfach ein bisschen hübsch ausschauen.


    Der Belag ist in der Tat doch noch etwas dunkel, mal schauen was ich da noch machen kann...




    "Fast" keine Bahn zu sehen...



    aber eigentlich wollte ich euch nicht schon wieder mit demselben Haus langweilen,

    sondern etwas mehr Vegetation zeigen!

    Unglaublich wie zeitraubend das ist.

    Ich habe schon gefühlte 100 Farne, Büsche, Büschel, Halme "gepflanz", aber es ist fast nix davon zu sehen


    Hier fährt gerade TW 487 aus dem Depot auf die Strecke.



    Hi Marco


    Ja, der wird doch sehr gut...kannst du noch was zur Vorgehensweise sagen?

    Es schaut alles sehr schön und genau aus, maschinell gefertigt?


    Bin gspannt wie es weitergeht...

    Danke für eure Ermunterungen


    Habe weitere Stellen, eher kleinflächig mit anderen z.T. längeren Fasern begrast.

    Da geht aber noch mehr...

    Es kommen dann auch noch etliche Büsche hinzu, das lockert die ganzen Grünflächen hoffentlich auch etwas auf.


    Dann erste Masten probehalber hingestellt...mir graut momentan etwas vor den zeimlich grossen FL-Jochen.

    Ich hoffe ich kriege die schön stabil hin.




    Zum Schluss die Foto, welche auch gut die Weichenstrasse zeigt...



    Lieber Michiel


    Deine Remise gedeiht prächtig,

    aber mein Blick schweift auf den Bildern mit Anlage trotzdem ab. ;)

    Immer wieder sehe ich weitere Details, die deine Anlage einfach zu was Besonderem machen.


    Also bitte einfach mehr Bilder

    Hab endlich mal wieder ein wenig Zeit gefunden.


    Auf dem oberen Sand-Modul wurde eine Flockengrundierung aufgetragen und dann ein erstes Mal (noch zu eintönig) begrast.

    So grosse Rasen/Wiesenflächen brauchen unbedingt mehr Abwechslung.

    Weil ich hier aber schon so lange nichts mehr gepostet habe,

    zeige ich s trotzdem:




    Hallo Rainer


    Ich hab gerade noch in meine Liste geschaut.

    Leider ist nicht alles vollständig (Phantasie 3500 fehlt)


    Der 3501 war erst noch ohne Sound, also nur digital, ausgeliefert Februar(?) 2012

    3508 angekündigt 2012, ausgeliefert Dezember 2012

    3510 angekündigt 2013, ausgeliefert Mai 2014

    von dem wurde anfangs 2015 noch eine 2.Serie fürs 1.Quartal angekündigt und dann im Dezember (?) 2015 ausgeliefert.

    3512 ABB angekündigt im Herbst 2015, ausgeliefert März 2016

    3514 Herbstneuheit 2016, ausgeliefert Februar 2017