Beiträge von Bobi78

    Hallo


    Ich habe diverse nicht mehr gebrauchte Weichenantriebskomponenten zu verkaufen.

    • 15 x Gaugemaster PM1 Switch zu je 5.- (Verkauft)
      • 11 Originalverpackt und 4 bereits genutzt.
      • Abnahme von allen 15 für 60.-

    • 17 x Fulgurex Weichenmotoren zu je 8.- (Verkauft)
      • 3 Stück noch Originalverpackt 14 bereits genutzte
      • Abnahme von allen 17 Antrieben für 110.-

    • 16 x Conrad Motorweichenantriebe zu je 5.-
      • Alle bereits genutzt
      • Abnahme aller 16 Stück zu 60.-
    • 15 x Peco PL-10 Weichenantriebe zu je 5.-
      • Alle bereits genutzt
      • Abnahme aller 15 Stück für 60.-
    • 6 x LDT M-DEC Motorweichendecoder zu je 20.-
      • Alle bereits genutzt
      • Abnahme aller 6 Stück 100.-

    • 5 x ESU Switch Pilot Servo zu je 25.- (Verkauft)
      • Alle bereits genutzt
      • Abnahme aller 5 Stück für 110.-


    Alle Teile sind, sofern nicht mehr Originalverpackt und ungenutzt, auf Funktionstauglichkeit geprüft.

    Versand übernimmt der Käufer.


    Wenn gewünscht kann ich auf Anfrage auch Bilder zukommen lassen.

    Bei Kaufinteresse bitte per PN an mich.

    Gruess

    Christian

    Hallo Andreas


    Ich habe im Schattenbahnhof die Glöckner Antriebe und im sichtbaren Bereich die MP1 Antriebe in Betrieb.

    Ich habe vor den beiden Antrieben schon etliche als Testobjekte verbaut (Tortoise, Feather, Peco normal und PM1, Servo) aber keiner hat mich wirklich überzogen.

    Diese beiden Antriebe funktionieren tadellos und mit den ganz neuen MP brauchst nicht mal mehr einen Decoder welcher die Schaltdauer einstellen kann...


    Übrigens: :respekt: was Du da aufbaust mit den gelaserten Teilen. Bin gespannt auf die weiteren Berichte.


    Gruess

    Christian

    Hallo Gianni


    Ich würd das genau so machen wie Sven beschreibt.

    Gibt einen schönen, weichen Übergang und so ganz nebenbei ist die Unterlage für die Landschaft um die Gleise herum ist auch schon da.


    Bei mir sieht das in Poschiavo so aus:


    Gruess

    Christian

    Hallo Andreas

    Mit dem Programmieren kann man ganz schön Zeit verbraten...

    Ich bin immer wieder am versuchen die Sache zu verfeinern aber es gibt etliche Dinge die zu beachten sind. Vorallem dann wenn man nicht eingreifen will, so wie Du auch hat es echt viele "wenn dann Und, Oder" zu beachten...

    Bezüglich lang und kurz habe ich das so gelöst, dass es verschiedene Routen gibt für kurze oder lange Züge. (Ev kannst Du das für Dich auch ummünzen, so wie mir ist sollte das auch gehen in TC)

    Auf alle Fälle macht es Spass Deinem Betrieb zuzusehen und das ist die Hauptsache.


    Gruess

    Christian

    Hallo Andreas


    Tolles Video das sehr schön Deinen Baufortschritt zeigt und Lust macht, dass es bei mir auch zügig weiter geht :)

    Ich bin selber am Verfeinern der Steuerung in meinem Poschiavo...

    Da ist mir aufgefallen, dass du Südwärts immer via Gleis 1 fährst und Nordwärts über Gleis 3.

    Ist das Tatsächlich so auch beim Vorbild oder hast Du andere Gründe dazu?

    Gleis 1 nehme ich auch für Richtung Süden. Bei mir verkehren aber Züge Richtung Nord über Gleis 2.


    Gruess und mach weiter so :thumbsup:


    Christian

    Hallo Michel


    Ist für Dich reserviert.


    Allgemein:

    Verkauf läuft selbstverständlich nach den Regeln ab die Giorgo zitiert. Also Meldung an Herrn Freiwald durch mich selber, dass die Softwarelizenz übertragen wird an den Verkäufer.

    Zu Beachten ist einzig die Einschränkung betreffs reduzierter Upgradekosten.


    Gruess

    Christian

    Hallo.


    Ich biete meine Freiwald Railroad & Co Version 8 Gold Software zum Verkauf an.

    Das Angebot beinhaltet folgende Komponenten:

    • Software Railroad & Co 8 Gold- Version mit Schlüssel auf Original USB- Stick.
    • +SmartHand Mobile
    • +Hardware (Habe ich benötigt für die Ansteuerung von mehr als einiem ECoS- Detector.


    Preisvorstellung liegt bei 320 CHF. für alles zusammen.

    Grund für den Kauf ist Umstieg auf eine andere Steuersoftware.


    Gruess

    Christian

    Hallo Philippe


    Vielen Dank für die Einladung, werde eventuell darauf zurück kommen :thumbsup:

    Faszinierend Deine Steuerzentrale. Fast schon wie in Hamburg im MiWuLa...

    Laufen hast Du iTrain über einen MAC mini wie Du schreibst?

    Mich würde ein Betrieb über ein Raspberry Pi interessieren...

    Allerdings zweifle ich ein wenig daran ob das auch wirklich funktioniert und der Raspberry genug Rechenleistung hat.

    Sobald ich die goldene Schwelle verlegt habe werde ich die iTrain- zwei- Monats freischaltung anfordern um dann konkret testen zu können.


    Dein Bietschtalviadukt sieht übrigens toll aus mit den darüber verkehrenden Fahrzeugen.


    Gruess aus dem Oberbaselbiet

    Christian

    Hallo Philippe


    Willkommen im Forum.

    Interessante Bilder und Anlageneckdaten.

    Vor allem iTrain- Erfahrungen würden mich wunder nehmen :)


    Gruess aus dem Baselbiet

    Christian

    Hallo


    Ja, hab auch langsam aber sicher genug von Rohbau...

    Was mich aber noch mehr stört, deswegen geht auch "nur" der Rohbau voran, ich kann nicht "im Kreis rum" fahren (ausser im Schattenbahnhof)

    Aus diesem Grund ist mein Ziel, die goldene Schwelle um Fahrbetrieb zu machen.


    HoSu . Die Eingreifhöhe reicht sicher nicht um mit dem Kopf über die Züge zu kommen. Aus diesem Grund sind die Segmente unten auch nicht flächendeckend mit einer Platte versehen sondern nur dort wo es nötig ist. Somit gibt es in der Mitte des Segmentes einen Spalt um auch von der anderen Seite her an die Gleise ranzukommen.

    Hier noch Fotos dazu:





    Gruess und schönes Wochenende

    Christian

    Hallo zusammen.


    Ja der Segmentbau hat schon seine Vorteile und auch der Aufbau auf mehreren Etagen bringt viel MoBa auf relativ wenig Raum.


    Didi : Ich habe keine Kurvenüberhöhung eingebaut. Ich hatte das mal auf einer Anlage gemacht. Die Überhöhung hatte ich mit 0.14- Draht gemacht. Aber ich habe immer gegen Entgleisungen gekämpft und wurde damit nie so wirklich glücklich. Ich war es aber auch leid riesigen Aufwand zu betreiben beim Experimentieren mit der Überhöhung. Zugunsten der Betriebssicherheit habe ich das nun weggelassen.


    Gruess
    Christian

    Rohbau Alp Grüm steht...
    ...und somit ist auch der höchstePunkt der Anlage erreicht. Von jetzt an geht’s "nur" noch bergab.


    Eine eher schwierige Rohbauphase konnteich heute endlich abschliessen. Der Verlauf um Alp Grüm mit der Anfahrtsrampe,der Grümkurve und der Grümgallerie war viel aufwendiger als gedacht um das Ganzein einzelnen Segmenten aufzubauen. Ich bin aber zufrieden mit dem Ergebnis undfreue mich auf den ersten Zug welcher auf den Gleisen Alp Grüm erreicht.



    Sicht von der Kreuzungsstation in Fahrrichtung Alp Grüm



    Streckenverlauf der Wand entlang. Im hintergrund zu sehen ein Papiermodell vom AG Alp Grüm. Dies muss in der Grösse noch angepasst werden. Im Massstab 1:87 ist es zu gross.



    Blick von der Grümgallerie Richtung Bahnhof und Anfahrtsrampe Grümkurve



    Blick in die entgegengesetzte Richtung



    Grümkurve welche mit der "Doppelspur" nachgebildet wird. Ich finde die Gleisanordnung faszinierend 8o


    In der Front sind quadratische Ausschnitte zu sehen:
    Der Ausschnitt rechts unten (kommt vom Gleiswendel) und der Ausschnitt inder Mitte (kommt von Alp Grüm) gilt es nun miteinander zu Verbinden.
    Dazu habe ich folgendes geplant:
    In den Raum hinein ragt ja die Anlagenzunge welche auf der unteren Ebene Campocologno und den Brusioviadukt beherbergt.
    Die Zunge ist insgesamt 1m breit und in der Mitte mit einem Szenentrennerversehen.
    - Auf der einen Seite ist eine Szenerie geplant wie man Sie vor Morteratschzu sehen bekommt. Angedeuteter Campingplatz im Hintergrund, Berninabach und dieTrasse der Berninabahn vorne. (verbunden mit dem rechten Ausschnitt unter derGrümkurve)
    - Um den Szenentrenner herum die Montebellokurve mit dem Bahnübergang
    - Auf der Gegenseite dann eine Haltestelle an Bernina Diavolezza mitParkplatz angelehnt -> Schön wäre es, ich würde meine Titlis Bahn da nochirgendwie unterkriegen (weiter dann zum mittleren Ausschnitt und in RichtungAlp Grüm)


    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in dieneue Woche.


    Gruess
    Christian

    Hallo Michiel


    Sehr schöne Bilder.
    Und immer wieder, wenn ich mir Bilder von Dir anschaue frage ich mich, kann das wirklich "nur" das Modell sein oder sind das Fotos vom Vorbild.


    Gruess und bitte bitte mehr davon
    Christian